Leitfaden für Gardisten
Murauer Bürgergarde: Vielleicht Südkorea?

79Bilder

London, Moskau, Rom, Lissa: war man ja schon. Man wird doch noch träumen dürfen, also vielleicht eine Reise nach Südkorea. Hervorragender Besuch durch die Gardisten und Marketenderinnen zeigte am 23. Juli 2021 bei der Jahreshauptversammlung der Murauer Bürgergarde im Brauhaus Murau die Lebendigkeit dieser Murauer Institution. Die mit ihrem Samson zum immateriellen Kulturerbe erhoben wurde und jetzt mit souveränem Engagement von Martin Lienhart als Obmann geleitet wird. Da war selbst Ehrengast Bgm. Thomas Kalcher über die Entwicklung begeistert, dass die neue Kommandantur so aktiv ist. Er gratulierte dem an diesem Abend mit dem goldenen Ehrenring der Garde ausgezeichneten Ehrenobmann Rudolf Paschek, der seine Nachfolge hervorragend geregelt hat.
„Ich kam, sah und salutierte“
Obmann Lienhart berichtete nach den Grußworten über eine geplante virtuelle Ausstellung immateriellen Kulturerbes in Südkorea, für den dazugehörigen Wettbewerb wurde auch von der Murauer Bürgergarde ein Beitrag eingereicht. Bis Ende des Jahres wird hier ein Sieger gekürt. Er berichtete über die Arbeiten am Archiv, Bücher mit Bezug auf die Garde waren ausgestellt, er berichtete über das spanischen Lexikon Gigantia, das Riesen aus aller Welt auflistet. Und über einen Leitfaden, den die Kommandantur der Murauer Bürgergarde im letzten Jahr verschriftlicht hat. Damit soll die Tradition und das Vermächtnis von früheren Generationen festgehalten und in die Zukunft getragen werden. Nur aktive Gardisten sollen dieses „Ich kam, sah und salutierte!“ erhalten.
Nach einem durch Pfarrer Tadeusz Prokop gehaltenen Totengedenken hielt Kommandant Christoph Knapp einen Rückblick auf 2020 und 2021, berichtete von Eisstockschießen, Sitzungen, Exerzieren, Fronleichnam, 15. August, Steirischer Roas und Begräbnis von Hptm. Strasser mit einer Fahnenabordnung. Im Schnitt kamen 33 Gardisten zu den Ausrückungen.
Samson-Vorstellung am 14. August
Feldschreiberin Carina Egger, die an diesem Abend auch schon die Einhaltung der Corona-Regeln überprüft hatte, berichtete über Plan und Ausführung der Samson-Renovierung. Der „revitalisierte“ Riese wird am 14. August vorgestellt.
Schatzmeister Gerhard Baltzer jun. im Kassenbericht: „Aufgrund von Corona waren die Einnahmen und Ausgaben überschaubar!“ Die Garde zeigt sich dankbar für eine Corona Förderungen des Landes und eine seitens der Stadtgemeinde, dadurch konnten Einbußen abgefedert werden. Eingesparte Ausrückungskosten wurden für Projekte wie die Samsonrevitalisierung und Junggardisten-Einkleidung verwendet.
Neuwahl, Beförderungen
Obmann Martin Lienhart wurde wieder zum Obmann gewählt, es gab keine Gegenstimme. Bestätigt wurden auch als Kommandant und Obmann-Stellvertreter Olt Christoph Knapp, Schatzmeister und Kommandant-Stv. Fhr Gerhard Baltzer jun., Feldschreiberin Carina Egger, Schatzmeister-Stellvertreter Lt Ewald Ofner, Feldschreiber-Stellvertreter Gd David Schmiedhofer und die Beiräte Olt Willi Leitner, Zgf Bernhard Kollau, Fw Adolf Bogensberger, Gfr Christoph Stockreiter, Fw Gilbert Fischer und Lt Dr. Hans-Georg Frieß sowie ein Vertreter der Samsongruppe. Als neue Marketenderin stellte sich Elena Bacher vor, als neuer Gardist David Vogl.
Gottfried Egger wurde zum Gardefotografen, Celina Kern zur Social Media Beauftragten, Karlheinz Bosic zum Homepage-Beauftragten ernannt. Es gab zahlreiche Beförderungen, einen Blick in die Zukunft und den goldenen Ehrenring der Murauer Bürgergarde für den Ehrenobmann Rudolf Paschek, der achtsam die Tradition gepflegt und für ihre Weitergabe gesorgt hat. Grußworte gab es durch Dr. Elisabeth Berner, Bezirksobmann Hptm. Künstner, Vbgm. Martin Moser und ABI Mayrhofer, der zum letzten Mal als Kommandant der Fewuerwehr anwesend war: „Ich werde mein Amt abgeben, die Feuerwehr aber wird der Garde auch in Zukunft helfend zur Seite stehen!“ -ai-

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen