FAIRing

Beiträge zum Thema FAIRing

Brotbackwettbewerb: Die Jury-Mitglieder Josef Zotter (l.) und Johann Winkelmaier (r.) verkosten die eingereichten Brote.
7

Jubiläum
Unser Brot braucht Lehrlinge

Dem Kreislauf "vom Acker auf den Teller" misst man in der Handwerksregion FAIRing einen hohen Stellenwert bei. "Wo Korn ist, ist Mehl. Wo Mehl ist, ist Brot. Wo Brot ist, ist Leben" so der Leitspruch der Berghofer-Mühle in Fehring. Die Mühle besteht seit über 800 Jahren, seit 175 Jahren ist sie in Familienbesitz und wird aktuell von den Schwestern Diana, Liane und Isabella Berghofer geführt. War das Müllerhandwerk früher angesehen, droht es heute auszusterben. Dem möchte die Handwerksregion...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
"Schnuppern" lässt sich bei Gross in Weinberg in jungen Jahren.
2

Lehre
32 Lehrbetriebe bilden in 37 Lehrberufen aus

"FAIRing": Drei Gemeinden machen in der Ausbildung junger Menschen gemeinsame Sache. Drei Gemeinden im Bezirk Südoststeiermark machen in gemeinsamer Kooperationskultur vor, wie sich eine Region aufwerten lässt. Über die Initiative "FAIRing" positionieren sich Fehring, Kapfenstein und Unterlamm als zukunftsfähige Handwerksregion und starker Wirtschaftsstandort im Herzen des Vulkanlandes. Leidenschaft entfachenUnd die geballte Ladung an Fachkräften kommt nicht von ungefähr. Die Lehre nimmt in...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Stadtamtsdirektorin Carina Kreiner, Seniorchef Helmut Winkler, Landtagsabgeordneter Franz Fartek, Fehrings Bürgermeister Johann Winkelmaier, Kapfenstein-Bürgermeister Ferdinand Gross, Mühlenbesitzerin Liane Berghofer, Bäckereichefin Ursula Winkler, Regionalwissenschaftler Christian Krotscheck und Unterlamms Bürgermeister Robert Hammer (v.l.)

FAIRing
Hier arbeiten Bauern, Müller und Bäcker zusammen

In der Region "FAIRing" kommt dem Müller- und dem Bäckerhandwerk eine besondere Bedeutung zu. Gleich 239 Betriebe sind direkt oder indirekt mit der Produktion von Brot beschäftigt. Nur wenige Regionen können den Kreis vom Getreide zum Mehl und zu Brot und Gebäck auf dem Tisch so lückenlos schließen wie hierzulande in der Projektregion. Immerhin ist eine der letzten Mühlen in der Handwerksregion "Fairing" beheimatet. Drei Gemeinden, ein ZielAber wofür steht "FAIRing" eigentlich? Die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Die Fehringer Volksschulkinder – hier mit den Projektverantwortlichen – freuen sich schon auf Rätselrallye und Lesespiel.

Lehrberufe und Fachkräfte
Handwerk macht Schule

Dre Gemeinden tragen ihre Handwerksvision in ihre fünf Volksschulen. Die Gemeinden Fehring, Kapfenstein und Unterlamm haben sich als die Handwerksregion schlechthin positioniert. Initiativen machen jetzt alle Facetten des Handwerks bewusst und sichtbar. Ein Pilotprojekt in fünf Volksschulen soll 95 Kindern in den 3. und 4. Klassen die Berufe näherbringen. In den drei benachbarten Gemeinden bilden insgesamt 35 Lehrbetriebe junge Menschen in fast 40 Berufen aus. Die rund 10.150 Einwohner...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
16

Impulsvortrag
Ein spezieller Lebenslauf und eine klare Botschaft

Ali Mahlodji inspirierte in Brunn Unternehmer und Interessierte und zeigte die zentralen Herausforderungen der Zukunft auf. Ali Mahlodji ist ein außergewöhnlicher Mensch. In Teheran geboren, flüchteten seine Eltern mit ihm im Alter von drei Jahren nach Österreich, wo er in Traiskirchen aufwuchs. In der Schule stottert er, erhält schlechte Noten, und bricht sie schließlich ab. Er arbeitet bei Fast-Food-Ketten und absolviert nebenbei die Abendschule. Er studiert Informatik und wird Manager in...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Vertreter der Gemeinden Fehring, Kapfenstein und Unterlamm zeichneten die neun Unternehmer mit Urkunden aus.

Regionalwirtschaft
Sie bauten ein echtes Haus für Kinder

Die ohnehin schon hohe Kooperationskultur im Steirischen Vulkanland wurde in Fehring noch übertroffen. Im Rahmen des 10-Jahre-Jubiläums der Ferienaktion in der Stadt hatte sich die Gemeinde gemeinsam mit den Unternehmern ein ganz besonderes Projekt ausgedacht. Zusammen mit den Kindern bauten Professionisten der Handwerksregion "Fairing" ein echtes, "mobiles" Haus – die WOCHE hat berichtet. Für diese Meisterleistung bekamen Vertreter der Unternehmen Holz Braunstein, e-Lugitsch,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Genüsslicher Abschluss: Jungköche und kleine Häuslbauer mit den Unternehmern und Vertretern der drei Gemeinden.

Schmackhafte Hauseinweihung

Das fahrbare Haus zum 10-jährigen "Ferien(s)pass"-Jubiläum ist fertig. Im Rahmen des Ferienprogramms konnten die Kinder der Gemeinden Fehring, Kapfenstein und Unterlamm dieses Jahr an einem ganz besonderen Projekt teilnehmen. In sieben Schritten wurde ein fahrbares Küchenhaus gebaut, das nun im letzten Schritt feierlich eingeweiht wurde. Gemeinsam mit "Traktor Food" kochten die Kinder zum ersten Mal in der Küche – es gab Pizza und steirische Focaccia mit regionalen Zutaten. Außerdem lernten...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Vanessa Janisch
Hausbau: Franz Fartek (l.), beteiligte Unternehmer, Vertreter der Gemeinden und die Kinder packen's an.
2

Junge Häuslbauer unterwegs

Ein "echtes" Haus auf Rädern bauen Kinder und Unternehmer der Region. Der Ferienpass der Stadtgemeinde Fehring feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass gibt es für die Kinder eine außergewöhnliche Veranstaltungsreihe unter dem Motto "Wir bauen ein Haus". In Zusammenarbeit mit den Gemeinden Kapfenstein und Unterlamm werden die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen mit Unternehmen der Handwerksregion "FAIRing" in sechs Schritten ein Haus von der Planung bis zur...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Vanessa Janisch
Drittes "Job Dating" in Fehring: Thomas Heuberger, Bianca Blaindorfer, Elfi Zimmermann-Hitter, Carina Kreiner und Johann Wendler (v.l.n.r.)
1 61

Regionale Ausbildungswege
"Job Dating" an der NMS Fehring

Regionale Unternehmen und Institutionen boten Einblicke in mögliche Lehrberufe und Ausbildungswege. Die Stadtgemeinde Fehring hat sich in den letzten Jahren als Handwerksgemeinde "FAIRing" einen Namen in der Region gemacht. Naheliegend, dass vor Ort bereits an den Nachwuchs gedacht wird. Bereits zum dritten Mal fand an der Neuen Mittelschule Fehring ein "Job Dating" statt, bei dem sich Schüler und Eltern bei fast 30 regionalen Betrieben und Institutionen über mögliche Lehrberufe und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Handwerksförderer: Manfred Dirnbauer, Ferdinand Groß, Robert Hammer, Thomas Heuberger, Carina Kreiner, Johann Winkelmaier, Franz Fartek, Dietmar Fuchs, Hans Rudolf Rath, Wolfgang Wieser (v.l.).
1

Handwerk
"FAIRing" wächst zur Region heran

Handwerksgemeinde Fehring kooperiert nun mit Nachbarn Kapfenstein und Unterlamm. In der Stadtgemeinde Fehring hat man sich im Laufe des Gemeindefusion das klare Ziel gesetzt, sich als Handwerksgemeinde zu positionieren. "Das Vulkanland ist die Handwerksregion – wir wollen der Leuchtturm sein", stellt Bürgermeister Johann Winkelmaier klar. In den vergangenen beiden Jahren hat man im Rahmen des Leader-Projekts "FAIRing" bereits wesentliche Schritte gesetzt, um die Handwerksgemeinde...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Für ein faires Fehring: Franz Fartek, Birgit Karner, Johann Winkelmaier, Rudolf Rath, Daniela Adler und Wilfried Prasch (v.l.).

Faires Fehring im Aufschwung

Die Handwerksgemeinde prescht vor und will Unternehmer und Bürger mitreißen. Mehr als 450 Wirtschaftsbetriebe, 3.600 Arbeitsplätze und ein Kommunalsteueraufkommen von 1,4 Millionen Euro – auch wenn die Zahlen für sich sprechen, ruht sich Fehring nicht auf dem Erfolg aus. "Jetzt erst recht!" lautet vielmehr die Devise. Im Rahmen des Leader-Projekts "FAIRing" will man Fehring, die Handwerksgemeinde Österreichs schlechthin, standortmäßig noch besser positionieren. In der vor 15 Monaten...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Mehr Service: Johann Winkelmaier, Hans Rath, Birgit Karner, Franz Thurner, Wilfried Prasch, Daniela Adler-Neubauer, Franz Fartek (v.l.).

Fehring macht von sich reden

Die Stadt Fehring bündelt ihre Kräfte und putzt ihren Wirtschaftsstandort heraus. Wenn eine Gemeinde mit 7.300 Einwohnern und 2.800 Jobs in 450 Betrieben automatisch von sich reden macht, dann ergibt sich auch Regionalwirtschaft meist von ganz allein. Die Unternehmer brauchen allerdings eine Anlaufstelle in Sachen Koordination, Betriebsrecht oder etwa Förderungen. In der Stadt Fehring wird man der neuen Anforderung mit der Wirtschaftsservicestelle gerecht. Birgit Karner leitet das Büro seit 1....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Laden ein: 1. Vizebgm. Franz Fartek (Ausschussobmann), Bezirksbäuerin Maria Matzhold, 2. Vizebgm. Hans Rath, Birgit Karner (Wirtschaftsservicestelle), Tischlermeister Franz Gross und Bgm. Johann Winkelmaier (v.l.).

Fehring: Stadt wird wieder zum Markt

"Wir kaufen daheim!" Fehringer verkörpern die WOCHE-Initiative beispielhaft. Wird etwa die Stadt zur Marktgemeinde degradiert? Mitnichten! Fehring erfährt eine Aufwertung. Schon bald lautet der Slogan: "Samstag ist Markttag!" Ab den Frühjahrsmonaten können die Bürger am Hauptplatz Frisches aus der Region einkaufen. An vorerst 15 Ständen sollen bis zu 60 Direktvermarkter, Hofladenbesitzer sowie Vertreter der örtlichen Fachschulen abwechselnd ihre Produkte anbieten können. Fleisch, Wurst, Käse,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.