Rodelhügel

Beiträge zum Thema Rodelhügel

 Neuer Schnee für den Rodelhügel im Schubertpark.
2

Winterspaß
Marchtrenk sorgt für Schneenachschub zum Rodeln

Große Freude herrschte auch bei den Marchtrenker Kindern als durch den Schneefall Schlittenfahren und Schneerutschen in der Stadtgemeinde möglich wurde. MARCHTRENK. In Marchtrenk gibt es aufgrund der flachen Topographie ohnehin nur wenige Möglichkeiten für diese winterlichen Aktivitäten. Das Ergebnis waren in kurzer Zeit apere Hügel. Bürgermeister Paul Mahr (SPÖ) wurde durch die Anregung eines aufmerksamen Bürgers und durch Gespräche mit Kindern auf diesen Umstand aufmerksam gemacht. Bereits am...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Große Freude: Für die Kinder am Rodelhügel in Premstätten wurden von Vzbgm. Matthias Pokorn 250 Gratis-Rutschteller organisiert.

250 Gratis-Rutschteller für Rodelhügel in Premstätten

Durch das aktuell eingeschränkte Freizeitangebot kommt dem Rodeln und dem Eislaufen eine ganz besondere Bedeutung zu. Aufgrund der kalten Temperaturen konnte jetzt auch der Rodelhügel in Premstätten beschneit und in Betrieb genommen werden. Von der Marktgemeinde Premstätten um Vizebürgermeister Matthias Pokorn gab es jetzt 250 Rutschteller und Bobs für die Premstättner Kinder. Die Rutschteller können, solange der Vorrat reicht, ab heute während der Amtsstunden im Rathaus abgeholt werden....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Hermann Doppelreiter reagiert nach dem 25. Dezember.
2

Semmering
Chaos mit Rodlern – "Wir haben sofort reagiert"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Rodler und Bobfahrer haben auf Covid-19-Bestimmungen im Rodelparadies am Semmering gepfiffen. Dem schiebt die Gemeinde rund um Bürgermeister Hermannn Doppelreiter nun einen Riegel vor. "Wir hatten gestern einen extremen Andrang an Rodlern und Bob-Fahrern auf der Panhans-Wiese. Hier wurden die Sicherheitsbestimmungen nicht eingehalten", erklärte Semmerings ÖVP-Bürgermeister Hermann Doppelreiter im Bezirksblätter-Gespräch. Laut Ortschef sei auch nicht ersichtlich gewesen, wer...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bgm. Evelyn Artner, DEV-Obmann Alfred "Koxi" Koglbauer, David Diabl und Georg Handler machten sich mit den Gemeindemitarbeitern Josef Gampern und Kurt Frühstück (v.l.) ein Bild vom neuen Spielplatz in Föhrenau.

Schwarzau am Steinfeld/Lanzenkirchen
Spielplatz-Bau – die Fortsetzung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nach dem Kinderspielplatz in Schwarzau wurde auch in Föhrenau und in Guntrams begonnen. Gemeinsam mit dem Gemeindevorstand und dem Dorferneuerungsverein Föhrenau entschied sich Bürgermeisterin Evelyn Artner die neuen Spielgeräte auf der sogenannten "Had", dem Platz neben dem Rodelhügel, zu installieren. Dieser bietet sich durch den großzügigen Platz an und liegt auch neben der viel befahrenen Radstrecke. Die bestehenden Fußballtore werden neu angeordnet, damit das Spiel...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Manfred Schuh mit den Plänen statt beim großen Festakt.
3

Edlitz/Thomasberg
Keine Festgäste im Kindergarten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kindergarten-Eröfnung in Edlitz-Thomasberg fiel ins Wasser. An sich hatten Edlitz Bürgermeister Manfred Schuh und Thomasbergs Ortschef Engelbert Ringhofer schon vor, die Eröffnung der 4. Kindergartengruppe mit gut 145 Quadratmetern mit einem großen Festakt mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister zu feiern. Bis 10. März glauben sie auch noch fest daran. Dann hat Corona das Fest boykottiert. Dennoch ist der Kindergarten-Ausbau einen Blick wert. Immerhin ist in den vier...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Aus dem einstigen Rodelhügel in St. Magdalen wird ein Parkplatz für die Firma 3M
3

3M expandiert – und benötigt mehr Platz für die Mitarbeiterautos

VILLACH (kofi). Früher, in den 1980er- und 90er-Jahren, war der kleine Hügel zwischen dem Magdalener Sportplatz und dem später errichteten Kreisverkehr auf Höhe der Firma Rappold eine Ski- und Rodelweise für die Kinder des Villacher Vorortes. Doch das ist lange vorbei – und seit Kurzem auch endgültig Vergangenheit. Denn der Hügel wurde von der Firma 3M, die den Schleifmittelbetrieb Rappold-Wintherthur vor knapp sechs Jahren gekauft hat, von der Stadt Villach erworben. Seit Wochen wird dort...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
2

Würflach bekommt Rodelbahn

15.000 Euro fließen in den Umbau des bestehenden Spielplatzes. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Erfreuliche Nachrichten gibt's für die jungen Würflacher: der bestehende Spielplatz im Bereich Willendorfer Straße-Klammgasse wird derzeit um 15.000 Euro neu gestaltet. Kinder eingebunden Bürgermeister Franz Woltron: "Die Umgestaltung wurde mit den Kindern abgesprochen. Es kommen neue Spielgeräte hin und sogar eine g'scheite Rodelbahn." Einen Rodelhügel gab's ja eigentlich schon. Nur war die Lage nicht sonderlich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Warten auf die Rodelbahn: Mama Katharina mit ihren Drillingen Lara, Peter und Paul
2 5

Wunsch: Rodeln im Auer-Welsbach-Park

Schon im Jänner 2014 hat sich der Bezirk einstimmig für die Errichtung einer Rodelbahn im Auer-Welsbach-Park ausgesprochen. Doch obwohl die Bezirksvertretung den Antrag der FPÖ Rudolfsheim damals einstimmig angenommen hat und auch der Umweltausschuss der Prüfung der Voraussetzungen zur Schaffung eines Rodelhügels genau gegenüber dem Haupteingang des Technischen Museums zustimmte, warten die Anrainer mit ihren Kindern immer noch auf die Realisierung der Rodelbahn. "Die zuständige MA 42 verlangte...

  • Wien
  • Penzing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Bezirksvorsteher Karlheinz Hora begrüßt die Öffnung der Kindergruppe Primus. Slava Prim mit Anna.
6

Leopoldstadt: Neue Kindergruppe für Am Schüttel

Kindergruppe Primus hilft Nachfrage nach Kleinkinderplätzen zu befriedigen. Die neue Kindergruppe in der Böcklinstraße 112 überzeugt nicht nur mit hellen, freundlichen Räumen zum Spielen, Toben und Ruhen, lieben Betreuern und einer Förderung von Grob- und Feinmotorik, Kreativität und sozialer Kompetenz, sondern durch seine traumhafte Lage direkt beim Prater. Betreiber Christian Prim: „Wir werden die Jesuitenwiese mit ihren Spielplätzen und den Rodelhügel täglich nutzen, weil Bewegung in der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
2

Rodeln im Sommer mit Radio NÖ

Neunkirchen zeigte sich von seiner ganz heiteren Seite. Die Herausforderung: Am Rodelhügel im Stadtpark den Grashang hinunter. (susanne kohn). Am Montag, den 4. August war Radio NÖ auf Sommertour zu Besuch in Neunkirchen. Vom Hauptplatz aus wurde von 13 bis 16 Uhr live Radio gemacht. Parallel musste eine Tagesaufgabe gelöst werden, die um 8 Uhr im Radio bekannt gegeben worden war. Daraufhin wurde eine Rodelpartie mitten im Sommer organisiert. Mit Hilfe des städtischen Bauhofs, der Jugend der FF...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mit Schneekanone gibt es genug Schnee zum Rodeln auf der Jesuitenwiese.
2 4

Ab sofort: Rodeln auf der Jesuitenwiese

Eine 30 bis 60 Meter lange Abfahrt erwartet Kinder am Rodelhügel auf der Jesuitenwiese. Für ausreichend Schnee sorgt bei ausreichender Kälte eine Schneekanone. Nachts Sport treiben ist auch kein Problem: Flutlicht erhellt die Szenerie bis 21 Uhr. Info zur Schneelage erhalten Sie unter der Telefonnummer 01/4000 97200.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
„Gipfeltreffen“ auf der Schleppe Alm:  Jugendreferent Stadtrat Gerhard Reinisch, Bürgermeister Christian Scheider, Schleppe-Vorstandsdirektor Clemens Aigner und Stadtgarten-Chef Heinz Blechl (v. li.)

Rodelhügel auf Schleppe-Alm in diesem Winter

KLAGENFURT. Endlich ist es soweit: Die Klagenfurter Kinder dürfen sich in diesem Winter auf Rodelspaß auf der Schleppe-Alm freuen. Der Hügel liegt schon seit mehreren Jahren brach, nun soll er wieder genutzt werden. Bei einem Treffen zwischen Bürgermeister Christian Scheider und Schleppe-Vorstandsdirektor Clemens Aigner wurde der Entschluss gefasst, für diesen Winter einen Rodelhügel zu Verfügung zu stellen. Kostenloser Grund Die Schleppe stellt den Grund der Stadt Klagenfurt in diesem Winter...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Eva-Maria Peham
18

Die Jesuitenwiese im Spielplatz-Check

Die junge Mutter Melanie Mayer begutachtete mit Ihrem Sohn den Platz im Prater. LEOPOLDSTADT. Die bz-Spielplatz-Testerin Melanie Mayer zeigt sich vom Spielplatz Jesuitenwiese begeistert. "Riesig", ist der erste Eindruck der Leopoldstädterin. Wasserfall mit Gatsch Besonders angetan ist sie vom Wasserspielplatz: Ein kleiner Wasserfall ermöglicht den Kleinen das Planschen im Gatsch. Ihr Sohn Luca ist 15 Monate alt und zeigt sich besonders von der breiten Kinderrutsche begeistert. Super findet er...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
Sabrina und Dominik haben’s gut – sie wohnen in der Nähe und können daher täglich auf der Jesuitenwiese im Prater rodeln gehen!
22

Rodelspaß im Wiener Prater

Was macht mehr Spaß als eine kleine Rutschpartie im Winter? Wien hat auch auf diesem Gebiet einiges zu bieten. Einer der schönsten Rodelhügel befindet sich auf der Jesuitenwiese (2., Rustenschacherallee) im Wiener Prater. Ob auf einem klassischen Schlitten, einem coolen Bob, auf Plastiksackerl oder einfach auf dem Hosenboden – gerutscht wird am rund 10 Meter hohen und 30 bis 60 Meter langen Spaß-Mugel, was das Zeug hält! Wer ohne Rodel unterwegs ist, kann sich bei den Kinderfreunden...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Petra Bukowsky
Im Prater steht dem Rodelvergnügen bei Minus-Temperaturen nichts im Weg – dafür sorgt eine Schneekanone.
1

Rodelhügel Jesuitenwiese wird künstlich beschneit!

Auch wenn kein Schnee in Sicht ist: im Prater kann man am Rodelhügel dem weißen Vergnügen frönen. Ab minus zwei Grad werfen die Stadtgärtner die Schneekanonen an und sorgen so für besten Rodelspaß. Flutlicht bis 21 Uhr Nicht nur die Kleinen können hier ihrem Vergnügen nachgehen. Eine Flutlichtanlage ermöglicht auch den Großen und Junggebliebenen bis 21 Uhr, den Hügel beschwingt hinunterzurutschen. Die Kinderfreunde verborgen gegen ein Pfand Rodeln und schenken heißen Tee aus. Einfach...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Wintervergnügen mitten in der Wiener Großstadt.

Rodelspaß für Groß und Klein

Winter-Top-Tipp: Die Highlights für Freizeit-Rodler Ob Rodeln, Bobfahren oder das hippe Driften — kaum eine Winterbeschäftigung macht mehr Spaß! Wer denkt, dass wir Stadtpflanzen hier einen Nachteil hätten, hat sich Gott sei Dank geirrt: Insgesamt 14 Wiener Parkanlagen verfügen über TÜV-geprüfte Hänge und Hügel, die zum Rodeln einladen. Specials auf Jesuitenwiese Absolut top ist die Rodelanlage auf der Jesuitenwiese im Prater. Bis 21 Uhr kann man bei Flutlicht den Hang hinabrutschen. Zusätzlich...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Petra Bukowsky

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.