Coronapandemie

Beiträge zum Thema Coronapandemie

Alle geladenen Experten waren von der Veranstaltungen begeistert und genossen die Pausen zwischendurch, um das Bergpanorama zu genießen.
Aktion 2

Future Forum
Geist und Seele – Wissenschaft und Humanität

Im Rahmen des diesjährigen Future Forums traf sich ein Expertenteam rund um Initiator Jörg Kraus, um über die gesundheits- und gesellschaftspolitischen Herausforderungen, auch vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie zu sprechen. MARIA ALM. Das Future Forum bietet Experten eine interdisziplinäre Diskussionsplattform. Veranstaltet wird das Ganze von der Arbeitsgemeinschaft Neurologie Salzburg Innergebirg (ANSIG). Dieses Mal traf sich die Delegation auf der Steinbockalm in Maria Alm. Dabei wurden...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Die Musiker von D'Holzknepf sorgten beim Tanzlmusiabend für Stimmung. Vlnr.: Alexander Oberhofer, Lukas Mitteregger und Matthias Zehentner.
Aktion 3

Landjugend Pinzgau
Tanzlmusiabend als Abschluss des Jahresprojektes

Die Landjugend Pinzgau beschloss ihr Jahresprojekt mit einem Tanzlmusiabend in Piesendorf. Dabei ließen sie alle Projekte noch einmal Revue passieren. PIESENDORF. Der Tanzlmusiabend der Landjugend Pinzgau fand in Piesendorf statt. An diesem Abend wurde der Abschluss des Jahresprojektes gefeiert. Das heurige "Großprojekt" trug das Motto "Des is Pinzgau". Damit wurden im Jahr 2021 die Besonderheiten des Bezirks hervorgehoben. Online-VeranstaltungenDiesbezüglich fanden im Frühjahr neben zwei...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Die geladenen Gäste rund um Organisatorin Barbara Thöny genossen den Abend in entspannter Atmosphäre.
Aktion 5

Weltdankbarkeitstag
Danke sagen, für Engagement und Einsatz im Alltag

Habt ihr gewusst, dass es einen Weltdankbarkeitstag gibt – jedes Jahr um den 21. September findet dieser statt. Dieser Tag wird genutzt, um Danke zu sagen bei Freunden, Verwandten, Bekannten und vielen mehr. SAALFELDEN. Im Rahmen des Weltdankbarkeitstages lud Landtagsabgeordnete Barbara Thöny zu einem Empfang, anlässlich dieses Tages in das Museum Schloss Ritzen in Saalfelden ein. Ihr war es ein Anliegen, in ihrer Heimatgemeinde einmal "Danke" an alle zu sagen, die ehrenamtlich in einem Verein...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Wolfgang Gaube, Lokalredakteur der WOCHE Leoben

Kommentar
Nicht Birnen mit Äpfeln vergleichen

Der Gösser Kirtag wurde abgesagt, die 3G-Zutrittsregeln sind auf der mehrere Kilometer langen Standlstraße nicht kontrollierbar. Ein plausibles Argument, das schlüssig und eine klare Antwort auf populistische Politiker ist, die sich im Vorfeld für eine Durchführung des Kirtags stark machen wollten. Kontrollierter ZugangSehr wohl "über die Bühne" gehen das Trofaiacher Stadtfest und das Leobener Wiesenfest – obwohl auch hier die Meinungen, ob man in Zeiten steigender Coronazahlen solche...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Coronabedingt wird es auch in diesem Jahr in Leoben keinen Gösser Kirtag geben.

Leoben: Gösser Kirtag erneut abgesagt

Die Ausbreitung der Delta-Variante veranlasst die Verantwortlichen zur Absage des traditionellen Gösser Kirtags. LEOBEN. Der Gösser Kirtag – er gilt als inoffizieller Nationalfeiertag der Leobenerinnen und Leobener – wird pandemiebedingt ein weiteres Jahr ausgesetzt. Daher muss die Bevölkerung weiterhin auf die 184. Auflage der Traditionsveranstaltung warten. Die auf dem Vormarsch befindliche Delta-Variante des Coronavirus sowie die örtlichen Gegebenheiten der vier Kilometer langen, längsten...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Gertraud Salzmann, Nationalratsabgeordnete seit drei Jahren. Sie ist gebürtig aus Saalfelden und wohnt auch immer noch in ihrer Heimatgemeinde.
Aktion 4

Pressegespräch Pinzgau
Gemeinsam in eine sichere Zukunft blicken

Gertraud Salzmann setzt sich sehr für den Fortschritt im Pinzgau ein. Ihr liegt als gebürtige Saalfeldnerin, diese Region sehr am Herzen und sie möchte als Nationalratsabgeordnete (ÖVP) in Wien für den gesamten Gau etwas bewirken. MARIA ALM. "Dieses Parlamentsjahr hatte es in sich: 72 Sitzungstage, das waren 20 bis 30 mehr als üblicherweise," erläuterte Gertraud Salzmann mit einem Lächeln. In diesen Sitzungen wurden 231 Gesetze und 15 Staatsverträge beschlossen. 40 Prozent davon betrafen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Thomas Stelzer (beide ÖVP) und Andrea Wagner, Bereichsleitung Regionen International, BAK Economics AG, Basel, bei der Präsentation des Studienergebnisses. (v.l. n.r.)
2

OÖ: Krisenbewältigung im Vergleich
„Wirtschaft überdurchschnittlich krisenresistent”

Die Standortagentur Business Upper Austria hat das Schweizer Wirtschaftsforschungsinstitut BAK Economics mit einer Studie zur Krisenbewältigung im europäischen Vergleich beauftragt. Für die Studie wurde Oberösterreich mit 14 europäischen Industrieregion ähnlicher Größe verglichen. OÖ. „Die Untersuchung zeigt, dass Oberösterreich im Vergleich zu anderen europäischen Regionen überdurchschnittlich krisenresistent ist. Wichtig dafür waren zwei Faktoren: Die Gesundheit maximal zu schützen, aber auch...

  • Oberösterreich
  • Julian Kern
So sehen die neuen Handspender aus, die mit Lotion, Seifen, etc. gefüllt sind und jede Aktivität online speichern – der Inhalt wird nie ausgehen.
Aktion 3

Spender für Handpflege
Firma Hagleitner aus Zell am See stellt Weichen

Fünf Milliarden Euro sollen den Volkswirtschaften Europas durch Hauterkrankungen im Job entgehen. Hierzu präsentierte das Hygieneunternehmen Halgeitner eine Weltneuheit. Als erster seiner Art, sendet ein industrieller Hand- und Hautschutzspender standardmäßig Anwendungsdaten. ZELL AM SEE. Unternehmensinhaber und Geschäftsführer Hans Georg Hagleitner kommentierte den Spender folgendermaßen: "Wer etwas besser machen will, muss vor allem die Fakten kennen." Es ist also laut Hagleitner wichtig zu...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Claudia Plakolm, Abgeordnete zum Nationalrat und Landesobfrau der JVPOÖ, informiert über die anstehende Sommerkampagne.
3

JVP Oberösterreich startet Sommerkampagne 2021
„Heute an morgen denken"

Unter dem Motto „mission tomorrow" möchte die Junge Volkspartei Oberösterreich im Sommer auf Tour gehen. Schwerpunkte sind dabei die Ehrenamtlichkeit, Umweltagenden und das Thema Jugendarbeit. LINZ. Nach eineinhalb Jahren Coronapandemie und zahlreichen Online-Veranstaltungen will man diesen Sommer mithilfe von „Pop-Up-Festln" Jugendliche in ganz Oberösterreich erreichen. „Wir wollen nicht nur Sprachrohr für Jugendliche sein, sondern auch Übersetzer moderner Politik", sagt Claudia Plakolm (ÖVP),...

  • Oberösterreich
  • Julian Kern
Franz Harnoncourt, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Michael Heinisch präsentieren ein Maßnahmenpaket zur Entlastung der Spitalsmitarbeiter. (v.l. n.r.)

Maßnahmenpaket für Krankenhäuser
Entlastungen für oberösterreichs Spitäler

Nach eineinhalb Jahren Coronapandemie ziehen Oberösterreichs Krankenhäuser Bilanz. Da Spitalsmitarbeiter seit Jahren zunehmend gefordert sind, möchte man mit einem Maßnahmenpaket in Zukunft Überlastungen vermeiden. LINZ. "Nach einer herausfordernden Zeit kommt nun die Zeit der Zuversicht. Jetzt können wir zurückschauen und die Lehren daraus ziehen", sagt die Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander (ÖVP). In Zukunft sollen vor allem die Mitarbeiter entlastet, sowie die...

  • Oberösterreich
  • Julian Kern
König-Hollerwöger ließ in der Stiftskirche die drei miteinander quer durch den Kirchenraum verbundenen Orgeln ertönen.

Buchpräsentation
Rainer König-Hollerwöger lässt Orgeln in Eisgarn erklingen

Rainer König-Hollerwöger präsentierte sein Buch "Coronavirus-Pandemie 2020" in Wort und Ton. EISGARN. In der Stiftskirche Maria Himmelfahrt des Kollegiatstifts Eisgarn fand die Orgelkonzertante Buchpräsentation mit dem Wiener Forscher, Künstler, Wissenschaftler und Musiker Rainer König-Hollerwöger an der Orgel statt. Nach der Begrüßung durch Probst Andreas Lango und Bürgermeister Günter Schalko durchwanderte König-Hollerwöger in zehn Programmpunkten die bereits zweite Ausgabe seines Buches...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Der Bauernmarkt wurde aufgrund der Pandemie in die Schlögelgasse erweitert. Mit den Lockerungen ist das nun nicht mehr nötig.

Kaiser-Josef-Platz: Rückkehr zur "alten Normalität"

Die Maske ist gefallen: Seit Ende vergangener Woche müssen Besucher der Grazer Bauernmärkte keine FFP2-Maske mehr tragen. Nun wurden von Seiten der Stadt weitere Schritte in Richtung Normalität gesetzt: So soll mit Anfang Juli der Ursprungszustand für die Standler wie vor der Pandemie wiederhergestellt werden.  Gewohnte Plätze für Standler „Ich darf mich für die Geduld aller Betroffenen herzlich bedanken! Durch die ausgezeichnete Zusammenarbeit seitens der Standler, Anrainer und...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
T. Spazierer, M. Dorfinger, P. Müller, P. Dirnberger, J. Heuras, R. Trisko, L. Uitz, Ch. Vjaik, G. Schlager, Th. Arthuber (v. l.).
Aktion

Podiumsdiskussion
Heuras: "Wehre mich vehement, von ‚verlorenen Generationen‘ zu sprechen"

Bildungsdirektor Johann Heuras plädiert für mehr Unterrichtsstunden, um Lerndefizite auszugleichen. SCHREMS. Im Kulturhaus Schrems fand die Podiumsdiskussion "Lockdown und Distance Learning – was macht das mit unseren Kindern?" statt. Die Waldviertel Akademie durfte sich über fast 50 Besucher vor Ort und einige Onlineteilnehmer freuen. Zu Beginn der Veranstaltung skizzierte die Soziologin Petra Dirnberger im Rahmen ihrer Studie "Corona und Familienleben" der Universität Wien das Homeschooling...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Cineplexx Geschäftsführer Christian Langhammer und Christof Papousek (v.l.).
2

Cineplexx: Endlich wieder "großes Kino"

Ab 18. Juni sind alle Cineplexx Standorte wieder in ganz Österreich in Betrieb, darunter auch das neugestaltete Kino im Star Center Leoben.  Das lange Warten ist vorbei, bald heißt es wieder „Film ab“ in allen Cineplexx Kinos in Österreich: Nach den ersten Öffnungen der Arthouse Kinos in Wien, Villach und Graz, folgen mit 18. Juni nun die Cineplexx Kinos und das Wiener Artis International. Für Kinofans gibt es noch mehr gute Neuigkeiten, denn mit dem Opening aller Standorte eröffnen auch die...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Kurt Wallner, Bürgermeister der Stadt Leoben und Vorsitzender des Steirischen Städtebundes

Steirischer Städtetag 2021 erstmals online abgehalten

Der Steirische Städtetag fand 2021 erstmals online statt: Bürgermeister Kurt Wallner (Leoben) wurde wiederum einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter wurden ebenfalls einstimmig bestätigt. GRAZ. Unter Teilnahme zahlreicher Bürgermeister, Gemeindevertreter und Gemeindebediensteter  fand am 26. Mai 2021 der erste virtuelle Städtetag statt. Städtebund-Präsident Michael Ludwig und LHStv. Anton Lang übermittelten virtuelle Grußbotschaften.  Der Landesvorsitzende – Bürgermeister Kurt...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Titelbild:  Die Natur-Kreativwerkstatt ...
30 11 12

Kunstschaffende in Zeiten der Coronakrise
Martina Loser (Teil 2/2): Die Natur-Kreativwerkstatt

BADEN-STEINFELD-TRIESTINGTAL:  Nachdem wir bei unserem letzten Besuch Martina Losers Kunstwerke bewundern sowie Näheres über ihre Acrylbilder und Graphitzeichnungen erfahren durften (Bildbericht 14.05.2021), sind wir heute in ihrer Natur-Kreativwerkstatt zu Gast. Das Erkennen der Pflanzen, der achtsame Umgang mit den Ressourcen sowie die Wertschätzung ihrer Gaben sind wichtige Eckpunkte im Umgang mit den Geschenken der Natur! ... Diese Erkenntnis spiegelt sich in sämtlichen Aktivitäten und...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
WKO-Regionalstellenleiter Alexander Sumnitsch mit Mitarbeitern des Bundesheer-Logistikzentrum beim Entladen der Testkits.
3

Antigen-Schnelltest
WKO Leoben: 19.000 kostenlose Testkits für die Wirtschaft

Der Bund stellt den steirischen Unternehmen 500.000 Testkits für die Eintritts-Testungen zur Verfügung, verteilt werde diese mit Hilfe der Wirtschaftskammer, Tourismusverbände und Gemeinden. LEOBEN. Am 19. Mai ist es endlich so weit: Nach mehr einem halben Jahr coronabedingter Schließungen, dürfen Gastronomie und Hotellerie, unzählige Veranstaltungs- und Kulturbetriebe sowie Fitnessstudios wieder öffnen. „Ein Tag, auf den wir uns alle freuen“, betonen WKO-Regionalstellenobfrau Elfriede Säumel...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Kunstschaffende in Zeiten der Coronakrise:  Die Künstlerin und Kräuterpädagogin Martina Loser
19 7 19

Kunstschaffende in Zeiten der Coronakrise
Die Künstlerin und Kräuterpädagogin Martina Loser (Teil 1/2)

BADEN-STEINFELD-TRIESTINGTAL:  In den schwierigen Zeiten des Covid-19 und seiner Mutationen ist es auch für Künstler besonders schwer, sich ihre Kreativität zu bewahren und ihr finanzielles Überleben im Zuge der diversen Lockdowns zu meistern. Wir wollen Kunstschaffende, die nicht die Chance zur Präsentation im TV hatten, vor den Vorhang holen und ihnen die Möglichkeit geben, sich vorzustellen sowie über ihre coronabedingten Probleme, ihre Hoffnungen und Ziele zu sprechen. Eine davon ist die in...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
Daniela Brunner leitet seit 1. Dezember 2020 das Freiwilligenzentrum Osttirol

Freiwilligenzentrum Osttirol
Ehrenamt nimmt wieder Fahrt auf

Osttirolerinnen und Osttiroler, die im Rahmen des Freiwilligenzentrums in der Region tätig sind, wollen ihr Amt trotz schwieriger Umstände nun weiterhin ausführen. LIENZ. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen waren viele Tätigkeiten im Ehrenamt nicht mehr ausführbar. Nun sind aber immer mehr Menschen wieder bereit, sich sozial zu engagieren. Die passenden Aufgaben gibt es und für die Koordination sorgt seit knapp fünf Monaten Daniela Brunner, die mit 1. Dezember das...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Ein Kinobetrieb, wenn auch mit Schutzmaske, soll ab 19. Mai wieder möglich sein.
1 Aktion

Wann öffnen unsere Kinos wieder?

Ein Kinobesuch ist ab 19. Mai unter Auflagen wieder möglich. Noch aber fehlt die entsprechende Verordnung der Bundesregierung,  auf die viele Kinobetreiber warten. Die Oscar-Verleihung war für Cineasten stets ein willkommener Anlass, in den heimischen Kinos die ausgezeichneten Filme zu erleben. Sie würden gerne das mit drei Oscars prämierte Drama "Nomadland"mit Frances McDormand in der Hauptrolle sehen, doch die Kinos in Österreich sind coronabedingt seit November des Vorjahres geschlossen. Das...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes waren 2020 gefordert.
4

WOCHE sagt Danke
Das Rote Kreuz im Einsatz während der Pandemie

Auch in der Corona-Krise leistet das Rote Kreuz im Dienst für seine Mitmenschen Großartiges. 1.144 Mitarbeiter, 57.000 Einsätze, 255.000 freiwillig absolvierte Stunden – das Rote Kreuz Graz-Umgebung hat 2020 Enormes geleistet. Anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai blickt die WOCHE mit Bezirksstellenleiter Günter Pichlbauer auf ein herausforderndes Jahr zurück. Zwischenmenschliches fehlt Auch wenn Einsatzkräfte auf Ereignisse wie Pandemien intensiv vorbereitet werden: Corona hat das Rote...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
1 45

Natur
Coronafrühling

Nun dauert die Coronapandemie schon über ein Jahr, doch scheint jetzt ein Licht am Ende des Tunnels zu sein. Aber noch gibt es keine Veranstaltungen weder im sportlichen noch im kulturellen Bereich. Einzige Ausnahmen waren die LM im Cross Lauf in Attnang und der spektakuläre Brückenschlag in Linz. Also bleibt für einen passionierten Hobbyfotographen nur der erweiterte Blick in die Natur und im speziellen Fall in die Fauna. So standen in den letzten Monaten schon länger geplante Ausflüge in die...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
Gertraud Schnaitl (Oberndorf) und Klaus Pöhlmann (Laufen) von der Wirtschaftsplattform L&O. Das Bild ist vor Corona entstanden - nun trennt die Grenze die beiden Obleute.
Aktion 2

Umfrage
Wirtschaft von Oberndorf und Laufen leidet unter neuer Grenze

Acht Monate sind die beiden Grenzstädte Laufen und Oberndorf durch die Corona-Krise bereits voneinander getrennt. Je nach Branche und Betrieb brachen dabei bis zu 70 Prozent des Umsatzes weg. OBERNDORF, LAUFEN. Elisabeth Jahn und Rosmarie Lederer haben Ende August 2020 ihr Brautkleid-Outlet am Marienplatz in Laufen eröffnet. Die Geschäftseröffnung ein paar Monate nach dem Beginn der Covid19-Pandemie wirkte gewagt, war aber letztendlich eine direkte Reaktion auf die Krise: “Menschen heiraten...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
"Wo froher Sang ertönet hell, da liegt mein Heimatort Michel." Unter diesem Motto wurde die Sängerrunde St. Michael am 1. November 1945 gegründet – mit dem Ziel, in gesanglichen Veranstaltungen das Volks- und Heimatlied zu pflegen, aber auch Interesse für Lieder unserer Nachbarn zu zeigen und offen für jede Chorliteratur zu sein.
Foto: SR St. Michael
1 5

"CORONA - MASsNAHMEN" - Herausforderung für Musik - und Gesangsvereine!
Villacher Kulturvereine leiden unter der CORONA - PANDEMIE!

Umfrage über Vereinsleben in CORONA - Zeiten!Da sich viele kulturinteressierte Leser Gedanken über die Probleme im Vereinsleben in diesen äußerst schwierigen CORONA - Zeiten machen, habe ich eine Umfrage bei Villacher Kulturvereinen gestartet, hier der Bericht der "Sängerrunde St. Michael," des "Alpen Adria Chores Villach," der "Sängerrunde Fellach Oberdörfer," der "EMV-Stadtkapelle Villach" und der "Jagdhornbläsergruppe Landskron!"  Die Sängerrunde St. Michael befindet sich derzeit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Arnulf Aichholzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.