Top-Transfer im Fußball
Teil der Mission Schalke 04

Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder begrüßte den Südoststeirer Reinhold Ranftl als sechste Neuerwerbung für die kommende Saison.
3Bilder
  • Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder begrüßte den Südoststeirer Reinhold Ranftl als sechste Neuerwerbung für die kommende Saison.
  • Foto: Schalke 04
  • hochgeladen von Walter Schmidbauer

Reinhold Ranftl unterschrieb beim deutschen Traditionsverein Schalke 04 einen Dreijahresvertrag.

„Ich hätte den LASK nach sechs wunderbaren Jahren nicht für irgendeinen Club verlassen – aber Schalke, das wollte ich unbedingt machen. Teil dieser neuen Mannschaft und der damit verbundenen sportlichen Mission zu sein, erfüllt mich mit großem Stolz", erzählt der gebürtige Kapfensteiner Reinhold Ranftl nach seinem Wechsel zu einer der prominentesten deutschen Fußballadressen.

Wichtiger Baustein
„Wir sind sehr glücklich, dass uns die Verpflichtung von Reinhold Ranftl gelungen ist“, freut sich der neue Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder. Ranftl erfülle alle Anforderungen, die der Verein an einen rechten Außenbahnspieler stelle und sei für das System ein wichtiger Baustein. "Seine Aktionen – mit und ohne Ball – führt er in höchster Intensität aus, kann sich deshalb neben seinen Defensivaufgaben häufig mit scharfen Flanken und eigenen Abschlüssen erfolgreich ins Offensivspiel einbringen", hebt Schröder weiters hervor. Außerdem würden 13 direkte Torbeteiligungen in der vergangenen Saison zeigen, wie wertvoll Ranftl im Angriffs- und Umschaltspiel für Schalke werden könne.
Der Südoststeirer tritt damit beim deutschen Traditionsverein aber auch in die Fußstapfen einiger prominenter Landsleute wie Christian Fuchs, Alessandro Schöpf, Guido Burgstaller oder Edi Glieder.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen