Alles zum Thema Bernhard Weiß

Beiträge zum Thema Bernhard Weiß

Wirtschaft
Anton Pacher-Theinburg, Bernhard Weiß, Martin Pirchner, Kurt Daxer und Josef Schöchl.

Tierkörperverwertung
Platzmeister Pirchner in den Ruhestand verabschiedet

PFARRWERFEN (aho). Nach mehr als 42 Jahren als Mitarbeiter der Salzburger Tierkörperverwertung (TKV) verabschiedet sich Martin Pirchner in den wohlverdienten Ruhestand. Der Bischofshofener hat seine Funktion als Platzmeister in der Sammelstelle in Pfarrwerfen mit 1. April an Werner Payrich aus Pfarrwerfen übergeben. Aufgaben mit großer Sorgfalt erfüllt Pfarrwerfens Bürgermeister Bernhard Weiß bedankte sich als Aufsichtsratsvorsitzender der TKV gemeinsam mit Landesveterinärdirektor Josef...

  • 19.04.19
Lokales
Aufgrund von umgestürzten Bäumen herrscht große Gefahr auf den Pfarrwerfener Wanderwegen. Einige mussten vorübergehend gesperrt werden.

Pfarrwerfen
Wanderwege wegen Winterschäden gesperrt

Fünf Wanderwege in Pfarrwerfen mussten wegen akuter Gefahr durch umgestürzte Bäume gesperrt werden. PFARRWERFEN (aho). Gesperrt sind aktuell mehrere Wanderwege in Pfarrwerfen wegen Schäden durch Schneedruck und Lawinen. Wie Bürgermeister Bernhard Weiß in einer Mitteilung der Gemeinde Pfarrwerfen informierte, herrsche große Gefahr durch umgestürzte Bäume. Die Grundbesitzer und Forstunternehmen seien bereits dabei, die Schäden aufzuarbeiten, was aber noch einige Wochen andauern soll....

  • 18.04.19
  •  1
Wirtschaft
Der Vorstand des ÖAAB Pfarrwerfen wurde beim Gemeindegruppentag wiedergewählt.

ÖAAB Pfarrwerfen nach Gemeindegruppentag gestärkt

PFARRWERFEN (aho). Einstimmig hat der ÖAAB Pfarrwerfen seinen Obmann Walter Seer beim Gemeindegruppentag unter Anwesenheit von Bezirksobmann Hermann Neureiter und Hans Grünwald (ÖAAB-Spitzenkandidat bei der AK-Wahl 2019) wiedergewählt. Das Team besteht nun aus Gerhard Döllerer und Bürgermeister Bernhard Weiß (beide Obmann-Stellvertreter), Carina Reiter (Finanzreferentin), Frieda Müller und Martin Hammer (beide Finanzprüfer) sowie den Vorstandsmitgliedern Johann Meissl und Bernhard Hutter. Der...

  • 15.11.18
Politik
Am Abschnitt zwischen Dienstleistungszentrum und der Bushaltestelle beim M-Preis gibt es keinen Zebrastreifen.

Zebrastreifen gefordert
Braucht die L229 in Pfarrwerfen einen Schutzweg?

Pfarrwerfen prüfte die Frequenz der Straßenüberquerungen auf der Werfenwenger Landesstraße. PFARRWERFEN (aho). Über zu wenig Unterstützung für fußgänger- und radfahrerfreundliche Maßnahmen beklagt sich Pfarrwerfens Gemeindevertreterin Sumeeta Hasenbichler (SPÖ) per Leserbrief. Sie fordert, einen "dringend benötigten Zebrastreifen an der stark befahrenen Werfenwenger-Landesstraße entlang dem M-Preis in Pfarrwerfen und dem neuen Dienstleistungszentrum Eco-Point" zu errichten. "Der Schutzweg...

  • 09.11.18
Wirtschaft

Gästeehrung
Treue Familie kommt seit 60 Jahren in die Urlaubsregion "PfarrWerfen"

WERFEN, PFARRWERFEN (aho). Zu einer besonderen Gästeehrung konnte kürzlich Fam. Gschwandtner vom Reitsamerhof in Imlau einladen. Familie Markowski aus Hamburg verbringt seit 1958 jährlich ihren Urlaub in der Region Pfarrwerfen und Werfen am Tennengebirge. Bei der Feier waren auch die ehemaligen Gastgeber – Fam. Schweiger und Fam. Quehenberger – anwesend, mit denen sich über die Jahrzehnte gute Freundschaften entwickelt haben. Sichtlich wohl fühlen sich die Gäste nun beim Reitsamerhof, der für...

  • 05.10.18
Politik

Ein Pub gegen das zu ruhige Zentrum

Kommentar In vielen Gemeinde sind Bars und Pubs im Zentrum unerwünscht. Zu groß ist die Sorge über betrunkene Jugendliche auf der Straße, lautes Geschrei in der Nacht oder Vandale, die das Zentrum verwüsten. Anders in Pfarrwerfen. Dort engagiert sich eben genau Bürgermeister Bernhard Weiß darum, das Dorfpub wieder zu eröffnen. Hat Weiß keine Angst, um die Ruhe im Zentrum? Schon, aber genau aus einem anderen Grund. Weiß will das Nachtleben wiederbeleben, um nicht irgendwann alleine in "seinem"...

  • 24.08.18
Lokales
Pfarrwerfens Bürgermeister Bernhard Weiß möchte eine Genossenschaft zur Ortskernbelebung Gründen, die auch das "Dorfpub" pachtet und betreibt.

Genossenschaft soll Pub im Zentrum betreiben

Das Dorfpub soll die Jugend vernetzen, die Zugehörigkeit stärken und so die Jungen in der Gemeinde halten. PFARRWERFEN. "Wir hatten immer zumindest eines, meistens sogar zwei Pubs im Zentrum. Aktuell haben wir aber keine Bar mehr, in der sich die Einheimischen treffen können und es schaut auch nicht danach aus, als würden wir bald neue Pächter finden", sagt Pfarrwerfens Bürgermeister Bernhard Weiß. Pub soll Ortskern beleben Seit das "Pub Stoin" Ende Juli geschlossen wurde, weiche vor allem...

  • 24.08.18
Lokales
Bernhard Weiß steigt für die Köstendorfer SPÖ in den Ring.

Bernhard Weiß möchte Bürgermeister werden

Die Köstendorfer SPÖ will mit ihrem Ortsparteivorsitzenden den Bürgermeistersessel erobern. KÖSTENDORF (red). Die SPÖ Köstendorf schickt Ortsparteivorsitzenden Bernhard Weiß (44) ins Rennen um das Bürgermeisteramt. Dieser gibt sich zuversichtlich, im Frühjahr ein gutes Ergebnis bei der Bürgermeisterdirektwahl zu erreichen: "Wir haben in den vergangenen fünf Jahren viele Diskussionen im Ort anregen können und Akzente gesetzt. Aus Gesprächen mit Köstendorfern weiß ich, dass die SPÖ für viele eine...

  • 24.08.18
Wirtschaft
EuRegio-Präsident Konrad Schupfner (li.) und Pfarrwerfens Bürgermeister Bernhard Weiß.

EuRegio-Rat tagte im Gemeindefestsaal Pfarrwerfen

PFARRWERFEN (aho). EuRegio-Präsident Konrad Schupfner aus Tittmoning und sein Pfarrwerfener Bürgermeister-Kollege Bernhard Weiß begrüßten die Mitglieder der EuRegio nach einer Führung durch das neu gestaltete Freilichterlebnis "Sieben Mühlen" zur Sitzung des EuRegio-Rates in Pfarrwerfen. Weiß freute sich über die dynamische Entwicklung seiner Gemeinde in den vergangenen Jahren. Umfangreiche Investitionen in die Infrastruktur hätten das Ortszentrum deutlich gestärkt, die Unternehmen im Ort...

  • 12.06.18
Wirtschaft
Lehrlings- und Meisterehrung der Region Pfarr-Werfen-Weng beim „Fest der Wirtschaft“ mit LH Wilfried Haslauer.

Pfarr-Werfen-Weng baut Zusammenarbeit aus

PFARRWERFEN (aho). Ein „Fest der Wirtschaft“ feierten die drei kooperierenden Gemeinden Werfen, Pfarrwerfen und Werfenweng im Februar im Gemeindefestsaal von Pfarrwerfen. LH Wilfried Haslauer berichtete über die aktuell gute wirtschaftliche Entwicklung des Bundeslandes Salzburg, die sich in der Wertschöpfung und bei den Arbeitsmarktdaten zeigt. Auch die wirtschaftliche Entwicklung in den drei Gemeinden kann sich sehen lassen: So gibt es in der Region rund 2.250 Arbeitsplätze in hauptsächlich...

  • 16.02.18
Politik
Carina Reiter kommt aus einer landwirtschaftlichen Familie und arbeitet beim Raiffeisenverband Salzburg.

"Frauenpolitik ist zielorientierter"

Die 28-jährige Carina Reiter ist die jüngste von sieben Frauen in der ÖVP in Pfarrwerfen. Unter den 17 Gemeindevertretern der ÖVP in Pfarrwerfen sind sieben Frauen. Damit ist der Ort nicht nur im Pongau eine Vorzeigegemeinde, was den Frauenanteil betrifft. Die jüngste Gemeindevertreterin in Pfarrwerfen ist die 28-jährige Carina Reiter. Frau Reiter, beschreiben Sie uns bitte Ihren Weg in die Politik: CARINA REITER: 2013 hat mich unser Bürgermeister Bernhard Weiß gefragt, ob ich mir eine...

  • 23.10.17
  •  1
Politik
Die B99 ist ab Pfarrwerfen für den Verkehr gesperrt. Auch auf den "Schleichwegen" herrscht absolutes Fahrverbot.
2 Bilder

Mehr Sperren braucht der Pongau

Die, von den Unwettern betroffenen, Pongauer Gemeinden erhalten Wildbachsperren "verordnet". Gleich mehrere neue Wildbachsperren wurden den, von den Unwettern betroffenen, Pongauer Gemeinden "verordnet". In Dorfgastein und Großarl kam es von 4. bis 6. August bedingt durch den Starkregen zu mehreren Murenabgängen und Überflutungen. Eine Woche später (13. August) ereignete sich ein Hangrutsch in Pfarrwerfen, bei dem 5.000 Kubikmeter Gestein die B99 verschüttete. Experten beurteilen Lage In...

  • 25.08.17
Lokales
Das Brötzner-Areal von oben.

Köstendorf: Wohin mit dem Supermarkt?

Die Gemeinde will einen Nahversorger. Die ÖVP will dafür das Brötzner-Areal nutzen. Die SPÖ ist dagegen. KÖSTENDORF (jrh). Schon seit Langem fordern die Köstendorfer einen Supermarkt in ihrer Gemeinde. Jetzt wird konkret mit dem Nahversorger M-Preis verhandelt. Bürgermeister Wolfgang Wagner vermeldet konstruktive Gespräche, eine Zusage gibt es aber noch nicht. Trotzdem wurde mit einem Gemeinderatsbeschluss die Umwidmung für einen Supermarkt auf dem Brötzner-Areal in Gang gesetzt. Die ÖVP...

  • 05.07.17
Freizeit
Die engagierten LJ Mitglieder aus Pfarrwerfen.
4 Bilder

Mühlenweg wieder begehbar

Landjugend Pfarrwerfen saniert Stufen zu den sieben Gmachmühlen am Aberg als Projekt 2017. Die sieben Gmachmühlen am Aberg stellen das Wahrzeichen von Pfarrwerfen dar und sind von unschätzbarem Wert für Dorf und Gesellschaft. Jährlich werden rund 4.000 Besucher verzeichnet, die am Mühlenrundweg der "7 Mühlen" wissenswertes über die heimischen Getreidesorten, über den Getreideanbau in unserer Region und die Verarbeitung dahinter erfahren. Am Getreidelehrpfad können die Mühlen (Technikmühle,...

  • 28.06.17
Politik
GR Rupert Gschwendtner, GR Michaela Sendlhofer, Martin Hammer, Bgm. Bernhard Weiß, Obfrau GV Silke Schiedermeier, GV Carina Reiter, LH-Stv. Dr. Christian Stöckl, GV Frieda Müller, Vbgm. Waldtraud Pichler und Bezirksobmann Bgm. Rupert Winter (v.l.).

Frauenpower für ÖVP Pfarrwerfen: Silke Schmiederer übernimmt Ortsgruppe

PFARRWERFEN (aho). Beim Gemeindeparteitag der ÖVP Pfarrwerfen wählten die Delegierten Silke Schiedermeier samt neuer Führung mit 100 Prozent der Stimmen zur neuen Ortsgruppen-Obfrau. Neben Schiedermeier wurden Vbgm. Waldtraud Pichler, GR Rupert Gschwendtner und Bgm. Bernhard Weiß zu ihren Stellvertretern gewählt. Die Geschäftsführung übernimmt künftig GR Michaela Sendlhofer, für die Finanzen ist GV Carina Reiter zuständig. Als Finanzprüfer wurden GV Frieda Müller und Martin Hammer bestellt. ...

  • 27.04.17
Politik
3 Bilder

Frauenpower für die ÖVP Pfarrwerfen:

Silke Schiedermeier überminnt samt neuem Team die gut aufgestellte Ortsgruppe Beim kürzlich stattgefundenen Gemeinde-Parteitag der ÖVP Pfarrwerfen übernahm Silke Schiedermeier die Ortspartei Pfarrwerfen. Im gut gefüllten Festsaal der Gemeinde wählten die Delegierten die neue Führung mit 100 % ins Amt. Mit 100 Prozent zu neuer Obfrau gewählt Silke Schiedermeier wurde mit 100 % zur neuen Obfrau gewählt, zu ihren Stellvertretern wurden Vbgm. Waldtraud Pichler, GR Rupert Gschwendtner, und...

  • 26.04.17
Lokales
Bürgermeister Bernhard Weiß mit dem langjährigen Amtsleiter Rupert Maierl und seinem Nachfolger Mathias Hager vorm Gemeindamt Pfarrwerfen (v.l.).

Pfarrwerfens Amtsleiter Maierl bereitet seinen Nachfolger vor

PFARRWERFEN (aho). 28 Jahre lang ist Rupert Maierl schon mit den Geschäften der Amtsleitung in Pfarrwerfen betraut. Seit 3. April hat er mit Mathias Hager einen jungen Kollegen bekommen, der im Herbst seine Nachfolge antreten wird. Dann nämlich wechselt Maierl nach 44 Jahren im Dienste der Gemeinde in den wohlverdienten Ruhestand. Geschäfte gut weiterführen Hager lernt aktuell in einer gemeinsamen Einarbeitungszeit mit seinem Vorgänger die Agenden kennen. Der 27-jährige Magister der...

  • 14.04.17
Wirtschaft
Pfarrwerfens Ortschef Bernhard Weiß (2.v.re.) nimmt die Auszeichnung zu e5-Gmeinden von Landesrat Josef Schwaiger (li.) entgegen.

Drei neue e5-Gemeinden im Pongau bestätigt

Bei der Landes-Energiegala in Salzburg wurden Gemeinden mit einem "e" als energieeffiziente Gemeinde ausgezeichnet. Die Gemeinden Bad Hofgastein und Pfarrwerfen wurden erstmals mit "ee", Radstadt mit "eee" ausgezeichnet. Jeder zweite Lebt mit "e" Das Land Salzburg hält derzeit bei einem Anteil von rund 45,6 Prozent erneuerbarer Energie am Gesamtenergieverbrauch. "Es ist realistisch, im Land Salzburg bis 2020 insgesamt 50 Prozent der benötigten Energie aus erneuerbaren Quellen zu...

  • 24.03.17
Wirtschaft
Norbert Sendlhofer (Steuerberater und WB-Obmann), Architekt Sepp Weiss, Rudolf Egger (REMAX), Bauamtsleiter Thomas Gschwandtner, Georg und Sepp Eisl (Eisl Elektrotechnik), Günther Schartner (RA-Kanzlei Schartner), Rainer Nikol (Zentrum für Physiotherapie), Reinhard Gfatterhofer (Lammertaler Bauträger GmbH) und Bgm. Bernhard Weiß (vl.).

Baustart: Spatenstich für das Dienstleistungszentrum Pfarrwerfen erfolgt

PFARRWERFEN (aho). Gleichzeitig mit der Lieferung des ersten Betons wurde in Pfarrwerfen die Spatenstichfeier für das neue Dienstleistungszentrum abgehalten. Reinhard Gfatterhofer von der Lammertaler Bauträger GmbH errichtet am Standort des ehemaligen Gasthof Burgblick ein modernes Geschäfts- und Bürohaus, in dem künftig rund 60 Arbeitsplätze vorhanden sein werden (die Bezirksblätter berichteten). Zudem werden fünf Wohnungen errichtet. Die Fertigstellung ist für das erste Halbjahr 2018...

  • 17.03.17
Wirtschaft
Die geehrten Pfarrwerfener Unternehmer und Mitarbeiter mit Bgm. Bernhard Weiß, WB-Direktor Kurt Katstaller, WK-Bezirksstellenleiter Mag. Josef Felser und WB-Obmann Norbert Sendlhofer.

Pfarrwerfen ehrte seine Wirtschaftstreibenden beim Wirtschaftsball

PFARRWERFEN (aho). Zum Fest der Wirtschaft in Pfarrwerfen organisierte der Wirtschaftsbund heuer einen Wirtschaftsball. Im Mittelpunkt standen die Unternehmer und Mitarbeiter aus Pfarrwerfen. „In den letzten zehn Jahren wurden rund 150 Arbeitsplätze in Pfarrwerfen geschaffen“, berichtete Wirtschaftsbundobmann Norbert Sendlhofer. "Das ist ein überdurchschnittlicher Zuwachs von 33,6 Prozent. Zum Vergleich betrug der Zuwachs im Land Salzburg 14,7 Prozent und im Pongau 16,1 Prozent. Das ist der...

  • 07.02.17
Politik
Vizebürgermeisterin Waltraud Pichler und Bürgermeister Bernhard Weiß auf dem neu angekauften Grundstück vor der Volksschule Pöham.

Pöham bekommt einen eigenen Dorfplatz

Der derzeitige Spielplatz wird zum 1.000 Quadratmeter großen Treffpunkt für Pöhams Bewohner. Um den Pöhamern gemeinsame Festen und Feierlichkeiten im Freien besser zu ermöglichen, erhält der Ortsteil einen eigenen Dorfplatz. Zu diesem Zweck haben die Gemeinde Pfarrwerfen und die Stadtgemeinde Bischofshofen, zu deren Gemeindegebieten Pöham gehört, im Jahr 2013 ein Grundstück mit einer Fläche von 370 Quadratmetern neben der Volksschule Pöham angekauft. Spielplatz wird zu Dorfplatz "Auf diesem...

  • 05.01.17
Lokales
EuRegio-Regionalmanagerin Sarah Scheidler, Geschäftsführerin Hermine Meissl und Pfarrwerfens Bürgermeister Bernhard Weiß (v.l.) begrüßten die EuRegio Dialog-Teilnehmer bei der Firma Meissl in Pfarrwerfen.
2 Bilder

EuRegio-Dialog machte in Pfarrwerfen bei Firma Meissl Halt

PFARRWERFEN (aho). Die vierte Veranstaltung des EuRegio Dialogs 2016 führte die Teilnehmer kürzlich zu einem Betriebsbesuch bei der Firma Meissl in Pfarrwerfen. Das Familienunternehmen ist für die Produktion von Großschirmen, Schirmbars und Windschutzelementen bekannt. Einblick in Historie und Betriebsrundgang Bürgermeister Bernhard Weiß hob bei der Begrüßung die Bedeutung des Betriebs in seiner Gemeinde hervor. Die Firma sei nämlich ein Vorzeigeunternehmen beim Thema Lehrlingsausbildung....

  • 20.10.16
Lokales
Der Balkon erhielt eine Glasfront, die Wände wurden mit Holz verkleidet. Akustikdecke, Beleuchtung und Veranstatltungstechnik sind neu.
3 Bilder

Sanierter Festsaal in Pfarrwerfen ist für Bevölkerung wieder sehr attraktiv

PFARRWERFEN (aho). Mit der Renovierung des Festsaals hat die Gemeinde Pfarrwerfen wieder einen höchst ansprechenden Veranstaltungsraum für die örtliche Bevölkerung geschaffen. 490.000 Euro wurden in die Sanierung investiert – dafür gab es 200.000 Euro Sonderzuschuss aus GAF-Mitteln. "Unser Festsaal ist für das Ortsleben in Pfarrwerfen extrem wichtig", sagt Bürgermeister Bernhard Weiß. Rund 60 Veranstaltungen gehen dort pro Jahr über die Bühne – Tendenz steigend. Innen und außen...

  • 21.09.16
Freizeit
Ein Abend voll purer Leidenschaft mit Tango und Folk naht in Hattendorf (Foto: KK)

Tango und Folk im "Container25"

"Los Mareados", bestehend aus Peter Ulbrich, Ewald Oberleitner, Kurt Bauer und Bernhard Weiss, sind international renommierte Vollblutmusiker, die sich über den Tango Argentino zu einem kongenialen Quartett zusammengefunden haben. Am Freitag, dem 15. Juli, gibt es sie ab 21 Uhr im Container25 gemeinsam mit "Meis Moudi" zu hören. Die Lavanttaler Band setzt sich aus Marisa Kopp, Manfred und Stefan Sattler, Stefan Grillitsch und Winni Steiner zusammen. Wann: ...

  • 12.07.16
  • 1
  • 2