Ramona Siebenhofer

Beiträge zum Thema Ramona Siebenhofer

Ramona Siebenhofer durfte in Val di Fassa jubeln.
2

Weltcup
Siebenhofer fährt zurück aufs Podium

Ramona Siebenhofer kehrt nach der WM zu alter Stärke zurück. KRAKAU. Ramona Siebenhofer hat ihre gute Form von der WM in Cortina konserviert und bei der Abfahrt in Val di Fassa voll ausgenutzt. Bei der Weltmeisterschaft war die Krakauerin mit gleich drei fünften Plätzen die konstanteste Österreicherin - blieb aber letztlich im Kampf um Medaillen unbelohnt. Nachgeholt Am Freitag hat die 29-Jährige den Sprung auf das Stockerl nachgeholt. Mit lediglich zwei Hundertstel Rückstand auf Lara Gut (SUI)...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Katrin Ofner ist bereit für die WM.
1 2

Murtalerin der Woche
Die WM-Festspiele können beginnen

Katrin Ofner und Ramona Siebenhofer sind bei Weltmeisterschaften im Einsatz. MURAU/MURTAL. Erstmals gehört dem Skicross-WM-Kader ein „Steirer-Trio“ an. Neben der routinierten UNSC Kobenz-Sportlerin Katrin Ofner gibt es in Idre Fjäll (Schweden) mit Sandro Siebenhofer und Robert Winkler auch zwei Debütanten. Bei Ofner grassiert im hohen Norden bereits zum siebenten Mal WM-Fieber. Viel Erfahrung Ihre Weltcupkarriere hat mit dem ersten Einsatz im Jänner 2008 ihren Ausgang genommen. Jetzt in der 14....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Ramona Siebenhofer durfte im Ziel jubeln.

Weltcup
Ramona Siebenhofer zeigt im RTL auf

Die Krakauerin war in Slowenien zweimal beste Österreicherin im Riesenslalom. KRAKAU. Ganz hat sie es offenbar selbst nicht glauben können. "Wait what?", fragte sich Ramona Siebenhofer nach Rang 7 im ersten Riesentorlauf von Kranjska Gora auf Instagram selbst. Nachdem es in ihren schnellen Parade-Disziplinen zuletzt nicht nach Wunsch klappte, zeigte die Krakauerin in Slowenien groß auf. Beste Österreicherin Sowohl im ersten als auch im zweiten Rennen schwang sie als beste Österreicherin ab -...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Lara Gut-Behrami trainierte in Obdach.
3

Obdach
Trainings-Festspiele der Stars

Zwischen den Feiertagen sind wieder zahlreiche Weltcup-Stars in Obdach zu Gast. OBDACH. Die absolute Weltcup-Elite war rund um die Weihnachtsfeiertage beim Schilift Obdach zu Gast. Koordinator Manfred Mühlthaler berichtete von Hunderten Gästen und Teams aus Frankreich, Schweiz, Deutschland, USA, Schweden, Kanada und Österreich, die perfekte Bedingungen vorfanden. Weltcup-Stars Darunter waren auch bekannte Namen wie Lara Gut-Behrami oder Tessa Worley, die sich in Obdach auf die Weltcup-Rennen am...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Nicole Schmidhofer wurde abtransportiert.

Weltcup
Fürchterlicher Sturz von Nici Schmidhofer

Schmidhofer krachte durch die Fangzäune und wurde ins Krankenhaus gebracht. MURAU. Die erste Damen-Abfahrt der Saison in Val dÍsere ist von einem fürchterlichen Sturz von Nici Schmidhofer überschattet worden. Die Lachtalerin kam nach einem Sprung verdreht auf, konnte nicht mehr rechtzeitig korrigieren und krachte mit voller Wucht in die Fangzäune. Diese wurden von ihren Schiern durchschnitten und Schmidhofer landete im Wald. Krankenhaus Laut ÖSV war die 31-Jährige nach dem Sturz bei...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Stefan Babinsky ist in Kitzbühel am Start.
2

Schi-Weltcup
Angriff auf die Streif und Dauerstress in Bansko

Stefan Babinsky nimmt am Wochenende Kitzbühel in Angriff. Michaela Heider feiert Comeback nach Verletzung. Ramona Siebenhofer will Punkte holen, Nici Schmidhofer ist gesundheitlich angeschlagen. MURAU/MURTAL. "One hell of a ride" steht dem Seckauer Stefan Babinsky in Anspielung auf die bekannte Dokumentation in Kitzbühel bevor. Der 23-Jährige kämpft dieses Wochenende am Hahnenkamm um Weltcuppunkte. Das erste Training hat er bereits hinter sich gebracht - dabei landete er auf Platz 36. Ab...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Startschuss für neue Kooperation zwischen St. Anton am Arlberg und Altenmarkt/Zauchensee: Veronika Scheffer, Peter Mall, Federica Brignone und Michael Walchhofer (v.l.).

Special-Award
Kooperation zwischen Speed- Veranstaltern St. Anton am Arlberg und Altenmarkt- Zauchensee

ST. ANTON/ZAUCHENSEE. Premiere: „Special-Award“ für die Gesamt- Siegerin aus Abfahrt und Alpiner Kombination. Beginn einer neuer Kooperation „Eine Woche Sommerurlaub für zwei Personen in St. Anton am Arlberg!“ Diesen „Special Award“ überreichten die beiden renommierten Weltcup- Veranstalter der Italienerin Federica Brignone nach der Alpinen Kombination am Sonntag in Zauchensee. Überreicht wurde dieser tolle Preis durch die OK- und Bergbahnen-Chefin von Zauchensee Veronika Scheffer, dem Chef des...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Im Ziel: OK-Präsident Michael Walchhofer, ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und ÖSV-Sportdirektor Toni Giger.
1 3

Zauchensee
Weltcupjubiläum auch ohne ÖSV-Podestplatz rundum geglückt

Siegerinnen aus Italien und der Schweiz überstrahlten das podestlose Rennwochenende der ÖSV-Damen beim Weltcupjubiläum in Zauchensee.  ZAUCHENSEE (red). Zwar nicht aus sportlicher Sicht der ÖSV-Damen, aber aus Veranstaltersicht geht das 40-jährige Weltcup-Jubiläum in Zauchensee in die alpine Rennsportgeschichte ein. Mit der Schweizerin Corinne Suter (Abfahrt) und der Italienerin Federica Brignone (Kombination) gab es zwei würdige Siegerinnen. Trotz starker Trainingsergebnisse in der Abfahrt...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Feuerwehr musste die Straße zum LKH Stolzalpe freimachen.
5

2019 in Murau
Viel Schnee und zwei echte Überflieger

Wir werfen einen Blick zurück auf ein spannendes Jahr 2019 im Bezirk Murau. MURAU. Teile des Bezirkes Murau waren bereits im Jänner vom Schneechaos betroffen. Weitere Einsätze für die Helfer gab es dann im November. Erst war nach massiven Schneefällen das LKH Stolzalpe nicht mehr zu erreichen und nur eine Woche später kam es zur Katastrophe in Stadl-Predlitz. Die Gemeinde wurde vom Hochwasser voll erwischt, weitere Einsätze gab es im gesamten Bezirk und der Mur entlang bis Judenburg. Höhenflüge...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Michaela Heider wurde nach dem Sturz sofort betreut.
2

Schi-Weltcup
Heider muss nach Horrorsturz pausieren

Für die Murtaler Nachwuchsläuferin Michaela Heider ging der Sturz in St. Moritz dennoch glimpflich aus. MURTAL. Da stockte den Läuferinnen im Ziel der Atem, einige hatten gar Tränen in den Augen: Die Murtalerin Michaela Heider ging beim Super G in St. Moritz mit Startnummer 32 ins Rennen. Nach wenigen Metern überdrehte die 24-Jährige im Steilhang, schlug mehrere Saltos, verdrehte sich das Bein und blieb angeschlagen im Schnee liegen. Untersuchung Das Streckenpersonal war sofort zur Stelle und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Nici Schmidhofer ganz oben am Stockerl.
2

Schi-Weltcup
Der erste Saisonsieg kam früh

Nici Schmidhofer triumphierte in der Abfahrt von Lake Louise, Ramona Siebenhofer punktete konstant. MURAU/MURTAL. Lange zittern musste Nici Schmidhofer am Samstag, bevor ihr erster Saisonsieg endgültig feststand. Die Lachtalerin fuhr mit Nummer 9 zur Bestzeit, danach standen noch einige Topläuferinnen am Start. Am nächsten kam ihr aber nur noch Mikaela Shiffrin - die US-Amerikanerin musste sich schließlich mit Rang 2 begnügen. Durchwachsen Nicht ganz nach Wunsch liefen für die 30-Jährige die...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Nici Schmidhofer und Ramona Siebenhofer sind bereit für die Saison.
3

Murau/Murtal
Verstärkung für unsere Schi-Stars

Die Region hat heuer erstmals gleich vier Vertreter im alpinen Schi-Weltcup. MURAU/MURTAL. Die Weltcup-Stars Nici Schmidhofer und Ramona Siebenhofer aus dem Bezirk Murau haben heuer Verstärkung aus dem Murtal bekommen. Mit Michaela Heider und Stefan Babinsky ist das Aufgebot aus der Region so stark wie nie zuvor. Damit ist die Region Murau-Murtal im Weltcup so stark vertreten wie kaum eine andere auf der Welt. Aushängeschild Die Lachtalerin Nici Schmidhofer bleibt das Aushängeschild der...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Obmann Gottfried Lintschinger mit Ski Alpin-Aushängeschild Ramona Siebenhofer.
7

Union Sportverein Krakauebene
60. Jahreshauptversammlung

Am Sonntag, dem 17. November 2019, wurde zum 60. Mal die Jahreshauptversammlung des UNION Sportvereins Krakauebene abgehalten. Mit einem gemeinsamen Kirchgang wurde der Sportlerbesinnungstag begonnen. Die Hl. Messe zelebrierte Pfarrer Josef Stuhlpfarrer und die Landjugend Krakauebene umrahmte diese gesanglich. Im Anschluss an diese wurde zur 60. Jahreshauptversammlung im Gasthof Jagawirt eingeladen. Nach einer musikalischen Einlage der beiden Vorstandsmitglieder Peter Moser und Patrick Wimmler...

  • Stmk
  • Murau
  • UNION Sportverein Krakauebene
Ramona Siebenhofer freute sich über Platz 10.
1

Ramona Siebenhofer
Toller Start in die Saison

Ramona Siebenhofer fuhr beim Saison-Auftakt gleich in die Top Ten - in einer für sie ungewöhnlichen Disziplin. KRAKAU. "Alte Liebe rostet nicht", schmunzelte Ramona Siebenhofer nach dem Saison-Auftakt in Sölden. Erstmals nach vier Jahren ist die Krakauerin dabei wieder im Riesentorlauf an den Start gegangen und hat mit Platz 10 gleich aufgezeigt. "Mit dem zweiten Lauf bin ich zufrieden. So kann es weitergehen", sagt Siebenhofer. Überschattet Siebenhofer hat sich im Vorfeld durch die interne...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Die „Speedgirls“ Ramona Siebenhofer und Nicole Schmidhofer freuen sich bereits auf das erste Schneetraining.

Ski Alpin
Für erste Schnee-Einheiten gerüstet

OBERWÖLZ/KRAKAU. Intensives Programm für das Speed-Duo. Für Weltcup-Abfahrts-Gesamtsiegerin Nicole Schmidhofer (Union Oberwölz) und die drittbeste Abfahrerin der Weltcupsaison 2018/19, Ramona Siebenhofer (Union Krakauebene), laufen die Vorbereitungen auf den Rennwinter auf Hochtouren. Es wurde fleißig geschwitztIn den bisherigen drei Sommer-Trainingscamps unter den Fittichen von Cheftrainer Roland Assinger und seinem speziellen Konditionstrainerstab wurde fleißig geschwitzt. Der Schwerpunkt...

  • Stmk
  • Murtal
  • Fritz Meyer
Gottfried begrüßte diese gesamte Geburtstagsgesellschaft.
3

Union Sportverein
Unser Obmann Gottfried Lintschinger feierte seinen 60er

Am 08. Juli feierte unser Obmann Gottfried seinen 60. Geburtstag. Natürlich ließen es sich einige Vorstandsmitglieder sowie auch noch viele Freunde nicht nehmen, das Geburtstagskind aufzuschießen. Bei bester Verpflegung im Hause Lintschinger dauerte der Tag für manche länger als geplant. :-) Auch zur großen Geburtstagsfeier am Freitag der Geburtstagswoche in der Mehrzweckhalle sind die Vorstandsmitglieder der Einladung gefolgt. Abgeholt wurde Gottfried mit seiner Familie mit dem Oldtimertraktor...

  • Stmk
  • Murau
  • UNION Sportverein Krakauebene
Eröffnungsfeier in Galtür: Landtagsvizepräsident Bgm. Anton Mattle, FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger, Landespolizeidirektor Mag. Helmut Tomac, Innenminister Herbert Kickl und Landeshauptmann Günther Platter (v.l.).
5

ZollSki 2019 in Galtür
Internat. Zoll- und Bundes-Exekutiv-Skimeisterschaften eröffnet

GALTÜR. Die 36. Bundes Exekutiv-Skimeisterschaften und 66. Internationalen Zollskimeisterschaften wurden am Dienstag in Galtür feierlich eröffnet. Hausherr Landtagsvizepräsident Bgm. Anton Matte konnte bei der Eröffnungsfeier am Dorfplatz in Galtür hohen Besuch begrüßen. Neben Innenminister Herbert Kickl waren unter anderem  auch Landeshauptmann Günther Platter, Landespolizeidirektor Helmut Tomac, FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger sowie TVB-Obmann Alfons Parth und TVB-Vorstand Hubert...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Nici Schmidhofer mit der ersehnten Kugel.
3

Nici Schmidhofer
Eine Kugel zum Geburtstag

Zwölf Jahre nach Renate Götschl wandert die kleine Kristallkugel für die Abfahrt wieder in die Region. LACHTAL. Am Freitag feiert Nici Schmidhofer ihren 30. Geburtstag. Das schönste Geschenk hat sich die Lachtalerin bereits im Vorfeld selbst gemacht. In Soldeu (Andorra) holte sie sich am Mittwoch den Abfahrtsweltcup. "Bei einer WM-Medaille muss an einem Tag alles passen. Eine Kugel ist für die ganze Saison und das macht mich schon stolz", sagt ÖSV-Damentrainer Roland Assinger. Maximum erreicht...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Nici Schmidhofer und Ramona Siebenhofer duellieren sich um die Abfahrtskugel.

Weltcup-Finale
"Einen Empfang wird es sicher geben"

Nici Schmidhofer und Ramona Siebenhofer machen sich den Abfahrtsweltcup beim Finale in Andorra unter sich aus. MURAU. "Gefeiert wird auf jeden Fall", lautet die Devise bei den Murtaler Schidamen vor dem Weltcupfinale in Andorra. Eine kleine Weltcupkugel wandert nämlich sicher nach Murau. Im Abfahrtsweltcup liegt Nici Schmidhofer aus dem Lachtal vor dem letzten Rennen 90 Punkte vor Ramona Siebenhofer aus der Krakau. Nur noch die beiden Murauerinnen haben die Chance auf diese Kugel. Kleine Chance...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Die Enttäuschung steht Ramona Siebenhofer ins Gesicht geschrieben. Vier Hundertstelsekunden fehlten in der Kombi auf Bronze.

Ski WM Aare
Um 19 Hundertstel an zwei Medaillen vorbei

OBERWÖLZ/KRAKAU. Kein WM-Edelmetall für die heimischen Speeddamen Ramona Siebenhofer undNici Schmidhofer. Die rot-weiß-roten Speedgirls, darunter mit Nicole Schmidhofer und Ramona Siebenhofer auch zwei mehrfache Saisonsiegerinnen aus dem Skibezirk IV - Oberes Murtal, sind bei der Alpinen Skiweltmeisterschaft in Aare ohne Medaillen geblieben. Erstmals seit sechs Jahren kein EdelmetallErstmals seit sechs Jahren hat es für die rasanten ÖSV-Girls in der Abfahrt und im Super G kein WM-Edelmetall...

  • Stmk
  • Murtal
  • Fritz Meyer
Ramona Siebenhofer geht als Führende in den Slalom.

WM-Kombination
Siebenhofer führt vor dem Slalom

Chancen auf eine Medaille für Krakauerin sind noch voll intakt. KRAKAU. Einen knappen Vorsprung von einer Hundertstelsekunde rettete Ramona Siebenhofer in der Abfahrt für die WM-Kombination ins Ziel. Hinter der Krakauerin haben sich Ilka Stuhec (SLO) und Ragnhild Mowinckel (NOR) platziert. Die besten Chancen auf Gold werden aber Slalom-Spezialistin Wendy Holdener (SUI) zugerechnet, die mit 42 Hundertstel Rückstand auf Platz 5 liegt. Im Vorteil Generell werden in der Kombination die...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Das Projekt wurde in Murau vorgestellt.

Sportprojekt
Murau wird zum Bewegungsland

Sportunion, Gemeinden und Vereine setzen neues Bewegungsprojekt für Kinder im Bezirk um. MURAU. Die Sportunion sorgt zusammen mit mehreren Gemeinden für gehörig Bewegung im Bezirk Murau. „Eine Erfolgsgeschichte“, nennt Arne Öhlknecht das Sport- und Bewegungsprogramm für Kinder schon jetzt. In kürzester Zeit wurde in den vergangenen Monaten ein Projekt ausgerollt, das bereits nach kurzer Zeit perfekt funktioniere. „Das gibt es sonst österreichweit noch nicht - es ist ein ganz spezielles Modell“,...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Ramona Siebenhofer will in Schweden aufzeigen.

3 Fragen an ...
Ramona Siebenhofer: "Bei WM zählen nur Medaillen"

KRAKAU. Ramona Siebenhofer zählt nach ihren Abfahrtssiegen in Cortina zum erweiterten Favoritenkreis bei der WM. Die 27-Jährige hat heuer gleich drei Medaillenchancen: Sie wird neben der Abfahrt auch im Super-G und in der Kombination an den Start gehen. MZ: Sind durch Ihre beiden Weltcupsiege in Cortina der Druck und die Erwartungshaltung für die Weltmeisterschaft in Are gestiegen? Ramona Siebenhofer: Ich sehe das nicht als Druck. Es freuen sich so viele Menschen mit mir mit - es gab soviel...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Nici Schmidhofer beim Jubeln in Cortina.
2

Murtal Express
Mit Harmonika und Teufelsgeige zur WM

Nici Schmidhofer und Ramona Siebenhofer haben bei der Schi-WM gute Chancen auf Edelmetall. Umfrage: Wieviele Medaillen sind möglich? MURAU. Die Grippewelle soll noch kommen. Aber schon längst grassiert in Murau eine verschärfte Form von WM-Fieber. Ausgelöst durch zwei junge Damen, die derzeit das Weltcup-Geschehen in den Speeddisziplinen mitbeherrschen. Ausgerechnet in der WM-Saison haben Nici Schmidhofer und Ramona Siebenhofer den Sprung in die absolute Weltspitze geschafft. Gute Bilanz Vor...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.