Abstandsregelung

Beiträge zum Thema Abstandsregelung

Stimmungsvoll - das Klassik am See Konzert für 500 sehr disziplinierte (Abstandsregelung) Zuhörer am Kufsteiner Hechtsee.
 1  1

Kulturstadt Kufstein
Wir sind wieder da - malerische Kulisse am Hechtsee

KUFSTEIN (sch). Sommerabend am Hechtsee, dazu eine malerische Kulisse für ein Open-Air-Konzert mit besonderen Abstandsauflagen und Vorgaben. Insgesamt kamen 500 Besucher in den Genuss des "Klassik am See" Konzertes. Am Ufer des Hechtsees spielte das Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, unter der Leitung von Gerhard Sammer, ein stimmungsvolles Klassik-Open-Air-Konzert unter dem Motto "wieder da" - mit Klassik-Highlights für ein bunt gemischtes, sehr diszipliniertes Publikum. Bericht mit...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
  3

Für ein sicheres Arbeiten
Warnmelder erinnern ans Abstand halten

Die KOWE CNC GmbH wahrt den Abstand zwischen den Mitarbeitern nun mittels elektronischer Warnmelder und stellt damit einen ungefährlichen Betrieb, auch während Corona, sicher. GEINBERG. Die KOWE CNC GmbH stellt mithilfe von Warnmeldern sicher, dass die Mitarbeiter im Betrieb den geforderten Sicherheitsabstand zueinander einhalten. Neben den üblichen Schutz- und Hygienemaßnahmen setzt KOWE auf elektronische Abstandswarner. SAFEDI (SAFE DISTANCE Control) ist ein Sensorsystem, nur wenig größer...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ab dem 1. Juli 2020 ist Mannschaftssport wie Fußball sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen wieder erlaubt. Mindestabstandsregeln gelten nicht mehr (Symbolbild).
  2

Corona-Maßnahmen
So sehen die Lockerungsschritte ab dem 1. Juli aus

Mit 1. Juli kommen weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen. So wird zum Beispiel der Mannschaftssport sowohl im Innen- als auch im Außenbereich erlaubt. Beschränkt sind unter anderem noch Auslandsreisen. OÖ. Die Bundesregierung verkündete am Mittwoch, 24. Juni 2020, nach dem Ministerrat weitere Lockerungen. Diese betreffen vor allem die Gastronomie, den Sport und die Kultur. Auch Prostitution ist ab dem 1. Juli wieder erlaubt. Corona-Lockerungen Gastronomie Gastronomen dürfen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Man sehnt sich an Fußballspiele im Unterhaus und für Abhaltung normaler Trainings.
  4

Fussball Tirol
Fußballbewegung vor Beginn der Transferzeit

TIROL (sch). Obwohl die Ab- und Anmeldezeit im Tiroler Fußballverband (TFV) erst im Juli beginnt ist schon jetzt auf dem Tiroler Transfermarkt einiges an Bewegung spürbar. Nicht nur auf der Schiene Spielersektor, sondern auch in den Coachingzonen der Trainer gab es bei so manchen Vereinen Veränderungen. Natürlich besteht hier noch keine Garantie auf Vollzähligkeit. Fußball - (Transfer) - Stimmung im Bezirk KufsteinFC Bruckhäusl, Landesliga Ost: Sedat Erol und Sezgin Erol wechseln bei zum...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Lehrerin Christa Juren-Richter, Diretorin Elisabeth Wicha, Stadtrat Rainer Windholz und Stadträtin Lisa Miletich stellen die Pappaufsteller für die Kinder auf.
  2

Abstand halten
Brucker Volksschulen bekommen Babyelefanten

BRUCK/LEITHA. Seit dem Pfingstwochenende gibt es keine Maskenpflicht mehr an den Schulen. Sicherheitsmaßnahmen wie Abstand halten und regelmäßig Hände waschen gelten jedoch weiterhin. Damit sich die Kinder unter einem Meter Abstand bildlich etwas vorstellen können, haben die Brucker Stadträte Lisa Miletich und Rainer Windholz den Volksschulen Babyelefanten gebracht. Die Pappaufsteller wurden den Direktorinnen der Volksschule am Hauptplatz, Ulrike Gaidoschik sowie der Volksschule in der...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
  5

Freibäder haben geöffnet
Becken sind frisch geputzt und mit Wasser gefüllt

Den wissenschaftlichen Erkenntnissen folgend passiert der Hauptübertragungsweg des Corona-Virus von Mensch zu Mensch mittels Tröpfcheninfektion. Experten von Universitäten und Fachorganisationen sehen keine Gefahr, dass eine Infektion mit dem Virus im Wasser stattfindet. Das Virus kann sich in Badegewässern nicht in infektiöser Form ausbreiten bzw. vermehren. Der molekulare Aufbau des Virus lässt kein Überleben im Wasser erwarten.  BEZIRK ROHRBACH. In Schwimmbädern sorgt zudem die...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Beim SKM setzte man mit der eigenen Maske ein Zeichen.
  11

Nachwuchsfußball
"Die Freude bei den SKM-Jungs ist riesig"

Seit Mitte Mai ist das Kicken wieder erlaubt. Die StadtRundschau war zu Gast in St. Magdalena. LINZ. "Abstand halten", schallt es über den Trainingsplatz in St. Magdalena. Alexander Mayrhofer, Trainer der U14 des Landesligisten, nimmt seine Aufgabe ernst und schaut darauf, dass die jungen Kicker in Zeiten wie diesen den Mindestabstand einhalten. Auf die Frage, wie oft er die jungen Fußballer denn daran erinnern müsse, beantwortet Mayrhofer schmunzelnd: "Fünfzig Mal wird es pro Training schon...

  • Linz
  • Benjamin Reischl
Hofft auf viele Gäste: Martina Wende, Obfrau der Fachgruppe Hotellerie der Wirtschaftskammer Burgenland

Tourismus
Wo muss ich im Hotel einen Mund-Nasen-Schutz tragen?

Die wichtigsten Regelungen zur Wiedereröffnung der Betriebe in der Hotellerie am 29. Mai. BURGENLAND. „Nach Wochen der Unsicherheit gab es endlich die dringend erwarteten Informationen für unsere Betriebe. Burgenlands Gäste und Hoteliers können sich nun wirklich auf den Sommerurlaub freuen. Pools, Schwimmteiche und Spa-Bereiche stehen mit Öffnung unserer Betriebe ab 29. Mai zur Verfügung und einem Urlaub im Burgenland damit nichts mehr im Weg“, kommentiert Martina Wende, Obfrau der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Andrea Scheuringer, Psychotherapeutin und Kommunikationstrainerin, spricht mit der BezirksRundschau über gewaltvolle Kommunikation während der Corona-Pandemie.

Interview
Andrea Scheuringer: „Aggression ist oft ein Ausdruck von Angst“

Wer derzeit im öffentlichen Raum unterwegs ist, erlebt teilweise Streitgespräche über den erforderlichen Mund-Nasenschutz oder das Einhalten eines Mindestabstandes. Ob aggressive Kommunikation aufgrund der Corona-Pandemie zunimmt und was dagegen unternommen werden kann, hat die BezirksRundschau bei Andrea Scheuringer nachgefragt. Sie ist Psychotherapeutin, Trainerin in gewaltfreier Kommunikation und Supervisorin. BezirksRundschau: Nimmt aggressive Kommunikation im öffentlichen Raum derzeit...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

KONTRAVERSIELLES
Was ist Normalität?

So ein „Corona-Tag“ in mitten einer Woche, bringt so manches Erlebnis an den Tag; Masken rauf - Masken runter, man könnte auch „Loafen“ sagen, wenn man die wahlweisen Modelle betrachtet. Es scheint schon zur Mode und zu dessen Wettbewerb gehören, wer den originellsten Mundschutz oder „Maulkorb“ zur Schau trägt! Bis weilen auch in doppelt und dreifach Ausführung übereinander; Mundschutz sogar im eigenen Auto, auch wenn alleine gefahren wird!?! Mit so manchen Desinfektionsmittel wird in der...

  • Scheibbs
  • Hermann Biber
Beim Bauernmarkt am Soloplatz in Deutschlandsberg freuen sich die Marktbeschicker schon auf ihre Kundschaft. Bei Gartenbau Gruber in Stainz gibt's frisches Gemüse.
  7

Der Bauernmarkt am Soloplatz ist geöffnet

Jetzt nimmt der beliebte Bauernmarkt am Soloplatz in Deutschlandsberg mit gewohnt frischen, saisonalen Produkten aus der Region wieder volle Fahrt auf - ein weiteres starkes Zeichen für den Zusammenhalt in der Region. DEUTSCHLANDSBERG. Jetzt sind die Marktbeschicker für den Bauernmarkt am Soloplatz in Deutschlandsberg wieder so gut  wie vollständig vor Ort - nur mitunter in etwas verjüngten Teams.  Der Bauernmarkt am Soloplatz ist an jedem ´Dienstag und Freitag von ca. 8 bis 12 Uhr in...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.