Zeitreise durch die Militärluftfahrt-Geschichte

57Bilder

Auftakt war der schwungvoll gebrachte „Fliegermarsch“:  Mit einem militärischen Festakt wurde am 27. April vor dem Hangar 8 des Fliegerhorst Hinterstoisser Zeltweg durch Airchief Karl Gruber die  Saison 2018 des Militärluftfahrtmuseums eröffnet. Zu den bestehenden Sonderausstellungen wie der neu gestalteten über die Militär-Aeronautische Anstalt Fischamend oder den Volksjäger Heinkel 162 gibt es zwei neue. „Flugpolizei einst und jetzt“ erinnert an die 1919 erfolgte erste Aufstellung einer militärischen Flughafenpolizei Wien-Aspern, an Polizeiflugstaffeln in Graz-Thalerhof und Fischamend. Damit in Katastrophenfällen wie Hochwasser, Bränden, Erdbeben, Lawinen oder Anschlägen rasch Hilfs- und Rettungsaktionen geplant und koordiniert werden können, wurde in der zweiten Republik 1954 die Flugpolizei gegründet, aus der 2001 die Flugrettung an den ÖAMTC übertragen wurde. Dem politisch heiss umstrittenen und von manchen Piloten, den „Drachenrittern“, heiss geliebten „Saab 35OE Draken“ ist eine weitere Sonderausstellung gewidmet. Luftfahrtbegeisterte finden von der Fouga Magister, der „Fliegenden Tonne“ bis zur  Yak 18 eine „Zeitreise durch die Geschichte“, wie Kasernenkommandant Oberst Edwin Pekovsek feststellte.
Siehe Eröffnungsbericht.

Wo: Fliegerhorst Hinterstoisser, --, 8740 Zeltweg auf Karte anzeigen
Autor:

Hans Georg Ainerdinger aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.