Commerzialbank

Beiträge zum Thema Commerzialbank

Der Masseverwalter sucht nach einem Käufer für das Areal in der Michael Koch-Straße

Mattersburg
Bau des Impulszentrums noch nicht vom Tisch

Die Umsetzung des geplanten neuen Stadtzentrums hängt nach dem Commerzialbank-Skandal weiterhin in der Luft. Die Hoffnung auf eine baldige Lösung bleibt. MATTERSBURG. Das sogenannte Impulszentrum, das die neue Zentrale der Commerzialbank, ein neues Rathaus und zwei weitere Gebäude bieten würde sollte sich jetzt bereits in Bau befinden. Vor einem Jahr gab man die Pläne zum neuen Stadtzentrum in Mattersburg bekannt. Doch dann kam alles anders: der Skandal rund um die Commerzialbank...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Auch eine Abordnung der Feuerwehr Neustift an der Rosalia überbrachte Bürgermeisterin Friederike Reismüller Glückwünsche zu ihrem 60. Geburtstag

Mattersburger Bank-Skandal
Geschenkediskussion geht weiter

Nach Mattersburgs Bürgermeisterin Ingrid Salamon sieht sich nun auch Forchtensteins Bürgermeisterin Friedrike Reismüller mit der Frage nach Geschenken vom System Pucher konfrontiert. FORCHTENSTEIN/MATTERSBURG. Der Commerzialbank-Krimi und die Frage nach potentiellen Profiteuren geht weiter. So wollte FPÖ-Obmann Christian Spuller von Bürgermeisterin Friederike Reismüller wissen, ob sie Geschenke von Pucher oder von der Commerzialbank angenommen hat. Anfrage zurückgewiesenEr stellte eine...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Liste der Auskunftspersonen wurde im U-Ausschuss einstimmig beschlossen.
2

Ladungsliste U-Ausschuss Commerzialbank
Von Blümel bis Doskozil

Der Untersuchungsausschuss zur Commerzialbank Mattersburg hat einstimmig die Ladungsliste der Auskunftspersonen beschlossen. BURGENLAND. Die Fraktionen einigten sich für die Termine bis Weihnachten auf knapp 30 Personen, die sich den Fragen des Verfahrensrichters und der Abgeordneten stellen werden. Pucher und Blümel am 5. NovemberBereits bei der nächsten Sitzung am 5. November sind der ehemalige Vorstandsvorsitzender der Commerzialbank Mattersburg, Martin Pucher, seine ehemalige...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die Firma Zimmermann in Mattersburg meldete – im Zusammenhang mit dem Commerzialbank-Skandal – am 19. Oktober Konkurs an.
2

Commerzialbank Mattersburg
Zimmermann meldet Konkurs an

Das Spengler- und Dachdeckerunternehmen Zimmermann aus Mattersburg meldete am 19. Oktober Konkurs an – 812.000 Euro Passiva, 98 Arbeitnehmer betroffen MATTERSBURG. Damit meldet zehn Tage nach dem dem Fassadenprofi Stangl aus Pöttsching der zweite Mattersburger Großbetrieb Pleite an. Laut Creditreform sind vom Konkurs 98 Dienstnehmer und über 75 Gläubiger betroffen, wobei die Passiva 812.000 Euro betragen. WKStA stellt Konten sicher Die Insolvenzursachen liegen in einer durch die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Die WKStA ermittelt in der Causa Commerzialbank gegen sieben namtentlich bekannte Beschuldigte.

Commerzialbank
Ermittlung gegen sieben Beschuldigte

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) ermittelt in der Causa Commerzialbank Mattersburg gegen sieben Beschuldigte, darunter ein Verband. MATTERSBURG. Ermittelt wird unter anderem wegen gewerbsmäßig schweren Betrug, Untreue, betrügerische Krida sowie Geldwäscherei. Zusätzlich wird auch Vorwürfen nach dem Finanzstrafgesetz nachgegangen. Die WKStA geht von einem Schaden von zumindest 530 Millionen aus, wobei die Höhe noch Gegenstand laufender Ermittlungen ist. Über 20...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Für den neuen FPÖ-Bezirksobmann Christian Spuller stehen vor allem die Commerzialbank-Causa und die Gemeinderatswahlen 2022 im Fokus

FPÖ Mattersburg
Christian Spuller ist neuer Bezirksobmann

Als dringlichstes Ziel sieht der neue Bezirksobmann der FPÖ Mattersburg die Aufklärung der Commerzialbank-Causa. MATTERSBURG. Der Forchtensteiner Gemeindevorstand Christian Spuller wurde zum neuen Bezirksobmann der FPÖ im Bezirk Mattersburg gewählt. Er folgt somit dem Obmann Hans Tschürtz nach, welcher Spuller auch selbst als Nachfolger vorschlug. Geplante VerjüngungskurDie Verjüngung der Parteispitze der FPÖ war ein geplanter Schritt heißt es in einer Aussendung der Partei. Man verweist...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Nach Ex-Bankchef Martin Pucher beantragt auch seine frühere Vorstandskollegin Franziska Klikovits Privatkonkurs

Commerzialbank
Ex-Vorständin beantragt Privatkonkurs

Nach Ex-Commerzialbank Chef Martin Pucher wurde auch über seine frühere Vorstandskollegin Franziska Klikovits ein Privatkonkursverfahren eröffnet. Die Pleite der Bank und Haftungsansprüche seien die Ursache. MATTERSBURG. Nach der Pleite der Commerzialbank Mattersburg ist nun auch über Ex-Vorständin Klikovits am Bezirksgericht Mattersburg der Privatkonkurs eröffnet worden. Die Passiva betragen 80 Millionen Euro, teilte der Alpenländische Kreditorenverband (AKV Europa) mit. Als Ursache habe...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Anton Seebacher (Leiter der BKS Bankdirektion Wien-Niederösterreich-Burgenland), Klosterapotheken-Chefin Alexandra Lendl-Tesar und Bürgermeister Kurt Fischer machen gemeinsam den Bankomat für Baumgarten möglich

Naturparkgemeinde Baumgarten
Neuer Bankomat kommt bei Kloster-Apotheke

Durch die Pleite der Commerzialbank stehen einige Gemeinden im Bezirk Mattersburg ohne Bankomat da. Ein Umstand der sich in der Naturparkgemeinde Baumgarten jetzt ändert. BAUMGARTEN. Spätestens September /Oktober soll der neue Bankomat bei der Kloster-Apotheke in Baumgarten funktionstüchtig sein. Betrieben wird er von der BKS Bank. "Eine lückenlose Versorgung mit Bargeld ist nach wie vor sehr wichtig. Als verantwortungsvolle Bank sehen wir daher die Bereitstellung von Bankomaten als Teil...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Pfarre Forchtenstein hatte kurz vor der Bankpleite ihr Konto zur Commerzialbank verlegt

Pfarrre Forchtenstein
"Hatten keine 250.000 Euro Sparreserven bei Commerzialbank"

Selbst die katholische Kirche bleibt von der Pleite der Commerzialbank Mattersburg nicht verschont. Relativ kurz vor dem Zusammenbruch der Commerzialbank verlegte die Pfarre Forchtenstein ihr Konto zum Mattersburger Institut. FORCHTENSTEIN. Die Bezirksblätter statteten Pfarrer Aby Puthumana und Ratsvikarin Magda Rigler-Sauerzapf in der Pfarrkirche "Maria Himmelfahrt" – die sich anmutig mitten in Forchtenstein erhebt und ein beliebtes Ausflugs- und Pilgerziel ist – einen Besuch ab, um über...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
ÖVP-Landesgeschäftsführer Patrik Fazekas und Stadtparteiobmann Andreas Feiler

Commerzialbank
ÖVP fordert Rücktritt von Stadtchefin Ingrid Salamon

Die ÖVP Burgenland fordert den Rücktritt von Mattersburgs Bürgermeisterin Ingrid Salamon. Sie habe keine eidesstattliche Erklärung unterschrieben, dass sie keine Geschenke von Ex-Bankchef Martin Pucher erhalten habe, so die ÖVP. MATTERSBURG. Es geht um die Geburtstagsfeier von Ingrid Salamon im November 2018 – und um die Fragen: Wer die Geburtstagsfeier im Cafe des SV Mattersburg bezahlt hat und ob Salamon dabei ein Goldgeschenk vom ehemaligen Commerzialbank-Vorstand Martin Pucher bekommen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Christian Spitzer, Vorstandsdirektor der Wiener Neustädter Sparkasse.
2

Interview mit dem Vorstandsdirektor
Der Wiener Neustädter Sparkasse kann man weiterhin vertrauen

WIENER NEUSTADT. Zwei böse "C's" haben das wirtschaftliche Leben auch in Wiener Neustadt stark beeinflusst. "Corona" und "Commerzialbank" hinterließen Spuren. Die Bezirksblätter baten den Vorstandsdirektor der Wiener Neustädter Sparkasse, Christian Spitzer, zu einem Gespräch. Wie weit hat Corona Ihre Geschäftstätigkeiten a) im Privatkundenbereich b) im Firmenkundenbereich verändert? Christian Spitzer: Gleich zu Beginn des Lockdowns haben auch wir einen starken Geschäftsrückgang...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Die Pleite der Commerzialbank Mattersburg sorgt auch auf politischer Ebene für Diskussionen

Commerzialbank
Geldwäsche-Verdachtsmeldung

In der Causa um die Commerzialbank Mattersburg hat das Finanzamt am Tag der behördlichen Schließung der Bank eine Geldwäsche-Verdachtsmeldung gegen den früheren Vize-Aufsichtsratschef Ernst Zimmermann an das Bundeskriminalamt abgesetzt, berichtete der “Kurier” am Dienstag. MATTERSBURG. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) habe den Finanzstrafakt in das Commerzialbank-Verfahren übernommen. Der Unternehmer, der auch Vorstand beim SV Mattersburg war, soll, wie berichtet,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Ex-Bankchef Martin Pucher setzte alle Hoffnung in Patentrechte, um die Bankpleite noch abzuwenden

Commerzialbank
Pucher klammerte sich an Patente als letzten Strohhalm

Mit diversen Patentrechten wollte der ehemalige Chef der Commerzialbank Martin Pucher die Bankpleite abwenden. Das Patent sei der einzige Strohhalm gewesen, bestätigte laut „Standard“-Bericht vom Dienstag auch Vorständin Franziska Klikovits in einer Einvernahme im Juli. MATTERSBURG. Pucher und Klikovits wollten den aus den Veruntreuungen entstandenen Schaden durch Einnahmen aus der Verwertung von Patentrechten auf einen Ölbinder und Co2-Filter abdecken. Es gilt die Unschuldsvermutung. Laut...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft hat nach dem Commerzialbank-Skandal den Hälfte-Anteil Puchers an Haus und Grundstück in Hirm beschlagnahmen lassen

Commerzialbank
Puchers Haushälfte beschlagnahmt

Nach der Pleite der Commerzialbank Mattersurg und dem Antrag auf Privatkonkurs des Ex-Bankchefs hat die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft den Hälfte-Anteil Puchers an Haus und Grundstück in Hirm beschlagnahmen lassen. MATTERSBURG/HIRM. Der ehemalige Chef der Commerzialbank Mattersburg Martin Pucher steht nach der Bankpleite unter Untertreueverdacht. Laut eigenen Angaben belaufen sich seine Schulden auf 65 Millionen Euro - er ist arbeitslos, hat kein Einkommen und hat Mitte Juli...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Bereits Anfang Februar soll an Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft, Finanzmarktaufsicht und Nationalbank eine sehr detaillierte anonyme Anzeige betreffend der Commerzialbank Mattersburg eingegangen sein

