PEFC-Gütesiegel
Beim täglichen Einkauf auf den Wald achten (+ Video)

PEFC Austria präsentierte im Panoramarestaurant W11 am Stuhleck ihre neue Kampagne "Achte beim Einkauf auf den Wald".
14Bilder
  • PEFC Austria präsentierte im Panoramarestaurant W11 am Stuhleck ihre neue Kampagne "Achte beim Einkauf auf den Wald".
  • Foto: PEFC Austria/Armin Russold
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Mit etwas Augenmerk kann man beim Einkaufen zu einer aktiven und nachhaltigen Waldwirtschaft beitragen.

Wer aufmerksam kauft, schützt den Wald und trägt zu einer aktiven und nachhaltigen Waldbewirtschaftung bei. War Ihnen das bewusst? Wenn nicht, werden künftig die Damen und Herren von PEFC Austria (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes), einem internationalen Programm zur Anerkennung von Forstzertifizierungen, dafür sorgen. Mitten in der waldreichsten Region der Steiermark starteten sie vergangene Woche am Stuhleck die Kampagne "Achte beim Einkauf auf den Wald". Das dort präsentierte PEFC-Gütesiegel kennzeichnet Produkte aus nachhaltiger Waldwirtschaft.

Jeder hat ein Stück Wald zuhause

Vom Bleistift, über den Parkettboden bis hin zur Papierverpackung hat jeder ein Stück Wald zuhause. Zertifiziert werden allerdings nur jene Betriebe, die die gesamte Wertschöpfungskette vom Baum bis zum fertigen Produkt nach den PEFC-Standards ausgerichtet haben. "Nur eine aktive und nachhaltige Waldbewirtschaftung kann die Nutz-, Schutz-, Wohlfahrts- und Erholungsfunktion der Wälder sicherstellen und auch für nächste Generationen gewährleisten. Die Konsumenten vor dem Regal entscheiden schließlich durch den Kauf, welche Art der Produktion und Wertschöpfung sie unterstützen. Ein Blick aufs PEFC-Siegel reicht aus", verdeutlicht Geschäftsführer Gerhard Pichler den Anspruch.

Stuhleck ist erstes PEFC-zertifiziertes Skigebiet

Bisher setzen bereits 552 heimische Unternehmen in der Produktion auf die PEFC Zertifizierung, unter anderem Matador Spielwaren, Staedtler Stifte oder Admonter Parkettboden. Für die Kampagne konnten auch Lebensmittelhersteller wie Recheis und "Ja! Natürlich" gewonnen werden, die künftig PEFC zertifizierte Verpackungen verwenden werden. Im Rahmen der Präsentation erhielten auch die Stuhlecker Bergbahnen als erstes Skigebiet die Zertifizierung der nachhaltigen Waldwirtschaft.  

Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher und PEFC-Obmann Kurt Ramskogler mit dem Gütesiegel.
  • Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher und PEFC-Obmann Kurt Ramskogler mit dem Gütesiegel.
  • Foto: PEFC Austria/Armin Russold
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Das Siegel mit den zwei grünen Bäumen

Unterstützung erfährt PEFC auch seitens der Landwirtschaftskammer und der Österreichischen Bundesforste. "Wir wollen gemeinsam mit PEFC die Zukunft absichert", sagte etwa der steirische Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher. "Es wird kein Weg am PEFC Gütesiegel vorbeiführen", ist sich auch Roland Kautz von den Bundesforsten sicher. 
Die Kampagne selbst wird in den kommenden Wochen österreichweit ausgerollt und wird auf sämtlichen Infoscreens des Landes sowie im Online-Bereich, im Radio sowie auf Social Media sichtbar sein. PEFC zertifizierte Produkte erkennen, können Sie am Siegel mit den zwei grünen Bäumen.

Drei Viertel der Wälder zertifiziert

PEFC ist die führende Institution zur Förderung und Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung. Das Programm zur Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen hat sich aus der Struktur europäischer Kleinwaldbesitzer entwickelt und blickt auf ein mehr als 20-jähriges Bestehen zurück. PEFC ist weltweit in 55 Ländern vertreten. In Österreich ist die Hälfte der Staatsfläche, rund vier Millionen Hektar, mit Wald bedeckt. Davon werden mehr als drei Viertel der heimischen Wälder bereits nach den PEFC-Standards aktiv und nachhaltig bewirtschaftet. Die neue Kampagne (siehe Artikel links) soll noch mehr Bewusstsein dafür schaffen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!
Video

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen