DAÖ

Beiträge zum Thema DAÖ

Politik

Nach Strache-Auftritt
Nepp: "Strache lebt in Parallelwelt"

HC Straches Rede in den Wiener Sofiensälen sorgt bei der FPÖ für Empörung.   ÖSTERREICH. Nach dem Auftritt des früheren FPÖ-Obmanns Heinz-Christian Strache beim Neujahrstreffen von Die Allianz für Österreich (DAÖ) zeigt sich die Wiener FPÖ verärgert. In einer internen Mitteilung an die blauen Funktionäre, die am Freitag der Austria Presse Agentur vorlag, sprach der Wiener FPÖ-Chef Dominik Nepp von einer „Verhöhnung“ durch Strache. Strache habe in einer „noch nie dagewesenen Art und Weise all...

  • 24.01.20
  •  1
Lokales
Opus sind mit der Musikauswahl der DAÖ nicht sehr glücklich
2 Bilder

Misstöne um "Live is Life"
Opus drohen Strache mit Klage

Ob H.C. Strache wieder in den politischen Ring steigt hat er noch offen gelassen. Für Aufregung hat er bei seinem Auftritt in den Sofiensälen aber wieder gesorgt. LANDSTRASSE. Beim ersten Neujahrstreffen der noch jungen Partei DAÖ in den Wiener Sofiensälen war H.C. Strache zwar nur als Gastredner geladen, aber er könnte seiner eventuell zukünftigen politischen Heimat dennoch gleich die erste Klage einbringen. Beim Auftritt des Ex-Vizekanzlers wurde der Song "Live ist Life" der...

  • 24.01.20
  •  1
Politik
Ein einziger „Abendtermin" habe seine Vizekanzlerschaft beendet, so Strache.
11 Bilder

Comeback vertagt
Strache lässt DAÖ-Kandidatur offen

Im Rahmen des Neujahrstreffens der neuen Wiener Partei "Die Allianz für Österreich" (DAÖ) trat Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache als Gastredner auf. Meinbezirk.at war live vor Ort. ÖSTERREICH. DAÖ-Pressemanager Gernot Rumpold sagte bereits im Vorfeld, dass Strache wie Phönix aus der Asche auf die politische Bühne Österreichs zurückkehren werde. Offiziell ist Strache noch immer nicht Teil der Partei. Laut DAÖ-Klubchef Karl Baron könne man aber mit einem Comeback rechnen: "Wir gehen davon...

  • 23.01.20
  •  1
  •  2
Politik
Wird Heinz Christian Strache wirklich nur als Gastredner bei der heutigen Neujahrsveranstaltung der DAÖ auftreten?

Neujahrsempfang der DAÖ
Strache wird als Gastredner erwartet

Heinz Christian Strache wird heute Donnerstag, 23. Jänner, ab 19 Uhr als Gastredner beim Neujahrsevent der DAÖ auftreten. Nur als sogenannter Gastredner wie veröffentlicht wurde. WIEN. Historisch oder bedenklich – hier teilen sich die Meinungen der Österreicher. Die Rede ist von DAÖ. Der neuen Partei "Die Allianz für Österreich", die sich erst kürzlich durch die Abspaltung von drei Wiener FPÖ Politikern gebildet hat.  Heute, 23. Jänner, lädt die neu gegründete Partei DAÖ zum...

  • 23.01.20
Politik
Die ewige Debatte um das Kopftuch wird Wien auch im Wahlkampf beschäftigen.

Wien-Wahl 2020
Die Vorboten des Wahlkampfes sind schon da

Woran Sie merken, dass Wien bereits rund neun Monate vor der Wahl im Wahlkampf angekommen ist? ÖVP, Neos, DAÖ und SPÖ liefern aktuelle Beispiele. WIEN. Bürgermeister Michael Ludwig hat zwar unmissverständlich geklärt, dass in Wien ganz regulär erst im kommenden Herbst - und nicht, wie mehrfach spekuliert schon im Frühjahr 2020 - gewählt wird, und doch spürt man eines ganz deutlich: Der Wahlkampf hat bereits begonnen. Hier einige starke Indizien dafür: Neos haben am Montag ihre...

  • 21.01.20
Politik
DAÖ-Vize-Klubobmann Dietrich Kops heißt drei weitere FPÖ-Bezirksräte in der Allianz für Österreich "willkommen".

FPÖ
Weitere Bezirksräte zu DAÖ übergelaufen

Am Freitag wurde bekannt, dass drei weiter Bezirksräte der Wiener FPÖ zur der "Allianz für Österreich" (DAÖ) übergelaufen sind.  ÖSTERREICH. Laut einer Aussendung der neuen Rathausfraktion, die von ehemaligen FPÖ-Mandataren ins Leben gerufen wurde, werden drei FPÖ-Bezirksräte im Bezirk Landstraße einen DAÖ-Klub gründen. Es handle sich dabei um Bezirksrätin Patricia Uhmann, Bezirksrat Hans Paul und den bisherigen Vize-Klubchef Heinz Wieser. Das sagte Dietrich Kops, Vize-Chef des...

  • 17.01.20
Lokales
Gründungsmitglied Dietrich Kops (2.v.li.) freut sich über den Beitritt der drei Bezirksräte Heinz Wieser, Patricia Uhmann, und Hans Paul (v.li.).

Die Allianz für Österreich
DAÖ-Bezirksratsklub gründet sich in der Landstraße

Die neu gegründete Partei "Die Allianz für Österreich" bekommt drei neue Mitglieder aus dem dritten Bezirk. LANDSTRASSE. Weitere drei FPÖ-Bezirksräte wechseln zur Allianz für Österreich. Und das in jenem Bezirk, aus dem auch Gründungsmitglied Dietrich Kops kommt. Dabei handelt es sich um den stellvertretenden Klubobmann der FPÖ-Landstraße, Heinz Wieser, der jetzt Klubobmann der neuen Fraktion wird, Bezirksrätin Patricia Uhmann und Bezirksrat Hans Paul. „Herzlich willkommen in der neuen...

  • 17.01.20
Politik
Die Favoritner Abteilung des DAÖ: Ex-Bezirksvize Andreas Fürst und die Bezirksräte Gerhard Sailer, Ilse Weber und Maria Fuchs (v.l.).
3 Bilder

Neue Partei in Favoriten
FPÖ-Mandatare wechseln zur DAÖ

Drei langjährige Bezirksräte der FPÖ-Favoriten treten aus der Partei aus und gründen einen eigenen Klub. Sie gehören nun der Partei "Die Allianz für Österreich – DAÖ" an. FAVORITEN. Die Wien-Wahl im Oktober 2020 wirft bereits ihre Schatten voraus: In Favoriten sind drei FPÖ-Bezirksräte aus ihrer Partei ausgetreten. Als Mitglied der DAÖ, der "HC-Strache-Partei", "Die Allianz für Österreich" bilden sie nun einen eigenen Klub in der Favoritner Bezirksvertretung. Dabei handelt es sich um...

  • 16.01.20
  •  1
Politik
Heinz-Christian Strache konnte als Gastredner für das DAÖ gewonnen werden. Ist das sein politisches Comeback?

Comeback
Strache wird Spitzenkandidat der Allianz für Österreich

Jetzt also doch: Ex-FPÖ-Chef kündigt via Facebook  nun eine 'HC-Strache-Liste' an. In Wien will er damit bei der Wahl im Herbst 15 Prozent erreichen. Das schreibt er jetzt auf Facebook. Die Chancen stehen gut, dass 2020 das Comeback Straches bevorsteht. ÖSTERREICH. Eigentlich wolle er 'kürzer' treten, sich im Hintergrund halten und ein politisches Comeback schloss er vorerst ohnehin aus. Nur als 'Gastredner' wollte er am 23. Jänner beim DAÖ auftreten. Doch nun ist doch wieder alles andere....

  • 12.01.20
  •  1
  •  1
Politik
Hans Christian Strache konnte als Gastredner für das DAÖ gewonnen werden. Ist das sein politisches Comeback?
2 Bilder

Ist das sein Comeback?
Strache kommt als „Gastredner“ zur Allianz für Österreich

'Die Allianz für Österreich' (DAÖ) zeigte sich anlässlich ihrer Pressekonferenz am Freitag ungewohnt optimistisch. Die drei abtrünnigen Abgeordneten Karl Baron, Dietrich Kops und Klaus Handler hatten allen Grund zur Freunde: Denn Hans Christian Strache konnte als Gastredner gewonnen werden. Ist das sein politisches Comeback? ÖSTRREICH. Am am 23. Jänner soll es beim ersten Neujahrstreffen der neuen Partei 'Die Allianz für Österreich' soweit sein. Laut Sprecher Gernot Rumpold wird Strache...

  • 10.01.20
  •  1
Politik

Absage an Baron
Kommt Philippa statt H.C. Strache als DAÖ-Vorsitzende?

Vor wenigen Tagen erst hatte sich die 'Allianz für Österreich', kurz 'DAÖ', mit der Absicht gegründet, Straches Comeback in der Politik einzuläuten. Die abtrünnigen Mandatare rund um den abberufenen Präsident der Freiheitlichen Wirtschaft Karl Baron, Dietrich Kops und Klaus Handler, sind gemeinsam aus dem FP-Klub ausgetreten, um den neuen, bundesweiten Klub zu gründen. Doch die Strache-Sympathisanten bekamen nun vom 'Chef' eine Abfuhr, denn Strache ließ jetzt verlauten: Einen Vorsitz könne er...

  • 16.12.19
  •  3
Politik
2 Bilder

Hofer gibt bekannt
FPÖ schließt Strache aus der Partei aus

Am Freitagnachmittag wurde der ehemaligen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache von der FPÖ ausgeschlossen. Das hat der Landesparteivorstand der FPÖ Wien entschieden. HC Strache meldet sich via Facebook zu seinem Ausschluss zu Wort.  ÖSTERREICH. Bereits in den vergangenen Monaten sprachen sich einige Parteispitzen für den Ausschluss Straches aus. Oberösterreichs FPÖ-Chef und stellvertretender FPÖ-Bundeschef Manfred Haimbuchner erneuerte am Freitag im Ö1-Morgenjournal vor dem Parteigericht die...

  • 13.12.19
  •  1
Politik
FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner.
2 Bilder

FPÖ-Spaltung
Haimbuchner: "Politischer Selbstmord"

Die Abtrennung der Wiener FPÖ-Mandatare bezeichnet Oberösterreichs FPÖ Landesparteichef Manfred Haimbuchner am Freitag als einen 'Selbstmordversuch von politischen Funktionären'. Ohnehin halte er diese Abspaltung für absurd. In Wahrheit befände sich die FPÖ in einem 'Selbstheilungsprozess'. ÖSTERREICH. Die FPÖ sorgt erneut für Gesprächsstoff. Zuletzt war es die Abspaltung drei Wiener Mandatare. Alle drei kündigten an den FPÖ-Klub zu verlassen um den Ex-FPÖ Chef Strache zu...

  • 13.12.19
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.