24.10.2016, 16:10 Uhr

KEM-Manager zu Gast in Murau

Fotos: Michael Blinzer


Vom 18. bis zum 20. Oktober stand der Bezirk Murau ganz im Zeichen der Erneuerbaren Energie.

Schließlich wurde im heurigen Jahr die Hauptveranstaltung der Klima- und Energiemodellregionen aus ganz Österreich in den Bezirk Murau bzw. genauer gesagt nach St. Lambrecht geholt. Spannende Punkte standen dabei am Programm der rund 100 Klima- und Energiemodellregionsmanager. Neben Fachreferenten waren auch namhafte Vertreter aus Politik und Ministerium anwesend um gemeinsam an der "Energiezukunft" zu arbeiten.

Während der erste der beiden Tagunstage dazu genutzt wurde, hauptsächlich über verschiedenste Vorzeigeprojekte der unterschliedlichen Regionen zu diskutieren, den KEM-Manager des Jahres zu wählen oder eben über verschiedenste Themen zu referieren, war es am zweiten Tag soweit zwei Vorzeigeprojekte des Bezirks Murau zu besichtigen. So führte der Ausflug unter anderem zur co2-neutralen Brauerei Murau, aber auch zum Bio-Nahwärme-Werk.

Einen Bericht hierzu finden Sie in der kommenden Ausgabe Ihrer Murtaler Zeitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.