Lehre

Beiträge zum Thema Lehre

WirtschaftBezahlte Anzeige
Ist Strom deine Leidenschaft?
2 Bilder

Aus- & Weiterbildung
Fiegl+Spielberger sucht Lehrlinge mit Power

Fiegl+Spielberger ist das größte private Elektrounternehmen Westösterreichs und hat sich seit seiner Gründung auf die Planung, den Verkauf, die Installation und die Wartung von Anlagen der Stark- und Schwachstromtechnik spezialisiert. Lehrlinge sind eine Investition in die ZukunftDie Ausbildung junger und motivierter Menschen sieht das Unternehmen als Grundlage und Investition für die Zukunft. Somit ist der Spruch „Karriere mit Lehre“ bei Fiegl+Spielberger keine leere Floskel sondern...

  • 24.09.19
  •  1
Wirtschaft
Tirols WKO-Präsident Christoph Walser

WK-Präsident zum Thema Lehre in Tirol
"Besser wären zwei Jahre Poly"

Tirols Wirtschaft sucht Lehrlinge. Wir sprachen mit WK-Präs. Christoph Walser, der als Lehrling Karriere machte. Bezirksblätter: Wie gut sind in Tirol derzeit die Chancen, eine Lehrstelle zu finden? Christoph Walser: "Sehr gut, denn viele Unternehmen suchen derzeit noch immer Lehrlinge. Das Interesse am Lehrberuf ist in den vergangenen Monaten enorm gestiegen, die Kampagnen und der Einsatz für die Lehre machen sich bezahlt, sogar Gemeinden beginnen, Lehrlinge auszubilden, eine echt tolle...

  • 24.09.19
Lokales

BUCH TIPP: Andreas Salcher – "Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde"
Begabung erkennen, nicht verbrennen

Man kann nicht Fische mit Vögel vergleichen. Jedes Kind ist talentiert! Unser veraltetes Schulsystem fördert diese Talente nicht, viele Schüler werden chancenlos ins Leben entlassen. Dieses Buch war bereits vor zehn Jahren aktuell - Andreas Salcher hat es nun überarbeitet. Er zeigt mit Sachverstand und Humor auf, wie man Schulen zu einem besseren Ort machen könnte, wo unsere Kinder jeden Tag mit Freude lernen. Ecowin Verlag, 280 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7110-0241-9

  • 21.09.19
  •  1
Lokales
Beate Palfrader und Bezirksstellenleitern Elena Bremberger überreichten Brief und Siegel.

Markus Wörz - Lehrling des Monats September 2019
Umfassendes Engagement wurde gewürdigt

IMST. Mit der Verleihung der Auszeichnung „Lehrling des Monats“ und Lehrling des Jahres“ soll auf das besondere Engagement junger Menschen in unserem Land aufmerksam gemacht, die Leistungen der Lehrlinge sowie die umfassenden Ausbildungsmöglichkeiten im Rahmen von Lehrberufen einer breiten Öffentlichkeit bewusst gemacht und eine weitere Aufwertung der Lehre bewirkt werden. Der Lehrling des Monats September 2019 heißt Markus Wörz, kommt aus Mieming
 und absolviert eine Lehre zum...

  • 20.09.19
Lokales
Jakob Tamerl bewegt sich in seiner Lehre in luftigen Höhen.
3 Bilder

Jakob Tamerl ist Lehrling des Monats März 2019
Mit ausgezeichnetem Erfolg und zahlreichen Kompetenzen

LÄNGENFELD. Der Lehrling des Monats März 2019 heißt Jakob Tamerl, kommt aus Längenfeld und absolviert eine Lehre zum Elektrotechniker im 3. Lehrjahr bei der TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG in Innsbruck. Jakob hat die zweite Fachklasse mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen (nur „Sehr Gut“ im Zeugnis). Außerdem war er in der ersten Berufsschulklasse Klassensprecher. Vom Betrieb wurde er besonders für seine Verlässlichkeit, Kollegialität, Pünktlichkeit und seinen Fleiß gelobt. Er...

  • 20.09.19
Lokales
Die Ötztalerin Isabella Paoli hat das Handwerk des Malers und Beschichtungstechnikers gelernt.

Landesmeisterin Isabella Paoli aus Habichen arbeitet bei Farben Morscher
"Ein ständiges Weiterlernen..."

IMST. Gelernt hat die junge Ötztalerin Isabella Paoli das Handwerk des Malers und Beschichtungstechnikers beim Betrieb Heidinger in Haiming. Im März diesen Jahres hat sie die Lehrabschlussprüfung absolviert und bald darauf bei Farben Morscher in Imst ihre Arbeit als Verkaufsberaterin gestartet. Schon davor hatte sie im Landeswettbewerb den Sieg davongetragen - mehr als nur eine Empfehlung für den künftigen Job als Fachberaterin. "Es ist ein ständiges Weiterlernen und das ist eine echte...

  • 20.09.19
Wirtschaft
Michael Wallnöfer (2.v.l.) unternimmt einmal im Jahr einen Ausflug mit seinen Lehrlingen.

Lehrlinge erhalten Goodies
In Lehrlinge investieren ist auf die Zukunft setzen

HAIMING. Das Traditionsunternehmen Maurer & Wallnöfer beschäftigt durchschnittlich 15 Lehrlinge bei einem Personalstand von etwas über 150 Mitarbeitern. "Jedes Jahr werden ein bis drei Lehrlinge als Maurer und ebenso viele als Zimmerer angestellt. Außerdem bilden wir gerade einen Bürokaufmann / Einzelhandelskaufmann in unserem Baumarkt aus", erzählt Michael Wallnöfer. An Jugendlichen, die Maurer oder Zimmerer lernen wollen, mangelt es bei der Firma Maurer & Wallnöfer nicht, man kümmere...

  • 19.09.19
Lokales
LR Beate Palfrader überreichte das Dekret an Anna Lena Neururer.

Lehrling des Monats Mai 2019: Anna Lena Neururer
Anna Lena Neururer ist Vorzeige-Lehrling

LÄNGENFELD. Der Lehrling des Monats Mai 2019 heißt Anna Lena Neururer, kommt aus Oetz und absolviert eine Lehre zur Tapeziererin und Dekorateurin im 3. Lehrjahr bei der Josef Riml Tischlerei GmbH in Längenfeld.  Anna Lena hat die zweite Fachklasse mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen (nur „Sehr Gut“ im Zeugnis). Vom Betrieb wurde sie besonders für ihre Verlässlichkeit, Kollegialität, Pünktlichkeit und ihren Fleiß gelobt. Sie erhielt das Goldene Leistungsabzeichen der Wirtschaftskammer....

  • 19.09.19
Lokales
Marcel Brugger ist der Tiroler Landessieger.
2 Bilder

Marcel Brugger ist Tiroler Landessieger
Der Jüngste in der Meistermannschaft

IMST. In den Reihen der Ötztaler Elektroprofis von Falkner & Riml finden sich 12 Meister in den verschiedensten Sparten. Einer von ihnen ist Marcel Brugger, der als Lehrling Tiroler Landessieger wurde. Nach nur zwei Gesellenjahren stellte sich der 22-Jährige Ötztaler im Frühjahr 2019 der nächsten Herausforderung und absolvierte erfolgreich den Kurs zum Elektrotechnik-Meister. „Heutzutage muss man am aktuellsten Stand bleiben und sich kontinuierlich weiterbilden und Fachwissen aneignen",...

