17.05.2016, 14:38 Uhr

Auf die ersten 20 Sekunden kommt es an

Stadtrat Andreas Rinder (2.v.l.) und Team empfingen die Referenten wie Franz Lafer (3.v.l.) im Komm-Zentrum in Leitersdorf. (Foto: KK)

Ein gut gesichertes Haus schlägt 75 Prozent der Einbrecher in die Flucht.

Die Stadtgemeinde und die Polizeiinspektion in Feldbach hatten zur Informationsveranstaltung zum Thema Sicherheit in das Komm-Zentrum in Leitersdorf eingeladen. Ziel der Zusammenkunft war unter anderen der Austausch zwischen Polizei und Bevölkerung als Schlüssel für die öffentliche Sicherheit. Das Beraterteam der Polizei mit Franz Lafer, Klaus Herbst und Oskar Strauß informierte über aktuelle polizeiliche Maßnahmen und gab Tipps,wie man sich etwa gegen Dämmerungseinbrüche wappnen kann. Wenn Einbrecher nicht in den ersten 20 Sekunden eindringen könnten, würden 75 Prozent von ihnen aufgeben, hieß es. Daher seien die Sicherung der Fenster und Türen im Erdgeschoss und zum Keller ein Gebot der Stunde. Erfreulich: "Rund 70 Prozent der Fälle werden aufgeklärt", so Chefinspektor Franz Lafer."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.