Adi Kern

Beiträge zum Thema Adi Kern

In der Volksschule Köflach wurden im Rahmen eines Projekts Stoffsackerln bemalt.
3

Abfallwirtschaftsverband Voitsberg
Mülltrennung als Gebot der Stunde

Jeder einzelne kann zum Klimaschutz beitragen, indem er seinen Müll trennt. im Bezirk Voitsberg gibt es zu diesem Thema viele Projekte und Aktionen von Schulen, Vereinen, Kindergärten, Firmen und Privatpersonen. VOITSBERG. Um die Vorgaben der Klimaziele in der Steiermark zu erreichen, braucht es jede einzelne Person. Dem Abfallwirtschaftsverband Voitsberg mit Obmann Georg Preßler und Geschäftsführer Adi Kern liegen besonders die Mülltrennung und die Abfallvermeidung am Herzen, weil damit das...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Anzeige
Mit dem Regio-Bus kann die Bevölkerung aus dem Grazer Raum und der Lipizzanerheimat an Wochenenden bequem zum Gaberl fahren.
3

Ausflugsziel Gaberl und Altes Almhaus
Regio-Bus fährt auf das Gaberl

An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen kann man per Bus bequem von Graz zum Gaberl fahren. MARIA LANKOWITZ. Die Linie 726 bietet seit Sommer 2021 an Samstagen, Sonn- und Feiertagen jeweils drei Fahrten von Köflach auf das Gaberl und zurück an. Mit diesem neuen Angebot will der Verkehrsverbund Steiermark den öffentlichen Verkehr für die Freizeitgestaltung noch attraktiver machen. Das Gaberl eignet sich ideal für Wanderungen und Skiausflüge. Vielseitiges Freizeitangebot "Als Kommissionsmitglied...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Koordinatoren Susanne Haubenhofer und Dieter Hardt-Stremayr mit Siegfried Nagl
2

Tourismusverband Region Graz
Semriacherin Sylvia Loidolt als Obfrau gewählt

An die 700 Tourismus-Interessenten strömten am Donnerstag Abend in die Grazer Messehalle, um die zwölf Kommissionsmitglieder des neuen Tourismusverbandes Region Graz zu wählen. GRAZ. Man glaubte sich bei der Veranstaltung eines Pop-Konzerts in der Grazer Messe Halle. Vier Busse aus Graz-Umgebung parkten unmittelbar vor der Halle, im Foyer warteten Hunderte bis zu einer Stunde, um zu ihrer Wahlkarte zu kommen. In drei Wahlvorschlagsgruppen (Hotellerie, Gastronomie und übrige Wirtschaft) wurden...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
1

Meine Meinung
Ein Hoch auf unsere "Demokratie"!

Am Donnerstag, dem 4. November, werden die Kommissionsmitglieder des neuen Tourismusverbandes Region Graz gewählt, weil es die alten Verbände Lipizzanerheimat und Steirische Rucksackdörfer - und mehrere in Graz-Umgebung - nicht mehr gibt. Im Vorfeld rumorte es allerdings im Bezirk Voitsberg. Denn auf der Steirischen Wirtschaftsliste aller drei Bezirke fehlten so klingende Namen wie Adi Kern oder Thermenchef Günter Riedenbauer. Auch einige Bürgermeister hielten sich - zumindest hinter...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Dieter Hardt-Stremayr (l.) und Susanne Haubenhofer (2. v. l.) sind die beiden Regions-Koordinatoren.
2

Tourismusregion Graz
Köflacher Tourismusbüro bleibt offen

Mit 1. Oktober sind die Tourismusverbände Lipizzanerheimat und Steirische Rucksackdörfer Geschichte. Das Tourismusbüro in Köflach hat weiterhin geöffnet. KÖFLACH. Am 4. November wird in der Grazer Messe die neue Tourismus-Kommission für die Region Graz gewählt. Inzwischen ist der Grazer Noch-Bürgermeister Siefried Nagl interimistischer Vorsitzender, die beiden Koordinatoren Dieter Hardt-Stremayr und Susanne Haubenhofer sind weiterhin im "Amt". Mit 1. Oktober erlosch die Existenz der beiden...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Auch eine Gelbe Tonne hat keinen unbegrenzten Inhalt: Daher Flaschen flachdrücken und Boden umknicken.

Abfallwirtschaftsverband Voitsberg
Plastik stört oft die Kreislaufwirtschaft

Das Flachdrücken der Plastikflaschen sollte schon eine Selbstverständlichkeit sein. Ist es aber nicht, wie AWV Voitsberg-Geschäftsführer Adi Kern immer wieder feststellt. ROSENTAL. Das oberste Gebot der Abfallwirtschaft ist die Abfallvermeidung. Nicht vermeidbare Abfälle sollen einer Wiederverwendung oder dem Recycling zugeführt werden, um Produkte und Materialien möglichst lange zu nutzen. Erst durch wiederholte Nutzungszyklen kann man von einer "Kreislaufwirtschaft" sprechen, welche einen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der THW Kiel in der Therme NOVA. Darüber freute sich auch die NOVA-Geschäftsführung und der Tourismusverband.

Top-Klub Kiel
Champions League-Sieger in der Therme Nova

Der THW Kiel, aktueller Champions League-Sieger im Handball, war im Rahmen des Grazer Trainingslager in der Therme NOVA. KÖFLACH. Der steirische Handballkoordinator und Bärnbacher Didi Peißl war maßgeblich beteiligt, dass der THW Kiel zum wiederholten Male zum Trainingslager in die Steiermark kam. Die Kieler machten einen Abstecher in die Therme NOVA nach Köflach, wo sie von NOVA-Geschäftsführer Günter Riedenbauer und Tourismusobmann Adi Kern begrüßt wurden. "Es ist uns eine große Freude und...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Biotonne für mehr Grün im Leben. Die Tomaten- und Paprikapflanzen dahinter freuen sich über Komposterde.

Pro Einwohner
30 Kilo landen im falschen Müll

Der beste Abfall ist laut Adi Kern, Geschäftsführer des Abfallwirtschaftsverbands Voitsberg der, der gar nicht entsteht. VOITSBERG. Es wäre ja so einfach! Bioabfall gehört auf den Komposthaufen und für die Menschen, die keinen Garten haben, gibt es die braune Biomülltonne. Doch die steirische Restmüll-Analyse aus dem Jahr 2019 zeigt, dass pro Einwohner jährlich 30 Kilo Bioabfall fälschlicherweise im Restmüll mitgesammelt werden. Kein Plastik in den Biomüll Daher plädieren Adi Kern,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Johann Schmid, Johann Hansbauer, Franz Fink, Hannes Peißl und Georg Preßler (von links nach rechts)
2

Hirzmannsperre
Besuchersteg für die höchste steirische Staumauer

Der weststeirische Hirzmann-Stausee ist um eine besondere Attraktion reicher. Ab Fronleichnam ist die knapp 60 Meter hohe Hirzmann-Talsperre über einen öffentlich zugänglichen Steg begehbar. EDELSCHROTT. Die vor 71 Jahren fertiggestellte Hirzmann-Talsperre des Verbund ist mit fast 60 Metern Höhe noch immer die höchste Staumauer der Steiermark. Zwei Jahre wurde in technisch anspruchsvollen Umbauarbeiten die Hochwasserentlastung der Staumauer modernisiert. Die Hirmann-Talsperre kanbn damit auch...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Glückwunschrunde mit Jubilar Kurt Schlatzer im Bergwirt
Video 3

Kurt Schlatzer wurde 80
Zwei Jubiläen im Bergwirt (+Video)

60 Jahre Berg Bergwirt und 80 Jahre Kurt Schlatzer wurden gefeiert. Startrompeter Toni Maier spielte drei Ständchen. KÖFLACH/GRADEN. Dass sich eine Holzknechtshütte von Oma und Opa Schlatzer einmal zum größten Hotel des gesamten Bezirks entwickeln würde, hätten sich die Gradener vor 60 Jahren nicht träumen lassen. Doch Kurt und Grete - ihre Eltern waren damals die Betreiber vom Sattelhaus - starteten vor genau 60 Jahren auf 85 m2 ihr Gasthaus. Und machten den "Bergwirt" zuerst mit der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Monika Strasser und Alexandra Hofer haben die Liegestühle am Mooskirchner Marktplatz schon getestet.
2

Gabe vom Tourismusverband Lipizzanerheimat
Liegestühle im Herzen von Mooskirchen

Nehmen Sie Platz am Marktplatz von Mooskirchen. Grüne Liegestühle machen es möglich. Wenn das Wetter mitspielt. MOOSKIRCHEN. Dass für Mooskirchen mit dem Slogan "Im Garten vor Graz" geworben wird, ist bekannt. "Damit verspricht man wirklich nicht zu viel, wenn man sich im Markt und den dazugehörigen Ortsteilen umsieht, da oder dort in einem Hofladen einkauft oder in einem der Gastlokale Einkehr macht", sagt Bgm. Engelbert Huber. Nehmen Sie Platz! Seit wenigen Tagen fügen Huber und sein Team dem...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Ein Wahrzeichen der Lipizzanerheimat, das auch immer wieder viele Gäste aus dem Grazer Raum anlockt
Aktion

Tourismusreform
Hoffen auf ein Kompetenzzentrum

Der Umbau im Tourismus ist im vollen Gange und wird früher als am geplanten 1. Oktober vollzogen. KÖFLACH. Der anfängliche Widerstand der Tourismusverbände Lipizzanerheimat und Steirische Rucksackdörfer gegen die Tourismusreform und die Integration in die Region Graz war groß, mittlerweile ist die Skepsis - zumindest teilweise - konstruktivem Arbeiten gewichen. Oder um es mit Adi Kern, Obmann des Tourismusverbands Lipizzanerheimat, zu formulieren: "Wir blicken in die Zukunft und schauen nicht...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Schlemmerplatte und andere Köstlichkeiten per Lieferung
2

Virtuelle Speisekarte
Die Gastronomie in der Lipizzanerheimat

Die Gastronomiebetriebe bieten ihren Kunden auch weiterhin Abhol- und Lieferservices. BEZIRK VOITSBERG. Während des Lockdowns steht das gastronomische Leben nicht still. Die Wirtinnen und Wirte unserer Lipizzanerheimat bieten die Köstlichkeiten auf ihrer Speisekarte ebenso an wie Tagesmenüs. Die Schmankerln können entweder abgeholt werden oder sie werden vor Ort angeliefert. Adi Kern, Obmann des Tourismusverbands Lipizzanerheimat, vergisst in diesen schwierigen Zeiten nicht auf die Gastronomie...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner

Meine Meinung
Einigkeit nach kleinen Differenzen

Die Lipizzanerheimat lässt sich doch nicht auseinander dividieren. Kurzzeitig sorgte der Schilchermarkt Ligist für Irritationen. Denn durch die neue Tourismusreform, die heuer über die Bühne geht, verlassen die Rucksackdörfer und die Lipizzanerheimat die Süd-Weststeiermark und werden in die Erlebnisregion Graz integriert. Das passte nicht allen Ligistern und so wurde zwischendurch verkündet, dass die Ligister ausscheren und lieber "Südsteirer" werden wollen. LAbg. Erwin Dirnberger gab jetzt vor...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Adi Kern, Tourismusobmann der Lipizzanerheimat, kooperiert eng mit Dieter Hardt-Stremayr.

Differenzen mit dem Süden
Die Erlebnisregion Graz kommt

Die Eigenständigkeit des Tourismusverbands Lipizzanerheimat wurde vom Land Steiermark nicht gewünscht. VOITSBERG. Gegen Jahresende wirbelten die Reformpläne von Tourismus-Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl im Bezirk Voitsberg mächtig Staub auf, weil die beiden Verbände Lipizzanerheimat und Steirische Rucksackdörfer nur mehr bis zum 31. Oktober 2021 existieren werden. Bei einem Treffen mit den Bürgermeistern der Tourismusgemeinden der Lipizzanerheimat sprachen sich die Ortschefs für die weitere...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der Abfallwirtschaftsverband Voitsberg bittet, die Abfallsammelzentrum nur in dringenden Fällen anzufahren.

Bitte des Abfallwirtschaftsverband
Müllanlieferung nur in dringendsten Fällen

Es geht um das sichere Funktionieren der Müllabfuhr in diesen Zeiten. VOITSBERG. Aufgrund der stark steigenden Corona-Zahlen im Bezirk Voitsberg appellieren die Bürgermeister des Bezirks zusammen mit Adi Kern, Geschäftsführer des Abfallwirtschaftsverbands Voitsberg, an die Bevölkerung, die Abfallsammelzentren Komex, Buchhauser und das ASZ in Kainach im Lockdown nur in den wichtigsten Fällen anzufahren. "Wir unternehmen alles Mögliche, dass sich das Virus nicht unter unseren Mitarbeitern...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Lipizzanerheimat wird es als Marke weiterhin geben, als Verband nur mehr bis Oktober 2021.

Aus für die Tourismusverbände
Die Marke Lipizzanerheimat lebt weiter

Mit Oktober 2021 sind die Tourismusverbände Lipizzanerheimat und Steirische Rucksackdörfer Geschichte. KÖFLACH. Der Paukenschlag im steirischen Tourismus hat es in sich. LR Barbara Eibinger-Miedl verkündete am Montag eine Strukturreform mit elf touristischen Großregionen und mit Oktober 2021 gleichzeitig das Aus für die 96 Tourismusverbände. Sowohl der TV Lipizzanerheimat als auch die Steirischen Rucksackdörfer fließen dann in die Region Graz ein. "Nach der Gemeindestrukturreform ist das jetzt...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bei der Firma Komex herrscht ebenso wieder Maskenpflicht bei der Anlieferung wie bei Buchhauser (Archivbild vor Corona)

Komex, Buchhauser, UMS
Wieder Maskenpflicht bei der Müllanlieferung

Wieder Maßnahmen bei der Müllanlieferung in Voitsberg und Söding-St. Johann. VOITSBERG. In mehreren Bereichen werden die Corona-Regeln ab kommenden Montag wieder verschärft, so auch bei der Müllanlieferung bei den Firmen Komex und Buchhauser in Voitsberg sowie bei der UMS in Söding-St. Johann. Bei der Anlieferung des Mülls herrscht wieder Maskenpflicht, außerdem sollen die Kunden jeweils 20 Meter Abstand halten und sie werden zum Zahlen an der Kasse nur einzeln eingelassen. Die Mithilfe des...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Speisen mit viel Liebe und Herz servieren unsere Gastronomiebetriebe.
4

Neue Tourismusaktion
Genussvoll in der Lipizzanerheimat

Der Tourismusverband Lipizzanerheimat stellt jede Woche einen Gastronomiebetrieb vor. KÖFLACH. Die Gastronomen der Lipizzanerheimat gehen in die Offensive. Mit Hilfe des Tourismusverbands Lipizzanerheimat werden die Gastgeberinnen und Gastgeber der Heimat der weißen Pferde vorgestellt. "Egal ob Almwirtshaus, Bar, Café, Dorfwirt, Gasthof, Eissalon, Hotelbar, Pizzeria oder Restaurant - in unserer Heimat ist für jeden Geschmack etwas dabei", sagt Tourismusobmann Adi Kern, der in Zusammenarbeit mit...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Word-Rap mit Adi Kern, Obmann des Tourismusverbands Lipizzanerheimat
2

Word-Rap mit Adi Kern
Genussplätze gibt es tausende bei uns

A wie Attraktionen: Piber ist und bleibt unsere Attraktion, ist Weltkulturerbe und darum beneiden uns sehr viele Nationen. B wie Buschenschank: Bei uns herrscht das Motto: Top-Qualität zu Top-Preisen C wie Corona: Diese Krise zeigt uns unsere Grenzen, aber auch unsere Chancen auf. D wie Danke: an alle, die sich bemühen, unsere Lipizzanerheimat zu einer Tourismusregion zu entwickeln. E wie E-Mobilität: Dort, wo sie sinnvoll ist, sollte man sie auch einsetzen. F wie Fremdenverkehr: Ich mag dieses...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Claus Deutsch, Markus Theinschnack, Adi Kern jun. und Bgm. Engelbert Köppel bei der Eröffnung
4

Um diese Garagen herrscht ein G'riß

Die TKD Immobilien Gmbh eröffnete am Dienstag ihre neuen Garagen in Hörgas-Rosental. ROSENTAL. Von den 24 Garagen sind nur noch ein Pkw- und zwei Motorrad-Garagen zu vermieten, der Rest ist bereits ausgebucht. Die Mieter kommen aus der Region, aber auch aus Graz, der Südsteiermark und sogar aus Kärnten, denn so eine Garage ist ein idealer Raum zum Beispiel für Oldtimer. "Der Bau hat etwas länger gedauert als angenommen, da kam uns die Corona-Krise dazwischen", sagte Geschäftsführer Markus...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bgm. Georg Preßler und Stefan Riedler von der Betreiberfirma, im Hintergrund die Rodelbahn
12

"Steirarodl" startet am Freitag
Speed Coaster und Erlebnispark als weitere Schritte

Abgeordneter, Bezirkshauptmann und Bürgermeister testeten bereits die neue Sommerrodelbahn. MODRIACH. Dort, wo vor gut zwei Jahrzehnten unzählige Kinder noch das Skifahren lernten, erhebt sich jetzt die neue "Steirarodl" der Brüder Diesel. Die Sommerrodelbahn, die mit bis zu 40 km/h rund 90 Sekunden lang befahren werden kann, steht auf der ehemaligen Modriacher Skipiste und ist von der Südautobahn bestens einzusehen. "Die Windschutzscheibe der Autos ist die Auslage für diese neue Attraktion",...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Anzeige
Der Köflacher Matthias Reinisch lobt die große Speisekarte.
5

So schmeckt Lipizzanerheimat

Die größte Speisekarte der Welt. Mehr als 40 Gastronomen der Lipizzanerheimat kochen für Sie auf. KÖFLACH. Unsere heimische Gastronomie in der Lipizzanerheimat zeigt auch in Zeiten der Corona-Krise, was sie kann. Zwar können unsere Wirtinnen und Wirte, Buschenschänken und Cafés erst mit Mitte Mai ihre Lokale öffnen, doch aufgekocht wird schon jetzt. Und wie! Größte Speisekarte Der Tourismusverband Lipizzanerheimat präsentiert in Kooperation mit der WOCHE die größte Speisekarte der Welt, jeder...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Für den Baum- und Strauchschnitt gibt es Lösungen.

Nur keine Hysterie!
Sammelplätze für Baumschnitt

Aufgrund des Osterfeuerverbots organisieren die Gemeinden Entsorgungsplätze. VOITSBERG. Das hat uns gerade noch gefehlt. Wegen der Corona-Krise dürfen heuer im ganzen Land keine Osterfeuer entzündet werden. Und somit macht sich bei vielen Menschen eine leichte Panik breit, was sie mit ihrem Strauch- und Baumschnitt machen sollen. "Erste Regel: Keine Hysterie", bittet Adi Kern, Geschäftsführer des Abfallwirtschaftsverbands Voitsberg um Geduld. "Zweite Regel: Was möglich ist, bitte noch einige...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.