Fischbestände

Beiträge zum Thema Fischbestände

Lokales
Der stolze Gewinner Michael Komuczki
4 Bilder

Internationaler Filmwettbewerb 2020 in Dortmund
Silbermedaille für „Gefährdung der Fischbestände im Donauraum“

Mit seinem Dokumentarfilm „Gefährdung der Fischbestände im Donauraum“ erzielte der Vösendorfer Michael Komuczki den zweiten Platz beim internationalen Filmwettbewerb der AG Filmwettbewerb. Der Film entstand in Kooperation mit dem Österreichischen Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF FishLife). Die Preisverleihung fand in Dortmund bei der Messe „Jagd und Hund 2020“ – eine der größten Jagdmessen Europas – am 30. Januar 2020 statt. Die Auszeichnung ist eine besondere Würdigung der...

  • 04.02.20
  •  1
Politik
Ab 4. Mai dürfen ein Jahr lang wieder 43 Fischotter entnommen werden

Fischotter-Verordnung
Weitere 43 Fischotter zur Entnahme freigegeben

Nach zweimonatiger Pause dürfen Fischotter ab Samstag, 4. Mai, wieder entnommen werden. KÄRNTEN. Da sich durch die Rückkehr des Fischotters in Kärnten die Fischbestände deutlich reduzierten, trat Anfang Mai 2018 eine zweijährige Fischotter-Verordnung in Kraft. Entnahme von 43 Tieren pro JahrDurch die Fischotter-Verordnung können zwei Jahre lang je 43 Tiere pro Jahr aus der Natur entnommen werden. Dabei sollen vor allem Lebendfallen eingesetzt werden. Im ersten Jahr wurde das Kontingent...

  • 03.05.19
Politik
Seit Mai 2018 wurden 43 Fischotter entnommen, damit ist das Kontingent für dieses Jahr erfüllt

Jagd
Fischotter-Bestand um 43 Tiere verringert

Kärntens Fischbestände haben sich noch nicht vom Fischotter erholt. KÄRNTEN. Im Mai 2018 trat die Fischotter-Verordnung für Kärnten in Kraft. Im ersten Jahr wurde das Kontingent der zur Entnahme freigegeben Otter nun bereits ausgeschöpft. "Die Umsetzung der Verordnung ist sehr gut angelaufen, aber von einer Erholung der Fischbestände in Kärnten sind wir noch weit entfernt", informiert Jagdreferent LR Martin Gruber. Regulierung des Bestandes Um den Fischotterbestand zu regulieren und den...

  • 04.03.19
Lokales
Unter fachkundiger Aufsicht wurden die Fische in die Drau entlassen
2 Bilder

Edling
100 Kilogramm Forellen in die Drau entlassen

Zahlreiche Forellen wurden unter fachkundiger Aufsicht in die Drau entlassen. EDLING. Kürzlich wurden beim Kraftwerk Edling, unter fachkundiger Aufsicht einiger Aufsichtsfischer, über 100 Kilogramm Forellen in die Drau entlassen. Die Besatzgemeinschaft Völkermarkt, gemeinsam mit der Stadtgemeinde Völkermarkt und dem zuständigen Referenten Andreas Sneditz, unterstützen die Fischer dabei, dass diese mit einem positiven Ergebnis nach Hause gehen können.

  • 09.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.