Grüne

Beiträge zum Thema Grüne

Harte Zeiten für die grüne Parteispitze: Wolfgang Mückstein und Werner Kogler sehen sich interner Kritik beim Impfen ausgesetzt.
1 4 2

Interne Revolte
Prominente Grüne sprechen sich gegen die Impfpflicht aus

Mit einem internen Brief an Bundespräsidenten und Parteispitze setzen sich zahlreiche Grüne gegen die Impfpflicht zur Wehr. Das können Werner Kogler, Wolfgang Mückstein und die grüne Führungsriege in Bund und Land so dringend brauchen wie den berühmten steirischen "Kropf": Eine ganze Reihe prominenter Vertreter der Grünen haben sich in einem internen Brief an Bundespräsident Alexander van der Bellen und an die grüne Parteispitze gewandt. Grünes Nein zur ImpfpflichtDie Botschaft in diesem Brief...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Dieser kleine Hund bringt im Video "grüne Geschenke", Klimaticket inklusive.

Imageprojekt
Steirische Grüne verzichten im Klima-Video auf Politiker

Um das Klimaticket in Szene zu setzen, basteln die steirischen Grünen an einem Video – ganz politikerfrei, wie sie versprechen. Es gilt als eine der großen Errungenschaften der grünen Regierungsbeteiligung im Bund: das österreichweite einsetzbare Klimaticket. Klar, dass man diesen Erfolg unter die Menschen bringen will und damit auch in der Steiermark möglichst viele Menschen zum Kauf eines solchen Tickets zu bewegen. Das sehen auch die steirischen Grünen so, gehen dabei aber eine eher...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl von den Grünen freut sich über den Start des Verkaufs des steirischen Klimatickets, kritisiert aber den umständlichen Vertrieb.
2

Südoststeiermark
Freude übers Klimaticket durch umständlichen Verkauf getrübt

SÜDOSTSTEIERMARK. Der Verkauf des Klimatickets startet am 1. Dezember. Die Grünen kritisieren die umständliche Bestellung. Verkaufsstelle wird es in der Südoststeiermark keine geben. Das steirische Klimatickets sei eine „Revolution für den öffentlichen Verkehr in der Steiermark“, aber die Grünen drängen auf zugänglichere Kaufmöglichkeiten. Wenn ab 1. Dezember der Vorverkauf für das Klimaticket Steiermark, mit dem man um nur 588 Euro im Jahr im ganzen Bundesland öffentlich unterwegs sein kann,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl weist auf die große Bedeutung der Ökoflächen für die Artenvielfalt hin.
2

Südoststeiermark
Grüne: "Ökoflächen unter Schutz stellen!"

Eine neue Rote Liste der gefährdeten Tierarten in der Steiermark zeigt Handlungsbedarf: Fast die Hälfte der untersuchten Arten ist als gefährdet eingestuft. Die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl weist auf die große Bedeutung der Ökoflächen für die Artenvielfalt hin und fordert, diese zu geschützten Landschaftsteilen zu erklären. Ökoflächen wurden ursprünglich als Ausgleich zu den landwirtschaftlich genutzten Flächen geschaffen – mit dem Ziel, dass diese naturnahen Böschungsflächen,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Auf die Schiene umzusteigen, rentiert sich für die südoststeirischen Pendler.
2

Klimaticket
Klimaticket zahlt sich für Südoststeirer aus

Grüne rechnen vor, was Südoststeirern dank dem Klimaticket im Börserl bleibt. SÜDOSTSTEIERMARK. Seit 26. Oktober gilt ja das österreichweite Klimaticket, mit dem man um 1.095 Euro alle öffentlichen Verkehrsmittel in Österreich benützen kann, ab Jänner kommt dann auch das heiß erwartete Steiermark-Ticket um 588 Euro für unser Bundesland. Die Rechnung geht aufDie Grüne-Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl spricht von „einer Revolution im öffentlichen Verkehr“ und rechnet die Ersparnis für die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der wunderschöne Weinort St. Anna am Aigen soll eine "Gemeindekrankenschwester" bekommen.
Aktion 2

St. Anna am Aigen
Einstimmigkeit bei Boden-Petition

Die Anträge der Grünen zu Bodenschutz und "Community Nursing" wurden im Gemeinderat von St. Anna am Aigen einstimmig angenommen. Der Gemeinderat von St. Anna am Aigen nahm gleich zwei Dringlichkeitsanträge der Grünen Gemeinderätin Brigitte Pachler einstimmig an. Der eine hat das Bekenntnis zu einem besseren Schutz der Ressource Boden zu Inhalt, im anderen ist das Bemühen der Gemeinde St. Anna am Aigen um eine Förderung für das Projekt „Community Nursing“ festgeschrieben. Bekommt die Gemeinde...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Valentin Krenn aus Riegersburg auf dem obersten Stockerplatz – Martin Bregar (4.v.r.) aus Feldbach auf Platz drei des Bewerbs der Grünen.

Grüner Waldpreis
Riegersburger Valentin Krenn holt sich den Waldpreis

Grüner Waldpreis: Valentin Krenn aus Riegersburg auf Platz eins, Familie Bregar aus Feldbach auf Rang drei.  SÜDOSTSTEIERMARK. Als absoluten Höhepunkt des Wald-Schwerpunkts der Grünen hat nun die  Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl im Landhaushof in Graz den „Grünen Waldpreis“ übergeben. Krautwaschl hatte ja zusammen mit dem Grünen-Forstsprecher LAbg. Alex Pinter dazu aufgerufen, mit besonders klimafitten Wäldern am Bewerb teilzunehmen.  Eine Experten-Jury, zu der u.a....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Dagmar Karisch-Gierer (FAST Pichl), Klubobfrau Sandra Krautwaschl, Martin Krondorfer (FAST Pichl) und Landtagsabgeordneter Alex Pinter (v.l.).
2

"Wald der Zukunft"
Grüne nahmen südoststeirische Wälder unter die Lupe

Grüne suchen u.a. in der Südoststeiermark den "Wald der Zukunft". SÜDOSTSTEIERMARK. Die steirischen Grünen haben ja im Vorjahr die artenreichste Wiese ausgezeichnet – heuer nimmt man die Wälder genau unter die Lupe. Gesucht wird im Detail jener Wald, in dem die besten Vorkehrungen getroffen werden, um ihn bestmöglich auf eine Klimakrise vorzubereiten. Man sucht also den "Wald der Zukunft".  Jury auf TourDie Grüne Klubobfrau Sandra Krautwaschl hat nun gemeinsam mit dem Forst- und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Sandra Krautwaschl vor einem Mammutbaum in Graz – dieser gilt noch als Naturdenkmal.
2

Bedenklich
Land Steiermark hob Schutz für 151 Naturdenkmäler auf

Fast 700 Naturdenkmäler gibt es in der Steiermark, noch vor 10 Jahren waren es um 151 mehr – das Land hat deren Schutz aufgehoben. Grünen-Chefin Sandra Krautwaschl verlangt Aufklärung. Bäume, Felsen, Moränen, Gletscherspuren und vieles mehr können ein solches Naturdenkmal darstellen. Nämlich dann, wenn sie aufgrund "ihrer wissenschaftlichen oder kulturellen oder ökologischen Bedeutung, ihrer Eigenart, Schönheit oder Seltenheit oder ihres besonderen Gepräges für das Landschaftsbild...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Dieter Dirnbauer, Sandra Krautwaschl und Ernst Heuberger (v.l.) von den Grünen vor der Einfahrt zur Baustelle am Fehringer Schulcampus.
4

Fehring
Grüne wettern gegen die Bodenverschwendung

Die steirischen Grünen, allen voran Klubobfrau Sandra Krautwaschl, poltern gegen die Flächenversiegelung. In der Südoststeiermark sei die Verschwendung von Böden besonders hoch – auch in der Kleinstadt Fehring.  Fabriksruinen wie der stillgelegte Betrieb Gasser im Industriepark oder der ehemalige Geflügelschlachthof in der Lindaustraße sind den Fehringer Grünen ein Dorn im Auge. Dieter Dirnbauer beklagt, dass er und sein Gemeinderatskollege Ernst Heuberger mit ihren Themen ohnehin kein Gehör...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Grüne Frauen-Power: Sandra Krautwaschl (r.) mit Jubilarin Regina Thalmeier.
1

Starkes Jubiläum
Referentin seit 25 Jahren im Dienst der grünen Sache

Was haben eigentlich Martin Wabl, Ingrid Lechner-Sonnek, Lambert Schönleitner und Sandra Krautwaschl gemeinsam? Wahrscheinlich einiges, jedenfalls waren sie alle Klubobleute der Grünen im Landtag und sie vertrauten im Bereich des Klima- und Umweltschutzes alle auf eine verlässliche Mitarbeiterin: Regina Thalmeier steht seit mittlerweile 25 Jahren in Diensten des grünen Landtagsklubs, dieser Tage durfte sie dieses durchaus besondere Dienstjubiläum feiern. Die aktuelle Chefin gratulierte daher...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Andreas Lackner und Marianne Müller-Triebl.

Bad Gleichenberg
Die Grünen in der Südoststeiermark spüren Aufwind

In der Bezirksversammlung der Grünen Südoststeiermark wurde Gemeinderätin Marianne Müller-Triebl aus Bad Gleichenberg als Bezirkssprecherin bestätigt. „Durch die Arbeit in den Gemeinden und die Verstärkung durch unseren Bundesrat Andreas Lackner sind wir als Grüne stärker und präsenter denn je." Spürbar sei auch die Regierungsbeteiligung der Grünen, dadurch hätten wir in der Region ein neues Standing gewonnen, so Müller-Triebl in einer ersten Reaktion. Sprachrohr in die RegionStellvertreter ist...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Virtueller Dialog; Werner Kogler (r.) zusammen mit Landesgeschäftsführer Timon Scheuer im „Studio“ im Grünen Haus

Grüner Gast
Vizekanzler Werner Kogler tauscht sich mit Steirern aus

Er ist Bundeschef, er ist Vizekanzler, er ist aber auch Steirer: Unter anderem deshalb war Der Grüne Werner Kogler am Freitagabend in der Heimat zu Gast. Er hatte die steirischen Mitglieder der Grünen zum Austausch eingeladen - in Zeiten wie diesen natürlich online.  Der Diskurs war durchaus emotional, auch im Hinblick darauf, was man in der Koalition mit der ÖVP mitzutragen habe. Kogler bezog dazu allerdings – ganz in seinem Stil – klar Stellung: „Man kann nicht Koch sein, wenn man die Hitze...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Greift LR Juliane Bogner-Strauß in Sachen Corona-Maßnahmen massiv an: die grüne Klubchefin Sandra Krautwaschl.
1 2

Corona-Landtag
104 Pflegeheime "schwänzten" Corona-Schulung des Landes

Update: Bei der heutigen Landtagssitzung stand Landesrätin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) den Oppositionsparteien Rede und Antwort. In einem Punkt gab es eine ziemlich ernüchternde Antwort: Das Land hatte ja alle Pflegeheime zur "COVID-Sommerakademie" geladen, die Wirtschaftskammer hatte dann (siehe weiter unten) den 223 steirischen Pflegeheimen von der Teilnahme abgeraten. Offenbar mit "Erfolg": Die Verantwortlichen von 104 Pflegeheimen haben an den Schulungen, die der Vorbereitung auf den Herbst...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Meinungsaustausch in Straden: Bundesrat Andreas Lackner mit Irene Gombotz, Olga Voglauer und Alex Pinter (v.l.).
1