  • 19.09.19
Wirtschaft
BM a.D. Margarete Schramböck im Kreise der Tiroler Kochweltmeisterauf der fafga

Touristiker diskutierten über den Fachkräftmangel – mit Abstimmung
"Stolz auf den Tourismus in Tirol sein"

Einig sind sich Tirols Touristiker: Ohne den Tourismus stünde Tirol nicht so gut da wie es derzeit dasteht. TIROL. Aber die Tiroler Tourismusfachleute plagen trotzdem Sorgen, darunter ist ein großes Thema der Fachkräftemangel. Arbeitszeit, Verdienst sowie die fehlende Bereitschaft der Einheimischen im Tourismus zu arbeiten, sind Hauptprobleme. Das sehen auch viele, die in Ausbildung stehen. AufbruchstimmungTrotzdem mache sich eine Aufbruchsstimmung bemerkbar. „Viele junge Menschen sind...

  • 18.09.19
  •  1
Lokales
Neben seiner Leidenschaft für Technik kann Moritz bei den Bergbahnen Sölden auch seinen Hobbys wie Biken und Skifahren nachgehen.
2 Bilder

Lehrling sein bei den Bergbahnen Sölden - ein echtes Abenteuer
Berge, Bahnen und Biken sind sein Ding

SÖLDEN. Sölden statt München und Bergsport anstelle von Großstadtflair: Moritz Hlous absolviert bei den Bergbahnen Sölden die Doppellehre zum Seilbahn- und Elektrotechniker. In seinen jungen Jahren ist der gebürtige Münchner angekommen. „Ich war schon immer viel in den Bergen unterwegs. Deshalb bin ich wohl jetzt auch im Ötztal gelandet", berichtet Moritz Hlous. Bevor er der Isarmetropole „Lebewohl" sagte, versuchte er sich als Landschaftsgärtner. „Diese Ausbildung war aber überhaupt nichts...

  • 18.09.19
Lokales
WK-Obmann Josef Huber nimmt zu aktuellen Fragen der Lehre Stellung.

BB-Interview mit dem Imster WK-Obmann Josef Huber zum Lehrlingsthema
"Schulterschluss ist unerlässlich"

BB: Wie sieht die Arbeitsmarktsituation im Bezirk aus, wo fehlen die meisten Arbeitskräfte? Josef Huber: "Fehlende Fach- bzw. Arbeitskräfte sind nicht mehr nur auf eine Branche festzumachen, sondern sind leider in allen Bereichen ein Thema. Was die Zahl der Lehrlinge betrifft, so sind derzeit beim AMS 59 offene Lehrstellen gemeldet, davon 19 im Tourismus." Kann man mit einer Attraktivierung der Lehre der Situation entgegenwirken? "Man muss weiterhin verstärkt auf die tollen Möglichkeiten mit...

  • 18.09.19
Lokales
Eine Lehre bei Pfeifer bringt fundierte Ausbildung und zahlreiche Benefits.
4 Bilder

Das Tiroler Familienunternehmen gilt als größter Arbeitgeber im Bezirk
Lehre bei Pfeifer: Geh’ deinen Holzweg!

IMST. Die Pfeifer Group mit ihrem Standort Imst bietet jungen Menschen spannende Lehrberufe in der Holzindustrie. Tolle Karrierechancen und attraktive Zusatzleistungen inklusive. Das traditionsreiche Tiroler Familienunternehmen gilt als größter und hochwertiger Arbeitgeber im Bezirk. In den drei modernen Produktionswerken und am zentralen Headquarter am Standort Imst sind derzeit rund 550 Personen in den verschiedensten Berufsfeldern beschäftigt. Dabei setzt Pfeifer mit seiner hochwertigen...

  • 12.09.19
Wirtschaft
ABZ Metall-Lehrlinge arbeiten an der CNC-Fräsmaschine

Wattens
Grundausbildung Metall startet im September

TIROL. Mit dem 30. September 2019 startet in Wattens wieder die Grundausbildung Metall. Sie richtet sich an Personen ab 17 Jahren, die in Zukunft gerne in einem Metallberuf arbeiten möchten. Der Kurs bietet eine gute Basis um gut vorbereitet ins Berufsleben einzusteigen oder den Lehrabschluss in den Metallberufen Metalltechnik-Maschinenbautechnik bzw. Metallbearbeitung zu beginnen. Theoretische und praktische Ausbildung Das Ausbildungszentrum (ABZ) Metall des BFI Tirol bietet im Auftrag...

  • 28.08.19
Wirtschaft
Last-Minute Lehre bei Hofer
3 Bilder

Last Minute zur HOFER-Lehre

Bis zum Lehrstart 2019 sind es nur noch wenige Wochen und die passgenaue Lehrstelle ist noch nicht in Sicht? Jetzt noch Unentschlossene könnten bei HOFER fündig werden. Österreichs beliebtester Lebensmittelhändler sucht Verstärkung und motivierte Jugendliche können sich in Tirol noch „last minute“ für eine Karriere mit HOFER-Lehre entscheiden. BEZIRK IMST/RIETZ. Ein vielseitiger und spannender Lehrberuf, arbeiten im Team und echte Karriereperspektiven: Das alles wartet auf engagierte,...

  • 24.08.19
Politik
Laut AMS stehen derzeit 866 offene Lehrstellen 482 Lehrstellensuchenden gegenüber. Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth fordert daher einmal mehr, Asylsuchenden bis 25 Jahren wieder den Zugang zu einer Lehrausbildung zu ermöglichen.

Asyl und Lehre
Wohlgemuth: Lehrlingsmangel könnte durch Asylwerber ausgeglichen werden

TIROL. In Tirol bleiben viele Lehrstellen unbesetzt. Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth fordert, Asylsuchenden bis 25 Jahren wieder den Zugang zu einer Lehrausbildung zu ermöglichen. Asylwerber können Fachkräftemangel ausgleichen Laut AMS stehen in Tirol derzeit 866 Lehrstellen offen. 482 suchen eine Lehrstelle. Bis vor kurzem durften Asylwerber bis 25 Jahre eine Lehre in einem Mangelberuf absolvieren. Dies solle auch wieder möglich werden, so Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth....

  • 12.08.19
Wirtschaft
Landeslehrlingswart Lukas Hundegger und Landesinnungsmeister Anton Rieder mit den 52 "aufgedungenen" Maurer-Lehrlingen.
4 Bilder

Lehrlinge im Handwerk
Aufdingfeier und TyrolSkills-Sieger im Handwerk

TIROL. Die BAUAkademie freut sich über das "Aufdingen" von 52 Lehrlingen im alten Brauch des Handwerks. In der "Aufdingfeier" wurden die Auszubildenden gefeiert, gleichzeitig wurden auch die Sieger des TyrolSkills Lehrlingswettbewerbs gekürt. Die Aufnahme der Lehrlinge in das HandwerkBereits seit mehr als 700 Jahren wird der Brauch des "Aufdingens" begangen. Die Lehrlinge, die ihre Ausbildung zum Maurer, Schalungsbauer oder Tiefbauer begonnen haben, wurden in das Handwerk der Lehre...

  • 10.07.19
Politik
VP Klubobmann Wolf erläutert die Themen der Volkspartei zum Juli-Landtag.

Tiroler Landtag
Themen für den Tiroler Juli-Landtag

TIROL. Im kommenden Landtag wird eine Vielzahl von Themen angesprochen und einige Beschlüsse sollen festgelegt werden. Besprochen wird natürlich der Transitverkehr, das leistbare Wohnen aber auch der Klimaschutz oder mehr Sicherheit für Bergsportler.  Thema: Transit und WohnenBezüglich der Transitsituation ist man momentan vor allem mit dem "Deutschland-Konflikt" beschäftigt. Besonders aus Bayern hört man Kritik an den angewendeten Fahrverbots-Maßnahmen in Tirol. LH Günther Platter wird zu...

  • 01.07.19
  •  1
Politik
Die SPÖ, die Liste Fritz und die Neos sind verärgert über  den Vorgang der schwarz-grünen Landesregierung.

Asyl und Lehre
Vorwurf des "scheinheiligen" Aktionismus

TIROL. Der geplante schwarz-grüne Aufenthaltstitel für Asylwerber, die in einer Lehre in einem Mangelberuf sind, wird von der SPÖ, der Liste Fritz und den Neos als "scheinheiliger Aktionismus" abgetan. Schließlich brachten die Oppositionsparteien schon im letzten Jahr einen solchen Vorschlag ein, der allerdings von der schwarz-grünen Regierung abgelehnt wurde.  "Aktionismus der ÖVP und der Grünen"Seit Monaten würden die Oppositionsparteien SPÖ, Liste Fritz und Neos die Thematik "Asyl und...

  • 27.06.19
  •  1
Politik
Der grünen Politiker Georg Kaltschmid fordert die Möglichkeit für Asylwerber, eine begonnene Lehre in Mangelberufen abschließen zu können.

Asyl und Lehre
Asylwerber sollen Lehre in Mangelberufen abschließen können

TIROL. Die VP-Abgeordnete Cornelia Hagele und Georg Kaltschmid, Stv. Klubobmann der Tiroler Grünen bringen einen gemeinsamen Dringlichkeitsantrag zum Thema Lehre und Asyl ein. Dieser soll bereits im nächsten Landtag beschlossen werden. Lehrlingen in Mangelberufen sollen die Möglichkeiten haben, ihre Ausbildung abzuschließen.  Perspektive durch Lehre im MangelberufAsylbewerber, die schon eine Lehre in einem Mangelberuf begonnen haben, sollen in Tirol die Möglichkeit haben, die Lehre auch...

  • 26.06.19
Politik
BM Schramböck und LA Kircher

Lehre
Kircher begrüßt Novellierung des Berufsausbildungsgesetzes

TIROL. Schon lange fehlen in Tirol die Lehrlinge. Um eine Lehre attraktiver zu machen, brachte Bundesministerin Schramböck den Vorschlag der Novellierung des Berufsausbildungsgesetzes. VP-Jugendsprecherin Sophia Kircher begrüßt diese Initiative.  Wesentliches Element im Kampf gegen den FachkräftemangelEs wäre eine "dringend notwendige Gesetzesreform" so Kircher, die Novellierung des Berufsausbildungsgesetztes sei ein wichtiger Schritt in Richtung "Attraktivierung der Lehre".  „Lehrlinge...

  • 08.05.19
Politik
Gastgeber Markus Langes-Swarovski, LH Günther Platter und BM Margarete Schramböck beim Zukunftstag in Wattens

Fachkräfte im Fokus
Zukunftstag Tirol 2019: "Fachkräfte – wir suchen!"

TIROL. "Um den Standort Tirol stark zu halten, braucht es eine soziale Ausgewogenheit. Darum müssen wir auch das Leben im ländlichen Raum sicherstellen. Denn der Fachkräftemangel ist ein generelles Problem, nicht nur im Tourismus und ich finde, dass dramatisch Wenige eine Lehre in Tirol beginnen. Auch will ich mich verstärkt einsetzen, dass die Berufsausbildung wieder die Anerkennung bekommt, die sie verdient", erklärt eingangs LH Günther Platter. Unter dem Motto...

  • 25.04.19
Politik
Dass der Dringlichkeitsantrag der Liste Fritz trotz dem hohen Engagement der Bevölkerung in der Petition abgelehnt wurde, verärgert Liste Fritz Haselwanter-Schneider.

Asylbewerber in Lehre
Dringlichkeitsantrag der Liste Fritz auf "lange Bank geschoben"

TIROL. Im aktuellen März-Landtag wurde von der Liste Fritz ein Dringlichkeitsantrag bezüglich der Abschiebung von Asylbewerbern in einer Lehre beantragt. Dem Voraus ging eine Petition der Tiroler Bevölkerung die sogar eine große Enquete nach sich zog. Es äußerten sich maßgebliche Vertreter positiv zu der Thematik. Trotzdem wurde nun im Landtag der Antrag der Liste Fritz auf "die lange Bank" geschoben.  Keine konkrete Umsetzung von MaßnahmenDie Petition selbst wurde noch in den höchsten Tönen...

  • 28.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.