Meidling

Beiträge zum Thema Meidling

Am Gipfel des Kilimanjaro ließ sich Peter Schmid mit einer Ausgabe der bz fotografieren.
1 3

Meidlinger Platzl
Abschied von Mr. Rondo

Nach zehn Jahren als Chef des Traditionscaf´és Rondo übergibt Peter Schmid die Führung an Frau Monika. MEIDLING. "Es war eine schöne Zeit und wir hatten super liebe Gäste." Mit diesen Worten verabschiedet sich Peter Schmid aus Meidling. Vor genau zehn Jahren hatte er – damals mit seinem Kompagnon Bernard Wernig – das Traditionscafé Rondo auf der Meidlinger Hauptstraße gepachtet. Gestartet wurde gleich mit einem Umbau und einer Modernisierung. Herausforderung: UmbauPeter Schmid hatte Glück: Die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Autor Michael Haitszinger beim Kosten und Klaus Prokop beim Anschneiden.
7

Buch "elfzwanzig" vorgestellt
Ein Buch zum Essen wurde präsentiert

Fotograf Helmut Jakich begleitete die Präsentation den neuen Buchs "elfzwanzig" im "Brennpunkt. Ein Fest mit Freunden – „elfzwanzig“ wurde aus der Taufe gehoben! MEIDLING. Am 23. Mai 2019 war es nun endlich soweit. Das neue Buch von Michael Haitszinger und Klaus Prokop wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Unter dem Ehrenschutz der erst kürzlich in den wohlverdienten Ruhestand getretenen Bezirksvorsteherin Gabriele Votava und ihrem Nachfolger Wilfried Zankl sowie über 100 interessierten Gästen,...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Eine Asphalt- und Granitwüste ist die Füchselhofgasse, ärgert sich Anrainer Alexander Mayr-Harting.

Füchselhofgasse
Mehr Grün gefordert

Nach Fertigstellung der erweiterten Fußgängerzone fordert Anrainer Alexander Mayr-Harting mehr Grün für die Nebenstraße der Meidlinger Fußgängerzone. MEIDLING. Im Zuge der Erneuerung der Meidlinger Hauptstraße wurden auch die angrenzenden Straßenzüge erneuert, die eine Fußgängerzone waren – so auch die Füchselhofgasse. Diese erstrahlt nun in neuem Glanz. "Das wurde leider eine Asphalt- und Granitwüste", so Alexander Mayr-Harting. Er befürchtet, dass sich im kommenden Sommer der Bereich extrem...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Mit Kunstwerken von Meidlinger Künstlern schmückt Gabriele Votava das Vorsteher-Büro.
1

Abschied nach 16 Jahren arbeiten für Meiding

Am 1. April geht Bezirksvorsteherin Gabriele Votava in Pension. Davor blickt sie zurück und verrät der bz, was ihre ersten Pläne für den Ruhestand sind. MEIDLING. Für eine Bilanz ist es eigentlich noch viel zu früh, weiß Bezirksvorsteherin Gabriele Votava. Noch sind es zwei Monate, die sie dem Bezirk vorsteht – da bleibt kaum Zeit für Privates – nur für ihr großes Hobby, das Lesen. "Zurzeit lese sich lustige Gedichte von Ringelnatz", gesteht sie. Für Kunst hat die Meidlinger Vorsteherin immer...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Meidlinger ÖVP-Bezirksräte Ernst Zlabinger und Lorenz Mayer fordern eine bessere Anbindung des Wildgarten an die Öffis.
1 2

Wildgarten
S-Bahn-Station gefordert

Das neue Stadtviertel beim Südwest-Friedhof soll besser an die Öffis angebunden. Gespräche zwischen der Stadt und der ÖBB werden gerade geführt. MEIDLING. Eigentlich müsste alles einfach sein: Einstimmig beschloss der Wiener Gemeinderat auf einen ÖVP-Antrag, Gespräche mit den ÖBB aufzunehmen. Ziel soll sein, dass der Wildgarten eine eigene Station auf der Höhe Wundtgasse erhält. Hier fahren S1 bis S4. Die Meidlinger ÖVP-Bezirksräte Ernst Zlabinger und Lorenz Mayer hoffen auf eine baldige...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Viele Kinder waren bei der Eröffnung des Sechterparks in Wien Meidling.
29

Sechterpark wurde eröffnet

bz-Fotograf Helmut Jakich war bei der Eröffnungsfeier dabei . Die 2.000 Quadratmeter große Grünoase bietet Platz für Jung und Alt. MEIDLING. Zur feierlichen Inbetriebnahme des Parks in der Sechtergasse konnte Bezirksvorsteherin Gabriele Votava auch Stadträtin Ulli Sima begrüßen. Gemeinsam warfen sie einen ersten Blick auf die gemeinsam mit den Anrainern gestaltete Grünoase. Hier finden sich Spielecken für Kinder und sogar eine für die Kleinen mit Handicap: etwa eine besondere Nestschaukel und...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Nicht nur Meidlinger dürfen ab 1. Dezember das Anwohnerparken nutzen, sondern auch Handwerker und soziale Dienste.
1

Mehr Stellplätze für Betriebe
Anrainerparken neu startet in Meidling

Mit 1. Dezember wird das Anrainerparken tagsüber für mehr Benutzer geöffnet. Wer wann auf den reservierten Plätzen sein Fahrzeug abstellen darf. MEIDLING. Bislang war es klar: In der Pickerlzone durften nur Autos mit Genehmigung oder Parkschein stehen. Auf den Anrainerparkplätzen durften nur Fahrer parken, die ein Parkpickerl für den Bezirk besitzen. Ab 1. Dezember wird diese zweite Regelung abgeändert. Das Anwohnerparken wurde zeitlich begrenzt für mehrere Nutzer geöffnet. So können etwa...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Das tut weh: Die Kiste ist zwar schön bunt, hat es aber in sich. Ihr Verletzungspotential beunruhigt Anrainer.
1 4

Arndtstraße
Rätselhafte Kiste am Spielplatz Meidling

Eine scharfkantige Kiste auf einem Spielplatz regt auf. Anrainer befürchten Gefahr für die Kinder. Eine Spurensuche. MEIDLING. Es klingt wie der Beginn eines Märchens, wie es etwa der Buchautor Michael Ende hätte schreiben können: Plötzlich steht auf dem entlang der Arndtstraße und der Haebergasse gelegenen Spielplatz eine Kiste. Bunt angemalt ist sie, schön sieht sie aus. Aber woher kommt sie? Wer hat sie dorthin gestellt? Keiner weiß es. Alle, die ihre Kindheit noch nicht völlig vergessen...

  • Wien
  • Meidling
  • Christian Bunke
Noch in Arbeit ist der Sechterpark. Das Mobilklo ist bereits aufgestellt, die Spielplätze kurz vor Fertigstellung.
2

Sechterpark kurz vor der Eröffnung

Aufregung über ein angeblich vergessenes Klo! Eine Nachfrage konnte bringt Klarheit. Was sonst noch kommt: Ein Grünraum für Groß und Klein. MEIDLING. Die Arbeiten am Sechterpark sind bereits in der Endphase. "Dieser Kinderspielplatz wurde mit viel Liebe, Arbeitskraft und sicher auch erheblichen finanziellen Mitteln gebaut und das Ergebnis kann sich schon jetzt sehen lassen", schreibt bz-Leser Erich. Allerdings befürchtet der Meidlinger, dass beim Bau auf eine Toilette vergessen wurde. Mobilklo...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Zum Christkindlmarkt mit vielen Events laden Bezirksvorsteherin Gabriele Votava und Akan Keskin von der Wirtschaftskammer Wien, sowie der Einkaufstraßenverein "Einkauf in Meidling".

Meidlinger Vorweihnachtszeit 2018

Auf der Meidlinger Hauptstraße findet wieder der traditionelle Christkindlmarkt statt. Dieses Mal gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Weihnachtszug und einem wöchentlichem Besuch vom Christkind. MEIDLING. Auch heuer findet der traditionelle Weihnachtsmarkt auf der Meidlinger Hauptstraße statt. Einmal wöchentlich kommt auch das Christkindl vom Rathausplatz zu einem Überraschungsbesuch. Das Programm im Detail: Offizielle Eröffnung 16. November: Die Weihnachtsbeleuchtung in der...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Bis 2020 soll das neue Grätzel Wildgarten fertig sein. Danach leben hier über 2.000 Menschen.
1 2

Verkehrsdebatte Wildgarten
S-Bahn-Station bei Wundtgasse wird gefordert

MEIDLING/LIESING. Das Projekt Wildgarten, gleich beim Südwestfriedhof, besteht aus 16 einzelnen Projekten. So sollen hier Gemeindewohnungen neben Baugruppen entstehen, bei denen die Mieter von Anfang an mitplanen können. Auf dem rund elf Hektar großen Gebiet werden bis 2022 zwischen Emil-Behring-Weg und Benyastraße, dem ehemaligen Franz-Egermaier-Weg, insgesamt 1.100 Wohnungen errichtet. Das heißt, dass über 2.000 Menschen in diesem Grätzel wohnen werden. Erste Häuser erkennbar "Die zukünftigen...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Eröffnung mit Omar al Rawi, Bezirksvorsteherin Gabriele Votava, ihr Vize Wilfried Zankl und Jörg Neumayer (vl).
1 18

Wien-Meidling: Cocktail-Empfang bei Jugend am Werk

Bezirksvorsteherin Gabriele Votava lud zu Jugend am Werk. Fotograf Helmut Jakich fing die Stimmung mit seinen Fotos ein. MEILDING.(kp). Alljährlich laden die Meidlinger SPÖ-Mandatare zum Cocktailempfang. Es ist ein kleines Dankeschön an alle, die in und für Meidling arbeiten, so Bezirksvorsteherin Gabriele Votava. Natürlich wird die Gelgenheit genutzt, um fleißig miteinander zu reden und kennenzulernen. Heuer war Jugend am Werk in Altmannsdorf der Gastgeber. Hier gibt es Arbeitsangebote für...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
<f>Im Amtshaus</f> gab Bezirkschefin Gabriele Votava eine Vorschau auf das nächste Halbjahr im Zwölften.
1

Neues aus Meidling: Die Bezirksvorsteherin im Gespräch

Gabriele Votava im bz-Interview über Parks, Straßen, historische Häuser und den Christkindlmarkt. MEIDLING. Gabriele Votava (SPÖ) ist seit 2003 Bezirksvorsteherin von Wien-Meidling. Im bz-Interview verrät sie, was sich im Bezirk tut und was weiterhin geplant ist. bz: Wie haben Sie den Sommer verbracht? GABRIELE VOTAVA: Trotz der hohen Temperaturen ist arbeitsmäßig viel weitergegangen. Auf was sind Sie da besonders stolz? Wir haben auf Schiene gebracht, dass endlich die Eibesbrunnergasse...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
StR Kathrin Gaal, BV Gabriele Votava und Dieter Grschopf präsentieren 850 neue Wohnungen in der Wolfganggasse
1

Ein neues Wohngrätzel für Wien-Meidling

Wolfganggasse: 850 Wohnungen und ein Grätzelzentrum werden gebaut. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant MEIDLING. Die Badner Bahn hat ihre Remise Wolfganggasse aufgelassen. Das ist nun der endgültige Startschuss für ein neues Wohngrätzel in Meidling. Das neue Viertel ist rund 31.000 Quadratmeter groß, was rund viereinhalb Fußballfeldern entspricht. Im Bereich Gürtel, Eichenstraße, Wolfganggasse und Flurschützstraße werden rund 850 geförderte Wohnungen errichtet. Auch eine moderne...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Statt der Wüstenlandschaft am Kinderspielplatz fordert Ursula Gressenbauer mehr Grün.
1

