Caritas Linz

Beiträge zum Thema Caritas Linz

Die Sozialarbeiterin Sandra Prieschl aus St. Stefan arbeitet seit fünf Jahren bei der Caritas Beratungsstelle LENA.
 1   3

Prostitution
Sexualdienstleisterinnen beraten und begleiten

Weil mit der Corona-Krise auch die Rotlichter ausgingen, haben Prostituierte kein Einkommen und stehen vor dem Nichts. ST.STEFAN-AFIESL,  LINZ (hed). Die Caritas-Beratungsstelle LENA bietet seit 23 Jahren Beratung, Unterstützung und Begleitung für Menschen, die im Bereich der sexuellen Dienstleistungen arbeiten oder gearbeitet haben. Die Sozialarbeiterin Sandra Prieschl aus St. Stefan berichtet im Interview mit der BezirksRundschau Rohrbach von ihrem Arbeitsalltag. Sie spricht offen über...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Bei der Caritas Linz kochen neun Jugendliche groß auf und bereiten sich so auf den Arbeitsmarkt vor.
  2

Ja zum Betrieb
Ein Kochrezept für alle

Beim Essen kommen "die Leut zsamm" – dafür sorgt auch ein besonderes Ausbildungsprojekt der Caritas. LINZ. Jugendlichen, die am Arbeitsmarkt ansonsten keine Chance auf eine Lehrstelle haben, eine Ausbildung bieten – das steht in der Lehrküche der Caritas am Schiefersederweg am "Speiseplan". "Beim Kochen ist mir das Fleisch am liebsten. Die panierten Sachen wie Schnitzel und gebackene Champignons mache ich ziemlich gerne", sagt Lehrling Markus. Kollegin Stephanie haben es die Desserts...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Am Caritas-Standort St. Elisabeth in Linz kommen nun Bienen für die Ausbildung von Jugendlichen zum Einsatz.

Caritas Linz
Jugendliche sollen mit Bienen zu mehr Selbstvertrauen kommen

Am Caritas-Standort St. Elisabeth in Linz sind nun zwei Bienenstöcke Teil des Ausbildungsbetriebs für Jugendliche. Beeinträchtigte Jugendliche und junge Erwachsene sollen durch die Bienenschwärme zu mehr Selbstvertrauen kommen. LINZ. Am Caritas-Standort St. Elisabeth in Linz sollen Jugendliche mit Beeinträchtigungen für den Arbeitsmarkt vorbereitet werden. Um herauszufinden, wohin ihr Berufsweg gehen soll, schnuppern sie in verschiedene Berufe wie in den Einzelhandel oder die Metallarbeit...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Gewinnerziehung im Botanischen Garten (v.l.n.r.): Martin Kranzl-Greinecker, Edith Bürgler-Scheubmayr, Karl Ploberger, Matthias Höller

Kindergartenprojekte prämiert
Biogärtner Karl Ploberger als Glücksengerl

Im Rahmen einer Leseraktion der Caritas-Fachzeitschrift "Unsere Kinder" wurde Biogärtner und Buchautor Karl Ploberger zum Glücksengerl und zog vier Gewinnerprojekte. LINZ. Biogärtner und Buchautor Karl Ploberger war am 16. Mai im Botanischen Garten in Linz zu Gast. Aus den Einsendungen mit Ideen zum Thema "Draußen sein" zog er drei Gewinner-Projekte.  Vier Projekte von Kindergärten gezogenViele Kindergärten beteiligten sich an der Aktion und sandten originelle Outdoorprojekte an...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Zertifitkat: Freut nicht nur die Kindergartenpädagoginnen, sondern auch die Kinder.

Auszeichnung
Qualitätszertifikat für den Caritas-Kindergarten Pötting

Kinder lernen jeden Tag – und zwar spielerisch im Alltag. Deshalb spielt die Qualität der Kindertageseinrichtung eine große Rolle. Für vorbildliche Arbeit wurde dem Caritas-Kindergarten Pötting das Qualitätszertifikat überreicht. PÖTTING. Das Team des Caritas-Kindergartens Pötting wurde für die pädagogische Arbeit ausgezeichnet. Bei der Besprechung der Leiterinnen des gesamten Bezirkes wurde der Leiterin Elke Hattinger das Qualitätszertifikat überreicht.  Seit 2004 setzen sich die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Gewinner des Bank Austria Sozialpreises mit den Künstlern und den Bank Austria Landesdirektoren Oberösterreich.

Preisverleihung
Bank Austria vergibt Sozialpreis

LINZ. Im Rahmen einer feierlichen Adventlesung am 5. Dezember vergab die UniCredit Bank Austria ihren mit 9.000 Euro dotierten Sozialpreis für Oberösterreich. Die Überreichung der Siegerschecks fand bei einer besinnlichen Adventlesung in den stimmungsvoll geschmückten Redoutensälen statt. Rund 250 Gäste folgten der Einladung. Nach einer kurzen Begrüßung durch Landesdirektor Hartmut Staltner und der Laudatio von Bürgermeister Klaus Luger, begab sich anschließend Wolfgang Böck, begleitet vom...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Bildtext: Elisabeth Tumpfart (Obfrau-Stv. Ebelsberg/Pichling), Anna Derflinger (Obfrau V.l.: Ebelsberg/Pichling), Gerlinde Hübsch (Obfrau St. Markus/Gründberg), Caritas-Mitarbeiterin Angela Mayrhofer, Christine Huber (Bezirksobfrau und Obfrau Linz), Johanna Schöffl (Obfrau Auhof/Dornach), Hannes Decker (Vizepräsident OÖ. Stelzhamerbund)

Spendenübergabe
Goldhaubenfrauen sammeln für Caritas

LINZ. Linzer Goldhaubengruppen sammelten für die Wärmestube der Caritas. Die Linzer Goldhaubengruppen organisierten gemeinsam ein Volkskultur-Open Air im Linzer Unfallkrankenhaus. Den Erlös von insgesamt 1.000 Euro übergaben sie vor kurzem der Wärmestube, wo die Caritas Menschen in Wohnungsnot tagsüber einen Aufenthaltsort, Essen und Beratung bietet. Abwechslungsreiches Programm für den guten ZweckGenuss für Geist und Gaumen boten Mundartdichter des Stelzhamerbundes, Gitarrist Ivo Truhlar...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
(V. li.) Elisabeth Tumpfart (Obfrau-Stv. Ebelsberg/Pichling), Anna Derflinger (Obfrau Ebelsberg/Pichling), Gerlinde Hübsch (Obfrau St. Markus/Gründberg), Caritas-Mitarbeiterin Angela Mayrhofer, Christine Huber (Bezirksobfrau und Obfrau Linz), Johanna Schöffl (Obfrau Auhof/Dornach), Hannes Decker (Vizepräsident OÖ. Stelzhamerbund)

Volkskultur-Open Air
Goldhauben sammelten Geld für Wärmestube

LINZ. Die Linzer Goldhaubengruppen haben vergangene Woche ein Volkskultur-Open-Air im Unfallkrankenhaus organisiert. Den Erlös, der dabei zusammengekommen ist, übergaben sie der Wärmestube, in der die Caritas Menschen in Wohnungsnot tagsüber einen Aufenthaltsort, Essen und Beratung bietet. Geld für WärmestubeBeim Open Air standen der Mundartdichter des Stelzhammerbundes, Gitarrist Ivo Truhlar unterstützt von David Decker (Klarinette) und die Linzer Goldhaubengruppen auf dem Programm. Durch...

  • Linz
  • Sophia Jelinek

„Vielfalt statt Einfalt“ an der PTS Obernberg

OBERNBERG. Im Rahmen des ganztägigen Workshops „Vielfalt statt Einfalt“ der Young Caritas Linz wurden mit den PTS-Schüler des Fachbereichs Dienstleitungen in Obernberg das Thema „Solidarität“ behandelt. Evelyn Mallinger vermittelte den Jugendlichen durch unterschiedlliche Methoden, wie solidarisches Handeln und Zivilcourage zu einem friedlicherem Miteinander führen können.

  • Ried
  • BezirksRundschau Ried

Firmungsfotos helfen Bauernfamilien in der DR Kongo

720 Euro für Hilfe zur Selbsthilfe im Projekt „Landwirtschaft Luozi“ konnte der St. Gottharder Reinhard Nimmervoll kürzlich an Caritas-Länderreferentin Mag. Andrea Fellner übergeben. Nimmervoll fotografierte im Auftrag der Firmhelferinnen auch heuer wieder die Firmung in St. Gotthard, stellte Foto-DVDs her und freut sich sehr, dass die gesamten Einnahmen daraus wie schon in den Vorjahren einem Hilfsprojekt zu Gute kommen. Fellner wird in den nächsten Wochen wieder in die Demokratische Republik...

  • Urfahr-Umgebung
  • Reinhard Nimmervoll
  4

Gallneukirchner Ehrenamtliche mit vier Pfoten

Die Caritas-Einrichtung Elisabeth Stub’n, eine Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz in Linz, hat zwei Mal pro Monat eine besondere Ehrenamtliche zu Gast: Kimmy. Die quirlige Mischlingshündin von Berta Wöckinger aus Gallneukirchen zaubert den Senioren nicht nur ein Lächeln ins Gesicht, sondern erfüllt grandios ihren Job als „diplomierte“ Hundetherapeutin. LINZ/GALLNEUKIRCHEN. Die Senioren sitzen in der Tagesbetreuung im Sesselkreis. Aufgeregt plaudern einige bereits darüber, wann Kimmy endlich...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Petra Tlusty.

Petra Tlusty: "Caritas kauft Flüchtlingen keine Handys"

In letzter Zeit häufen sich im Bezirk Urfahr-Umgebung die Gerüchte, dass die Caritas Flüchtlingen Handys bezahlt. „An diesen Geschichten ist kein Fünkchen Wahrheit dran. Die Caritas bezahlt keine Handys, Gesprächsgebühren oder verteilt Gutscheine für iPhones – weder für AsylwerberInnen noch für andere Personen“, stellt Petra Tlusty von der Regionalcaritas im Bezirk Urfahr-Umgebung klar. BEZIRK. Es seien meist Vorfälle, die die Freundin einer Tante des Nachbarn beobachtet haben will: Ein...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

„Das Vergessen vergessen“

WEYER. Einen Abend für Angehörige von Menschen mit Demenz sowie für Interessierte veranstalten die Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige und der Sozialhilfeverband Steyr-Land. Der Termin: Donnerstag, 27. März, 19 Uhr, Bezirksalten- und Pflegeheim Weyer. Referentin ist Margit Scholta, Gerontologin und Vorsitzende von Pro Senectute Österreich. Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden sind erbeten. Die Kommunikation mit demenzkranken Menschen gestaltet sich oft für ihre...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Hilfe bei Hausübungen und persönlichen Problemen gibt’s im Lerncafé der Caritas.
 1   4

Lerncafé: Starthilfe für eine bessere Zukunft

Im neuen Lerncafé in Steyr bietet die Caritas eine kostenlose Lern- und Nachmittagsbetreuung an. STEYR. Kurz nach Mittag strömen Kinder aus den Volksschulen Resthof und Tabor ins Lerncafé. Die neue Betreuungseinrichtung für Kinder aus sozial schwachen Familien hat zu Schulbeginn 2013 im Pfarrheim der Pfarre Tabor ihre Pforten geöffnet. Die Betreuung ist kostenlos. Rasch ausgebucht 15 Schüler werden derzeit an drei Nachmittagen pro Woche betreut. „Wir waren innerhalb von drei Wochen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Infoabend für pflegende Angehörige

Die Caritas lädt zum Infoabend ein: „Recht haben – Recht bekommen – Recht behalten“. GARSTEN. Pflegende Angehörige kämpfen neben der persönlichen Betroffenheit auch mit vielen finanziellen und rechtlichen Fragen. Beim Vortragsabend am Dienstag, 25. Juni, um 18 Uhr im Pfarrheim erklärt die Juristin Christine Brunhuber, welche Entlastungsmöglichkeiten es gibt und wie sie finanziert werden können. Das Motto des Abends lautet: Recht haben – Recht bekommen – Recht behalten. Wenn jemand...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.