Handeslakademie

Beiträge zum Thema Handeslakademie

1 Video 4

Schulvorstellung der BHAK 1 Salzburg
Virtueller Tag der offenen Tür

Wir möchten allen Schüler*innen und ihren Eltern in diesem „besonderen“ Schuljahr gerne mehrere Möglichkeiten anbieten, um Sie bei Ihrer Entscheidung der Schulwahl zu unterstützen. Sie finden auf unserer Homepage unseren neuen Imagefilm, der Ihnen Einblicke in unsere Ausbildungsrichtungen, in den Schulalltag unserer Schülerinnen und Schüler und in unser vielfältiges Angebot vermittelt. Zusätzlich gibt es auf den entsprechenden Seiten alle Infos zu unseren Ausbildungszweigen. EUROPA.HAK - DIE...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • BHAK 1 Salzburg
Einen Blick ins Klassenzimmer werfen? Das wird heuer womöglich nicht möglich sein.
3

"Orientierungsloser" Schulwechsel
Schulen verzichten auf Tag der Offenen Tür

Spätestens mit dem Semesterzeugnis wird es für hunderte Schüler im Land ernst: sie müssen sich für eine weiterführende Schule entschieden. Zu leichteren Orientierung half bisher der Tag der Offenen Tür. Doch diesen wird es in diesem Schuljahr vermutlich nicht geben. Gymnasien, Mittelschulen und berufsbildende höhere Schulen möchten Eltern und Schüler nun virtuell erreichen. KÄRNTEN, VILLACH. Wechselt mein Kind in eine Neue Mittelschule oder doch in ein Gymnasium? Und wenn, dann in welches? Auch...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Susanne Miedler, Verena Gegendorfer-Falb, Mathias Steiner, Dir. Sabine Hardegger

„Problemfeld Klasse“ – schulinterne Fortbildung an der HLM HLW Krems

KREMS. Die Herausforderungen für Unterrichtende sind vielfältig und betreffen immer häufiger das Konfliktmanagement in der Klasse. Dazu besuchten alle Lehrerinnen und Lehrer der HLM HLW Krems ein schulinternes Fortbildungsseminar, geleitet von Susanne Miedler in Kleingruppen. Damit Lehren und Lernen in einer Klassengemeinschaft Erfolg hat, ist es notwendig, „Schienen zu jedem einzelnen Schüler und jeder einzelnen Schülerin zu verlegen“, so Miedler, die zahlreiche Ausbildungen im Bereich...

  • Krems
  • Doris Necker
4

HAK Schärding erkundet die große Welt des Sponsorings

Am 4. April 2019 besuchten die 1AK und die 2BK die Red Bull Fußball und Eishockey Akademie in Salzburg. Auf über 100.000 m² bildet der Getränkehersteller hier seine Talente für Fußball und Eishockey seit September 2014 zu Profis aus. Sechs Fußballplätze und zwei Eishallen stehen dem Nachwuchs hierbei zur Verfügung. Elf Betreuer sind für rund 130 Internatsschüler ab 14 Jahren zuständig. Zum Training kommen sämtliche Salzburger Nachwuchsteams auf das Gelände, in Summe etwa 400 Spieler. „51 %...

  • Schärding
  • Irene Wiesinger
v.l.: Dir. Werner Hohenrainer, Prof. Cornelia Haller, GF Linda Reichholf und GF Erol Shala, Prof. Martina Lempach und WK-Leiter Wolfgang Winkler.

HAK Reutte: Der große Coup mit Honig und Stoffresten

REUTTE (eha). Die Vision eine Firma zu gründen, während man noch die Schulbank drückt, ist für die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der Handelsakademie Reutte längst Realität geworden. Auch dieses Jahr wurden zwei Projekte von den Schülerinnen und Schülern entwickelt und verwirklicht, welche vor kurzem im Rahmen eines Präsentationsabendes in der WKO Reutte vorgestellt wurden: Die beiden Geschäftsführer Linda Reichholf („Junior Company Button Bags“), Erol Shala („Junior Company Be(e)...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
SchülerInnen stellen ihr Maturaprojekt vor
2

Schüler setzen sich für Umweltschutz und Recycling ein

Kürzlich stellten die Schüler der Telfer Handelsakademie Hannah-Laura Schreier, Elena Kihr und Simon Waldeck ihr Maturaprojekt am Präsentationsstand im Inntalcenter vor. Dabei informierten die Jugendlichen die Interessenten nicht nur über die Themen Umweltschutz und Recycling, sondern stellten auch ihr Maturaprojekt vor, das vom Rietzer Familienunternehmen „Umweltschutz Höpperger“ unterstützt wird. Das Ziel des Projekts ist es, auf das richtige Trennverhalten sowie auf einen bewussteren Umgang...

  • Tirol
  • Telfs
  • Tugba Sababoglu

Gemeinde zahlt für die Lehrer

SP-Vize Kraft: "Was ist in der HAK Tulln los?" TULLN. In der Stadtratsitzung wurde dem Antrag von Bügermeister und HAK-Direktor Peter Eisenschenk auf Anstellung von drei Lehrkräften im Ausmaß von zwölf Wochenstunden um 20.000 Euro vonseiten der ÖVP zugestimmt. Diese Lehrkräfte sollen im Unterricht einer Pädagogin sitzen und Protokolle anfertigen, so die Vorwürfe, die in einem anonymen Brief an SP-Vize Kraft übermittelt wurden. Eisenschenk ziehe Vorteile aus seiner Funktion, kritisiert Kraft....

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.