burgmuseum

Beiträge zum Thema burgmuseum

Das Stadtmuseum Burg ist mit dabei bei der „Lange Nacht der Museen“.
2

Am 2. Oktober
„Lange Nacht der Museen“ heuer wieder in Wels

Während der „Langen Nacht der Museen“ kann heuer in Wels die Römerzeit sowie die Stadt- und Landwirtschaftsgeschichte erforscht werden. WELS. Wer einen umfassenden Einblick in die Kultur bekommen möchte, der ist bei der „Langen Nacht der Museen“ genau richtig. Diese Veranstaltung bietet sich sowohl für jung als auch alt an und findet am Samstag, 2. Oktober, ab 18 Uhr statt. Mit dabei sind in Wels das Stadtmuseum Minoriten sowie die Burg.  Erkunden der RömerzeitIm Stadtmuseum Minoriten kann die...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Die archäologische Ausgrabungsstätte für den Glasmacherofen beim Alpengasthof mitten in Glashütten.
1 Video 17

Archeo Norico
Archäologischer Sensationsfund in Glashütten (+ Video)

Quarzsand, Kalk, Soda und Pottasche sind die wichtigsten Rohstoffe für die Glasherstellung, und das seit rund 4.000 Jahren. Unsere Region ist gesegnet mit einer einst qualitätvollen Glasmacher-Tradition von Soboth, St. Vinzenz über Wies/Vordersdorf und Eibiswald/Aibl bis hin zum Reinischkogel, als die die Herstellung von Glas einen wichtigen Wirtschaftszweig für die Region bedeutet hat. Heuer ist ein gut erhaltener historischer Ofen zur Herstellung von Glas in Glashütten freigelegt worden - wir...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Bgm. Josef Wallner, Anton Steffan und Andreas Bernhard vom Burgmuseum begrüßten die Künstlerin Lilo Almog zur Vernissage ihrer Ausstellung  „Magischer Realismus“ im Burghof auf der Burg Deutschlandsberg.
13

Ausstellung
Lilo Almog stellt im Burgmuseum "Archeo Norico" aus

Am 24. Juni wurde auf der Burg Deutschlandsberg die Ausstellung „Magischer Realismus“ mit Arbeiten von Lilo Almog eröffnet, ein weiteres Stück  Tradition und Mythos auf der Burg Deutschlandsberg, zu sehen bis 30. November. DEUTSCHLANDSBERG. Im Rahmen der alljährlichen Sonderausstellung in der Dr.-Hellmut-Czerny-Galerie im Burgmuseum "Archeo Norico" auf der Burg Deutschlandsberg präsentiert diesmal die Wiener Künstlerin Lilo Almog ihre im Zeichen der gegenständlichen Malerei stehenden Arbeiten...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Corona-Lockerungen
Wels öffnet wieder Stadtmuseen, Bücherei und Co.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt derzeit bei rund 211.  Aufgrund dieser günstigen Infektionslage, habe der Krisenstab entschieden, mehrere  Indoor-Einrichtungen wieder zu öffnen. Wels. „Die momentane Lage erlaubt es uns, einige städtische Indoor-Einrichtungen wieder aufzumachen“, sagt Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) und ergänzt: „Dort – und auch anderswo – ersuchen wir ganz besonders um Einhaltung der bekannten Sicherheitsmaßnahmen, um die in Aussicht gestellten weiteren Öffnungen...

  • Wels & Wels Land
  • Julian Kern
Johann Buchinger, leidenschaftlicher Musiker und Lehrer, mit seinem Schüler Felix bei den letzten Pinselstrichen.
Aktion 2

Handy raus, scannen, los geht's
Deutschlandsberger Riesen-Osterei macht heuer Musik für alle Sinne

Nach einem Jahr Pause ziert ab 26. März wieder ein Riesen-Osterei den Deutschlandsberger Hauptplatz. Und dieses präsentiert sich heuer nicht nur optisch beeindruckend, sondern trägt auch der voranschreitenden Digitalisierung Rechnung: Kurzvideos, die mithilfe von QR Codes auf dem Handy anzuschauen sind, machen Musik für alle Sinne erlebbar.  DEUTSCHLANDBSERG. Das Osterei wurde heuer von Schülern der zweiten Klasse der FW Deutschlandsberg mit dem „Schwerpunkt Fit“ gestaltet. Die Idee für das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Andreas und Leo Eigenbauer aus Bad Tatzmannsdorf wurden als erste Gäste des Jahres 2020 von Burgwächter Manuel Koller und Burgadministrator Gilbert Lang begrüßt.
3

Geschichte
Güssinger Burg-Museum ist wieder geöffnet

Nach dem Burgrestaurant ist in Güssing nun auch das Museum in der Hochburg wieder geöffnet. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen können Besucher von 10.00 bis 17.00 Uhr sich Exponate aus alten Zeiten anschauen. Corona-bedingte Sicherheitsauflagen und Sicherheitsabstände sind dabei weiter zu beachten. Als erste Burggäste nach der Wiedereröffnung konnten Andreas Eigenbauer und Sohn Leo aus Bad Tatzmannsdorf begrüßt werden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bei der Präsentation zu "schillern" in der Steinhalle Lannach: Netzwerk-Sprecher Karl Posch, Barbara Sackl-Zwetti (Saxofon), Anja Weisi-Michelitsch (Steirisches Feuerwehrmuseum Groß St. Florian), Stefanie Schmid (Geschäftsführerin Tourismusverband Schilcherland Steiermark) und Martin Gollob (Steirische Harmonika)
1 5

Kunst und Kultur
Es "schillert" im Bezirk Deutschlandsberg

Als gemeinsamer Auftritt der "Netzwerkgruppe Schilcherland" ist jetzt "schillern" als kulturelle Landpartie von 26. Mai bis 1. Juni entstanden. 29 Veranstaltungen und Ausstellungen sorgen an sechs Tagen für Kulturgenuss und laden die Gäste ein, auch die kulinarische Vielfalt im Schilcherland kennen zu lernen - eine Premiere im Bezirk und ein Win-win-Effekt für Tourismus und Kultur. LANNACH/BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. "Wir wollten einmal sehen, was die anderen so machen. Deshalb haben wir im...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Beeindruckend: Die Anlieferung von 750 Kisten mit jeweils rund 200 Fundstücken für das Burgmuseum Archeo Norico in Deutschlandsberg.
3

Archäologie
Fundstücke aus der Koralmbahn-Baustelle für das Burgmuseum

Wer gräbt der findet, das gilt im Kleinen und ganz besonders im Großen. Deshalb haben die ÖBB im Rahmen der Bauarbeiten entlang der Koralmbahn, gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt und archäologischen Landesstellen, zahlreiche Ausgrabungen durchgeführt. Die Fundstücke wurden regelmäßig an die Landesmuseen übergeben. Dieser Tage findet die letzte große Übergabe auf steirischer Seite statt: dem Burgmuseum Deutschlandsberg werden 750 Kisten mit jeweils rund 200 Fundstücken übergeben....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
DL-Aktiv-Obfrau Ruth Siegl freut sich über die vielen Interessierten bei der Waldglashütte am Reinischkogel.
1 3

Kulturgeschichte
Gläserne Relikte der Waldglashütte

Kürzlich hat sich eine interessierte Gruppe um DL Aktiv auf den Weg zur Waldglashütte am Reinischkogel gemacht ST. STEFAN OB STAINZ. Bewölkt, leichter Regen und in 1.125 Metern Höhe dementsprechend kühl, gestaltete sich der Start zur Erkundung der Waldglashütte am Reinsichkogel gemacht, das eine Außenstelle des Burhgmuseums Arches Norico in Deutschlandsberg ist. „Nicht gerade unser Traumwetter, aber einen echten DL-Aktiven kann derartiges nicht aufhalten, wieder etwas Neues über unsere Heimat...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
"REN-DEZ-VOUS DES AMIS" ist bis Mai im Burgmuseum Deutschlandsberg zu sehen.

