Weltmeisterin kehrt zurück zu den Wurzeln

Die Speeddamen beim Training in Obdach. Foto: Taucher
3Bilder
  • Die Speeddamen beim Training in Obdach. Foto: Taucher
  • hochgeladen von Stefan Verderber

OBDACH. Ihr erstes Juniorenrennen hat sie in Obdach gewonnen - diese Anekdote erzählt Nici Schmidhofer immer wieder gerne. Mittlerweile ist die 28-Jährige Weltmeisterin und als solche am Donnerstag zum Schilift Obdach zurückgekehrt. Gemeinsam mit den weiteren ÖSV-Speeddamen stand ein Techniktraining auf der pickelharten Eispiste im Murtal am Programm.

Hochkarätig

Für Autogrammjäger gab es dabei in Obdach viel zu holen. Neben der Lachtalerin waren auch ihre Zimmerkollegin Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler, Conny Hütter und Eva-Maria Brem am Kalchberghang unterwegs. Für Freitag hat sich ein weiterer hochkarätiger Gast im Zirbenland angekündigt: Die zweifache Gesamtweltcup-Siegerin Anna Veith soll dann zu ihren Kolleginnen stoßen - das kann sich allerdings kurzfristig ändern.

Feinschliff

Die ÖSV-Damen holen sich in Obdach den Feinschliff für die nächsten Weltcuprennen in Kranjska Gora (SLO) sowie die folgenden Heimspiele in Flachau und Bad Kleinkirchheim. Dort wird auch die Weltmeisterin wieder in den Weltcup einsteigen. Ihre Unterstützer haben für 14. Jänner eine Fanclub-Fahrt organisiert.

Eingecheckt

Unterdessen nimmt auch auf der Grebenzen in St. Lambrecht der Trainingstourismus Fahrt auf. Die Deutsche Viktoria Rebensburg und ihre Kolleginnen sind bereits eingetroffen und haben im Lambrechterhof eingecheckt. Weitere Teams aus Frankreich und Kanada sollen demnächst folgen.

Mehr dazu:
Auch Anna Veith trainiert in Obdach
Training und Bauernsilvester im Murtal
Schi-Stars sind im Anflug
Das Geschäft mit den Schi-Stars

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen