Murtal
Kinder bauen ihre eigene Stadt

Die Organisatoren der Kinderstadt freuen sich auf viele Teilnehmer.
  • Die Organisatoren der Kinderstadt freuen sich auf viele Teilnehmer.
  • Foto: Verderber
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Die Kinderstadt "Dolbu" sorgt im April für ein buntes Programm am Red Bull Ring in Spielberg.

SPIELBERG. Erst geht es zum Meldeamt, wo sich die Kinder als Einwohner von „Dolbu“ registrieren. Dann wird beim AMS nach einem passenden Job gesucht, das Gehalt in der Bank verwaltet und im Rathaus werden richtungsweisende Entscheidungen getroffen.In den Osterferien von 15. bis 19. April gastiert heuer erstmals eine Kinderstadt am Red Bull Ring in Spielberg.

Ferienangebot

Mit vielen spannenden und innovativen Stationen soll den Teilnehmern ein unvergessliches Ferienangebot zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus lernen die Kinder Demokratie hautnah kennen. „Es geht auch um den Ernst des Lebens. Man muss die Stadt managen, Projekte entwickeln und andere von den eigenen Ideen überzeugen“, skizzierte LH-Vize Michael Schickhofer bei der Projektvorstellung am Ring.

Viele Partner

Veranstaltet wird die Kinderstadt von den Kinderfreunden Steiermark. Unterstützung kommt von vielen regionalen Partnern wie der Innovationsregion Murtal oder „Kraft. Das Murtal“. „Wir wollen fünf Tage lang die Stimmen der Kinder hören und ihre Ideen sammeln“, sagt Projektleiterin Marija Redi. Die Teilnahme ist kostenlos und eingeladen sind Kinder aus der gesamten Obersteiermark und darüber hinaus. „Wir arbeiten derzeit an einem Shuttlesystem“, berichtet Landtagsabgeordneter Wolfgang Moitzi, der die Kinderstadt ebenfalls begleitet. Bürgermeister Manfred Lenger will sich Ideen und Anregungen von den jungen Kollegen holen.

Mehr Infos gibt es hier

Info

Die Kinderstadt der Kinderfreunde Steiermark findet von 15. bis 19. April erstmals am Red Bull Ring in Spielberg statt.
Geboten werden viele spannende Stationen vom Meldeamt über das Rathaus bis hin zur Feuerwehr.
Die Teilnahme ist kostenlos und für Kinder von 6 bis 12 Jahren geeignet. Eine Anmeldung ist nur für Gruppen notwendig. Betreuer sind vorhanden, die Kinderfreunde übernehmen aber keine Aufsichtspflicht und Haftung.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen