Pfanne

Beiträge zum Thema Pfanne

Freizeit
Die Bärlauchblüten sind unverwechselbar. Nur die Blätter ähneln den giftigen Maiglöckchen-Blättern.
5 Bilder

Rezept
Rezept Bärlauch

Die Bärlauchzeit ist fast vorbei, jetzt sind die unheilvollen Doppelgänger-Blätter des Maiglöckchens schon da, aber ich präsentiere erst jetzt meine Bärlauch-Variationen. 1. Die gewaschenen, getrockneten Blätter werden in der Pfanne mit einem Tropfen Olivenöl angebrutzelt. Dann kann man sie einfrieren oder zu diversen Speisen mischen. 2. Die Blütenknospen werden in Essig oder auch in Öl eingelgt. Im Essig schmecken sie wie Kapern. Dem Öl geben sie einen feinen Geschmack. 3. Man kann die...

  • 15.05.19
  •  2
  •  2
Freizeit
2 Bilder

Rezept
Rezept dekorative Eidotter (Experiment)

Ich hatte recht viel Dotter übrig. Ich hätte sie bis zum nächsten Kuchen oder Eierspeise einfrieren können, aber es überkam mich wieder einmal die Experimentierlust. Ich schlug sie ohne Gewürze, ohne Salz(!) mit der Gabel cremig. Derweil erwärmte sich in einer kleinen Pfanne nicht wenig Olivenöl. Zum Kochen verwende ich bloß einen Hauch Öl, aber jetzt wollte ich das Dotterküchlein schwimmend ausbacken. Ich ließ also die Dottermasse ins heiße Öl, drehte die Hitze zurück und behandelte das...

  • 14.01.19
  •  2
  •  2
Freizeit
3 Bilder

Rezept Winterlicher Salat
Rezept Winterlicher Salat

Unsere über 1 m hohe Karfiolpflanze hat viele grüne Blätter gemacht, aber leider nur ein einziges winziges Karfiolröschen, sieh das 1. Foto. Wir haben es zusammen mit käuflich erworbenen Brokkoliröschen leicht überkocht und das Kochwasser weggeschüttet. So bekommt man keine Blähungen. In einer Pfanne haben wir auf einem Hauch Olivenöl kleingehackte lila Zwiebeln und geschälte Sharon-Früchte angebrutzelt. Alles Gemüse kam in eine Servierschüssel. Eine...

  • 21.11.18
  •  2
Leute
Da habe ich noch Schnitzerl im Kühlschrank, die müssen weg :)))

Nach dem Zwetschgenfleck wäre das eine Abwechslung

Burgenländer-Schnitzel 4 magere Schweinsschnitzel, 10 dag durchwachsenen Speck, 2 Zwiebeln, 1 EL mittelscharfer Senf, 1 EL Paprikapulver, 2 EL Mehl, Öl. Schnitzel dünn mit Senf bestreichen. Paprikapulver mit Mehl vermischen und Schnitzel darin wenden. Etwas antrocknen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen, kleingewürfelten Speck und Zwiebel darin anbraten, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. In dem verbleibenden Fett Schnitzel kräftig anbraten und dann bei geringer Hitze fertig...

  • 24.07.18
  •  13
  •  7
Lokales
Die Reste. Und der Saft ergibt eine Suppe oder einen Drink.
4 Bilder

Rezept Sommerlich vegan

Das sind Vorspeisen oder auch Hauptspeisen, jedenfalls fein. 1. Ich schneide eine Melanzani paar mal vorsichtig ein und lasse es bei 600 Watt im Mikrowellenherd 5 Min brutzeln. Während sie abkühlt, putze ich einige rote Biopaprika, schneide große Schoten, und dann lege ich Paprikaschoten und Melanzanischeiben in eine feuerfeste flache Form in Olvenöl, salze es und schiebe es bei 200° Umluft in den Backofen. Nach ca. 10 Minuten drehe ich das Gemüse vorsichtig um und achte darauf, dass sie keine...

  • 31.05.18
  •  2
Freizeit

Rezept Steinharte Papaya

Ich hab wieder eine steinharte Papaya erwischt. Also schälen, Kerne entfernen, in Stückchen schneiden, dem üblichen klein geschnittenen Suppengemüse beimengen, salzen, pfeffern und in der Pfanne an Olivenöl anbrutzeln. Nach 3-4 Minuten zudecken und im eigenen Dampf bzw. Saft kurz schmoren lassen. Es ergibt eine köstliche Hauptspeise oder auch Beilage und kann natürlich mit Petersilie oder Dille der Sauerrahm weiter verfeinert werden.

  • 14.01.18
  •  1
  •  2
Lokales
Durch eine auf dem E-Herd stehende Pfanne mit Fett kam es zu einem Küchenbrand. Das Feuer wurde vom noch vor Ort mit dem Schaumlöscher gelöscht.

Küchenbrand in Neumarkt

Presseaussendung der Polizei Salzburg NEUMARKT. Am Vormittag des 9. Jänners 2018 kam es in Neumarkt am Wallersee zu einem Küchenbrand mit Sachschaden. Eine 63-Jährige stellte eine Pfanne mit Fett auf den Herd und verließ die Küche mit der Überzeugung, den Herd noch nicht eingeschalten zu haben. Kurz darauf brannte es im Bereich des E-Herdes, der Ehemann der Frau konnte das Feuer mit einem Schaumlöscher löschen.

  • 09.01.18
Lokales
Fast wie ein Brot!
3 Bilder

Rezept Quasi Omelett

Manchmal komme ich erst spät darauf, dass kein Brot zuhause ist, obwohl es gerade etwas Deftiges gibt, was nach Brot schreit. Dann mache ich schnell ein Quasi-Omelett. So nenne ich das, denn es ist ein Zwischending zwischen Omelett und Brot. Ich schlage mit der Gabel 2-3 ganze Eier schaumig, salze, pfeffere, streue eventuell Kräuter dazu, dann streue ich Mehl hinein und eine Prise Backpulver, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht. Wenn ich zu viel Mehl erwischt habe, kommt noch ein Schluck...

  • 30.09.17
  •  3
  •  4
Freizeit
2 Bilder

Sommerrezept Schrebergartenkuchen

Im Schrebergarten ohne Backofen hilft man sich mit Kochtöpfen und Pfannen. Hier z.B. wurden die Marillen in eine bebutterte Pfanne gelegt, mit geriebenen Mandeln bestreut, und dann wurde der dicke aber flaumig gerührte Palatschinkenteig (mit etwas Backpulvar darin) darauf gegossen. Unter dem Deckel, auf kleiner Flamme, wird daraus ein echter Kuchen, den man dann auch hübsch stürzen kann, wenn die Pfanne genug gebuttert war. Statt Mandeln kann man auch geriebenen Mohn, mit etwas Milch...

  • 22.07.17
  •  2
  •  5
Freizeit
2 Bilder

Sommerrezept Glasnudelkuchen pikant

So etwas Ähnliches habe ich gerade mit Obst präsentiert. Ich kochte die restlichen Glasnudeln, weil gerade kein asiatisches Essen geplant war. (Sie brauchen eigentlich nur einen heißen Überguss und sind schon fertig, übrigens.) Ich rührte einen Palatschinkenteig mit Pfeffer, Kräutern und einer Prise Backpulver darin, vermengte die Glasnudeln damit und goss die Masse in eine Pfanne, in der ich zuvor allerlei kleingeschnittenes Gemüse - auch bereits gekocht, Reste - leicht an Olivenöl...

  • 20.07.17
  •  2
Freizeit

Furchterregendes Sommerrezept

Jemand sagte nämlich, das Foto hier schaue furchterregend aus. Dabei ist es nur eine Mischung aus gleichen Teilen Scampi, in grünen Kräutern und Olivenöl gewälzt, und Hühnerfilet-Stückchen. Es kommt leicht gesalzen in eine Pfanne mit etwas Olivenöl und wird schnell abgebraten (nicht anbrennen!). Danach kann man es zum gekochten Reis (Resteverwertung!) oder auf einen grünen Salat oben darauf geben - fertig, fein und leicht und gar nicht furchterregend.

  • 20.07.17
  •  2
  •  1
Lokales
In einer Küche in Radfeld fing eine Pfanne mit heißem Öl Feuer.
2 Bilder

Drei Verletzte bei Küchenbrand in Radfeld

RADFELD. Am 4. November gegen 15 Uhr vergaß ein 63-jähriger Deutscher in der Küche einer Wohnung in Radfeld eine Pfanne mit Öl auf der eingeschalteten Herdplatte und verließ das Haus. Als der Mann nach ca. einer halben Stunde zurückkam, war in der Küche bereits ein Brand ausgebrochen. Er versuchte das Feuer selbst zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Die Feuerwehren Rattenberg und Kramsach retteten eine 39-jährige Frau und deren Kinder im Alter von 6 und 11 aus dem verrauchten Haus und...

  • 07.11.16
Lokales

Wohnungsbrand: Glück im Unglück

KLOSTERNEUBURG (red.) Aufgrund einer vergessenen Pfanne mit Fett am Herd, musste die Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg in den frühen Abendstunden des 25. November 2015 in die Martinstraße ausrücken. Das Fett erhitzte sich so sehr, dass die Pfanne schlussendlich in Brand geriet. Glücklicherweise bemerkte der Bewohner das Feuer rasch und setzte einen Notruf ab. Anschließend versuchte er den Brand eigenständig mit Handtüchern zu ersticken, was ihm auch gelang. Somit musste von den Florianis...

  • 26.11.15
Lokales
Die Entwürfe der HTL Fulpmes für die überdimensionale Schmarrenpfanne.
2 Bilder

Schmarren sucht Pfanne: Weltrekordversuch Stubai

Die Vorbereitungen für das 1. Stubaier Schmarrenfest am 03.10.2015 tragen erste Früchte. FULPMES. Das erste Stubaier Schmarrenfest am 3. Oktober ist der Höhepunkt des heurigen Eventsommers im Stubai. Im Rahmen des Festes wird versucht, den weltgrößten Kaiserschmarren zu backen. Damit dieser auch gelingt, arbeiten schon jetzt Organisatoren, Köche und nicht zuletzt die Schüler und Lehrer der HTL Fulpmes tatkräftig zusammen. Zwischen 130 und 150 Kilogramm soll er wiegen, der weltgrößte...

  • 02.07.15
  •  1
Lokales
Angebranntes Essen und starke Rauchentwicklung sorgte am Wochenende für einen Feuerwehreinsatz in Amstetten.

Heiße Einsätze unter Amstettens "Decken"

Bei den meisten Küchenbränden könnte eine Löschdecke eine Katastrophe verhindern. Es ist Sonntagmittag und in der Pfanne brutzelt das Schnitzel, als es an der Tür läutet. Und während man noch gemütlich, locker an den Türstock gelehnt mit dem Nachbarn plaudert, der gerade vorbeigeschaut hat, brennt auch schon das Fett in der Pfanne. Die falsche Reaktion Dieses und ähnliche Szenarien seien die üblichen Gründe für Küchenbrände, erklärt Oliver Riegler, Abschnittssachbearbeiter des...

  • 27.04.15
Lokales
Feuerwehrkommandant der FF Spittal Johann Trojer warnt vor Löschen des Fettbrandes mit Wasser
2 Bilder

Fettbrände richtig löschen

Größere Schäden bei Fettbränden können durch Absticken des Feuers vermieden werden. SPITTAL (ven). Immer wieder muss die Feuerwehr ausrücken, um einen Fettbrand in einer Küche zu löschen. Dabei gibt es simple Regeln, um größere Schäden zu verhindern. „In erster Linie sollte man natürlich nicht vom Herd weg gehen und den Topf oder die Pfanne nicht aus den Augen lassen“, rät Feuerwehrkommandant Johann Trojer. Sollte es dennoch dazu kommen, dass sich das Fett entzündet, ist es wichtig, das...

  • 25.02.15
LokalesBezahlte Anzeige
3 Bilder

Genial, vital - regionale Wohlfühlküche aus der Pfanne/ dem Wok

Genial, vital - regionale Wohlfühlküche aus der Pfanne/dem Wok Di. 03.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr, Steyr, BBK Steyr Schnelle Pfannen- und Wokgerichte liegen stark im Trend. In Minutenschnelle lassen sich aus Fleisch, Fisch, Gemüse oder Getreide aromatische, gesunde Köstlichkeiten zaubern. Die Pluspunkte dieser Zubereitungsart: Gemüse bleibt knackig und bissfest, Fleisch oder Fisch saftig. Toll ist auch, dass vor oder mit den Gästen oder der Familie ruck-zuck frisch gekocht werden kann. In...

  • 14.01.15
Lokales

Verletzt bei Fettbrand

VALS (cia). Verbrennungen ersten Grades und eine Rauchgasvergiftung hat sich eine Bäuerin in Vals am 30. April zugezogen. Die 65-Jährige versuchte eine Pfanne mit brennendem Fett ins Freie zu tragen, nachdem sie das Feuer nicht löschen konnte. Nach Polizeiangaben war sie damit beschäftigt, die Produkte einer Hausschlachtung aufzuarbeiten. Während sie in einem anderen Raum arbeitete entzündete sich das Fett in der Pfanne. Die Höhe des Sachschadens dürfte sich aufgrund ihres beherzten...

  • 02.05.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.