Unsere Erde
Grüne und junge Wilde im Austausch über das Klima

Grünen-Abordnung besuchte "Die jungen wilden Gemüsebauern". STRADEN. „Die jungen wilden Gemüsebauern" sind eine Gruppe steirischer Landwirte, die Produkte in Kooperation mit heimischen Betrieben herstellen und die Regionalität bewusst leben. Andreas Lackner, Bundesrat der Grünen aus Deutsch Goritz, hat vor Kurzem gemeinsam mit LAbg. Alex Pinter die Nationalratsabgeordnete Olga Voglauer, Landwirtschaftssprecherin der Grünen im Parlament, nach Straden eingeladen. Dort gab es einen spannenden...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Chefs in Land (Sandra Krautwaschl), Stadt (Judith Schwentner) und Bund (Werner Kogler, v. l.)

Grüner Parteitag
Sandra Krautwaschl neue steirische Landeschefin

Alles online: Im Rahmen einer virtuellen Landes- und Mitgliederversammlung trafen sich heute die steirischen Grünen, um sowohl im Land als auch in der Landeshauptstadt Graz die Weichen zu stellen. Ehrengast und Hauptredner dabei natürlich der steirische Vizekanzler Werner Kogler. Judith Schwentner Spitzenkandidatin in Graz Die Stadträtin Judith Schwentner wurde dabei mit 92,6 Prozent zur grünen Spitzenkandidatin für die nächste Gemeinderatswahl 2022 in Graz bestimmt. In einer zweiten Wahl...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Nach dem Wähler setzte nun der Landesrechnungshof den Rotstift an: Wahlkampfkosten der steirischen Parteien geprüft.

Steirische Landtagswahl 2019
Alle Parteien haben sich an Obergrenze für Wahlwerbung gehalten

Der gestrenge steirische Landesrechnungshof (LRH) hat geprüft – und das Geprüfte für gut befunden. Ganz konkret geht es um die Ausgaben für die Wahlwerbung rund um die steirische Landtagswahl 2019 und die gesetzliche Wahlkampfkosten-Obergrenze. Das Wichtigste vorweg: Alle Parteien haben rechtzeitig, wenn auch auf den "letzten Drücker", ihre Daten bekanntgegeben, alle Parteien blieben unter der magischen Millionengrenze. ÖVP, SPÖ und FPÖ knapp unter der "Mille" Am sinnvollsten hat ja bekanntlich...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Das Team rund um den neuen Obmann Andreas Lackner (hinten, 5.v.l.) verfolgt klare Ziele.

Grüne Bauern
Lackner ist neuer Obmann der Grünen Bäuerinnen und Bauern

Der Bundesrat und Gemeinderat aus Deutsch Goritz will mit Fraktion in Landeskammer. REGION. Die Grünen Bäuerinnen und Bauern haben sich in der Jahreshauptversammlung in Mauterndorf in Pöls neu aufgestellt. Andreas Lackner, Grüner Bundesrat und Gemeinderat in Deutsch Goritz, ist neuer Obmann. Alex Pinter, der Grüne Landwirtschaftssprecher im Landtag, ist neuer Obmann-Stellvertreter. „Die Grünen Bäuerinnen und Bauern haben im Vorstand nun Abgeordnete auf allen Ebenen mit persönlichem...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Zweiter Anlauf am 28. Juni in 25 Gemeinden.

Gemeinderatswahl 2020
Verschoben ist nicht aufgehoben

In 25 südoststeirischen Gemeinden steht der "verspätete" Urnengang bevor. Die coronabedingt verschobene Gemeinderatswahl steht vor der Tür. Wie zu erwarten hielten sich die Kandidaten im zweiten Anlauf wahlkampftechnisch zurück. Schenkt man den Erwartungen der Parteien Glauben, dann dürfte die Stimmabgabe in den 25 Gemeinden doch für die eine oder andere Überraschung sorgen. ÖVP-Bezirksobmann LAbg. Franz Fartek und seinem Team ist allerdings vor allem eine hohe Wahlbeteiligung ein...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Fotovoltaikanlagen auf den Dächern sollen das Ortsbild prägen.
1 4

Fotovoltaik
Zur eigenen Anlage ohne Spießrutenlauf

Bürokratische Hürden bei Behördengängen wirken im Speziellen auf Private wie eine Hemmschwelle, wenn es darum geht, sich Fotovoltaikanlagen fürs Zuhause anzuschaffen. ÖVP, SPÖ und Grüne wollen jetzt gemeinsam Barrieren abbauen. Mit dem Ausstieg aus fossilen Brennstoffen bekennt sich die Landesregierung in ihrer Agenda Weiß-Grün zum Ausbau erneuerbarer Energien: Bis 2030 soll deren Anteil um 40 Prozent anwachsen.  ÖVP, SPÖ und Grüne werden nun aktiv. Nach niederösterreichischem Vorbild soll ein...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Alexander Pinter gibt Musikunterricht via Skype.

Musik
Via Skype in die Musikschule

Der Grüne-Landtagsabgeordnete Alexander Pinter, Musiklehrer von Beruf, bietet allen, die nun mehr Zeit zu Hause verbringen müssen, Musikunterricht via Skype an – und das gratis. Unter dem Motto "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" gibt's für die Ersten, die sich unter alexander.pinter@gruene.at melden, fünf Einheiten zu 25 Minuten. Krise bedeute ja immer auch eine Chance, meint er auf Facebook und Twitter. Im diesem Sinne lädt der Abgeordnete Interessierte zu Instrumentalunterricht für Gitarre,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Grüne Pflegereform: NAbg. Betrana Ribo, Vize-Bgm. Marianne Müller-Triebl und Grüne-Klubobfrau Sandra Krautwaschl (v.l.).

Für mehr Qualität in der Pflege

Eine Verbesserung der Qualität sei auch in der Steiermark dringend notwendig. Während das Corona-Virus den Pflegebereich gerade vor große Herausforderungen stellt, schauen die Grünen auch in die Zukunft. Aufgrund des steigenden Alters der Österreicher wird die Pflege von älteren Menschen ein immer brisanteres Thema, dem sich die Grünen nun bundesweit annehmen wollen. Die geplanten Änderungen stellten NAbg. Betrana Ribo, Klubobfrau Sandra Krautwaschl und Marianne Müller-Triebl, die Grüne...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Vanessa Janisch
Vorstellung der Listen der Grünen für die Gemeinderatswahl: Marianne Müller-Triebl und Thomas Schilcher.

Gemeinderatswahl
Mehr Listen der Grünen bei der Gemeinderatswahl

Die Listen der Grünen, die in 13 südoststeirischen Gemeinden bei der Gemeinderatswahl an den Start gehen, wurden in Feldbach präsentiert. Ziel ist die Erhöhung der Mandate von derzeit zehn auf 15. Neu ist die Kandidatur der Grünen in den Gemeinden Halbenrain, St. Anna am Aigen, Kapfenstein und Feldbach, wo die Liste von Thomas Schilcher angeführt wird. Die größte Liste mit 20 Kandidaten unter der Führung von Marianne Müller-Triebl steht in Bad Gleichenberg zur Wahl. Rudi Kolleritsch hat in...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer
Für die Grünen: Sebastian Witsch, Hermine Triebl, Sonja Witsch, Armin Klein und Roman Michalus (v.l.).

Grüne Radkersburg
Sonja Witsch macht sich für Rad und Bahn stark

Sonja Witsch ist Spitzenkandidatin der Grünen in Bad Radkersburg.  BAD RADKERSBURG. Die Liste der Grünen in Bad Radkersburg für die Gemeinderatswahlen steht fest. Spitzenkandidatin ist Sonja Witsch, aktuell Gemeindekassierin und Obfrau des Ausschusses für Bildung, Jugend, Sport und Freizeit, Musik sowie Wohnen und Umwelt. Hinter Witsch stehen drei neue Gesichter auf der Liste – und zwar Roman Michalus, Armin Klein, bekannt als großer Befürworter der Radkersburger Bahn, und Maria Witsch. Auf...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.