Regionalitätspreis
Regionalitätspreise in Österreich


Wir suchen die Unternehmen des Jahres aus den Regionen!


Die Steiermark ist so viel mehr als einfach „nur“ ein überaus erfolgreicher Wirtschaftsstandort. In unserem Bun­desland gibt es rund 45.000 Unternehmer, die neue Ideen umsetzen, um den Menschen in der Region noch mehr Lebensqualität zu ermöglichen. Der Regionalitätspreis rückt bereits zum fünften Mal Unternehmen aus allen steirischen Regionen ins Rampenlicht, die die Steiermark wirtschaftlich fruchtbar und zu einem so lebenswerten Land machen. Die steirischen Unternehmen leben Regionalität und bringen somit die besten Voraussetzungen für die Auszeichnung mit dem Regionalitätspreis.

Sonderkategorie 2021

Seit der Corona-Pandemie stehen die steirischen Betriebe vor der Herausforderung, sich den aktuellen Gegebenheiten anzupassen bzw. diesen entgegenzustehen. Während die einen oder anderen Unternehmen ihre Türen für immer schließen mussten, haben andere die Möglichkeit ergriffen und erarbeiten Konzepte und stellen tolle innovative Projekte auf die Beine. Im Sinne von „2021 wird unser Jahr!“ suchen wir für die Sonderkategorie „Innovation 2021“ kreative, innovative, schaffenshungrige und motivierte Unternehmen, die uns berichten, was ihre Pläne, Projekte und Ideen für 2021. Es ist vollkommen egal, ob das kleine oder große Schritte sind, was zählt, ist der erste Schritt.

Der Weg zum Regionalitätspreis

Von 11. bis 29. August 2021 konnten eure Lieblingsbetriebe aus eurem Bezirk nominiert werden!

Bis zum 23. September 2021 wurde gevotet!

Die Top 10 aus dem Leservoting kommen anschließend in einen Juryentscheid; aus beiden Wertungen ergibt sich schließlich der jeweilige Regionssieger! Mehr dazu erfährt ihr am 27. Oktober 2021! Der Sieger der Sonderkategorie wird am 3. November bekannt gegeben!

Mit freundlicher Unterstützung von:


Regionalitätspreis Steiermark

Beiträge zum Thema Regionalitätspreis Steiermark

Es wurde wieder fleißig für das Unternehmen der Region gevotet – die zehn Nominierten mit den meisten Stimmen, stehen im Finale.
12

WOCHE Regionalitätspreis 2021
Das sind die Top 10 aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld

Finale: Diese zehn Unternehmen aus Hartberg-Fürstenfeld rittern um den WOCHE Regionalitätspreis 2021. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Voten, voten, voten hieß es in den vergangenen Wochen. Jetzt geht der WOCHE Regionalitätspreis 2021 in die finale Phase. Heute präsentieren wir euch die Top 10 aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, jene Unternehmen, die es durch das Leser-Voting in das Finale geschafft haben. Damit wurde einmal mehr bewiesen, wie eng die Bindung unserer Unternehmen zur Bevölkerung ist....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Dietmar Schweiggl, WKO-Regionalstellenobmann-Stv.

WOCHE-Regionalitätspreis 2021
Regionalität als bester Motor der Zukunft

Der WOCHE-Regionalitätspreis gilt als Wertschätzung für die Leistungen unserer heimischen Wirtschaft. Tausende Stimmen wurden in den letzten Wochen bereits abgegeben, und stündlich werden es mehr. Der Regionalitätspreis der WOCHE Steiermark würdigt die großartigen Leistungen der heimischen Betriebe, und nur noch bis Donnerstag, den 23. September, kann alle 24 Stunden eine Stimme für den Lieblingsbetrieb abgegeben werden. Die Preisträger ergeben sich schließlich aus dem Leservoting und der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Das waren die Vorjahressiegerinnen: Die drei Unternehmerinnen von"La Meskla" hatten tierische Unterstützung: Antonia, Claudia und Julia Günzberg (v.l.).
2

Sieger gesucht
Regionalitätspreis geht in fünfte Runde

Der WOCHE Regionalitätspreis geht 2021 in eine neue Runde.  Das Gute liegt oft so nah. Gerade Betriebe und Unternehmen ums Eck, in unserem Bezirk, in unserer Stadt sichern Arbeitsplätze und versorgen. Deshalb macht sich die WOCHE auch 2021 wieder auf die Suche nach Unternehmen für den Regionalitätspreis.  La Meskla gewinnt 2020Die glücklichen Siegerinnen im Vorjahr waren Antonia, Claudia und Julia Günzberg vom Lokal "La Meskla". Warum sie froh sind, dabei gewesen zu sein? Antonia Günzberg: "Es...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Preisübergabe: Erwin und Helga Winkler, Jutta Köhldorfer, Herbert Winkler, Lieselotte Lackner, Gerhard Winkler, Robert Grabner, Josef Ober (v.r.).
Video 2

WOCHE-Regionalitätspreis
Regionalitätspreis ziert das Autohaus Uitz

Der WOCHE-Regionalitätspreis wird an die beliebtesten und verdientesten regional verankerten Unternehmen in den 14 Regionen der Steiermark vergeben. Nach der Bäckerei Reicht-Uller in Feldbach, der Berghofer-Mühle in Fehring und der Parktherme Bad Radkersburg ging der Preis 2020 für die Südoststeiermark an das Autohaus Uitz in Feldbach. Vor Kurzem erfolgte die offizielle Preisübergabe durch WOCHE-Geschäftsstellenleiter Robert Grabner, der das Autohaus Uitz in seiner Laudatio als einen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Harald Almer übergab die Urkunde und die Trophäe an Martin Hittaller.
Video 5

Regionalitätspreis
Trophäe hat in der Drogerie Hittaller schon einen passenden Platz

Nun ging die Reise des diesjährigen WOCHE-Regionalitätspreises endgültig zu Ende: Kürzlich übergab Geschäftsstellenleiter Harald Almer die einzigartige Trophäe an Gewinner Martin Hittaller. VOITSBERG. Im August begann der Kampf um den Regionalitätspreis 2020, der mit Unterstützung vom Land Steiermark abgewickelt wurde. Nach einer heißen Votingphase standen zehn Finalisten fest. Bioenergie Köflach, Die Tortenkomponisten, Draxler Geflügel-Wild GmbH, Lagerhaus Graz Land eGen, NOSUN, Krenhof AG,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Die Trophäen für die mit dem WOCHE-Regionalitätspreis ausgezeichneten Unternehmen sind Einzelstücke. Sie wurden vom Team des Textilateliers der Lebenshilfen Soziale Dienste in liebevoller Handarbeit hergestellt.
2 Video 6

Regionalitätspreis 2020
Unikate für Preisträger

Die Sieger des WOCHE-Regionalitätspreises wurden mit ganz besonderen Trophäen ausgezeichnet. Es wurde experimentiert, skizziert, ausprobiert und so manche Idee wurden auch wieder verworfen, aber am Ende stehen 15 Trophäen, die in ihrer Einzigartigkeit nicht zu übertreffen sind. Diese Unikate für die Sieger des WOCHE-Regionalitätspreises wurden im Textilatelier der Lebenshilfe Anzengrubergasse – eine Niederlassung der Lebenshilfen Soziale Dienste – von fünf Künstlerinnen und einem Künstler...

  • Steiermark
  • Cindy Thonhauser
Josef Kail führt seine "Kailerei" mit viel Liebe zur Regionalität.

Regionalitätspreis 2020
Regionalität, die man schmecken kann

"Die Kailerei" ist der Regionalitätspreissieger 2020 im Bezirk Murau. MURAU. „Erstklassige Fleisch- und Wurstwaren! Kann ich sehr empfehlen“, „Super Fleisch- und Wurstwaren zu einem fairen Preis, auch das Grillfleisch ist sehr zu empfehlen. Sehr freundliche und kompetente Bedienung!“. Solche Bewertungen von Kunden und 5-Sterne-Rezensionen erscheinen, wenn man nach „Die Kailerei“ in Murau googelt. Publikum und Juryhaben entschieden Kein Wunder, dass das Publikums- und Juryvoting beim WOCHE...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Geschäftsführer-Trio: Die Geschwister Gerhard Winkler, Jutta Köhldorfer und Herbert Winkler (v.r.) leiten das Autohaus Uitz in Feldbach in dritter Generation.
2

WOCHE-Regionalitätspreis
Die vierte Trophäe geht an ein Trio

Leser und Jury vergeben die Trophäe für den WOCHE-Regionalitätspreis an das Autohaus Uitz. In den ersten drei Jahren sollte es hauchdünn nicht reichen. Doch heuer strahlen die Geschwister Gerhard Winkler, Jutta Köhldorfer und Herbert Winkler um die Wette. Zurecht – denn das familiengeführte Autohaus Uitz gewinnt den WOCHE-Regionalitätspreis. Überrascht oder erleichtert? "Wir freuen uns einfach nur, dass es gereicht hat, nachdem wir den Sieg im Vorjahr ja knapp verpasst haben sollen!" Den...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Die Fischzucht ist die große Leidenschaft von Michael Wesonig, der in Weiz steirische Salzwasserfische großzieht.
Video 14

Regionalitätspreis 2020
Mit frischen Fischen zum Regionalitätspreis-Sieger

Mit frischen steirischen Meeresfische aus der Oststeiermark gewinnt "Michi's frische Fische" den Regionalitätspreis 2020 aus dem Bezirk Weiz. Von klein auf war Michael Wesonig von Fischen begeistert und hat sich deshalb auch das Fliegenfischen selbst beigebracht. Nach einem langen beruflichen "Holzweg"  – wortwörtlich, ist Wesonig doch studierter Holztechniker und ehemaliger GF von Weitzer Parkett – hat er sich mittlerweile zum professionellen Fischfreak entwickelt. Mit „Michi’s frische Fische“...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Glückliche Regionalitätspreis-Gewinner: Das La Meskla-Führungsquartett setzt bei tropischen Gerichten auf regionale Zutaten.
3

Regionalitätspreis 2020
Siegreiche Mischung: Heimat trifft Exotik

Das La Meskla gewinnt den Regionalitätspreis 2020 und beweist, dass heimische Zutaten auf das Podest gehören. "Wir fühlen uns geehrt, dass wir bei so hochkarätigen Mitbewerbern herausstechen konnten. Alle Finalisten hätten sich die Auszeichnung verdient, umso stolzer macht uns das Ergebnis", strahlt Julia Günzberg, die gemeinsam mit ihren Schwestern Antonia und Claudia sowie mit Partnerin Vanessa Zeballos die Fäden beim Restaurant La Meskla in der Kaiserfeldgasse 19 sowie den Ständen Shake...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Mit Ihrer Stimme können Sie Ihren Lieblingsbetrieb unterstützen. Noch bis 24. September kann gevotet werden.

Zwischenstand Regionalitätspreis
Jetzt zählen die Leser-Stimmen

Wir geben euch einen kleinen Einblick in die vorläufigen Top-10. Ein Zwischenergebnis im Kampf um den Regionalitätspreis steht bereits fest. Sie können für ihren Lieblingsbetrieb noch eine Woche lang abstimmen. Über 400 nominierte Betriebe Der WOCHE-Regionalitätspreis rückt bereits zum vierten Mal Unternehmen aus 14 steirischen Regionen ins Rampenlicht, die die Steiermark wirtschaftlich fruchtbar und zu einem so lebenswerten Land machen. Die steirischen Unternehmen leben Regionalität und...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Jubelstimmung herrschte unter den 14 Regionssiegern des WOCHE-Regionalitätspreises 2019. Jetzt läuft die Suche wieder an.
3

Regionalitätspreis 2020
Regionale Stärke als sicherer Trumpf

Alle guten Dinge sind drei, oder manchmal auch vier: Heuer werden steirische Unternehmen bereits zum vierten Mal mit dem WOCHE-Regionalitätspreis ausgezeichnet. Eine Auszeichnung, die im Jahr, in dem Vieles aus den Fugen geraten scheint, mehr denn je seine Berechtigung hat. Denn die Krise hat uns Eines glasklar vor Augen geführt: Das Gute liegt so nah. Es sind die Betriebe und Unternehmen ums Eck, in unserem Bezirk, in unserer Region, die unsere Arbeitsplätze sichern und uns mit allem...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Die Ideen gehen Martina und Markus nicht aus, also kann sich der Bezirk auch in Zukunft über weitere Kreationen freuen.
3

WOCHE-Regionalitätspreis 2019
Fleischerei Passegger überzeugte auch die Jury

Die Spannung in den letzten Wochen war groß, jetzt steht der Sieger fest: Die Fleischerei Passegger aus Rosental konnte sich gegen neun starke Konkurrenten durchsetzen und darf sich nun Sieger des Regionalitätspreises 2019 nennen. Sie waren bereits zum zweiten Mal unter den Top 10. "Obwohl wir unsere Kunden nicht sehr viel zum Voten animiert haben, haben sie uns gewählt. Wir sind überglücklich, denn das zeigt, dass sie wirklich zufrieden mit unserer Arbeit sind", freut sich Martina Passegger...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Vereinte Kräfte: Katrin und Mario Nerad eröffneten ihr erstes Vibes Fitness im Jahr 2011, mittlerweile trainieren sie in zwei Studios am Südtiroler Platz und in der Leechgasse über 2.000 Mitglieder.
2 2

Vibes Fitness
WOCHE-Regionalitätspreis 2019: Bei diesem Sieger stimmen die Vibes

Vibes Fitness holt den Regionalitätspreis 2019: Die Gründer Katrin und Mario Nerad trainierten sich zum Erfolg. "Wir freuen uns sehr, denn dieser Preis ist eine große Anerkennung für unsere Arbeit", strahlen Katrin und Mario Nerad. Gerade das Jahr 2019 ist ein – im wahrsten Sinn des Wortes – bewegtes. "Wir haben unseren ersten Standort am Hauptplatz geschlossen und unser neues Studio am Südtiroler Platz eröffnet, was mit viel Arbeit und Emotion verbunden war", erzählen die beiden, die nicht nur...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Manfred Kainz, Obmann der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg und selbst Unternehmer, unterstützt den WOCHE Regionalitätspreis.

Regionalitätspreis
Manfred Kainz: "Regionalität hat höchst Priorität"

Manfred Kainz, Regionalstellenobmann der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg, über Regionalität im globalen Wettbewerb und die Stärken unseres Wirtschaftsstandortes. Der WOCHE Steiermark Regionalitätspreis 2019 wird heuer zum dritten Mal vergeben. Noch bis 29. September kann jeder für sein Lieblingsunternehmen abstimmen. Auch Meinungsmacher wie Manfred Kainz, Obmann der Wirtschaftskammer-Regionalstelle Deutschlandsberg und mit TCM International, selbst Unternehmer, unterstützt den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Bei der Übergabe: Emma Forstenauer, Irmgard Bachmann und WOCHE-Kreativassistentin Sabine Wolf (v.l.).

WOCHE-Regionalitätspreis
Genussvoller Gewinn mit regionaler Note

Irmgard Bachmann hat nominiert und einen Genusskorb gewonnen. FELDBACH. Die Nominierungsphase für den Regionalitätspreis 2019 ist mittlerweile vorbei. Unter den einreichenden Personen wurde pro Region ein Genusskorb verlost. Glückliche Siegerin in der Südoststeiermark ist Irmgard Bachmann aus Kirchberg an der Raab. Sie holte sich gemeinsam mit ihrer Bekannten Emma Forstenauer im WOCHE-Büro ihren Gewinn ab. Den Genusskorb aus dem Genussladen vom Lagerhaus in Feldbach überreichte...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Im Beisein von LH Hermann Schützenhöfer nahmen Isabella Berghofer (2.v.l.) und Liane Berghofer (4.v.l.) den Preis entegegen.

Regionalitätspreis 2019
Vorjahressiegerin baut auf die Kraft der Regionalität

Für Liane Berghofer aus Fehring gewinnt Regionalität in Zeiten der Globalisierung noch mehr an Bedeutung.  Fast sprachlos war im Vorjahr Liane Berghofer, als sie davon erfahren hat, dass der WOCHE-Regionalitätspreis in der Südoststeiermark an die Berghofer-Mühle in Fehring geht. Gemeinsam mit ihren Schwestern Diana Berghofer und Isabella Berghofer hält sie das Müllerhandwerk in sechster Generation mit Leidenschaft hoch. In der Mühle wird Getreide zu Mehl verarbeitet und Kürbiskernöl...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Mehr Farbe für Graz: Martin Auer setzt viele neue Impulse und ist einer der Opinion Leader der Murmetropole.

Regionalitätspreis 2018
Martin Auer im WOCHE-Interview: "Bedeutung der Region ergibt sich automatisch"

Unternehmer Martin Auer im Gespräch über Handwerk, Zeitgeist, Qualität und den Stellenwert der Region. Der WOCHE-Regionalitätspreis wird heuer zum zweiten Mal vergeben. Die Nominierungsphase ist abgeschlossen, nun kann für die Betriebe gevotet werden. Auch Meinungsmacher wie Unternehmer und Bäckermeister Martin Auer unterstützen den Regionalitätspreis. Er verrät im WOCHE-Gespräch, wieso regionale Unternehmen von Bedeutung sind, wie wichtig sie für die Wirtschaft sind und vor welchen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.