Kreischberg
Premiere für längsten Riesentorlauf der Welt

Jeder darf am Kreischer teilnehmen.
  • Jeder darf am Kreischer teilnehmen.
  • Foto: Kreischberg/ikarus.cc
  • hochgeladen von Stefan Verderber

"Der Kreischer" sorgt zum Saisonabschluss für eine riesengroße Sportparty.

KREISCHBERG. Er ist 6,7 Kilometer lang, 1.250 Meter hoch und hat 220 Tore. "Der Kreischer" ist geboren. Seines Zeichens der längste Riesentorlauf der Welt. Die Premiere für dieses Erlebnis gibt es am Samstag, dem 4. April, am Kreischberg. Und mitmachen kann jeder, "der ein Schneesportgerät aus der Familie der Gleithölzer vorweisen kann".

Alles ist möglich

Gefahren wird also auf Alpinschi, Snowboad, Kurzschi, Tourenschi, Telemarker, Schibob oder Eigenkreation. Und auch wenn der Fasching längst vorbei ist: Verkleidungen sind ausdrücklich erwünscht. "Wir wollen damit ein wiederkehrendes Event zum Saisonschluss etablieren", sagt Kreischberg-Geschäftsführer Karl Fussi.

Gute Unterhaltung

Zum Start werden rund 400 Teilnehmer erwartet - vom Profi bis zum Hobbyläufer. Vom Start am Rosenkranz geht es da durch 220 Tore bis ins Zielstadion am Fuße des Kreischbergs. Dazwischen warten Labestationen mit Musik und Unterhaltung. Gewertet wird nicht nur die Bestzeit, prämiert werden auch die größte Gruppe, die beste Verkleidung und, und, und.

Party im Zielstadion

Im Zielstadion wartet dann die größte Party des Jahres und ein gebührender Saisonausklang. Für Musik sorgen Die Niachtn mit ihrem bekannten Pop/Rock gepaart mit volksmusikalischen Einflüssen. Und auch der eine oder andere Promistarter wird sich unter die "Kreischer" im Zielstadion mischen.

Infos und Anmeldung hier

Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.