ÖVP

Beiträge zum Thema ÖVP

Politik
Politik-Experte Thomas Hofer: „Stronach kommt über den Status einer Protestpartei nicht hinaus.“
2 Bilder

Umfrage: Stronach setzt FPÖ-Strache zu

Ihm trauen nur 8,9 Prozent zu, richtige Entscheidungen zu treffen, doch Stro­nach dezimiert die FPÖ. von Karin Strobl WIEN. Es bleibt spannend im Superwahljahr 2013: Zweimal noch werden auf Landesebene (Tirol und Salzburg) die Bürger an die Urne gebeten, einmal im Herbst auf Bundesebene. Während sich die Politik – auch zurecht – auf das Thema leistbares Wohnen stürzt, macht sich ein Großteil der Bevölkerung jedoch um die Arbeitsplätze Sorgen (siehe u.). Für 27,8 Prozent der Befragten ist...

  • 02.04.13
Lokales
Bezirksrätin Irene Wernicke (VP) wünscht sich eine Ehrung für die verstorbene Claudia Heill (kleines Bild).

Bezirks-VP fordert Gedenktafel

Judo-Ass Claudia Heill soll für Leistungen posthum geehrt werden LANDSTRASSE. Am 31.3. jährt sich der Todestag der Judokämpferin Claudia Heill zum zweiten Mal. Die ÖVP-Bezirksrätin Irene Wernicke stellte kürzlich den Antrag um Anbringung einer Gedenktafel auf dem Wohnhaus der Sportlerin in der Landstraßer Hauptstraße 96 und eine Gasse oder Straße im Bezirk nach ihr zu benennen. Heill errang im Jahr 2004 bei den Olympischen Sommerspielen als erste österreichische Judoka eine Silbermedaille....

  • 26.03.13
Lokales
78 Bilder

Kleiner Opernball im Rathaus

Der kleine Opernball im Wiener Rathaus ist – als Vorball zum “großen” Opernball – zwar viel bescheidener besetzt, dafür ist er mit Sicherheit doppelt so lustig. Schon seit vielen Jahren fungiert der “kleine” Opernball (oder auch “Neubauer Opernball”) als attraktive Veranstaltung im Vorfeld zum “großen” Opernball in der Wiener Staatsoper. (Wirtschaftsbund Neubau)

  • 07.02.13
  •  4
Politik

Koalition verfehlt die Mehrheit ganz knapp

Die Regierungsparteien SPÖ und ÖVP haben aufgeholt, die Mehrheit ist ihnen damit noch nicht sicher. von Karin Strobl WIEN. Das Superwahljahr 2013 hat begonnen, damit sind auch politische Umfragen hoch im Kurs. Oekonsult hat 1.000 Bürger befragt, wem sie – wären kommenden Sonntag Nationalratswahlen – ihre Stimme geben würden: Hier konnten die Regierungsparteien im Vergleich zum 3. Quartal 2012 zwar Prozentpunkte gutmachen, die Mehrheit haben sie (siehe Grafik) jedoch knapp verfehlt: Zusammen...

  • 09.01.13
Politik

„Aufwärtstrend für Grüne und Stronach“

Die neue Partei Team Stronach und der U-Ausschuss haben 2012 für gehörige Turbulenzen gesorgt. WIEN. Bevor es ins Super-Wahljahr 2013 geht, lohnt sich noch ein Blick zurück: U-Ausschuss, die Gründung von Team Stronach und zwei vorgezogene Landtagswahlen – aufgrund von Skandalen – haben in der Politik für heftigen Wellengang gesorgt. So gaben im Jänner laut einer Umfrage von Oekonsult 30,1 Prozent an, die FPÖ treffe die richtigen Entscheidungen für unser Land. Diese Stimmung konnten die Blauen...

  • 26.12.12
Lokales
Ein erster Entwurf des Stadtfestes am Heldenplatz mit mehreren Zirkuszelten.

VP erfindet Stadtfest neu: Zirkusluft am Heldenplatz

Ein Programm mit Bands abspulen kann jeder, ein Kreativfestival gestalten nur wenige. Deshalb holte sich die VP fürs Stadtfest vom 3. bis 5.5.2013 die Kulturlegende Alf Krauliz an Bord. Der rührte auch gleich ordentlich um: 1. Ort: Das Stadtfest findet am Heldenplatz und im Inneren Burghof statt. 2. Zelte statt Bühne: Mehrere Zirkuszelte werden aufgestellt, ergänzt mit einer Bühne. Krauliz: "Wien hat eine Zirkustradition." 3. Überraschungstag: Ort und Programm des Sonntags werden erst am...

  • 12.12.12
Politik
Ministerin Johanna Mikl-Leitner: „Die Politik würde gut daran tun, sich an den Wünschen der Bevölkerung zu orientieren.“

Mikl-Leitner: „Auf die Bevölkerung hören“

Die Ministerin setzt auf direkte Demokratie und hofft bei der Volksbefragung auf rege Beteiligung. von Karin Strobl Bei der Volksbefragung über die Zukunft der allgemeinen Wehrpflicht können auch Stimmen via Briefwahl abgegeben werden. Glauben Sie, dass sich dies auf die Beteiligung positiv auswirken wird? MIKL-LEITNER: „Ich glaube, dass die Briefwahl sicherlich eine Motivation für die Bevölkerung ist, ihre Stimme abzugeben. Doch die Möglichkeit der Briefwahl muss erst richtig gelernt...

  • 27.11.12
Politik
Hype um Stronach: Koalition ist vor Abwanderung zu Stronach keinesfalls sicher.
3 Bilder

Umfrage: Stronach fischt bei ÖVP und SPÖ

Mehr als 1.000 befragte Österreicher vermuten, dass Stronach ÖVP und SPÖ am meisten Stimmen wegnehmen wird. WIEN. Bis jetzt ging man davon aus, dass das „Team Stronach“ vor allem dem BZÖ und der FPÖ die meisten Wählerstimmen kosten werde. Doch eine aktuelle Umfrage von Oekonsult überrascht: Die befragten 1.000 Teilnehmer (alle Altersschichten) gehen davon aus, dass die neue Partei rund um den Austro-Kanadier der ÖVP (siehe Grafik) und der SPÖ am meisten schaden wird. 21 Prozent glauben, dass...

  • 09.10.12
  •  3
Politik
Experten Daniel Kapp (l.) und Thomas Hofer: Über Politik kann man derzeit viel sagen – aber auch viel streiten.

"Wutbürger wurde vom Angstpolitiker geboren"

Politexperten Thomas Hofer und Daniel Kapp im Doppel-Interview: Den Parteien fehle es an echten Perspektiven. Die Parteien verlieren an Vertrauen. Lässt sich der Trend noch aufhalten? HOFER: Die SPÖ kann noch auf eine relativ treue Kernwählerschicht vertrauen. Das Zwischenhoch namens Josef Pröll hat über fundamentale Probleme der ÖVP hinweggetäuscht. Strache bekommt ein Problem, denn viele Wähler sind zur FPÖ gegangen, weil keine andere Protestpartei da war. Stronach hat gezeigt, dass er da...

  • 04.09.12
  •  2
GesundheitBezahlte Anzeige

Die Käsekrainer – ein Pamphlet

„EU nimmt uns die Käsekrainer weg“ titelte dieser Tage eine Boulevardzeitung (Wikipedia: ein periodisch in hoher Auflage erscheinendes Druckerzeugnis, dem nur eingeschränkte Seriosität zugeschrieben wird.) Unter dieser Prämisse muss auch diese Überschrift und der Inhalt gesehen werden. Im Ernst: Was machen wir gegen dieses Ungemach? Eine ‘‘Eitrige‘‘ für 8 Millionen Österreicher aus den Steuergeldern (…ist eh schon Wurst), um die Regierungsseriosität zu unterstreichen? Das ließe sich machen....

  • 29.04.12
Politik
Experte Hofer: „Es ist dramatisch, dass das Vertrauen in den U-Ausschuss seit Jänner von zwei Drittel auf ein Drittel gesunken ist.

Österreicher geben Neo-Parteien Chancen

Laut Umfrage läuft es für die Grünen besonders gut – sie, die SPÖ und das BZÖ gewannen an Vertrauen. Doch noch viel überraschender ist, dass knapp drei Viertel der Österreicherinnen und Österreicher Newcomer-Parteien eine echte Chance geben. „Dass drei von vier Bürgern neuen Parteien gute Aussichten bescheinigen, ist ein letzter Weckruf für die etablierten Fraktionen. Diese sind allesamt angezählt und bei Wahlen gefährdet, wenn sich tatsächlich wählbare Alternativen präsentieren“, kommentiert...

