08.02.2018, 11:12 Uhr

Lichtmess-Eisschießen in Gröbming

(Foto: KK)

Bereits zum fünften Mal in Folge wurde heuer das traditionelle „Lichtmess-Eisschießen“ auf der vereinseigenen Eisbahn in Gröbming durchgeführt.

Der Einladung des Eisschützenvereines Gröbming sind zur Freude von Obmann Walter Hirz über 30 Eisschützen gefolgt. Wenn es auch wegen der Witterungsverhältnisse nicht leicht war, eine brauchbare Eisbahn zustande zu bringen, stand einem freundschaftlichen Eisschießen nach Pinzgauer Art nichts mehr im Wege.

Doppelsieg

Es erfolgte ein erbitterter Kampf der „Engen“ unter Moar Reini Schimmer mit Hagl Florian Schlömmer gegen die „Weiten“ unter Moar Vizebürgermeister Thomas Reingruber mit Hagl Josef Ebenschwaiger.
Das Glück stand auch heuer eindeutig auf Seite der Weiten und konnten diese sowohl den Kampf um das Essen mit 3:1 als auch das folgende Match um das Getränk mit 2:1 klar für sich entscheiden. Den „Bratlschuss“ setzte zur Freude der „Weiten“ Bahnwart Otmar Mandl. Der Siegesschuss um das Getränk gelang Hans Schweiger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.