.

Dorfgeschichte

Beiträge zum Thema Dorfgeschichte

Die Bocksdorfer "Topothek" ist ein digitales Fotoalbum mit Bildern, die in den letzten 120 Jahren entstanden ist.

Online-Topothek
Bocksdorfs öffentliches Fotoalbum hat schon 2.367 Bilder

Bereits 2.367 Bilder und Fotos umfasst die Bocksdorfer "Topothek", die seit fünf Jahren online ist. Sie ist eine Art digitales Fotoalbum mit Bildern aus dem Dorf, die in den letzten 120 Jahren entstanden ist. Die Fotos sind verortet und beschlagwortet, die abgebildeten Personen - so gut es möglich ist - benannt. Befüllt und mit begleitenden Daten versehen wird die Topothek von einem fünfköpfigen ehrenamtlichen Team aus geschichtsinteressierten Bocksdorfern.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ampasser Dorfchronist Herbert Handl
Video 7

Dorfgeschichte
Ein Dorfbuch für Ampass

AMPASS. Die Gemeinde Ampass bekommt bald ihr erstes Dorfbuch. Nach vier Jahren harter Recherchearbeit hat Dorfchronist Herbert Handl sein Herzensprojekt abgeschlossen. Auf 496 Seiten taucht der Leser in die Vergangenheit des Dorfes Ampass ein.  Die Geschichte auf 496 Seiten Der frühere Lehrer und Dorfchronist Herbert Handl hat es geschafft. Nach vier Jahren intensiver Arbeit hat der gebürtige Ampasser das Projekt Dorfbuch fertiggestellt. Die Chronik umfasst die Geschichte des Ortes, des...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Langjähriger Chronist verstorben: Die Gemeinde Zams trauert um Herrn Oberst i.R. Emmerich Steinwender.

Nachruf
Langjähriger Chronist der Gemeinde Zams verstorben

ZAMS. Die Gemeinde Zams trauert um Herrn Oberst i.R. Emmerich Steinwender, welcher am 28. August 2020 im 90. Lebensjahr verstorben ist. Wertvolle Arbeit geleistet Emmerich Steinwender hat über zwei Jahrzehnte (1991 bis 2013) in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Gemeindechronist von Zams sowie durch seine redaktionellen Beiträge im Heimatbuch unserer Gemeinde außerordentlich wertvolle und unersetzliche Arbeit für uns und unsere nachfolgenden Generationen geleistet. Ihm ist es zu verdanken,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Auftragsvergabe beschlossen: Das Zammer Dorfleben soll in einem digitalen Zeitzeugenarchiv dokumentiert werden.

Gemeinderatssitzung
Auftrag für Zammer Zeutzeugenarchiv vergeben

ZAMS (otko). Einstimmig beschloss der Gemeinderat die Auftragsvergabe für das Projekt "Dorfgeschichte – Lebensbilder" an die Landecker Firma Huber TV. "Dorfgeschichte – Lebensbilder" Die Gemeinde Zams plant analog zu den Kommunen im Kaunertal und der Gemeinde Prutz die Umsetzung eines Zeitzeugenarchivs. Nachdem in der Februar-Sitzung bereits ein entsprechender Grundsatzbeschluss für das Projekt "Dorfgeschichte – Lebensbilder" gefasst wurden, folgte in der Gemeinderatssitzung am 2. März die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Videos: Tag der offenen Tür

Gottfried Kitzler, ehemaliger Schuldirekter, heute Kustos des Heimatmuseums Niederleis.
21

Museum
So haben Oma und Opa gelebt

Die Lebensweise der Vorfahren hautnah erleben. Eine Reise in die Vergangenheit im Heimatmuseum von Niederleis. NIEDERLEIS (rc). Total langweilig meinen die einen, von unendlicher Faszination, sagen die anderen. Ziel eines Heimatmuseums ist es, die historische Entwicklung des Ortes, anhand von zusammengetragenen Exponaten und Dokumenten aufzuzeigen und für die Nachwelt zu erhalten. "Es macht Freude, dem interessierten Publikum unsere reichhaltige Sammlung zu zeigen", erzählt Gottfried Kitzler,...

  • Mistelbach
  • Regina Courtier
so geht es auf gemütlichen Wegen durch das Areal, hier sieht man wie Lehmziegel geschlagen wurden
39 28 45

Freilichtmuseum
Das Museumsdorf Niedersulz

Das MUSEUMSDORF NIEDERSULZ kann man in Niederösterreich, im WEINVIERTEL in der Nähe von Mistelbach besuchen. Die Besichtigung ist vom 15.April bis 1.November möglich. Seit 1977 wurde hier ein ganzes Dorf mit über 80 Objekten und 30 Gärten originalgetreu mit Waldviertler  Gebäuden aus früherer Zeit wieder aufgebaut. Auf gemütlichen Wegen (manchmal leicht geschottert) kann man durch das Areal spazieren und Alles besichtigen. Alle Gebäude sind sehr liebevoll ausgestattet mit entsprechenden Möbeln,...