Meteoriten und Bilderwelt auf der Burg Deutschlandsberg

Die Ausstellung "REN-DEZ-VOUS DES AMIS" ist ab 15. September im Burgmuseum Deutschlandsberg zu sehen. Die Steirische Kulturinitiative, die Stadt Deutschlandsberg und das Burgmuseum Archeo Norico bringen eine neue Ausstellung auf die Deutschlandsberger Burg: "REN-DEZ-VOUS DES AMIS - Kompositionen einer Bilderwelt" nennt sich die Sammlung, zusammengestellt von Kurt Stadler. Neben dessen Werke sind auch René Clair, Marcel Duchamp, Richard Hamilton, El Lissitzky, Man Ray, Francis Picabia, Pipilotti...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Konstruktionen von Wener Schimpl verleiten zum Staunen und zum Nachdenken.
1

Vernissage auf der Burg Deutschlandsberg: "Sicherheiten - sich erheitern"

Das Burgmuseum Archeo Norico startet mit einer außergeöhnlichen Ausstellung rund um die Arbeiten von Werner Schimpl in die Saison. DEUTSCHLANDSBERG. Zu einer außergewöhnlichen Ausstellung lädt das Burgmuseum Archo Norico mit der Vernissage am 7. April im 19 Uhr in der Galerie. Zu sehen sind die Arbeiten von Werner Schimpl unter dem Titel "Sicherheiten - sich erheitern" - zu sehen bis einschließlich 15. Juni. Schon seit über zwanzig Jahren beschäftigt sich Werner Schimpl mit dem täglich sich...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
6 34 12

DEUTSCHLANDSBERG - BURGMUSEUM – Gebrüder Steffan-Stiftung

Eine Burg, erstmalig im Jahre 1188 urkundlich erwähnt, wurde auf einem Felsen errichtet. Dieses Gebiet ist mit einer 7000-jährigen Kulturgeschichte behaftet, wie archäologische Funde bestätigen. Seit 1932 befindet sich die Anlage im Besitz der Stadtgemeinde Deutschlandsberg, welche zu diesem Zeitpunkt sehr ruinös war. In weiterer Folge ist eine Stiftung (Gebrüder Steffan-Stiftung) gegründet worden und im Zuge dessen ein kleines Vor- und Frühgeschichte Museum entstanden. Jedes Jahr werden im...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Bettina Strejcek

Glas auf der Burg Deutschlandsberg im Blickpunkt

Das Burgmuseum Archeo Norico NEU eröffnet die Glasausstellung und das Museumsgebäude Glaserwiese (Waldglashütte). Sammler wissen längst Bescheid: Im Bezirk Deutschlandsberg hat es einst eine Vielzahl von Glashütten mit einer florierenden Glasindustrie gegben. Schon allein von Vordersdorf in Wies bis nach St. Vinzenz in Kärnten oberhalb der Soboth sind etliche Hütten bekannt. Am 6. August wird das Museumsgebäude Glaserwiese mit der Waldglashütte beim Klugbauer am Reinischkogel eröffnet. Außerdem...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Anton Steffan - Zeichnung Kohle: Bettina Strejcek
13 18 3

DEUTSCHLANDSBERG - BURGMUSEUM

Burgmuseum Deutschlandsberg Gebrüder Steffan -Stiftung: Die Kuratoren des Museums, Herr Mag. Wallner und Herr Anton Steffan, sowie das Burg-Team, freuen sich, gemeinsam mit Ihnen, auf die heurige Saison 2015: Dieser historische Burgfelsen ist mit einer 7000-jährigen Kulturgeschichte behaftet. Dies wird durch Funde um das Burgareal bestätigt. Mühesame Aufbauarbeiten leisteten die Menschen. Die Burganlage fand jedoch ein ruinöses Ende in den 70iger Jahren. Jeder Stein könnte viele Geschichten...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Bettina Strejcek
Polygonaler Turm (7eckig)
14 16

Polygonaler Turm

Burgmuseum Archeo Norico, Gebrüder Steffan Stiftung Im 10.-11 Jahrhundert wurde vermutlich ein polygonaler Turm aus Holz errichtet, welcher in der 1. Hälfte des 12 Jhd. aus Stein gebaut wurde. Fürst Franz von und zu Liechtenstein ließ diesen 7eckigen romanischen Turm inkl. Burgkapelle zwischen 1885 und 1890 sprengen, auf Anordnung des Fürstenhauses Liechtenstein, um Baumaterial zu gewinnen. Durch EU-Fördergelder konnte im Jahr 2012, die Rekonstruktion des Turmes, in 26 m Höhe, erfolgen.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Bettina Strejcek
Susanne Niebler und Helen Kriegl.

"Das Vergänglich und das Ewige"

Lesung und Konzert auf der Burg Deutschlandsberg „Mit Gedichten, Gebeten und den Klängen von Monochord und Violine möchten Susanne Niebler und Helen Kriegl Menschen in die Besinnung führen, mit leisen Worten und Tönen bezaubern und Herz und Seele zum Klingen bringen, zu erleben am 10. Oktober um 19 Uhr im Deutschlandsberger Burgmuseum Archeo Norico. Eintritt: Freiwillige Spende Infos: 0650 – 39 180 30

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Das Burgmuseum Deutschlandsberg zeigt von 5. September bis 31. Oktober Gemeälde von Jakob Wibmer.
1

Arbeiten von Jakob Wibmer auf der Burg Deutschlandsberg

DEUTSCHLANDSBERG. Mit der Vernissage am 4. September um 19 Uhr wird auf der Burg Deutschlandsberg eine Schau mit Gemälden des vor 200 Jahren in Osttirol geborenen Malers Jakob Wibmer in der hauseigenen Galerie eröffnet. Wibmer verbrachte die größte Zeit seines Lebens in Deutschlandsberg, deshalb ist nach dieser Künstler-Persönlichkeit sogar ein Weg benannt. Die Schau ist bis 31. Oktober im Burgmuseum Deutschlandsberg zu sehen. Mehr Infos zur Burg Deutschlandsberg:

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Erfolgreiche Bilanz der Saison 2013

15 %ige Steigerung bei den Besucherzahlen im Burgmuseum Archeo Norico. Das Museumsjahr 2013 war für das Burgmuseum Archeo Norico mit vielen positiven Ereignissen verbunden. Bereits im Frühjahr konnten die Außenarbeiten am neu rekonstruierten mehreckigen Turm, der eine neue nutzbare Fläche von gut 500 m² umfasst, abgeschlossen werden. Im Zuge der Ausbauten wurden auch ein eigener Garderoben- und Toilettenbereich für den Seminarraum in der Burg sowie eine Restaurierwerkstätte und ein Büroraum...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Feierliche Eröffnung des "Zehentstöckls"

SCHÖNAU. Am Sonntag, 28. April, wird das neue Prandegger Burgmuseum im sogenannten „Zehentstöckl“ feierlich eröffnet. Nach einem Gottesdienst um 9.30 Uhr kommt es beim Festakt unter anderem zu einem Szenespiel der Theatergruppe Schönau. Als Ehrengäste sind die beiden Landtagsabgeordneten Gabriele Lackner-Strauss und Hans Affenzeller anwesend. Im "Zehentstöckl" werden zukünftig die Führungen durch das Burgareal beginnen. Der Begriff Zehnt bezeichnet eine etwa zehnprozentige Steuer in Form von...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.