Commerzialbank-Causa
Detaillierte Anzeige bereits im Februar

Bereits Anfang Februar ging eine anonyme Anzeige bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft, Finanzmarktaufsicht und Nationalbank ein, die sehr detailliert gewesen sein soll, berichtet der ORF Burgenland am Montag. So detailliert, dass sich die Frage stelle, warum der Betrug im große Stil nicht früher aufgefallen sei. MATTERSBURG. Seit Anfang Februar habe es detaillierte Hinweise gegeben, wonach Geld von Ex-Bankchef Martin Pucher aus der Bank genommen und an notleidende Firmen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
LR Leonhard Schneemann: „Mit der geplanten Insolvenzstiftung bieten wir den betroffenen MitarbeiterInnen ein Sicherheitsnetz, um sie auf ihrem Weg zurück in Beschäftigung zu unterstützen"

Aleca Möbelwerkstätte in Konkurs
Land Burgenland bietet Hilfe für Mitarbeiter

Ein weiteres Opfer der Commerzialbank-Pletie: die in Hirm ansässige Aleca Möbelwerkstätte GmbH hat beim Landesgericht Eisenstadt ein Konkursverfahren beantragt. Das Land Burgenland bietet Unterstützung an und plant eine Insolvenzstiftung. HIRM. Die Aleca Möbelwerkstätte GmbH in Hirm ist insolvent. Das Konkursverfahren wurde eröffnet, das Aus für das Unternehmen ist somit besiegelt. Die Causa Commerzialbank zieht weiter ihre Kreise und hat nun auch den Tischlereibetrieb in Hirm...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Beinahe jeden Tag dringen neue Details rund um den Commerzialbank-Skandal ans Licht
2

Commerzialbank-Skandal
Sogar Geld von Totem behalten

Fast täglich dringen mehr Details rund um die Causa Commerzialbank an die Oberfläche. Neue Betroffene und prominentere Kunden des Bankskandal werden bekannt. So soll die Pfarre Forchtenstein unter den Geschädigten sein und sogar das Geld eines Verstorbenen soll die Bank behalten haben. BEZIRK MATTERSBURG. Kurz vor dem Crash der Commerzialbank habe die Pfarre Forchtenstein ihr Konto ausgerechnet in das Mattersburger Institut verlegt, Einlagen von rund 250.000 Euro sollen es gewesen sein,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Ex-Commerzialbank-Chef Martin Pucher hat Antrag auf Privatkonkurs gestellt

Commerzialbank
Ex-Bankchef Pucher in Privatkonkurs

Nach der Pleite der Commerzialbank hat der ehemalige Bankchef Martin Pucher beim Bezirksgericht Mattersburg Antrag auf Eröffnung eines Privatkonkurs eingereicht. Laut eigenen Angaben hat er 65 Millionen Euro Schulden. MATTERSBURG. Der Schritt in den Privatkonkurs sei in Anbetracht der Höhe der bereits geltend gemachten Schadenersatzforderungen unvermeidbar so Puchers Anwalt Norbert Wess. 65 Millionen Euro PassivaDer Alpenländische Kreditorenverband teilte in einer Aussendung mit: „Der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Commerzialbank stürzt den SV Mattersburg, die SVM-Sportstätten Errichtungs- und BetriebsGmbH und die SV-Mattersburg Gastronomiebetriebs GmbH in die Insolvenz

Commerzialbank-Pleite
Der Konkurs-Reigen geht weiter

Die SVM-Sportstätten Errichtungs- und BetriebsGmbH und SV-Mattersburg Gastronomiebetriebs GmbH haben Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gestellt. MATTERSBURG. Gerhard Weinhofer vom Österreichischen Verband Creditreform berichtet, dass beide Firmen den Antrag am Landesgericht Eisenstadt eingebracht haben. Die Gründe dafür liegen in der Insolvenz der Commerzialbank Mattersburg und der folgenden Schließung des Fußballbetriebs durch Lizenzrückgabe des SV Mattersburg. Der Verein war...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Pleite der Commerzialbank Mattersburg sorgt auch auf politischer Ebene für Diskussionen

Pucher-Geschenke an Bürgermeister?
„Unschuldsvermutung, bis eine Schuld bewiesen ist"

Die Causa-Commerzialbank zieht weiterhin seine Kreise im Bezirk Mattersburg. Laut Norbert Wess, dem Anwalt von Martin Pucher, soll es Geschenke an Bürgermeister gegeben haben. Die ÖVP fordert eine Sondergemeinderatssitzung. BEZIRK MATTERSBURG. Bei der Gemeinderatssitzung am 11. August in der Stadtgemeinde Mattersburg habe Bürgermeisterin Ingrid Salamon einige Fragen nicht beantworten können. In einer Aussendung der ÖVP Mattersburg/Walbersdorf hieß es, dass Fragen wie, wann sie von der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
In der Stadtgemeinde Mattersburg fand die erste Gemeinderatssitzung nach bekannt werden der Commerzialbank-Causa ab

Mattersburg
Erste Gemeinderatssitzung nach Commerzialbank-Skandal

Bei der ersten Gemeinderatssitzung nach bekanntwerden der Commerzialbank-Causa gibt die SPÖ-Bürgermeisterin von Mattersburg, Ingrid Salamon, bekannt, dass die Stadtgemeinde bei der in Konkurs befindlichen Commerzialbank ein Guthaben von 192.047 Euro habe. Sie geht von keinem direkten Schaden für die Stadtgemeinde aus. MATTERSBURG. Nach dem derzeitigen Stand der Dinge steigt laut Bürgermeisterin Salamon die Stadtgemeinde Mattersburg und deren Tochtergesellschaften FEZ GmbH, Villa Martini GmbH...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Commerzialbank-Pleite fordert ihre Opfer: der Florianihof in Mattersburg hat Insolvenz angemeldet
2

Insolvenz
Commerzialbank-Pleite reißt Florianihof in den Abgrund

Der Commerzialbank-Skandal hat auch für den beliebten Florianihof in Mattersburg schwerwiegende Folgen: am Montag wurde am Landesgericht Eisenstadt das Insolvenzverfahren beantragt. MATTERSBURG. Laut Alpenländischen Kreditorenverband habe die Florianihof Betriebs GmbH, eine 100-Prozent-Tochter der Commerzialbank, bei ihren Gläubigern Schulden in Höhe von 3,3 Millionen Euro. Eine Sanierung und Fortführung des beliebten Betriebes ist nicht geplant. Regionale ProdukteDer Konkurs trifft 21...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich weist auf die Hilfsmaßnahmen des Landes für die Geschädigten des Mattersburger Bank-Skandals hin.

SPÖ-Klubobmann zum Bank-Skandal
„Wir werden die Hilfe für die Geschädigten intensivieren“

SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich kündigt in einer Aussendung an, dass die Hilfe gegenüber den geschädigten Privatpersonen, Firmen und Gemeinden – die zum Teil bereits von Seiten des Landes geleistet wurde – intensiviert wird. BURGENLAND. Hergovich erinnert unter anderem daran, dass Landeshauptmann Hans Peter Doskozil sofort nach Bekanntwerden des Skandals zum Bankengipfel geladen und dafür gesorgt hat, dass die Geschädigten rasch zu einem neuen Konto kommen. „Nun folgt eine Arbeitsstiftung...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Landtagspräsidentin Verena Dunst lädt alle Interessierten dazu ein, den Sonderlandtag per Live-Stream zu verfolgen.

Commerzialbank Mattersburg
Sonderlandtag zum Bank-Skandal am 13. August

Der von den Oppositionsparteien beantragte Sonderlandtag zum Mattersburger Bank-Skandal findet am Donnerstag, den 13. August, ab 9 Uhr statt. BURGENLAND. In der Präsidialkonferenz hat Landtagspräsidentin Verena Dunst zur Beratung über den Termin für den Sonderlandtag geladen. Dieser findet am 13. August, ab 9 Uhr statt. Dringlichkeitsantrag an die LandesregierungAuf der Tagesordnung stehen eine aktuelle Stunde zum Mattersburger Bank-Skandal sowie ein Dringlichkeitsantrag an die...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.