Murtal
ÖBB investieren und suchen Lehrlinge

Die ÖBB investiert ins Schienennetz.
2Bilder
  • Die ÖBB investiert ins Schienennetz.
  • Foto: ÖBB/Zenz
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Für neue ÖBB-Lehrwerkstätte in Knittelfeld werden bereits Lehrlinge gesucht.

MURTAL. Ein millionenschweres Infrastrukturprogramm hat die ÖBB-Infrastruktur AG diese Woche angekündigt. Die Bundesbahnen werden demnach alleine heuer über 380 Millionen Euro in das steirische Schienennetz investieren. Neben der Südstrecke, neuen Bahnhöfen und Park & Ride-Anlagen wird in Knittelfeld die neue ÖBB-Lehrwerkstätte entstehen.

Baubeginn

Ab Juni sollen in der Eisenbahnerstadt die Bagger auffahren, fast 15 Millionen Euro sind für die neue Lehrwerkstätte vorgesehen. Sie wird künftig Platz für 200 Lehrlinge bieten. Dafür suchen die Bundesbahnen bereits jetzt nach neuen Lehrlingen: 96 Plätze stehen heuer insgesamt zur Verfügung, 30 in Graz und 66 in Knittelfeld.

Angebot

Die Palette der Lehrberufe reicht vom Elektrotechniker über den Gleisbautechniker bis hin zum Mechatroniker. Unterstützt wird seitens der ÖBB auch die Lehre mit Matura. "Die Ausbildunsplätze sind begehrt, deshalb sollte man sich mit der Bewerbung nicht mehr allzu lange Zeit lassen", heißt es im Unternehmen. Infos dazu gibt es auf karriere.oebb.at/lehrberufe.

Mehr dazu:
Baustart für neue ÖBB-Lehrwerkstätte
"Modernste Lehrwerkstätte Österreichs"

Die ÖBB investiert ins Schienennetz.
Lehrlinge sind bei der ÖBB gefragt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen