Alles zum Thema Georg Overs

Beiträge zum Thema Georg Overs

Lokales
Von links: Claudia Boyneburg Lengsfeld Spendier, Andreas Kuchler, Melanie Herzog (alle drei Tourismusverband Villach), Manuel Aichholzer, Nina Maier (ausführendes Unternehmen „infrastil“), Georg Overs (Tourismusregion Villach – Faaker See – Ossiacher See) und Bürgermeister Günther Albel bei der Eröffnung.

Virtueller Stadtrundgang Villach
City Tour mit neuen Sprachen & neuen Standorten

20.000 Nutzer zählt der virtuelle Stadtrundgang bereits. Nun wurde die "City Tour - Villach erleben" erweitert.  VILLACH. Vor vier Jahren wurde der virtuelle Stadtrundgang „City Tour – Villach erleben“ in Betrieb genommen.  Nun kamen neue Sprachen hinzu und weitere Standorte. Neben Deutsch und Englisch gibt es den Rundgang nun in den Alpen-Adria-Sprachen Italienisch und Slowenisch.  Auch neu: die bessere Sichtbarkeit der Pylone und ein effektiverer Vandalismus-Schutz. So funktioniert...

  • 17.05.19
Lokales
Gratulieren Maike Sern (Mitte): Kerstin Fritz (Direktorin CCV & Holiday Inn Villach), Georg Overs (Geschäftsführer Region Villach Tourismus GmbH) und Bgm. Günther Albel (v.l)

Congress Center Villach
Ihr Besuch wurde gebührend gefeiert

Die Forscherin Maike Stern besuchte internationale Technologie-Konferenz und ist fünfmillionste Besucherin des Congress Center Villach. VILLACH. Maike Stern aus Regensburg ist die fünfmillionste Besucherin des Congress Center Villach (CCV). Vor Kurzem wurde dieser besondere Besuch gebührend gefeiert. Die Forscherin war eine der Vortragenden der internationalen Technologie-Konferenz „European Advanced Process Control and Manufacturing" (apc|m).  Die GlückwünscheDie Konferenz ist ein...

  • 24.04.19
Wirtschaft
Das Land Kärnten investiert in den nächsten Jahren 60 Millionen Euro in Planung und Ausbau der Breitbandinfrastruktur.
6 Bilder

Region Gerlitzen/ Ossiachersee
Kelag plant kärntenweiten Glasfaser-Ausbau

Das Land Kärnten plant, in den nächsten drei Jahren 60 Mio. Euro in die Planung und Ausbau der Breitbandinfrastruktur zu investieren. Einige Hotels auf der Gerlitzen sind bereits mit Glasfaser erschlossen. KÄRNTEN. Die Basis für ein übergeordnetes Netzkonzept und die Grundlage für weitere Ausbauschritte bildet der "Glasfaser- Atlas Kärnten", ein digitales Planungstool. Mit diesem können die bereits seit 2013 begonnenen 121 Gemeindepläne zusammengeführt werden. Glasfaser-Atlas KärntenNeben...

  • 14.02.19
  •  1
Lokales
Ein Foto vom gläsernen Ö3-Studio beim Ö3-Weihnachtswunder 2018 in St. Pölten.

Angebot an Ö3 geschickt
Kommt Ö3-Weihnachtswunder nach Villach?

Villach hat Anfrage für Ö3-Weihnachtswunder erhalten. Im Raum steht der Hans-Gasser-Platz. Angebot bereits geschickt. VILLACH. Das Ö3 Weihnachtswunder. Nach Salzburg, Graz, Innsbruck und Linz fand es zuletzt im niederösterreichischen St. Pölten statt – und damit zum 5. Mal in Folge in einer österreichischen Landeshauptstadt. Stadt hat Anfrage erhalten Könnte sich diese Serie demnächst ändern? Dafür spricht zumindest eine entsprechende Anfrage des Radiosenders Ö3 an die Stadt Villach:...

  • 05.02.19
Wirtschaft
Tourismusregion Faaker See - Villach als Einheit?

Faaker See - Villach
Fusionspläne der Tourismusverbände stoßen auf Kritik

Die Tourismusregionen Villach und Faaker See wollen fusionieren. VILLACH. Schlankere Strukturen in der Verwaltung, größeres Budget, schnellere Umsetzung von notwendigen Projekten. Das seien einige der Hauptgründe der angedachten Fusion der beiden Tourismusverbände Villach und Finkenstein. Bis 2020 sollen die beiden Verbände fusioniert sein, die Vollversammlungen finden dieser Tage statt. Im Vorsitz ist man zuversichtlich, die Stimmung sei positiv, heißt es seitens des Tourismusverbandes...

  • 12.12.18
Lokales
Das Bahnhof-Shuttle ist online buchbar und soll in Zukunft das eigene Auto ersetzen

Villach
Regionalitätspreis 2018: "Mobilität ist auch ohne Auto möglich"

Das Projekt Bahnhof-Shuttle Kärnten erreichte den ersten Platz beim WOCHE Regionalitätspreis in der Kategorie Energie, Umwelt, Mobilität. VILLACH (aju). Seit einem Jahr bietet das "Bahnhof-Shuttle-Kärnten" Urlaubern, die selbst kein Auto besitzen, die Möglichkeit, unkompliziert und günstig zu Ausflugszielen, ihrem Hotel oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen. Nun hat sich die Region Villach Tourismus GmbH mit ihrem Projekt der Touristischen Mobilitätszentrale Kärnten den ersten...

  • 21.11.18
Lokales

Beim Hüttenkult wird die Region kulinarisch erwandert

Nach dem erfolgreichen Auftakt im Vorjahr geht der beliebte HÜTTENKULT diesen Herbst in die zweite Runde. VILLACH. Insgesamt elf Hütten in der Region laden zu Wanderungen durch die goldgelben Herbstwälder ein. Angeboten werden g´schmackige Hüttengerichte und Alpen-Adria-Kulinarik. Heuer neu ist der Stempelsammelpass mit Gewinnspiel. Erstmals mit dabei: Die Zacchi-Hütte in Italien. Einzigartig in den Alpen „Die Kombination aus unterschiedlichen Wanderungen, von gemütlich bis anspruchsvoll,...

  • 20.08.18
Wirtschaft
Beim Karnerhof rechnet man bis zum Ende der Saison mit einem Plus von fünf Prozent
2 Bilder

Hoteliers ziehen Bilanz: der Tourismus verzeichnet ein Plus

Aktive Urlauber und Nächtigungsplus: Hoteliers ziehen eine Zwischenbilanz des heurigen Sommers. VILLACH (aju). Besonders mit der Auslastung im Juni und Juli sind die heimischen Nächtigungsbetriebe zufrieden. Infrastruktur ist wichtig Zurückzuführen sei der Zuwachs an Nächtigungen nicht zuletzt auf die unsichere Situation in der Welt. "Die leider schlimme Lage in anderen Ländern begünstigt Kärnten als Urlaubsdestination", sagt Georg Overs, Geschäftsführer der Region Villach Tourismus GmbH....

  • 22.08.17
  •  1
Wirtschaft
Gemeinsame Initiative: Chef-Touristiker Georg Overs, Unternehmerin Claudia Kohl, Infineon-Vorstand Oliver Heinrich (von links)

Industrie und Tourismus zeigen Villach von seiner besten Seite

Die Kooperation zweier einander oft fremder Branchen führt zu einer neuen Internetseite – www.welcome2villach.at VILLACH (kofi). Tourismus und Industrie sind keine klassischen Partner. Im Gegenteil: Mit ihren oft konträren Prioritäten kommen sich die beiden Wirtschaftszweige oft genug in die Quere. Gemeinsam im Internet In Villach will man künftig verstärkt zusammenarbeiten. Eine Reihe von Industrie-Betrieben hat sich mit der Stadt Villach und der Tourismusregion Villach-Faaker...

  • 01.04.17
Lokales
Ein Büro mit Ablaufdatum: Die Touristiker der Region Villach ziehen demnächst von St. Ruprecht in die Innenstadt

Villach-Touristiker suchen neues Büro in der Innenstadt

VILLACH (kofi). Früher war sie – bei der Autobahnabfahrt Ossiacher See gelegen – günstig positioniert. In Zeiten von Internetbuchungen ist sie aber weit ins Abseits gerutscht: Die Zentrale der Tourismusregion Villach-Faaker   See-Ossiacher   See in Villach-St. Ruprecht. Nun haben die Verantwortlichen auf die veränderte Rahmenbedingungen reagiert. Die Tourismus-Info wurde geschlossen. Als Kompensation hat das Büro in Sattendorf nun 365 Tage im Jahr offen. Neues Büro in Villach Die...

  • 25.01.17
Lokales
Das Harley-Davidson-Treffen findet heuer zum bereits 19. Mal am Faaker See statt
4 Bilder

19. Harley-Treffen fährt auf viele Neuheiten ab

Das 19. Harley-Treffen bringt viel Neues wie "Carinthian Corners" oder "Dark-Custom-Zone". FAAKER SEE (schön). Zum bereits 19. Mal findet vom 6. bis 11. September das Harley-Davidson-Treffen am Faaker See statt. Heuer gibt es viel Neues. "Carinthian Corners" So auch das Konzept "Carinthian Corners": "Seitens der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See haben wir heuer in Kooperation mit der Kärnten Werbung, im Gedanken eines stärkeren typisch regionalen Erlebnisses, unser vorjähriges...

  • 04.09.16
Lokales
Ein Schiff wird kommen. Am Ossiacher See sogar bis 16. Oktober – mit drei Fahrten täglich
2 Bilder

Oktober-Offensive: Tourismus-Region testet Verlängerung der Saison

Leitbetriebe am Ossiacher See halten heuer zwei Wochen länger offen. Initiative wird mit knapp 50.000 Euro beworben. VILLACH (kofi). Als Georg Overs Ende 2015 seinen Job als Chef der Tourismusregion Villach-Faaker See-Ossiacher See antrat, nannte er im WOCHE-Interview eines seiner Hauptziele: "Wir müssen die Herbstsaison verlängern, der Sommer ist zu kurz." Er werde mit den Verantwortlichen einiger Leitbetriebe reden und versuchen, sie von entsprechenden Maßnahmen zu überzeugen. Overs'...

  • 31.08.16
Wirtschaft
Blickt in eine digitale Zukunft: Villachs Tourismus-Chef Georg Overs

Tourismus-Chef verordnet der Region Villach einen Digital-Schub

Villachs Tourismus-Betriebe sind im Internet viel zu wenig präsent, sagt Georg Overs. Die Region müsse endlich im 21. Jahrhundert ankommen. VILLACH (kofi). Ein knappes halbes Jahr ist Georg Overs, der neue Chef der Tourismusregion Villach-Faaker See-Ossiacher, im Amt. Zeit genug für den Nachfolger von Langzeit-Boss Thomas Michor, um sich einen Überblick über Stärken und Schwächen gemacht zu machen. Digitale Schwäche Naturgemäß gilt seine Aufmerksamkeit eher den Schwächen, schließlich werden...

  • 11.04.16
  •  2
Lokales
Der Neue: Georg Overs aus Bayern wird Tourismuschef der Region Villach-Faaker See-Ossiacher See. Dienstbeginn: 1. Oktober 2015 oder 1. Jänner 2016.

"Diese Region hat Potenzial"

Georg Overs heißt der neue Chef der Tourismusregion Villach-Faaker See-Ossiacher See. Selbst Tourismus-Insidern ist er nicht bekannt. Die WOCHE hat das erste Interview. VILLACH (Wolfgang Kofler). Villachs neuer Tourismuschef heißt Georg Overs. Der 47-jährige Bayer ist selbst Tourismusexperten nicht bekannt. Zumindest gilt dies für Österreich. In Bayern hat sich Overs durchaus einen Namen gemacht. Zuletzt war er seit 2006 Geschäftsführer der Tegernseer Tal Tourismus GmbH - einer Nobelregion, die...

  • 12.03.15
  •  1