Landesmeistertitel für die Stainzerin Emily Gombocz

Stolz über Titel Nummer 2 in Folge
Wo: Sporthalle, 8093 Sankt Peter am Ottersbach auf Karte anzeigen

Steirische Judo-Meisterschaften sind für jeden Athleten etwas Besonderes, trifft sich doch die weiß-grüne Elite auf der Matte. Beim Event am vergangenen Samstag in St. Peter am Ottersbach waren 91 Kämpfer aus 19 Vereinen am Start.
Sehr erfreulich liefen die Kämpfe für die für Noricum Leibnitz startende Emily Gombocz aus Stainz in der Alterskategorie U14 bis 40 Kilogramm. Sie setzte sich in ihrer Gruppe ganz klar durch und gewann alle Kämpfe vor der Zeit durch eine Ippon-Wertung. In der Endabrechnung ergab das den klaren ersten Platz vor Birgit Daum (Judo Bruck) und Katharina Schrinko (Noricum Leibnitz), der gleichbedeutend mit dem steirischen Landesmeistertitel war. Nach dem Sieg im Vorjahr – damals noch in der U12 – war das Titel Nummer 2 in Folge.
Nach ihrem Einstieg im Judosport bei der Judosektion Stainz kämpft Emily Gombocz nun seit zwei Jahren für Noricum Leibnitz. „Die Trainingsbedingungen sind ganz einfach ideal“, begründet Papa Manuel Gombocz den Erfolg mit der guten Jugendarbeit im Verein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen