Paläontologie

Beiträge zum Thema Paläontologie

Belesen: Das ist nicht nur Wolfgang Paill, sondern automatisch jeder, der sich im Magazin der naturkundlichen Fachzeitschriftensammlung umsieht. Vier eigene Fachzeitschriften werden im Haus herausgegeben.
8

Graz Inside - Sammlungs- und Studienzentrum Naturkunde des Universalmuseums Joanneum
Gestatten: Hirsch von Adel

Wo einst der Schuhriese Stiefelkönig seine Bestände lagerte, werden seit neun Jahren die naturkundlichen Schätze des Universalmuseums Joanneum verwahrt. Von außen völlig unscheinbar erstreckt sich im Studien- und Sammlungszentrum in der Weinzöttlstraße in Andritz die nach Wien österreichweit größte Sammlung an zoologischen, geologischen, mineralogischen und botanischen Exponaten: "Über eine Million naturkundliche Objekte finden sich hier bei uns", erläutert Wolfgang Paill, Leiter der Abteilung...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Den Kern der Ausstellung im Museum im Lavanthaus bilden Exponate von Andreas Hassler (Foto), Gerhard Prinz und Max Wank
3

Lavanttaler fand einen Minihirsch

Die Funde des Hobbypaläontologen Andreas Hassler begeistern auch die Wissenschafts-Community. VON BERNHARD TEFERLE ST. ANDRÄ. Die zweite "Karriere" des Tierarztes Andreas Hassler zeichnete sich schon in jungen Jahren ab. Eine Schachtel mit Steinen, die ihm sein Vater geschenkt hatte, löste beim erst zwölfjährigen Schüler des St. Pauler Stiftsgymnasiums das Interesse für diese oft als "Orchideenfach" bezeichnete Disziplin aus. Die Begeisterung war sogar so groß, dass er gemeinsam mit einem...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Bernhard Teferle

Dinosaurier Grabungen auf drei Kontinenten - Dr. Ralf Kosma

Die Neufunde von Saurierfährten aus dem Gailtal waren für den NWV und den Förderverein Rudolfinum der Anlass, mehr über internationale paläontologische Grabungen erfahren zu wollen. Der Paläontologe Dr. Ralf Kosma berichtet in seinem Vortrag über seine Dinosauriergrabungen in Deutschland, der Republik Niger und den USA. Erst 2017 wurde das dabei geborgene Skelett des 30 Meter langen Diplodociden „Arapahoe“ der Öffentlichkeit präsentiert. Begleiten Sie uns mit Dr. Kosma in die Welt des Jura vor...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Juergen Holzbauer
Madelaine Böhme und Martin Groß forschen in der Gratkorner Tongrube nach dem Bindeglied zwischen Affe und Mensch
2 4

Die Entwicklung der Menschheit führt auch nach Gratkorn

Die Entwicklung der Menschheit erfolgte möglicherweise in Europa, nicht in Afrika, wie vielfach angenommen. Zu dieser Erkenntnis kommt Madelaine Böhme. Die Professorin an der Universität Tübingen forscht seit Jahren mit Studenten auch in der Gratkorner Tongrube, einem geschichtsträchtigen Boden, der schon manches Geheimnis der Paläontologie preisgegeben hat. Vor mehr als zwölf Millionen Jahren überschwemmten Flüsse das Gebiet von Gratkorn. Ein riesiger See entstand, an dessen Ufer sich eine...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
1

Fossile Haie - aus Brunn und Umgebung!

Der Brunner Umweltschutzverein lädt ein zu: Buchpräsentation und Vortrag von Dr. Robert Krickl über heimische Urzeit-Tiere! Brunn ist einer der fossilreichsten Orte Österreichs! Dies zeigt eine umfangreiche Studie, deren erster Band nun präsentiert wird - allgemein verständlich geschrieben und sehr reich illustriert. Seien Sie auf zahlreiche Überraschungen gefasst, welche Tiere früher durch Brunn und Umgebung schwammen und welche Verbindungen es heute noch zu unserem Alltag gibt! Wann:...

  • Mödling
  • Robert Krickl
4

Volksschule zu Gast im Gablitzer Heimatmuseum

GABLITZ (red). Die 4. Klasse der Volksschule Gablitz hat sich in besonderer Weise für die Sonderausstellung „Gablitzer Engerln – Sommerfrische Gablitz“ engagiert: Alle Kinder haben am Preisausschreiben mitgemacht und tolle Kunstwerke fabriziert. Da die Auslosung und Preisvergabe erst im Jänner 2017 erfolgt, zu einem Zeitpunkt, wo die Klasse von Angelika Haunschmidt nicht mehr beisammen ist, wurde für die Klasse ein besonderer Event arrangiert. Kindergerechte Paläontologie Universitäts-Dozent...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Eine kleine Sonderschau zeigt die im Vortrag erwähnten Kristalle, Krokodile und Korallen (Foto: KK)

Kristalle, Krokodile und Korallen im Museum

Am Samstag, dem 7. Mai, lädt die Fachgruppe für Mineralogie, Geologie und Paläontologie zur Frühjahrstagung in das Museum im Lavanthaus. Es findet von 8 bis 16 Uhr eine Mineralienbörse mit Kinderprogramm statt, bei der jedes Kind einen Kristall erhält und eine Schatzkiste gewinnen kann. Wann: 07.05.2016 08:00:00 Wo: Museum Lavanthaus, Sankt Michaeler Straße 2, 9400 Wolfsberg auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Stefanie Baldauf
Schwer vorstellbar: Der Stephansplatz diente einst als Treffpunkt für Mammutherden.

Stephansplatz: Einst Treffpunkt für Mammutherden

Ein neues Buch gibt spannende Einblicke in die geologischen und klimatischen Veränderung in Wien. INNERE STADT. Wenn ein Paläontologe und ein Geologe einen Stadtspaziergang durch Wien in ein Buch packen, kommen kuriose Begebenheiten an den Tag: Von Mammutherden, die einst auf der Steppe rund um den Stephansplatz grasten bis zum warmen Sarmat-Meer, dessen Ufer sich entlang der Jaschkagasse im 23. Bezirk befand, und das sich eingehüllt in tropische Temperaturen bis Turkmenistan erstreckte, reicht...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria-Theresia Klenner

Vortrag: „Gestatten, Herkules aus dem Osttiroler Dorfertal“

Der Geopark Karnische Alpen lädt zum Vortrag „Gestatten, Herkules aus dem Osttiroler Dorfertal“ ein. Vortragender ist Hans Peter Schönlaub (Geologe, Paläontologe, ehem. Direktor der Geologischen Bundesanstalt in Wien). Griechische Mythologie In der griechischen Mythologie war Herkules ein für seine Stärke berühmter Held, dem göttliche Ehren zukamen. Diesen Halbgott hat der Bildhauer Hans Peter Profunser für uns in Form einer Statue nachgebildet. Das Grüngestein, aus dem die Herkulesstatue...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Carmen Mirnig
2

Steyrer arbeitet an Geheimnis des Fluges MH 370

Dr. Alexander Lukeneder will helfen, das Suchgebiet des abgestürzten Flugzeuges einzugrenzen. STEYR. Im März 2014 verschwand die Maschine der Malaysian Airlines auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking spurlos. Der Fall ist bis heute nicht aufgeklärt. Als kürzlich ein Wrackteil vor der Insel Réunion bei Madagaskar im indischen Ozean angeschwemmt wurde, von dem Experten ausgehen, dass es von der Unglücksmaschine stammt, wurde Alexander Lukeneder hellhörig. Entenmuscheln auf Wrackteil entdeckt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Yvonne Brandstetter
Führen die Fundstücke zum Bindeglied zwischen Tier und Mensch? Madelaine Böhme und Martin Groß forschen daran.
1 46

Säbelzahnkatze in Gratkorn entdeckt

Eine 80 Quadratmeter große Tongrube in Gratkorn gilt in Fachkreisen der Paläontologie als weltweite Sensation. Die besondere Beschaffenheit des Bodens lässt zwölf Millionen Jahre zurückblicken. In der Vorwoche kamen neue Fundstücke ans Tageslicht. Vor Jahren wurde Martin Groß, Geologe und Paläontologe vom Universalmuseum Joanneum in Graz auf die Tongrube in Gratkorn aufmerksam. Seither tragen Studenten aus Deutschland und Graz in jährlichen Aktionswochen Schicht für Schicht ab, um die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
1 116

Naturkundemuseum - Joanneumsviertel - Eröffnung Tag der offenen Tür

Naturkundemuseum - Joanneumsviertel - Eröffnung Tag der offenen Tür Kommen sie in eine andere Welt und bestaunen sie die Natur im Naturkundemuseum. Eine Sammlung von Botanik,Mineralogie,Zoologie Geologie und Paläontogie. Vor allem die Tierwelt lässt Kinder Herzen wieder höher Schlagen. Mit Audio und Video und Interaktive eingaben hat man laufend Informationswissen, die die Besichtigung noch viel Spannender machen lassen. Interessant auch das Skelette neben deren Tiere die in Bewegung sind oder...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Montaperti
Der Paläontologe und gebürtige Steyrer Alexander Lukeneder leitet die Forschungen in Südtirol.
3

Forscher lassen Urzeit-Tiere wieder schwimmen

Gebürtiger Steyrer Alexander Lukeneder entdeckte mit seinem Team ein bisher unbekanntes, 128 Jahre altes Fossil. STEYR. Das Fossil einer bisher unbekannten Ammoniten-Art entdeckte der Paläontologe Alexander Lukeneder mit seinem Team vom Wiener Naturhistorischen Museum im Vorjahr in den Dolomiten. An der Fachhochschule Wels wurde das versteinerte Tier mittels Computertomographen durchleuchtet. Gemeinsam mit den Spezialisten des Unternehmens „7reasons“ entstand ein realistisches 3D-Modell des...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.