30.01.2018, 13:01 Uhr

Keine halben Sachen in der Fachschule Halbenrain

Vorgestellt wurde in Halbenrain auch die "Junior Company", eine Übungsfirma im Ernährungsbereich.
HALBENRAIN. Ihr breites Ausbildungsangebot präsentierte die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft im Schloss Halbenrain. "Neben einer fundierten Fachausbildung in den Bereichen Haushaltsmanagement, Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und Unternehmensführung erhält man bei uns eine lebenspraktische, musische und sportliche Ausbildung", betonte Schulleiterin Leopoldine Tschiggerl. Die dreijährige Ausbildung bietet einen Berufsabschluss, neu ist im vierten Jahrgang auch die Möglichkeit zu einer Berufsreifeprüfung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.