  • 10.04.12
  •  2
Politik
Experte Hofer: „Viele Österreicher fühlen sich fremdbestimmt und schreiben daher Wirtschaft und EU die größte Macht zu.“
2 Bilder

Umfrage: FPÖ hat Rot und Schwarz überholt

Ein Drittel der Österreicher traut der FPÖ zu, für unser Land die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die Umfrageergebnisse des Meinungsforschungsinstituts „OEKONSULT“ überraschen: Erstmals haben die Freiheitlichen die Regierungsparteien SPÖ und ÖVP hinter sich gelassen. Auf die Frage, für welche Partei heuer ein gutes Jahr wird, haben 28 Prozent der Interviewten die FPÖ angegeben. Dahinter liegen die SPÖ mit 26 und die ÖVP mit 23 Prozent. „Ein dramatisches Warnsignal an die Koalition“,...

  • 10.01.12
  •  5
  •  1
Politik

„Wir brauchen keinen Krawall“

Juraczka will als künftiger Obmann der ÖVP ohne Lärm Gehör finden Die ÖVP in der Krise: Wie wollen Sie als neuer Obmann da raus finden? MANFRED JURACZKA: „Ich setze dabei auf eine inhaltliche und personelle Erneuerung. Wir müssen die Kraft vor allem aus den Bezirken holen.“ Kann sich die ÖVP überhaupt im rot-blauen Match Gehör verschaffen? „Wir werden mit konstruktiver Oppositionspolitik punkten. Krawall-Politik überlassen wir der FPÖ. Unsere Überzeugung ist, dass sich das bezahlt...

  • 22.12.11
Wirtschaft

Gasometer sucht Investoren

VP fordert nach Fast-Pleite Privatisierung – Gesiba für Partner offen 20,95 Mio. Euro Bilanzverlust, 16,14 Mio. Euro negatives Eigenkapital: die jüngst vom „profil“ veröffentlichten Zahlen des Rechnungshofes aus dem Jahr 2009 über das Einkaufszentrum in Simmering haben einen politischen Wirbelsturm ausgelöst. „Es kann nicht sein, dass die Stadt Wien Millionen in ein Verlustprojekt steckt, ohne sich dafür verantworten zu müssen“, erklärt dazu Alfred Hoch, Landesgeschäftsführer der...

  • 28.09.11
Politik
2 Bilder

133.000 Euro für hundert Meter!

Teilstück des neuen Ringradweges kostet sagenhafte 1,2 Millionen Euro Ï Scharfe Kritik der Opposition Mitte Juni beginnen die Bauarbeiten für den Abschnitt zwischen Babenbergerstraße und Schwarzenbergplatz. Die Opposition lässt kein gutes Haar an dem Projekt: zu teuer und unsicher! Der Ring ist wahrlich kein billiges Pflaster: Für den Ausbau des Radwegnetzes greift die Wiener Stadtregierung tief in die Tasche. Allein der Teilabschnitt zwischen Babenbergerstraße und Pestalozzigasse kostet den...

  • 07.04.11
  •  8
Politik
Wolfgang Gerstl will keine autofreie Mariahilfer Straße.

„Auto bleibt an der Spitze“

ÖVP-Stadtrat Gerstl über Pkw-freie Einkaufsstraßen und den Favoritner U-Bahn-Ausbau Ob Mariahilfer Straße oder Rothneusiedl: das Verkehrsthema ist in der Stadtpolitik heiß umkämpft. Die ÖVP ortet in der rot-grünen Koalition in diesem Bereich Kardinalsfehler. bz: „Weniger Autos in der Stadt!“, so der Schlachtruf der Grünen. Hat die ÖVP schon Verteidigungsgräben ausgehoben? Gerstl: „Die jetzige Stadtregierung setzt auf eine Behinderung des Autoverkehrs. Wir glauben hingegen, dass man nicht...

  • 15.03.11
Politik

Schwarzer Masterplan

Nach der Watschen bei den Wien-Wahlen im Oktober 2010 und den Neubesetzungen (Christine Marek ist Wiener VP-Chefin, Alfred Hoch Parteimanager) geht’s ans Arbeiten. Der Startschuss für den Masterplan – im VP-Jargon „Agenda Wien+“ genannt – wurde gegeben. Im Fokus: Die VP möchte das bürgerliche Wählerpotenzial von 25 Prozent (bei der Wien-Wahl erreichte sie 14 Prozent) ausschöpfen. Die ÖVP Wien soll zu einer „modernen, weltoffenen Stadtpartei“ (Zitat Marek) gemacht werden. Erhard Busek,...

  • 16.02.11
  •  1
Lokales
Baustelle Baupolizei: Wird eingespart und umstrukturiert?