Wien-Meidling: Ideen zur Aufwertung für den Leopoldi-Park

Hermann-Leopoldi-Park: Ursula Gressenbauer fordert eine Aufwertung und eine Einbindung des gegenüber liegenden Meidlinger Marktes. MEIDLING. Gegenüber vom Meidlinger Markt liegt der Hermann-Leopoldi-Park. "Das ist eine Chance, die man nützen sollte", so Neos-Bezirksrätin Ursula Gressenbauer. Denn die Möglichkeit, gleich neben dem Einkaufsbummel mit den Kindern im Grünen zu sein und sich zu erholen, ist einmalig, sagt die Bezirkspolitikerin. Der Wermutstropfen dabei: "Der Park ist zurzeit nicht...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Der Künstler Christian Locker mit seinem aktuellen Buch und dem dazugehörigen Gemälde.
2

Christian Lockers Abschied vom Abschied

Der Meidlinger Künstler Christian Locker ist unheilbar krank – und arbeitet weiter. Bezirkschefin Gabriele Votava ist Gastgeberin für seine letzte Schau "Der Abschied vom Abschied". MEIDLING. "Ich bereue nichts", verkündet Christian Locker. Wer ihn kennt, der weiß, dass er das ernst meint. Wie ernst seine Situation aber tatsächlich ist, hat er den meisten Menschen bis vor Kurzem verschwiegen: Der Maler und Autor ist unheilbar krank. "Ich sterbe", weiß der 54-Jährige, der an der...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Der Müllberg in der Laskegasse ist Simeoni ein Dorn im Auge. Auch eine Lärmschutzwand sei nötig, so die Hetzendorferin.
1

Wien-Hetzendorf: Autolärm und Müll vor der Tür

Schilda in der Laskegasse: Niemand ist für Lärmschutzwand zuständig. MEIDLING. Die Bewohner der Laskegasse sind verärgert. Grund: die ehemalige Tennishalle zwischen den Wohnbauten und der Edelsinnstraße. Vor ein paar Wochen starteten die Abbrucharbeiten vom Pächter, dessen Vertrag mit dem Grundeigentümer ÖBB gelöst wurde. Für die Zukunft gibt es noch keine Pläne für eine Nutzung. Anrainer fordern Schutz Dafür haben die Anrainer bereits eine Forderung: eine Lärmschutzwand. "Seit die Tennishallen...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Im Gesrpräch: Vereins-Grüder Klaus Umek mit Bezirkschefin Gabriele Votava und Leiterin Domenika Gasser (r.).
3

"Juhu!": Ein Verein hilft Armutsgefährdeten

Das Jugend Hilfswerk der Familie Umek setzt sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. MEIDLING. In Meidling hat ein neuer Verein seine Toren geöffnet: "Juhu!" ist ein sozialpädagogischer Verein, der gratis Lernbetreuung für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche anbietet. "Unsere Zielgruppe sind sozial benachteiligte und von Armut betroffene Jugendliche", so der Gründer Klaus Umek. Natürlich sind auch die Eltern gefragt, in den Verein zu kommen und sich über die...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Der Sechterpark wird auf rund 2.000 Quadratmeter vergrößert und als Spielparadies ausgebaut.
2

Bezirk investiert in Kinder und Parks

Wein-Meidling: Schulsanierungen und Ausbau von Parkanlagen: Das sind die größten Budgetposten 2018. MEIDLING. 18.4 Millionen Euro: So viel Geld will der Bezirk Meidling 2018 ausgeben. Aus dem Bezirksbudget, so regelt es die Stadtverfassung, werden Kindergarten- und Schulgebäude sowie Straßen erhalten. Das sind traditionell auch die größten Brocken für Meidling. Weiters ist der Bezirk für Grünanlagen und Spielplätze, Märkte und Toiletten verantwortlich. Auch für kulturelle Projekte gibt es ein...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Angehörige und Erkrankte treffen einander zum Austausch: Im Zwölften startet die Info-Offensive am 15. Februar.
1 2

Wien-Meidling gegen das Vergessen

Partner aus allen Bereichen informieren, um den Bezirk demenzfreundlich zu machen. MEIDLING. Immer mehr Menschen erkranken an Demenz, einer Form des Vergessens. Für die Betroffenen ist es oft sehr schwer, normal weiter zu leben. So wird mitunter schon ein Einkauf zur Herausforderung, weiß die Meidlinger Seniorenbeauftragte Anna Bolovich: "Etwa wenn ein Erkrankter neue Kleidung braucht." Was eigentlich ein alltäglicher Vorgang sein sollte, wird für die Angehörigen dementer Menschen oft zu einem...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Ein Top-Thema für die Meidlinger ist der Erhalt der historischen Bauten im Bezirk.
3

Wunschliste an die Meidlinger Bezirksvorsteherin

Die Plattform "FragNebenan" hat 2.202 Meidlinger gefragt, was sie im Bezirk beschäftigt. MEIDLING. Was soll sich in der Nachbarschaft ändern? Welche Wünsche und Vorschläge haben die Nachbarn für ihr Grätzel? Das wollte die Nachbarschaftsplattform "FragNebenan" wissen und hat eine Umfrage gestartet. Auf www.fragnebenan.at konnten die Bürger in den vergangenen Wochen ihre Fragen stellen. Viele Nachbarn haben sich im zwölften Bezirk daran beteiligt. Die wichtigsten Fragen Mit der Aktion "Fragt...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Eine Ruheoase ohne Kinderspielplatz soll der Miesbachgarten werden. Bei der Planung waren die Anrainer dabei.
2

Der Miesbachgarten soll zum Blütenmeer werden

Die Anrainer planten beim Miesbachgarten-Neu mit. Jetzt liegen die Pläne auf und werden der Öffentlichkeit vorgestellt. MEIDLING. Noch im Dezember lud Bezirksvorsteherin Gabriele Votava die Anrainer in der Vivenotgasse zu einem Treff. Thema war die Umgestaltung des Miesbachgartens. Einzige Vorgabe war, eine Ruheoase zu schaffen. "Dies entsprach auch dem Wunsch der Bevölkerung", so Votava. Die Anrainer zeigten sich glücklich, dass der Garten künftig mit einem zwei Meter hohen Zaun versehen und...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Bezirksvorsteherin Gabriele Votava mit Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou bei der Eröffnung
36

Meidlinger Hauptstraße "neu" eröffnet

Nach vier Jahren Bauzeit wurde die neugestaltete Fußgänger-Zone Meidlinger Hauptstraße am 14. November 2017 mit einem Fest für alle eingeweiht. MEIDLING. „Endlich ist es soweit! Nach vierjähriger Bauzeit zeigt sich unsere beliebte Einkaufsstraße nun durchgehend in ihrem neuen, modernen Gewand“, so Bezirksvorsteherin Gabriele Votava. Ein neues Schanigartenkonzept, die neue Beleuchtung, das kostenlose Wlan, und der neugestaltete Boden mit Granitsteinen sind nur einige der Neuerungen, die in den...

  • Wien
  • Meidling
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Einen höheren Zaun und viel Erholungsraum für die Anrainer: So soll der neue Vivenotpark werden.
1 3

Aus Beserlpark wird eine Ruhe-Oase

Vivenotpark: Der kleine Grünbereich wird umgestaltet. Die Anrainer bestimmen mit, wie der Park in Zukunft aussehen wird. MEIDLING. Der Vivenotpark ist eine kleine Grünfläche mit Bereichen zum Ausruhen und einem Kleinkinderspielplatz. Eingezäunt wird er durch einen etwa hüfthohen Zaun, nachts ist zugesperrt. Dieser Beserlpark ist seit Jahren ein Stein des Anstoßes. Grund sind Jugendliche, die noch spät in der Nacht über den Zaun steigen und sich im Park unterhalten. Zu laut finden die Anrainer,...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.