  • Mistelbach
  • Irmgard Wozonig
Uraufführung: Ohnmacht und Grauen - Die Pest in Holzhausen
6

Ohnmacht und Grauen - Die Pest in Holzhausen

Uraufführung "Ohnmacht und Grauen – Die Pest in Holzhausen" von Waltraud Hochradl Ein Stück Dorfgeschichte kommt nun als erster Teil der Holzhausener Trilogie "Pest - Passion - Jedermann" auf die Bühne Holzhausen war in früheren Zeiten ein von Wallfahrern besuchter Ort. Vor allem zur Zeit der Pest (1469, 1608, 1679) zogen Menschen zum Nikolaus Kirchlein, wo für den Heiligen Sebastian zu dessen Ehre ein Altar errichtet ist, um die Abwendung des großen Übels zu erflehen. Ein reges Leben herrschte...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Waltraud Hochradl
Kathi Horngacher, Christoph Frieß, Bettina Ellinger, Peter Paul Kahr, Maridl Wibmer, Bgm. Josef Haaser und Georg Posch (v.l.).
2

Angath präsentierte sich und seine Kunstschaffenden

ANGATH (be). Am Freitagabend, dem 16. März, wurden die "Angather Kulturtage" mit einer Vernissage im Gemeindesaal eröffnet, wo diverse Künstler ihre Werke präsentierten, der Vortrag „Angath einst und jetzt“ zeigte zudem die Veränderungen im Dorf im Laufe der Jahre. Für Bgm Josef Haaser biete diese Premiere eine gute Gelegenheit für Zugezogene, sich über das Dorfgeschehen zu informieren. Hauptorganisatorin der Kulturtage war Maria El Shamaa, mitgestaltet wurden sie auch von den Ortschronisten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Das Bocksdorfer Online-Fotoarchiv namens "Topothek" stellten Daniela Pieber, Alexander Schatek und Franz Pelzmann (von links) vor.

Bocksdorf-Archiv online: Ein Fotoalbum für alle

Ein herkömmliches Fotoalbum liegt im Kastl und wird gerne durchgeblättert, wenn Besuch kommt. Das Fotoalbum für ganz Bocksdorf ist hingegen 24 Stunden am Tag zugänglich und kann von Menschen aus der ganzen Welt kostenlos betrachtet werden. "Topothek" nennt sich dieses geschichtliche Archiv, das vor wenigen Tagen im Internet online gegangen ist. Menschen aus ganz Bocksdorf haben dafür persönliche Erinnerungsbilder zur Verfügung gestellt: vom Ortsbild, von den Bewohnern, von Häusern, von...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Kunstwerke am Wegesrand

Bürgermeister und Verschönerungsverein der Marktgemeinde St. Margarethen präsentieren das Projekt: Kunstwerke am Wegesrand. Die Bildstöcke und Kapellen der Marktgemeinde St. Margarethen Bildstöcke und Kapellen gehören zu den besonders interessanten Kleindenkmälern unseres Landes. Oft wurden sie von bedeutenden Künstlern und Handwerkern im Auftrag von prominenten Mäzenen und Stiftern geschaffen. Sie erinnern an bestimmte Ereignisse von teils historischer, teils privater Bedeutung. Immer aber...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • KuBiKu Initiative für Kunst, Bildung, Kultur

Die kleine eigene Welt der Meierhöfe

Lebendige Gemeindegeschichte: Der "kleinen eigenen Welt der Meierhöfe" ist am 19.03.2015 eine Veranstaltung in St. Margarethen im Rathauskeller gewidmet. In seinem Einleitungsvortrag geht Dr. Herbert Brettl auf die Geschichte der Meierhöfe im nördlichen Burgenland ein; anschließen berichten ehemalige Bewohnerinnen und Bewohner vom Sommerhof und Sulzhof von ihrem Leben auf diesen Höfen. Der Eintritt ist frei! Wann: 19.03.2015 19:00:00 Wo: Rathauskeller, Hauptpl. 1, 7062 Sankt Margarethen im...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • KuBiKu Initiative für Kunst, Bildung, Kultur

"Marterl" erzählen ihre Geschichte

Sagen- und geschichtsumwobene Kunstwerke am Wegesrand! Bildstöcke und Kapellen gehören zu den besonders interessanten Kleindenkmälern unseres Landes. Oft wurden sie von bedeutenden Künstlern und Handwerkern im Auftrag von prominenten Mäzenen und Stiftern geschaffen. Sie erinnern an bestimmte Ereignisse von teils historischer, teils privater Bedeutung. Immer aber erzählen Bildstöcke und Kapellen die Geschichte einer bestimmten Region, einer Gemeinde und ihrer Bewohner und gehören damit zu den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • KuBiKu Initiative für Kunst, Bildung, Kultur

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.