07.06.2017, 10:44 Uhr

Formel 1-Konzerte: Keine Gratisbänder für Murtaler

Die Formel 1-Konzerte sind gefragt. Foto: Red Bull Content Pool

Wegen Chaos der letzten Jahre wird die Aktion heuer gestrichen.

SPIELBERG. Es war in den letzten drei Jahren stets eine nette Geste - dem Vernehmen nach auf Wunsch von Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz höchstpersönlich. Für die Formel 1-Konzerte wurden Tausende Gratisbänder an die Murtaler verteilt. Quasi als Geschenk an die Region und ihre Bewohner.

Dreist

Allerdings hat niemand mit der Dreistigkeit mancher Murtaler gerechnet. Menschenschlangen vor Kulturbüros und Gemeindeämtern waren die Folge. Zudem wurden teilweise Mitarbeiter bei Verteilaktionen beschimpft und anschließend Gratis-Tickets im Internet verkauft. Pro Person sollte ausdrücklich nur ein Gratisband verteilt werden - auch das sorgte mancherorts für Unmut oder wurde einfach ignoriert.

Tickets

Dieses Chaos hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Es gibt zwar noch keine offizielle Stellungnahme, aber Gratisbänder wird es heuer definitiv nicht mehr geben. Will man also die Formel 1-Konzerte besuchen, muss man sich ein Ticket besorgen. Nicht ausgeschlossen ist allerdings, dass ein neues System mit Online-Registrierung eingeführt wird und die Murtaler so gratis zu den Konzerten kommen könnten.

Formel 1-Konzerte: Falschmeldung kursiert im Netz

Info

Formel 1-Konzerte am Red Bull Ring.
Freitag, 7. Juli mit Lemo, EAV, Opus, Seiler & Speer
Samstag, 8. Juli mit Roosevelt, Madcon und Passenger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.