Alexander Scheutz

Beiträge zum Thema Alexander Scheutz

Im Herbst finden in Oberösterreich Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Auch in Hallstatt wird gewählt.
3

Wahl 2021 in Oberösterreich
Hallstatt wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Hallstatt tritt Bürgermeister Alexander Scheutz (SP) bei der Wahl 2021 an. HALLSTATT. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 verlor die SPÖ zwar drei Mandate, blieb mit 52,36 % der abgegebenen Stimmen noch weiterhin bestimmtende Kraft in der Gemeinde. Auf die ÖVP entfielen 19,82 % der Stimmen, die BfH (Bürger für Hallstatt) erhielten von 27,82 % der Bevölkerung das Vertrauen und bekam vier Mandate im Gemeinderat. Aktuelle Aufteilung im Gemeinderat: 7 SPÖ, 4 BFH, 2 ÖVP...

  • Salzkammergut
  • BezirksRundschau Salzkammergut
Alexander Scheutz und Alfred Gamsjäger gratulierten dem Ehepaar zur Diamantenen Hochzeit.

Jubiläum in Hallstatt
Ingrid und Friedrich Janu feiern "Diamantene Hochzeit"

Ein besonderes Jubiläum feierte ein Hallstätter Ehepaar am 19. Juni. HALLSTATT. Das Ehepaar Ingrid und Friedrich Janu feierte am 19. Juni 2021 ihre Diamantene Hochzeit und sind somit schon 60 Jahre verheiratet. Bürgermeister Alexander Scheutz und Vizebürgermeister Alfred Gamsjäger überbrachten die besten Glückwünsche namens der Marktgemeinde Hallstatt.

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
LH Thomas Stelzer, Bürgermeisterin Ines Schiller (Bad Ischl), Andrea Hummer (kaufmännische Leitung Festival der Regionen) und Airan Berg (künstlerischer Leiter Festival der Regionen).
5

Von 25. Juni bis 4. Juli
Festival der Regionen feierlich eröffnet

Am 25.6 wurde die 15. Ausgabe des Festivals der Regionen durch Landeshauptmann Thomas Stelzer und den Bürgermeister der Region – Ines Schiller, Leopold Schilcher und Alexander Scheutz – eröffnet. SALZKAMMERGUT. „Kunst und Kultur haben in Oberösterreich starke Wurzeln, aber auch eine vielfältige, kreative und lebendige Blüte, die auch beim heurigen Festival der Regionen in voller Pracht für das Publikum erlebbar wird. Das Festival ist ein starkes Zeichen für die kulturelle Aufbruchsstimmung im...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
REGIS-Obmann Bürgermeister Alexander Scheutz und REGIS-Geschäftsführerin Rosa Wimmer mit den Mitgliedern des Projektauswahlgremiums (natürlich 3 G Regeln vorher überprüft).

REGIS startet mit neuen Projekten in den Sommer

Bei der gestrigen REGIS Projektauswahlgremiumssitzung in Bad Goisern wurden dem PAG Gremium neun innovative, wichtige Projekte für die Region vorgestellt und positiv bewertet. SALZKAMMERGUT. Darunter waren auch drei Projekte, die vor allem Frauen und Familien stärken und unterstützen werden. Das Projekt „Aufbau Frauenhaus Inneres Salzkammergut“, kann nun für die wichtigen Vorarbeiten, bis der eigentliche Bau des Frauenhauses beginnen kann, eine Geschäftsführerin mit Unterstützung von...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Leserbrief von Alexander Scheutz
Ischl braucht Fairness, keine Untergriffe

Ein Leserbrief von Alexander Scheutz, Mitglied der unabhängigen Bürgerliste von Hannes Mathes. Hannes Mathes hat kürzlich der SPÖ den Rücken gekehrt und eine unabhängige Bürgerliste gegründet. Es war zu erwarten, dass aus dem Umfeld seiner ehemaligen „Parteifreunde“ nicht nur zustimmende Äußerungen dazu zu hören und zu lesen sein werden. Jedoch hatte ich erst kurz vor der Wahl damit gerechnet, aber das große „Anschütten“ beginnt schon jetzt und ist offensichtlich (mangels zukunftsweisender...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Wollen mit Hannes Mathes für Ischl arbeiten: Alexander Scheutz, Anna und Luisa Reisenbichler, sowie Maria Reisenbichler und Markus Schiendorfer (v.l.)

Wahl 2021
Drei Reisenbichler-Schwestern unterstützen Hannes Mathes

Weitere Unterstützung erfährt der Ischler Bürgermeister-Kandidat Hannes Mathes von besonderer Seite. BAD ISCHL. Die Reisenbichler-Schwestern Anna, Maria und Luisa haben sich in den vergangenen Tagen entschlossen, für Ischl zu arbeiten und auf der neugegründeten Bürgerliste zu kandidieren. „Die SPÖ war immer die politische Heimat unserer Familie – doch der überparteiliche Weg von Hannes Mathes ist für uns der bessere“, begründen die drei jungen Frauen den Wechsel in die überparteiliche...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Gemeinsam für Bad Ischl arbeiten: Bürgermeister-Kandidat Hannes Mathes mit seinen Partnern in der Ischler Volkspartei, Ursula Bittner und Lorenz Müllegger.
2

Paukenschlag
Ischler ÖVP und Hannes Mathes gehen Zukunftspartnerschaft ein

Gleich zwei weitere Unterstützer-Gruppen konnte der Ischler Bürgermeister-Kandidat Hannes Mathes am Pfingstwochenende für seine Bürgerliste gewinnen. Es wurden Arbeitsübereinkommen für Ischl abgeschlossen. Neben der Ischler ÖVP sagte auch die Initiative "Ischl kann mehr" ihre Unterstützung zu. BAD ISCHL. Und so gab Hannes Mathes die Zusammenarbeit mit der ÖVP Ischl bekannt. Deren Chef, der Unternehmer und Landwirt Lorenz Müllegger, hat erst vor etwas mehr als zwei Monaten die Führung der...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
REGIS-Generalversammlung im Kongress & Theaterhaus Bad Ischl.

Erfolgreiche Bilanz
REGIS-Mitglieder trafen sich zur Generalversammlung

Bei der Vorstandsitzung und Generalversammlung des Vereins REGIS – Regionalentwicklung Inneres Salzkammergut – die in Bad Ischl im Kongress & Theaterhaus stattgefunden haben, ist eine sehr positive Bilanz gezogen worden. BAD ISCHL. Die Bedeutung des Vereins als Beratungs- und Abwicklungsstelle für Förderangelegenheiten im Inneren Salzkammergut ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. "Bereits 87 Projekte wurden umgesetzt bzw. befinden sich im Umsetzung und das sei weit über dem...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Leopold Schilcher, Alexander Scheutz, Friedrich Posch und Egon Höll lassen das "Corona"-Jahr Revue passieren.

Daheim in der Welterberegion
Bürgermeister sprechen über ein Jahr "Corona"

Bereits seit über einem Jahr befindet sich die Welt im Ausnahmezustand. Für unsere Reportage "Daheim in der Welterberegion" haben die Bürgermeister Leopold Schilcher, Alexander Scheutz, Friedrich Posch und Egon Höll das "Corona"-Jahr Revue passieren lassen. SALZKAMMERGUT. "In Gosau schwankt die Zahl der positiv getesteten Personen zwischen 0 und 24, das sind 1,3% der Bevölkerung. Wir blieben von größeren Infektionszahlen verschont", so Gosaus Ortschef Fritz Posch. "Leider hat sich die Zahl der...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Durch den Bau der Wasserleitungen sollen auch die Häusern links vom Mühlbach einen konstanten Wasserdruck haben.
3

Für konstanten Wasserdruck
Neue Wasserleitung für "Mühlenhäuser" in Hallstatt

Aktuell arbeitet die Gemeinde Hallstatt an der Umsetzung zahlreicher Projekte. Unter anderem soll  die Wasserleitung zu den Häusern links vom Mühlbach neu verleget werden. HALLSTATT. Die Ringleitung, die dadurch entsteht, soll in den Häusern, die die höchstgelegenen in unserem örtlichen Wasserleitungsnetz sind, künftig einen konstanten Wasserdruck gewährleisten. Neben der Wasserversorgung werden auch die Abwasserentsorgung und die Oberflächenentwässerung der „Mühlenhäuser“ teilweise neu...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
RHV-Geschäftsführer Hansjörg Schenner und Bürgermeister Alexander Scheutz mit dem neuen Kanaldeckel-Design.
2

Regionales Design
Kanaldeckel in Hallstatt mit Botschaft

Rechtzeitig vor Ostern wurden vom RHV Hallstättersee in der Marktgemeinde Hallstatt die ersten Kanaldeckel mit regionalem Design und internationaler Botschaft eingesetzt. HALLSTATT. Der Hallstätter Bürgermeister Alexander Scheutz und RHV-GF Hansjörg Schenner präsentierten die Gussdeckel mit der offiziellen und rechtlich geschützten Bildmarke auf dem frühlingshaften Hallstätter Marktplatz. Bereits seit dem Vorjahr werden auch Kanaldeckel mit RHV-Logo verbaut, welche mit viel Zuspruch von der...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
"Mit dem Frühling soll auch in anderen Bereichen ein Neubeginn in Ischl möglich werden", wünschen sich Alexander Scheutz, Walter Erla und Markus Schiendorfer für ihre Stadt.

Initiative gegründet
"Ischl kann mehr" will Bürgern eine Stimme geben

Die letzten Wochen und Monate haben gezeigt, dass in der Bad Ischler Stadtpolitik mehr und mehr Uneinigkeit aufkommt. Die Grünen haben sich völlig neu aufgestellt, bei der ÖVP gab es prominente Rücktritte und Projekte – beziehnungsweise deren Umsetzung – stehen in der Kritik. Nun will auch die Bürgerinitiative "Ischl kann mehr" auf die Missstände aufmerksam machen. BAD ISCHL. Das Wahljahr 2021 hat in der Kaiserstadt bereits für so manch politische Überraschung gesorgt. Die neuste: Walter Erla,...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Die Sanierung und der Umbau des Gemeindewohnhauses am Baderplatz bringt Geschäftsräume und Wohnungen.
2

Weitere Wohnungen
Sanierung des Hallstätter Gemeindewohnhauses wird in Angriff genommen

Trotz der Corona-Krise setzt Hallstatt ein positives Zeichen: "Wir werden alle unsere Projekte, die wir gerade in Vorbereitung haben, umsetzen", so Bürgermeister Alexander Scheutz. HALLSTATT. Dazu zählt die Sanierung und der Umbau des Gemeindewohnhauses am Baderplatz. Im Erdgeschoß wird das Bürgerservice der Gemeinde, das damit behindertengerecht erreicht werden kann, situiert. Weiters entsteht ein Büro für die gemeindeeigene „Hallstatt PEB GmbH“ und ein weiteres kleines Büro, das fallweise an...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Es ist mit Wartezeiten zu rechen: Auf der Hallstätterseestraße zwischen unserem Ortsteil Gosauzwang und Hallstatt (von Str. Km 0,8 bis Str. Km 1,4) werden die Sanierunsarbeiten fortgesetzt.

Verkehrsinformation
Sanierungsarbeiten auf der Hallstätterseestraße starten ab 15. Februar

Am 15. Februar startet  auf der L547 die zweite Bauphase II. Ein Fahrbahnstreifen wird immer befahrbar sein. HALLSTATT. "Am 9. Februar hat mich die Bezirkshauptmannschaft Gmunden informiert, dass sie – als Organ der Landesverwaltung gemäß §90 StVO 1960 –  die Bewilligung zur Fortführung der Sanierungsarbeiten der Halbbrücken an der L 547 bewilligt hat", erklärt Hallstatts Bürgermeiser Alexander Scheutz. Konkret handelt es sich um jenen Abschnitt der Hallstätterseestraße zwischen unserem...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Das markante Welterbemuseum im Zentrum von Hallstatt war vom  25. November bis 28. November orange beleuchtet.

Orange the World
Hallstatts Welterbemuseum erstrahlte in orangem Licht

Die UN Women-Kampagne „Orange the World“ wurde auch im Inneren Salzkammergut durchgeführt und war an verschiedenen Gebäuden zu sehen. HALLSTATT. Der Hintergrund dafür ist der Internationale Aktionstag gegen Gewalt an Frauen. In Hallstatt hat sich Bürgermeister Alexander Scheutz entschlossen, das markante Welterbemuseum im Zentrum von Hallstatt vom 25. November bis 28. November orange zu beleuchten. Scheutz: „Gewalt an Frauen findet in allen gesellschaftlichen Schichten, in jeder Altersgruppe...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Günter Reisenbichler (Sportunion Ebensee), NR Abg Bettina Zopf, Wolfgang Löberbauer (Land OÖ), Bgm Alexander Scheutz (Obmann REGIS), Bgm. Ing. Markus Siller (Ebensee), Rosa Wimmer (Geschäftsführerin REGIS), Jürgen Fellinger, MBA (Obmann Sportunion Ebensee), Bgm. DI Gunter Schimpl (Obmann Traunsteinregion).
2

Barrierefreiheit am See
Bootshaus der Sportunion Ebensee feierlich eröffnet

Am 11. September wurde das Leader-Kooperationsprojekt von der Traunsteinregion und Regis, ein barrierefreies Bootshaus der Sportunion Ebensee bei herrlichem Wetter feierlich eröffnet. EBENSEE. Nach coronabedingter Verschiebung von Mai auf September fanden nun die Feierlichkeiten in einem kleineren Rahmen statt. Das Bootshaus wurde mit Unterstützung von EU-Fördergeldern als barrierefreie Einstiegsstelle gebaut, damit Menschen im Rollstuhl das bereits vorhandene, behindertengerechte Boot nutzen...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Gamsjäger, Höll und Scheutz.

Altersjubiläum in Hallstatt
Berta Höll feiert 90. Geburtstag

HALLSTATT. Ein Altersjubiläum gab es wieder in Hallstatt zu zelebrieren. Berta Höll feierte ihren 90. Geburtstag. Bürgermeister Axel Scheutz und Vzbgm. Alfred Gamsjäger überbrachten die besten Glückwünsche im Namen der Marktgemeinde Hallstatt.

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
REGIS-Geschäftsführerin Rosa Wimmer, REGIS-Obmann Bgm. Alexander Scheutz und Mitglieder der REGIS-Generalversammlung.
2

Entscheidung fiel am 4. Juni
REGIS wird Gesellschafter in der Kulturhauptstadt 2024 GmbH

Der Regionalentwicklungsverein Inneres Salzkammergut (REGIS) beteiligt sich wie auch die LEADER Partnerregionen Ausseerland und Traunsteinregion als Gesellschafter an der Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut 2024 GmbH. BAD ISCHL. Der entscheidende Beschluss wurde in einer außerordentlichen Generalversammlung am 4. Juni in Bad Ischl gefasst. Da REGIS den Bewerbungsprozess von Anfang an maßgeblich mitgetragen hat war die Übernahme einer Gesellschafterfunktion der logische nächste Schritt....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Hannes Heide, Fritz Posch, Egon Höll, Ines Schiller, Leopold Schilcher, Alexander Scheutz und Sabine Promberger.

Bürgermeister ziehen Bilanz
"Corona" stellt auch Gemeinden des Salzkammergutes vor große Probleme

Corna hat vieles verändert – und schwerer gemacht: "Leider ist die Angst, die durch die Bundesregierung geschürt wurde, tief in den Köpfen der Menschen verankert", sind sich Ines Schiller und ihre SPÖ Bürgermeisterkollegen aus dem Inneren Salzkammergut der Lage bewusst. BAD ISCHL. Bei einer Pressekonferenz am 29. Mai haben die SPÖ-Bürgermeister Ines Schiller (Bad Ischl), Fritz Posch (Gosau), Egon Höll (Obertraun), Alexander Scheutz (Hallstatt) und Leopold Schilcher (Bad Goisern) eine erste...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Alexander Scheutz, Egon Höll, Ines Schiller, Fritz Feichtinger und Leopold Schilcher.

SPÖ-Bürgermeister zur Krise
"Corona" stellt das Salzkammergut vor große Herausforderungen

Die Gemeinden und die Bürgermeister sind für die Bevölkerung meist der erste Ansprechpartner. Das gilt insbesondere in Krisenzeiten, wie momentan der Coronakrise. Alexander Scheutz, Egon Höll, Ines Schiller, Fritz Feichtinger und Leopold Schilcher geben Einblick in ihren Alltag. SALZKAMMERGUT. „Die Menschen halten sich weitgehend sehr gut an die von der Regierung verordneten Maßnahmen, das sieht man in den Orten. Gleichzeitig gibt es natürlich Bedürfnisse und wir müssen gemeinsam in dieser...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
REGIS-Obmann Alexander Scheutz, REGIS-Geschäftsführerin Rosa Wimmer, Assistentin Susanne Scheutz und Obmann-Stellvertreter Bürgermeister Josef Weikinger.
2

Generalversammlung
REGIS-Vorstand wurde wiedergewählt

SALZKAMMERGUT. In der kürzlich abgehaltenen Generalversammlung des Verein REGIS – Regionalentwicklung Inneres Salzkammergut - wurde Hallstatts Bürgermeister Alexander Scheutz für die Funktionsperiode 2020-2022 als REGIS-Obmann einstimmig bestätigt. Bad Ischls Bürgermeisterin Ines Schiller wurde als Obmann Stellvertreterin neu in den Vorstand gewählt. Obmann Stellvertreter Bürgermeister Josef Weikinger aus Strobl und die übrigen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Landesrat Wolfgang Klinger  und Bürgermeister Markus Siller im Gespräch mit Mitarbeitern der WLV beim Brenntenkogel.
3

Klinger auf Besichtigungstour
Wildbach- und Lawinenverbauung betreut zahlreiche Projekte im Salzkammergut

Im Zuge einer Bereisung mit Vertretern der Wildbach- und Lawinenverbauung machte sich Landesrat Wolfgang Klinger – zuständig für den Schutz und die Sicherheit vor Naturgefahren – ein Bild von aktiven Baustellen und bestehenden Schutzbauwerken im Salzkammergut. SALZKAMMERGUT. Begonnen wurde die Besichtigung in Ebensee, wo mit dem Rindbach, dem Brenntenkogel und dem Wimmersberg gleich drei Baustellen der Wildbach- und Lawinenverbauung gleichzeitig betrieben werden. Landesrat Wolfgang Klinger...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
v.l. Alexander Scheutz (Bürgermeister von Hallstatt), Susanne Blaimschein (Obfrau FdR), Andrea Hummer (Kaufmännische Leitung FdR), Landeshauptmann Thomas Stelzer, Marija Gavric (Kulturstadträtin Bad Ischl) und Airan Berg (Künstlerischer Leiter FdR).
5

Entscheidung fürs Salzkammergut
Festival der Regionen geht unter Tage

Unter dem Motto "Unter Tage/Underground" wird das nächste Festival der Regionen von 25. Juni bis 4. Juli 2021 im Salzkammergut zwischen Hallstatt und Bad Ischl stattfinden.  LINZ. Die Entscheidung ist gefallen: Das Festival der Regionen 2021 wird im Salzkammergut, konkret in der Region zwischen Hallstatt und Bad Ischl stattfinden. Das ist aus zweierlei Gründen ungewöhnlich: Das Festival war erst 2015 in der Region, nämlich in Ebensee und Bad Ischl wird bekanntlich mit anderen Gemeinden 2024...

  • Linz
  • Christian Diabl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.