20.11.2017, 11:40 Uhr

Ortsreportage Straden: Stiller Advent mit vier Kirchen

Im Advent regiert das grüne Licht. (Foto: KK)

Die Kirche spielt in Straden im Advent und 2018 eine noch größere Rolle.

Außergewöhnlich sind im Zentrum von Straden ohne Frage die vier Kirchen, die im kommenden Jahr eine besondere Rolle spielen werden. 2018 ist nämlich das Jahr der Jubiläen. 800 Jahre Bestand feiert die Diözese Graz Seckau – 830 Jahre die Pfarre Straden. Anlässlich dieses Ereignisses wird es in Straden eine themenspezifische Ausstellung geben, deren Eröffnung im Rahmen der "Langen Nacht der Kirchen" am 25. Mai stattfinden wird.


Stiller Advent

Freuen kann man sich in Straden auch wieder auf die anstehende Adventzeit. Das Zentrum wird traditionell wieder in grünes Licht gehüllt. Jenes – Straden war mit dieser Aktion namens "Stiller Advent" im Bezirk Vorreiter – ist Symbol für Entschleunigung.
Generell ist die Vorfreude auf die besinnliche Zeit schon groß. Zum vorweihnachtlichen Treffpunkt wird auch heuer wieder der Stradener Adventmarkt am Kirchplatz. Dieser findet am 9., 10., 16. und 17. Dezember statt.
Auch für einen weiteren feierlichen Anlass ist Straden übrigens die richtige Adresse. Wer 2018 seine Hochzeit plant, ist in der Gemeinde mit dem pittoresken Hochszeitssteg und dem beschaulichen Ortszentrum gut aufgehoben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.