Fortgehen

Beiträge zum Thema Fortgehen

Heuer gibt es kein ausgiebiges Feiern in Discos.
2

Corona-Pandemie
Heuer keine wilden Partynächte

Corona lässt die Fortgeh-Pläne von Jugendlichen platzen. BAD LEONFELDEN. Derzeit nutzen die Österreicher verschiedene Möglichkeiten zum Feiern. Doch ist es wirklich notwendig, dass Nachtclubs in Zeiten wie diesen aufsperren oder genügt dem Partyvolk die alleinige Geselligkeit in der Freundesgruppe? "Klar ist, dass die mittlerweile schon über acht Monate lang andauernde Pandemie das Sozialleben vieler junger Menschen erheblich einschränkt. Vor allem für die 16- bis 20-Jährigen werden die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Martin Hinterleitner und Kerstin Aigner stoßen auf den Erfolg der Drehscheibe an
14

Ausklang mit Voodoo Jürgens
Remise sorgt für echten Feierabend im Sommer

Heiße Sommermomente: Bis September geht es auf der Drehscheibe in der Remise in Amstetten noch rund. STADT AMSTETTEN. (kp) Was als Corona-Überbrückungslösung begann, entpuppte sich als fehlender Puzzlestein in der Amstettner Lokalszene. Die Palettenmöbel, Hängematten und Liegestühle vor der Drehbühne der ausgedienten Remise sind voll – im Mittelpunkt allerdings keine Lok, sondern Livemusiker und DJs aus der Umgebung. Sie verwandeln laue Sommernächte in echte Feierabende. Kerstin Aigner vom...

  • Amstetten
  • Kati Pregartner
Durch die Corona-Maßnahmen fehlt es an Raum für Jugendliche. Das führt oft zu Problemen mit Anrainern.

Gratkorner Park
Anrainer ärgern sich über Jugendliche

Kaum Raum zur Entfaltung und genervte Anrainer: In Gratkorn "eskaliert" die Situation mit Jugendlichen. Die Jugend hat es im Moment nicht leicht. Trotz Jugendtreffs und -zentren, wo sie sich untereinander austauschen können, fehlt aufgrund den aktuellen corona-bedingten Maßnahmen Raum, in dem sie ungestört Jugendliche sein können. Viele von ihnen weichen deshalb ins Freie und auf öffentliche Plätze aus. Doch wo der feierwütige Nachwuchs auf genervte Anrainer trifft, ist der Ärger längst...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Kontrollen der Behörde, Maskenpflicht gilt im öffentlichen Raum ab 21 Uhr.
18

Maskenpflicht am Wörthersee
Corona-Kontrollen in Velden

Seit gestern Freitag gilt wieder punktuell die Maskenpflicht in Kärnten. So auch in Velden. Diese wird auch engmaschig kontrolliert.  VELDEN. Seit gestern gibt es wieder punktuelle Maskenpflicht in Kärnten, unter anderem in der stark frequentierten Tourismusregion Velden am Wörthersee. Die Maskenpflicht sowie weitere Verordnungen werden auch von der Exekutive kontrolliert. (mehr zu den Maßnahmen ab-freitag-wieder-maskenpflicht) Die Bilder zeigen die Kontrollen in Velden.

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Gut gefüllte Discos, wie hier beim C'ést la vie in Kindberg, wird es sobald wohl nicht geben.
2

C'est la vie Kindberg
"Nachtgastronomie wurde bislang im Stich gelassen"

Während die Tagesgastronomie am 15. Mai unter Auflagen wieder aufsperren kann und Nächtigungsbetriebe zwei Wochen später folgen, gibt es für die Nachtgastronomie noch gar keinen Fahrplan. "Bislang wurden wir gänzlich im Stich gelassen", bringt es Christoph Leitner  von der Diskothek C'est la vie, vielen auch besser bekannt als "Uiz", auf den Punkt. Die Traditionsdisco hat seit 16. März geschlossen. Sämtliche Mitarbeiter mussten gekündigt werden. "Unsere meisten Angestellten waren Studenten, die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Partystimmung: Egal, ob Club, Disco oder Bar, zur richtigen Party gehört die richtige Örtlichkeit.
2

Appell: "Graz braucht eine vielfältigere Klubszene!"

Das Univiertel – und sonst? Studentin Hannah Stiebel ist für ein größeres Angebot an Lokalen. Als "Mekka" der Partytiger in Graz gilt seit Jahren das Univiertel, also die Ansammlung von Lokalen rund um die Elisabethstraße. Dass das Univiertel allerdings mehr vom Selben als Vielfalt und Diversität bietet, wird auch schon lange von verschiedenen Seiten angeprangert. Ein weiterer Kritikpunkt ist außerdem, dass seit Jänner 2019 zwar bereits 16-Jährige ohne "Zapfenstreich" so lange fortgehen dürfen,...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Partystimmung pur: Der Kulturhauskeller gehört seit einem Vierteljahrhundert zu den beliebtesten Fortgehlokalen der Grazer.
2

Kulturhauskeller: Dieser Keller ist seit 25 Jahren Kult

Wer nicht im Kulturhauskeller gefeiert hat, hat auch nicht in Graz studiert. Die besten Hits der letzten Jahrzehnte und aktuelle Chartstürmer, die "fatale" Happy Hour, wo man zwei Getränke bekommt, aber nur eines bezahlt, der legendäre Long Island Ice Tea, Abduls Pizza zu später Stunde, die vielen Bekanntschaften und Flirts sowie die unzähligen Erinnerungen: Wohl jeder, der in Graz studiert (hat) und das Nachtleben genossen hat, hat eine Geschichte zum Kulturhauskeller, der liebevoll auch...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Ausgelassen feiern: Die Ausgehzeiten sind verlängert.

Jugendgesetz/Ausgehzeiten
"Teenies, es ist Zeit zum Heimgehen"

Mit dem neuen Jugendgesetz haben es Eltern nicht mehr so einfach, mit dem Nachwuchs über Ausgehzeiten zu debattieren. Denn seit 1. Jänner darf Steiermarks Jugend unter 14 Jahren bis 23 Uhr, zwischen 14 und 16 bis 1 Uhr und ab 16 unbegrenzt unterwegs sein. Darüber, und in welchen Lokalen er überhaupt Zutritt hat, hat sich der Großteil noch nicht genau informiert, wie eine Umfrage der WOCHE in Zusammenarbeit mit dem Jugendressort Steiermark und dem Meinungsforschungsinstitut "m(Research" (s. Info...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Wertvolle Aufklärung: Nicole Hartinger und Bernd Laschet vom Streetwork Hartberg wissen über das Jugendgesetz bestens Bescheid und informieren Jugendliche über die Neuerungen.
2

Umfrage zum neuen Jugendgesetz
"Rauchen wird jetzt stärker diskutiert"

WOCHE und Jugendressort haben in einer von "mRessearch" durchgeführten Studie zum Jugendgesetz u.a. gefragt, ob "Raucher-Regeln" bekannt sind. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Das neue Jugendgesetz, das mit 1. Jänner 2019 in Kraft getreten ist, hat einiges an Änderungen mit sich gebracht. Doch wie gut weiß die Bevölkerung über die Neuerungen eigentlich mittlerweile Bescheid? Die WOCHE und das Jugendressort Steiermark wollten es genau wissen. Gemeinsam mit dem renommierten Meinungsforschungsinstitut...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Partygäste feiern im Kellergewölbe bei der „Town Under"-Party.

Town Under Enns
Ennser Schlosskeller-Party geht in die nächste Runde

Am Samstag, 11. Mai, um 21.30 Uhr lädt die JVP Enns bereits zum zweiten Mal in das Kellergewölbe des Schloss Ennsegg zu einer Party. ENNS. Im vergangenen Jahr stießen die Veranstalter auf viele positive Reaktionen und nahmen dies zum Anlass einer Wiederholung. Der Ennser Jugend soll dadurch eine Möglichkeit zum Fortgehen direkt in der Stadt geboten werden. „Natürlich erfordert eine solche Veranstaltung viel Organisation und Arbeit im Vorhinein, darum freut man sich umso mehr, wenn die Ennser...

  • Enns
  • Michael Losbichler
A. Gruber, D. Mock, M. Gruber, M. Hofer.

Heimwegtelefon für die Stadt Amstetten gestartet

STADT AMSTETTEN. Die Stadtgemeinde Amstetten bietet auf Initiative der ÖVP nun ein Heimwegtelefon an. "Gerade in einer Zeit, in der über Gewalt an Frauen besonders intensiv diskutiert wird, ist es wichtig, hier Zeichen zu setzen", erklärt ÖVP-Stadtrat Andreas Gruber. "Mit dem Heimwegtelefon bringen wir eine tolle und gut funktionierende Dienstleistung nach Amstetten", ist ÖVP-Gemeinderat Michael Hofer überzeugt. Beim Heimwegtelefon können Menschen am Heimweg in der Nacht, falls sie sich...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Matthias Jantsch und Kellnerin Lisa Mayrhofer bieten im Goldenen Einhorn Cocktail-Klassiker und Eigenkreationen.

Gründer in Linz
"Wie ein Einkauf bei IKEA"

Matthias Jantsch erfüllte sich mit dem "Goldenen Einhorn" den Traum von der eigenen Cocktailbar. LINZ. Was hat ein Einhorn mit einem schwedischen Möbelhaus gemeinsam? "Die Eröffnung einer Bar ist wie ein Einkauf bei IKEA: Man gibt immer mehr aus, als man vorher denkt", sagt Matthias Jantsch, Eigentümer der Cocktailbar "Goldenes Einhorn" in der Rathausgasse. Nach 21 Jahren in der Gastronomie und insgesamt 6 Jahren als Geschäftsführer hat er sich im letzten Jahr selbstständig gemacht. "Ich habe...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
1 6

Der Singer Songwriter Chris Magerl kam am 22.2. das erste Mal nach Leibnitz
Von der Garagenband in die weite Welt hinaus

„Punk ist das, was im Kopf passiert, nicht das, was man am Körper trägt“, hat es Rod, der dritte Bassist der Ärzte einmal formuliert. Chris Magerl begeisterte am 22.2. im Big Ben and the Shamrock mit seiner Stimme und Gitarre Jung und Alt. Der Auftritt des Hauptacts hatte sich ein wenig verzögert, da man sicher gehen wollte, dass das Pub gefüllt war. Das Warten hatte sich schließlich gelohnt. Seine Stimme erfüllte den Raum und die Zuhörer lauschten gebannt seiner Stimme. Der Frontman der Band...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Judith Pataki
Am 2. und 9. Februar 2019: Noch zweimal wird im Baby`O in Ilz getanzt, gefeiert und "eskaliert", dann heißt es erstmal "ausgtanzt" auf den Floors des oststeirischen Disco-Betriebs.
1 2

Aus für Discobetrieb
Das "Baby`O" Ilz bittet zum letzten Tanz

Über zwei Jahrzehnte war es die Party-Location schlecht hin im oststeirischen Raum. Junge und Junggebliebene feierten Wochenende für Wochenende auf den Dancefloors der Disco oder im Stadl. Doch nun heißt es nur noch zwei Mal tanzen, feiern und "eskalieren" im "Baby`O" Ilz. Dann werden die Türen des zur Bollwerk-Group gehörenden Disco-Centers (vorerst) geschlossen bleiben. ILZ. Glaubt man dem "Rumoren" in der Bevölkerung in und um der Marktgemeinde plant die"Magna Powertrain GmbH & Co KG"...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Der Festlsommer 2018 im Bezirk Schärding: Termine, Jugendschutz und Polizeikontrollen

Die Zeltfestsaison 2018 im Bezirk Schärding ist in vollem Gang. Die BezirksRundschau fasst für Sie wichtige Eckdaten für ungetrübten Partyspaß zusammen. BEZIRK SCHÄRDING (ska). Ein Fest jagt das nächste von April bis September: Während des Zeltfestsommers ist jedes Wochenende ordentlich was los im Bezirk Schärding – seien es legendäre Feste oder neue Eventformate.  Disco-Revival: Heuer gibt's sie wieder, die Stadldisco in Pyrawang So steigen noch im Mai von 18. bis 21. das weithin beliebte...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Anzeige
1

Festlkalender Steyr und Steyr Land 2018

Egal ob Festival, Grillfeier oder Zeltfest, im Sommer geht es im Bezirk Steyr rund! Wir haben alle Termine in einem Kalender zusammengefasst. Es fehlt ein Event? Ein kurzes E-Mail an steyr.red@bezirksrundschau.com mit Veranstalter, Ort und Datum genügt. schließen X Freitag, 08. Juni, WOLFERN: 31. Grillabend der FF-Wolfern, Feuerwehrhaus Wolfern, 18 Uhr Hier geht’s zur Veranstaltung Freitag, 08. Juni, WEYER: Schulfest der Landesmusikschule, Egererschloss, Infos auf www.lebensraum-ennstal.at...

  • Steyr & Steyr Land
  • Bezirksrundschau Steyr
Die Festlsaison ist bereits gestartet. Am Wochenende ging beispielsweise das "Loamgruabnfest" in Lacken über die Bühne.
2

Im Bezirk geht es im Sommer rund

Hält man sich an das Jugendschutzgesetz, steht dem Feiern auf Zeltfesten und Partys nichts im Weg. BEZIRK (vom). Die Festlsaison 2018 ist bereits gestartet. Dabei warten auch heuer wieder einige heiße Nächte auf die jungen Urfahraner. So steigt noch im Mai von 25. bis 27. das beliebte Waldinger Sommerfest und von 8. bis 9. Juni das legendäre Mühlstadel Fest in Steinbach. Etwas Besonderes haben sich heuer die Veranstalter des Karibikfestes Herzogsdorf einfallen lassen. Am Freitag, 6. Juli, vor...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Anruf-Sammel-Taxi für Enns fixiert

ENNS. Bei der Gemeinderatssitzung am 27. September wurde das Anruf-Sammel-Taxi für Enns fixiert. „Wir freuen uns, dass der Ennser Gemeinderat auf Antrag der ÖVP den Grundsatzbeschluss gefasst hat, ein Sammeltaxi für eine sichere Heimfahrt von Linz bis zur Haustür in Enns einzurichten.", sagt JVP-Obmann und Gemeinderat Gregor Eckmayr. Mit 1. Jänner 2019 soll der günstige Taxidienst starten.  Regionale Unternehmen werden bevorzugt Zusätzlich zur Einführung des Anruf-Sammel-Taxis wurde...

  • Enns
  • Michael Losbichler

Anruf-Sammel-Taxi: JVP sieht Bedarf

ENNS. „Die meisten jungen, aber auch viele erwachsene Ennser nutzen die Stadt Linz mit ihrem Jugend-, Kultur- und Veranstaltungsangebot zum Fortgehen", so der Ennser JVP-Obmann und Gemeinderat Gregor Eckmayr. „Die letzte Möglichkeit, in der Nacht von Linz nach Enns heimzukommen, ist der Zug mit Abfahrt um 23.53 Uhr". Die nächste Verbindung wird erst um 4.33 Uhr geboten. Antrag im Gemeinderat In der kommenden Gemeinderatssitzung am 27. September, fordere die ÖVP deshalb eine Beteiligung am...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
Das ALFRED will Frühstückstiger, After Work Chiller, Fortgeh-Affacinados und Nachtschwärmer begeistern.
4

Das ALFRED – die Lounge Bar eröffnet am 7. April

St. Pöltens erste Dachterrassenbar ist ein Mix aus Werkstatt, Theater und Garten ST. PÖLTEN (red). Noch wird gesägt, geschraubt, geschleppt, gepflastert ... aber es geht sichtbar in die Zielgerade beim ALFRED in der Rödlgasse 11, gleich neben dem VAZ und der Polizei. Das ALFRED - die Lounge Bar eröffnet am 7. April, 16 Uhr, erstmals ihre Pforten. Und es werden die Pforten zu einem bislang in St. Pölten nicht gekannten Lokalkonzept sein, dass das Fortgehportefeuille der Hauptstadt weiter...

  • St. Pölten
  • Bettina Talkner
akzente

Hilfe mein Kind pubertiert - entspannter Workshop in Hallein - Erfolg garantiert

Hallein: Hilfswerk Familien- u. Sozialzentrum | Hilfe, mein Kind pubertiert - 3-teiliger Elternworkshop (Die Termine wurden "nach hinten" verschoben) ENDLICH AUCH IN HALLEIN immer Montags 22. und 29. Jänner und 5. Februar 2018 jeweils 19.00 - 22.00 Uhr im Familien- und Sozialzentrum Hilfswerk Griesmeisterstrasse 2, 5400 Hallein  Einladung hier: Um die Herausforderung Pubertät gut zu meistern und für pubertätsgestresste Eltern ein entlastendes Angebot zu schaffen, hat die akzente Fachstelle...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Corona Rettenbacher - Forum Familie Tennengau
Die „6 in da CITY“-Gastronomen übergeben die Gewinne an ihre Namensgeber.

"6 in da City": Schärdings Nachtlokale starten Werbeoffensive

SCHÄRDING. "6 ohne Namen" nannten sich die sechs Schärdinger Nachtlokale zunächst – doch die namenlose Zeit war schnell zu Ende. Via Facebook haben das BARista, die Cocktailbar 4780, der Bauntikeller, das Scalino, Makis/Achterl und das Stadtbeisl einen Aufruf zur Namenssuche gestartet. Und das ist das Ergebnis: "6 in da City". Unter diesem Namen werben die sechs Lokale – allesamt aus dem Kreis der Aktiwirte Schärding – fortan gemeinsam. Die Idee zu dieser Werbegemeinschaft ist in der...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.