Polit-Wirbel um Baupolizei

SP überlegt eine wienweite Truppe – VP pocht auf Bezirksreferenten Die Baupolizei der Stadt Wien soll umgekrempelt und die Referenten aus den Bezirken abgezogen werden. Die VP wehrt sich gegen diesen Einschnitt, der die Kompetenz der Bezirke beschneiden würde. Laut Büro des Stadtrates Michael Ludwig (SP) sollen die ersten Gespräche bereits Ende Oktober stattfinden. 14.000 Bewilligungsverfahren (von der Wohnungszusammenlegung bis zur Bewilligung von Hochhäuser-Projekten) wurden im Vorjahr von...

  • 06.10.10
Politik
Heinz Christian Strache (FPÖ) würde niemals Drogen nehmen.
6 Bilder

Von Schafhirten und Häuslbauern

Spitzenkandidaten der Wien Wahl im BZ-Word-Rap: Keine illegalen Drogen (© Strache) Michael Häupl (SPÖ): An Wien gefällt mir … die Lebensqualität. Ich würde nirgendwo anders leben wollen. Wäre ich nicht Politiker, wäre ich … Wissenschafter. In meiner Freizeit … versuche ich, Sport zu machen, die Betonung liegt auf versuche. Ewig in Erinnerung bleibt mir … der Beitritt Österreichs zur Europäischen Union. Mit diesem Menschen würde ich gerne mal essen gehen … Da fallen mir...

  • 06.10.10
Politik
100 Mandate sind im Wiener Gemeinderat, 1.112 Sitze in den 23 Bezirksparlamenten zu vergeben.
2 Bilder

Wien Wahl: 1,25 Millionen Wiener können mitbestimmen

Gleich zwei Wahlen an einem Tag: Am 10. Oktober werden die Karten im Wiener Gemeinderat und in den 23 Bezirksvertretungen neu gemischt Alle fünf Jahre ist es so weit: Dann werden in Wien der Gemeinderat sowie die 23 Bezirksvertretungen neu gewählt und wir Wiener können die politische Landschaft in unserer Stadt mitbestimmen. Fakt ist auch: Die Frauen werden die Wien-Wahl 2010 entscheiden. Wird Michael Häupl (SPÖ) die absolute Mandatsmehrheit im Wiener Gemeinderat halten? Oder muss der...

  • 06.10.10
Politik
Wer zieht nach der Wiener Landtagswahl ins Rathaus ein? Auch darauf   können Wetten abgeschlossen werden. Zocker werden es am 10. Oktober wissen, ob sie auf das „richtige Pferd“ gesetzt haben.

Wetten auf die Wahl: Kaum Cash für Favoriten

Wer 100 Euro auf Michael Häupl setzt, kann mit maximal 105 Euro Gewinn rechnen. Mehr Geld gibt’s für Heinz-Christian Strache Nicht nur auf Fußballspiele, Pferde- oder Hunderennen sowie Boxkämpfe und die Oscar-Verleihung können in unserer Stadt Wetten abgeschlossen werden, sondern auch auf die Wiener Landtagswahl 2010. (al). Wer wird der nächste Bürgermeister von Wien? Wie viel Prozent erreicht die FPÖ? Kann die ÖVP mit mehr als 20 Prozent der Wählerstimmen rechnen? Und schaffen es die...

  • 05.10.10
Politik
3_Abfahrt Simmering

ÖVP fordert die Abfahrt Simmering

(net). Mit Ferienende wird die Situation mit Sicherheit nicht ­besser. Mit dem wichtigen ­Projekt der Realisierung des Wiener Hauptbahnhofes und der Entstehung des neuen Stadtteils Eurogate wird der Verkehr noch einmal verschärft werden. Daher fordert die ÖVP-Landstraße einmal mehr, die seit Jahrzehnten – mit vielen Steuermillionen – fast fertig gestellte aber brach ­liegende Ausfahrt Simmering endlich für den Verkehr freizugeben. Lediglich die Anschlussstellen wären zu errichten. Viele sind...

  • 08.09.10
Leute
3_Kurz_1

Kurz: „Schwarzenbergplatz muss viel grüner werden!“

(net). Der Umbau des Schwarzenbergplatzes nach den Plänen den spanischen Architekten ­Alfredo Arribas vor über sieben Jahren hätte Vorteile und Verbesserungen mit sich bringen sollen. Mit der tatsächlichen Umsetzung durch die Wiener SPÖ Stadtverwaltung sei jedoch genau das Gegenteil erreicht worden. Betongrau präge das Bild. Plumpe Beleuchtungskörper erzeugen die Wirkung eines Mastenwaldes. Jegliche Platzwirkung sei verloren gegangen. Immer wieder abgeblitzt „Die ÖVP hat in den vergangenen...

  • 01.09.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.