Murtal
Einbrüche in Schulen und neuen Kindergarten

In den neuen Kindergarten in Kobenz wurde eingebrochen.
  • In den neuen Kindergarten in Kobenz wurde eingebrochen.
  • Foto: Oblak
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Einbrecher haben großen Schaden im nagelneuen Kindergarten in Kobenz verursacht.

MURTAL. Erst vor drei Wochen wurde der Kindergarten in Kobenz feierlich eröffnet. Einbrecher hatten es am Wochenende auf ihn abgesehen. In der Nacht von Sonntag auf Montag sind unbekannte Täter in den Kindergarten und die Volksschule eingedrungen und haben einen Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Gestohlen haben sie Bargeld in unbekannter Höhe.

Reisende Tätergruppe

"Sie haben offenbar nur nach Geld gesucht. Alle Läden und Kästen wurden aufgebrochen", schildert Bürgermeisterin Eva Leitold. Beim nagelneuen Kindergarten müssen jetzt die Schäden repariert werden. Laut Informationen der Polizei war eine "reisende Tätergruppe" am Werk. Es gab im selben Zeitraum auch Einbrüche in die Volksschule St. Oswald-Möderbrugg und die Sonderschule in Knittelfeld.

"Wenig zu holen"

Schul-Einbrüche wurden auch in anderen steirischen Bezirken gemeldet. "Dabei entsteht immer ein hoher Schaden - es gibt aber wenig zu holen", heißt es bei der Polizei. Falls Anrainer etwas beobachtet haben, können sie sich bei der Kriminalgruppe der Polizeiinspektion Knittelfeld mit Hinweisen melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen