Richard Greil

Beiträge zum Thema Richard Greil

Ab sofort hat man in Salzburg schneller Gewissheit bei Virus-Mutationen durch die Voll-Genomsequenzierung im Uniklinikum. Im Bild: LH-Stv. Christian Stöckl und Richard Greil, Infektiologe und Vorstand der Uniklinik für Innere Medizin III, mit einer Mitarbeiterin des Labors der Uniklinik für Innere Medizin III.

Corona in Salzburg
Raschere Abklärung bei Verdachtsfällen von Mutationen

Damit bei zukünftigen Verdachtsfällen auf eine der Virus-Varianten und Mutationen schneller Klarheit herrscht, wird ab sofort die Voll-Genomsequenzierung im Labor der Uniklinik für Innere Medizin III durchgeführt. Bisher wurden die verdächtigen Proben nach der Vorsequenzierung, wie vom Bund vorgegeben, nur durch die AGES in Wien weiter analysiert. SALZBURG. Bisher war es notwendig, die Mutations-Verdachtsfälle nach Wien zu schicken, um sie dort von der Agentur für Gesundheit und...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Richard Greil, Vorstand der Unikliniken für Innere Medizin III, ließ sich als einer der ersten der Salzburger Landeskliniken gegen Sars-CoV-2 impfen.
2

Corona Salzburg
Impfung gegen Sars-CoV-2 in den SALK hat begonnen

Mehr als zwei Wochen früher als ursprünglich von Bund und Land geplant, startete heute – Freitag, 8. Jänner 2021 – an den Salzburger Landeskliniken die Impfung gegen SARS-CoV-2. Für die Standorte stehen in der vorgezogenen ersten Phase insgesamt 600 Impfdosen zur Verfügung. Die Vorstände der Unikliniken für Innere Medizin II und III, Uta Hoppe und Richard Greil, zählten zu den ersten Geimpften. SALZBURG. 600 Impfdosen stehen für die Standorte der Salzburger Landeskliniken (SALK) in der...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner

Kommentar von Martin Schöndorfer
Der Blick geht in die unklare Zukunft

Wir erleben momentan europaweit zum zweiten Mal eine Zäsur unseres gewohnten Lebens. Neben Protesten gibt es Verständnis, aber auch eine verständliche Angst ganzer Branchen um ihre persönliche Zukunft. Experten, wie der ärztliche Leiter des Corona-Krisenstabes in Salzburg, Richard Greil, fordern indessen noch strengere Schritte, um der Pandemie Herr zu werden. Als Grund werden die nachlassende Moral bei der Einhaltung der Maßnahmen durch die Bevölkerung und die alarmierenden Covid-Zahlen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Salzburgs führender Corona-Mediziner Richard Greil.
3

Coronavirus in Salzburg
Mediziner: "Lockerungen verlangen viel Disziplin"

Richard Greil, der ärztliche Leiter des Corona-Krisenstabs in Salzburg, spricht mit uns über Medikamente, Impfungen und Kritik an den gesetzten Maßnahmen. SALZBURG. Professor Greil, kaum hatte es den Anschein, wir seien vergleichsweise gut durch die Corona-Zeit gekommen, melden sich Kritiker, die gesetzte Maßnahmen als zu hart einstufen. Was sagen Sie diesen Menschen? RICHARD GREIL: Die Maßnahmen des Lockdown im Sinne der massiven Kontakteinschränkung und die Maßnahmen, die Covid-spezifisch im...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Schritt für Schritt werden Salzburgs Spitäler wieder hochgefahren. Dabei wird es eine strikte Trennung von Covid- und Non-Covid-Versorgung geben.
Video 4

VIDEO – Coronavirus in Salzburg
Das schrittweise Hochfahren der Spitäler

Die aktuelle Zeit ist ein Übergang vom Krisenstabs-in einen Management-Modus. Die Bevölkerung befindet sich in einem allmählichen Übergang in die neue Normalität. Dies trifft auch auf die Salzburger Landeskliniken zu, die sollen aufgrund der sinkenden Anzahl von neu auftretenden Covid-19-Erkrankungen und den Lockerungen im täglichen Leben den Regelbetrieb schrittweise wieder aufnehmen. Primar Richard Greil, Leiter des Krisenstabs Medizin Covid-19, spricht von einem "Tango zwischen der Covid-und...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Landeshauptmann-Stellvertreter und Gesundheitsreferent Christian Stöckl
Video 3

Livestream Pressegespräch um 10 Uhr
Covid-19: Weitere Strategie für Salzburgs Spitäler

Um 10 Uhr findet im Chiemseehof ein Pressegespräch zum Thema "Covid-19: Weitere Strategie für Salzburgs Spitäler" mit Landeshauptmann-Stellvertreter und Gesundheitsreferent Christian Stöckl sowie Paul Sungler, Geschäftsführer der Salzburger Landeskliniken und Primar Richard Greil, Leiter des Krisenstabs Medizin Covid-19, statt. Wir übertragen für euch den Livestream ab 10 Uhr. SALZBURG. Aufgrund der sinkenden Anzahl von neu auftretenden Covid-19-Erkrankungen und den Lockerungen im täglichen...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Weiterhin gilt: Mundschutz tragen; zu Hause bleiben; Abstand halten, aber füreinander da sein.

Coronavirus in Salzburg
Erst dann gilt ein Corona-Patient als genesen

Immer mehr Menschen in Salzburg haben die Covid-19-Erkrankung überstanden. Aber ab wann gilt ein Corona-Patient als gesund? SALZBURG. Das sind die aktuellen Zahlen des Tages (9. April, 13 Uhr): Insgesamt wurden 1.149 Fälle in Salzburg positiv auf Corona getestet, 667 Personen davon halten sich derzeit in Salzburg auf. Das sind elf positive Testungen seit gestern (8. April) um 13 Uhr.  Die Wachstumsrate in den letzten drei Tagen lag in Salzburg bei 1,6 Prozent; die Verdoppelungszeit bei 44...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Richard Greil, Leiter des Covid-19-Krisenstabs im Uniklinikum Salzburg.
3

Coronavirus in Salzburg
"Schwerer Verlauf macht nicht vor Jungen halt"

"Das Durchschnittsalter der Corona-Patienten, die aktuell in Salzburg beatmet werden, liegt bei 59 Jahren", betont Professor Greil. Das bedeutet, dass sich auch jüngere Menschen an die Ausgangsbeschränkungen und Verhaltensregeln halten sollten.  SALZBURG. Das sind die Corona-Zahlen des 2. April (13 Uhr), ausgegeben vom Landesmedienzentrum: Aktuell sind 1.012 Personen in Salzburg positiv auf Corona getestet, 867 davon halten sich in Salzburg auf. Das sind um 44 Neuinfizierte mehr als gestern zur...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Richard Greil, Leiter Covid-19 Krisenstab, Uniklinikum Salzburg.
1 Video

Video
Corona-Maßnahmen in Spitäler und Versorgung südlicher Landesteile

Heute gab es einen Livestream mit Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl, Primar Richard Greil (Leiter Covid-19 Krisenstab, Uniklinikum Salzburg), Primar Andreas Valentin (Ärztlicher Direktor KSK Schwarzach) sowie Primar Stephan Hruby (Tauernklinikum Zell am See)– zu den Covid-19-Maßnahmen der Salzburger Spitäler.  HIER könnt ihr die Pressekonferenz nachsehen: Quelle: Landesmedienzentrum

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Primar Stephan Hruby, Tauernklinikum Zell am See
Video 6

Coronavirus in Salzburg
"Es ist eine humanitär Verpflichtung uns gegenseitig zu helfen"

Das sagen drei Salzburger Ärzte zur aktuellen Covid-Situation in Salzburg.  SALZBURG. "Zum jetzigen Zeitpunkt ist es eine humanitär Verpflichtung uns in Europa gegenseitig weiterzuhelfen. Wir haben aktuell die Möglichkeit, drei schwer an Covid-19 erkrankte Personen aus Frankreich bei uns aufzunehmen, ohne, dass ein Patient bei uns benachteiligt werden würde. Daher tun wir das auch", sagt Richard Greil, der Leiter des Covid-19 Krisenstabs, Uniklinikum Salzburg in der heutigen Pressekonferenz....

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Primar Andreas Valentin stand den Bezirksblättern für ein Telefon-Interview zur Verfügung.
1 2

Primar Andreas Valentin
"Bei Ausfällen können andere Teams nahtlos übernehmen"

Der erfahrene Intensivmediziner Andreas Valentin spricht im Bezirksblätter-Interview über den Stufenplan sowie über seine Aufgaben als Krisenchef im Innergebirg und erteilt flächendeckenden Corona-Tests eine Absage. SCHWARZACH. Primar Andreas Valentin leitet derzeit nicht nur das Kardinal Schwarzenberg Klinkikum in Schwarzach als ärztlicher Leiter. Er ist auch im fünfköpfigen "medical leaderboard" des Bundeslandes vertreten und dort für das gesamte Innergebirg zuständig. Im Interview verrät er...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Bgm. Harald Preuner, Salk-Geschäftsführer Paul Sungler, Primar Richard Greil, LH Wilfried Haslauer und LH-Stv. Christian Stöckl (v.l.) bei der Begehung im Covid-Spital
Video 2

Gerüstet
Corona-Sonderkrankenhaus beim Messezentrum ist betriebsbereit

Das neue Covid 19-Sonderspital in Messezentrum ist ab heute Abend (25. März) betriebsbereit. SALZBURG. Bei einer Begehung des neuen Covid 19-Sonderkrankenhauses im Salzburger Messezentrum machte sich Salzburgs Bürgermeister Harald Preuner ein Bild von den Fortschritten. Ab heute Abend ist das Spital betriebsbereit. Eingerichtet wurde es in nur drei Tagen. Tatsächlich in Betrieb genommen wird es erst und nur dann, wenn die Zahl der Erkrankten die Kapazitäten des Covid 19-Hauses am Gelände des...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
In Salzburg gibt es 169 Covid-19-Erkrankungen mit Stand Freitagfrüh. In Bad Hofgastein öffnet die Apotheke auch die gesamte kommende Woche. Nur morgen, Samstag, ist sie geschlossen.
6

Coronavirus in Salzburg
169 Covid-19-Erkrankungen & Bad Hofgastein's Apotheke nächste Woche offen

Update – Freitagmittag 11:50 Uhr: Neueste Zahlen vom Land Salzburg melden 169 Covid-19-Erkrankungen im Bundesland. Außerdem wurden in den beiden Drive-In-Abstrichzonen beim Stadion in Salzburg und in Zell am See seit Montag 687 Abstriche genommen. Insgesamt wurden 1.613 Tests in Salzburg durchgeführt. Apotheke in Bad Hofgastein öffnet auch nächste WocheDie Apotheke in Bad Hofgastein öffnet auch die gesamte nächste Woche mit einem Ersatz-Team. Diese nächste Woche übernimmt ein Apotheker, der...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Corona-Virus, Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl Im Bild: Michael Haybäck (Stadt Salzburg), Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl und Prof. Richard Greil, Uniklinikum Salzburg Foto: Land Salzburg/Melanie Hutter
Video 4

Coronavirus in Salzburg
"Gesundheitsversorgung am Uniklinikum in vollem Umfang sichergestellt"

Corona-Einsatzstab im Uniklinikum Salzburg – Pressekonferenz zum Nachsehen und Nachlesen. Gesprächspartner: Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl Richard Greil, Leiter des Corona-Einsatzstabes im Uniklinikum Michael Haybäck, Stadt Salzburg Gesamte Pressekonferenz hier zum Nachsehen: Der Inhalt der Pressekonferenz hier zusammengefasst: Beim gestrigen Auftreten eines Covid-19-Verdachtsfalls bei einem Narkosearzt im Uniklinikum Salzburg wurden sofort alle, für so einen Fall vorgesehenen,...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Der Mediziner Richard Greil erklärte im Gespräch, das die Influenza weitaus gefährlicher als das Coronavirus sei.
1

Panik wegen Corona ist übertrieben
UMFRAGE - Influenza weitaus gefährlicher als Coronavirus

Weltweit häufen sich die Verdachtsfälle. Die Zahl der tatsächlich am Coronavirus erkrankten Menschen nimmt täglich zu. Wir sprachen mit einem Experten, über die tatsächliche Gefahr.  SALZBURG. In Salzburg gibt es derzeit mehrere Verdachtsfälle im Salzburger Landeskrankenhaus. Doktor Richard Greil, Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin III räumt jedoch ein „Ich sehe nicht, dass in Europa derzeit eine Gefährdung besteht. "Man muss sich vor Augen halten, dass bei den Fällen in Bayern...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Pro Jahr erkranken in Österreich fast 40.000 Menschen an Krebs, darunter mehr als 5.000 Frauen an Brustkrebs, welche die häufigste Krebsform beim weiblichen Geschlecht ist.
3

Weltbrustkrebstag
Brustkrebs-Spitzenforschung in Salzburg als Vorreiter

Pro Jahr erkranken in Österreich fast 40.000 Menschen an Krebs, darunter mehr als 5.000 Frauen an Brustkrebs, welche die häufigste Krebsform beim weiblichen Geschlecht ist. Doch in der Behandlung hat es in den vergangenen Jahren signifikante Fortschritte gegeben. Dabei maßgeblich beteiligt sind die III. Medizinische Universitätsklinik und das Salzburg Cancer Research Institute (SCRI). Am heutigen 1. Oktober findet der Weltbrustkrebstag 2019 statt. SALZBURG. „Die Krebsforschung unter der Leitung...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Richard Greil, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter des Salzburg Cancer Research Institut, erhofft sich sehr viel von der Forschung der Immuntherapie.
2

3. Brustkrebs-Tagung in Salzburg
"Sehr hoffnungsvoll" – Immuntherapie bei Brustkrebs

Am 1. und 2. März findet zum dritten Mal die Salzburger Brustkrebs Tagung im Pitter Event Center im Hotel Imlauer statt. Dem Ruf von Richard Greil, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter des Salzburg Cancer Research Institut, folgen 19 internationale Experten auf dem Gebiet der Immuntherapie- und forschung in der Brustkrebsbehandlung. SALZBURG. "Extrem hochrangig. Es gibt keine vergleichbare fokussierte Zusammenstellung von Experten auf dem Gebiet der Immuntherapie wie auf dieser...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Beim Semesterstart in Salzburg: MINI MED Gründerin Charlotte Sengthaler, Primar Richard Greil und Moderatorin Angelika Pehab.
3

Im Kampf gegen den Krebs: Große Forschungserfolge in Salzburg

Die Diagnose selbst hat ihren Schrecken noch lange nicht verloren, die Behandlungs- und Heilungsmöglichkeiten entwickeln sich aber rasant. SALZBURG (ap). "Die Immuntherapie ist einer der größten Meilensteine in der derzeitigen Entwicklung bei Krebserkrankungen", berichtet Primar Richard Greil zum Semesterauftakt des MINI-MED-Studiums in der TriBühne Lehen. Krebs nicht unterschätzen Um die Auswirkungen von Krebs auch zahlenmäßig zu unterstreichen, präsentierte der Onkologe eine Grafik, wonach...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
Paul Sungler, SALK Geschäftsführer; Doris Conci, 
Christine Werkgarner-Steiner,  Richard Greil, UK f. Innere Medizin III/Onkologie

Salk wollen Sturz-Risiko der Patienten minimieren

SALZBURG (lg). Anlässlich des "Internationalen Tag der Patientensicherheit", der am 17. September stattfinden wird, unterstreichen auch die Salzburger Landeskliniken (SALK) die Wichtigkeit der Patientensicherheit und haben dazu das Thema "Sturz - ein oft unterschätztes Risiko" als Schwerpunkt gewählt. "Das Risiko eines Sturzes wird vornehmlich alten Menschen zugeordnet. Oft wird jedoch übersehen, dass auch neu verordnete Medikamente, andere Lebensumstände oder plötzlich auftretende schwere...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Hellmut Samonigg und Richard Greil referierten über Herausforderungen in der Onkologie.

Behandlung muss im Großen erfolgen

Onkologie-Experten über Qualitätsmonitoring und Herausforderungen der Versorgungssicherheit. SALZBURG (lg). Im Rahmen der dreitägigen Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (OeGHO) nahmen OeGHO-Präsident Hellmut Samonigg und Tagungspräsident Richard Greil zu den aktuellen Herausforderungen in der Onkologie Stellung. "Um den Qualitätsstandard zu halten, ist eine Zunahme der Finanzierung in einer effizienz- und ergebnisorientierten Weise erforderlich....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Minimed-Studium startet mit Pflege-Schwerpunkt und neuem wissenschaftlichen Leiter ins neue Semester

Mit vier neuen, kostenlosen Gesundheitsvorträgen mit den österreichischen Spitzenmedizinern startet das Minimed-Studium in Salzburg ins Frühjahr. Erstmals wird es dabei den Themen-Schwerpunkt „Wenn Körper und Geist nachlassen“ mit Informationen zur 24-Stunden-Pflege geben. Obwohl die Lebenserwartung in Österreich zwar stetig ansteigt, verbringen wir durchschnittlich 24,3 (Frauen) beziehungsweise 20,8 Jahre (Männer) unseres Lebens mit einer chronischen Erkrankung, wie Zahlen von Statistik...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker

Mini Med lud zum Auftakt der Vorträge in die TriBühne

SALZBURG (lg). Das Mini Med-Studium, eine sehr beliebte Gesundheitsveranstaltungsreihe, bei der Spitzenmediziner über aktuelle Gesundheitsthemen referieren, lud vergangene Woche zum Auftakt in die TriBühne Lehen. Knapp 50 Interessierte waren gekommen, um sich den Vortrag von Richard Greil, Vorstand der Salzburger Universitätsklinik für Innere Medizin III, über "Neue Perspektiven in der Krebsmedizin und Personalisierte Medizin" anzuhören. Greil unterstrich dabei die Wichtigkeit einer...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
„Gesundheit ist mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit. Gesundheit verlangt auch, Eigenverantwortung zu übernehmen. Das Rüstzeug dazu wollen wir von MINI MED gemeinsam mit SpitzenmedizinerInnen Österreichs an Sie weiter geben!“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Dieter zur Nedden, Präsident des gemeinnützigen Verein MINI MED.
5

Mini Med-Studium jetzt auch im Pinzgau und im Pongau

SALZBURG. Im Oktober geht das Mini Med-Studium in Salzburg in sein 10. Jahr. Und zum Jubiläum gibt es erfreuliche Neuigkeiten: Die Vortragsreihe, bei der Interessierte sich kostenlos und direkt aus erster Hand von Spitzenmedizinern zu Gesundheitsfragen informieren können, expandiert in die Bezirke. Mit dem Kur- und Kongresshaus am Dom in St. Johann und dem WKO-Saal in Zell am See finden die hochkarätigen Veranstaltungen nun nicht mehr ausschließlich in der Landeshauptstadt statt. Als...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.