Bobfahren

Beiträge zum Thema Bobfahren

Die neue Rodelbahn beim Berensteiner Ofen in St. Georgen
3

Lavanttal
Rodelvergnügen auf den heimischen Bergen

Neben den bekannten Strecken für Rodler, ist seit zwei Wochen die neue Bahn auf der Brandlalm in Betrieb. LAVANTTAL. Die Weinebene, Saualpe und Koralpe laden auch heuer zum Rodeln. Die guten Schneeverhältnisse begünstigen den winterlichen Spaß mit Schlitten und Bob. Auf der Brandlalm in der Gemeinde St. Georgen wurde in dieser Saison erstmals eine Rodelbahn ins Leben gerufen. Rodeln auf der BrandlalmSchlittenfahren mit herrlicher Aussicht: Vom Berensteiner Ofen auf 1.400 Meter Seehöhe...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
2021-01-14 15.04.43 - Kellerberg
2 23

Schon länger nicht dagewesen
Wintereinbruch in Schwechat bringt regen Besuch am Kellerberg

Diese Woche bescherte uns das Wetter in Schwechat einige Tage Schneefall. Dadurch eröffneten sich dem Betrachter wieder sehr viele interessante Stimmungen. Vor allem am Kellerberg wurde die weiße Pracht mit Freude begrüßt und es versammelten sich Kinder und Erwachsene, um dort die Hänge mit ihren Bobs und Rodeln hinunterzugleiten. Und nicht nur die Kinder hatten ihren wahren Spaß dabei. Den größten Hang nannten wir damals die "Todesbahn". Wie dieser Name entstand, weiß ich leider nicht. In...

  • Schwechat
  • Wolfgang Bila
Beste Schifahr-Bedingungen in Saiga Hans und Maria Schmolln.
1 4

Schifahren im Bezirk Braunau
Beste Pistenverhältnisse in Maria Schmolln und Saiga Hans

Die großen Schigebiete haben im Lockdown ihren Reiz verloren. Wie schön, dass die Schneelage in diesem Jahr ein paar Schwünge auf den "Hausbergen" im Bezirk Braunau zulässt. BEZIRK BRAUNAU. Praktisch "ums Eck" – und zwar am Peretseck – befindet sich der 330-Meter-Schlepplift der Saiger Hanser. Das Liftlokal hat coronabedingt (noch) geschlossen. Dennoch lohnt sich ein Besuch im Minischigebiet – zum Schifahren mit Kindern, Bob- und Schlittenfahren oder auch zum Langlaufen.  Besonders für...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Symbolbild.

Dürrnberg
Zwei Kinder bei Bobunfall schwer verletzt

Am Sonntag fuhren zwei Geschwister aus der Stadt Salzburg (sieben und zehn Jahre alt) gemeinsam auf einem Plastikbob, am Zinken in Bad Dürnberg einen steilen Hang abwärts. HALLEIN. Da die beiden Kinder die Geschwindigkeit vermutlich unterschätzten und viel zu spät bremsten krachten sie laut Polizei am Parkplatz der Zinkenlifte gegen das Heck eines geparkten PKWs und verletzten sich dabei schwer. Die Eltern der Kinder waren ebenfalls anwesend haben aber laut Polizei die Kinder alleine den...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Das Skitouren-Gehen ist (wieder) beliebt: (K)ein Wunder, vereint es doch Bewegung und Naturerlebnis auf einzigartige Weise.
8

Wintersport-Trends
Darauf fährt man in diesem Winter ab

Mittlerweile ist der Winter zumindest in den Skigebieten und höher gelegenen Regionen ins Land gezogen und seit dem 24. Dezember kann man die österreichischen Berge auch wieder mit Gondel, Sessellift und Co. erklimmen. Die im vergangenen Sommer neu oder wieder entdeckte Bergliebe bei vielen von uns setzt sich auch jetzt im Winter fort. Skitouren und Schneeschuhwanderungen stehen hoch im Kurs, ebenso Klassiker wie das Langlaufen sowie moderne Innovationen älterer Wintersportarten in Form von...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Hermann Doppelreiter reagiert nach dem 25. Dezember.
2

Semmering
Chaos mit Rodlern – "Wir haben sofort reagiert"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Rodler und Bobfahrer haben auf Covid-19-Bestimmungen im Rodelparadies am Semmering gepfiffen. Dem schiebt die Gemeinde rund um Bürgermeister Hermannn Doppelreiter nun einen Riegel vor. "Wir hatten gestern einen extremen Andrang an Rodlern und Bob-Fahrern auf der Panhans-Wiese. Hier wurden die Sicherheitsbestimmungen nicht eingehalten", erklärte Semmerings ÖVP-Bürgermeister Hermann Doppelreiter im Bezirksblätter-Gespräch. Laut Ortschef sei auch nicht ersichtlich gewesen, wer...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Topstyling für 2er-Bob
Bobschönheit für das Nationalteam

Mit einem rundum erneuerten Gerät starten die Damen des österreichischen 2er-Bob-Nationalteams in die neue Saison. Am 28. Oktober konnten Pilotin Katrin Beierl und die beiden Bremserinnen Magdalena Baur und Selina Loibner den vom Ternitzer Unternehmen Fahrzeugtechnik Koglbauer erneuerten Schlitten übernehmen. Rund 40 Arbeitsstunden hat Sponsor Koglbauer, der den Großteil der Kosten übernommen hat, in die Karosserie und Lackierung aufgewendet. Aber auch die ASKÖ Niederösterreich hat sich...

  • Neunkirchen
  • Kurt Ebruster
Julian und Dominik aus Prambachkirchen freuen sich, haben gemeinsam den ersten Schneemann gebaut.
3

Wintersport
Winterwunderland am Mayrhoferberg

Wenn der Schnee trotz Kälte auf sich warten lässt, wissen viele Familien ganz genau wo sie ganz in der Nähe ein Winterwunderland finden. STROHEIM. Viel Spaß im Schnee haben Familien derzeit am Mayrhoferberg in Stroheim. Die Kinder sind große Schneefans und wollen den Winter mit Bob und Schlitten genießen. Mit Kälte und Schnee hat der Winter in unseren Breiten bis lang recht gegeizt. Doch am Mayrhoferberg, bei der Aussichtswarte, bei einer Seehöhe von 655 Meter können die Kinder jetzt endlich...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
1 3

Österr. Bobteam im Lake Placid (USA)
Österr. Bobteam stimmt sich auf die Rennen ein

Das österr. Bobteam befindet sich zur Zeit in Lake Placid (USA) und stimmt sich mit den Nordamerikacup -Rennen auf den Weltcupstart ein. Nordamerika Ergebnisse: Team Maier/Moldovan Platz 9 von 24 und Team Treichl/Glaboniat Platz 12 von 24, Team Beierl/Loibner Platz 6 von 13 Wir drücken ihnen die Daumen für den in der 2. Dezemberwoche beginnenden Weltcup

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Österreichischer Bob- und Skeletonverband
Janine Flock trainiert momentan im lettischen Sigulda
2

Die Eiszeit hat begonnen
Olympia-Vierte trainiert auf EM-Bahn in Sigulda

Die Olympia-Vierte, Janine Flock steckt momentan voll in den Vorbereitungen für die kommende Saison und trainiert derzeit im lettischen Sigulda. Seit einer Woche testet Skeleton-Pilotin Janine Flock (30) die EM-Bahn in Sigulda – durch die Kooperation mit dem lettischen Verband gleichsam die zweite Trainingsheimat der Heeressportlerin. „Die Bahn ist neu für mich, weil ich ja das Weltcup-Comeback hier im letzten Jahr ausgelassen habe. Davor war Sigulda 14 Jahre lang nicht im Weltcupprogramm...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Lustig geht‘s her, beim Zauberteppich! Mitten im Ort können die Kinder gratis Skifahren lernen oder Bobfahren.
3

Skifahren für die Kleinen
Der Zauberteppich von Gröbming

Mit dem Zauberteppich bietet die Marktgemeinde Gröbming ein Winterangebot für Kinder an. Nicht nur Einheimischen, auch Gäste nehmen dieses kostenlose Angebot an. Mitten im Ort, beim ehemaligen Tontschenleitn-Lift, können in leichter Hanglage die Kinder Skifahren lernen, Rodeln oder Bobfahren. Mit dem Zauberteppich wird der Aufstieg erleichtert und so zum Kinderspiel. Dank Schneemeister Mario Rauch wurde bereits Mitte Dezember der Betrieb aufgenommen. Sogar Familien aus der Bezirksstadt Liezen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Josef Reinbacher
Gerhard Redl (rechts am Bild) und Kurt Einberger.
4

Zweierbob: Gerhard Redl ist Vize-Europameister

BAD KREUZEN, PERG. Gerhard Redl, fünffacher Teilnehmer an Olympischen Spielen im Bobfahren, will es noch immer wissen: Der Bad Kreuzner bretterte Anfang März in Innsbruck-Igls beim Europapokal der Senioren den Eiskanal hinunter. Mit Geschwindigkeitsspitzen bis zu 125 km/h. Redl als Bremser und sein Tiroler Steuermann Kurt Einberger verpassten bei dieser Masters-Europameisterschaft im Zweierbob hinter einem deutschen Duo um nur 13 Hundertstel die Goldmedaille. Zerrung als Handicap "Ich habe mir...

  • Perg
  • Michael Köck
Traktorlift
9

Bobfahren in Grübern

Den späten Wintereinbruch nutzen in Grübern zahlreiche Kinder für eine actionreiche Bobbahnparty samt Rennen. Und weil am Bobfahren das Raufziehen das Langweiligste ist, wurde kurzerhand ein Traktor zum Schlepplift umfunktioniert.

  • Hollabrunn
  • Wolfgang Fürst
Mit 11,51 Sekunden lief Viola Kleiser die 100 Meter so schnell, wie in Österreich schon seit über 10 Jahre keine Frau mehr.
1 6

Sprintqueen auf der Überholspur

Wie die Leichtathletik mit Bobfahren zusammenpasst? Das erklärte die Sprinterin Viola Kleiser im Porträt. Denkt man an das Bobfahren als sportliche Disziplin – egal ob Zweier- oder Viererbob – man verbindet den Gedanken eher mit kalten Wintertemperaturen und einem steilen Eistunnel, den Athletinnen hinunterpreschen. Dennoch ist der Gedanke an die weitaus sommerlichere Leichtathletik gar nicht weit gefehlt, so erklärt es zumindest Österreichs Top-Leichtathletin Viola Kleiser: „Beim Bobfahren...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Martin Johaim

Bobteam Baierl fährt allen davon

Die Himbergerin Katrin Baierl gewann beim Europacup gemeinsam mit Jennifer Onasanya beide Rennen im 2er-Bob. Dabei ließen sie unter anderem drei deutsche Teams hinter sich und stellten mit 52,88 Sekunden sogar einen neuen Bahnrekord auf.

  • Schwechat
  • Maria Ecker

Ein ganz normaler Winter-Schultag

FRIEDERSBACH. Die Kinder der VS Friedersbach nutzen die winterlichen Temperaturen passend zum Thema Wintersport für einen Tag im Schnee. Ein Teil der Schülerinnen und Schüler genossen den steilen Kirchenberg beim Bobfahren. Da seit vielen Jahren der Friedersbacher Teich wieder einmal gut zugefroren war, nutze die zweite Gruppe diese Möglichkeit und versuchte sich im Eislaufen. Egal, welche Sportart durchgeführt wurde - es war ein lustiger und aufregender Schultag.

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
2

Winterspaß auf der Bobpiste

Es gibt viele Arten von Wintersport. Doch bei wahrlichem Kaiserwetter ist es ein noch größeres Vergnügen, sich im Freien zu tummeln. Das taten auch die Kinder der VS Wenigzell mit ihren Bobs und „Rennschlitten“ auf der Wiese neben der Schule. Martina versorgte die Kinder mit Getränken und Jause. Bobfahren im Tiefschnee ist halt doch anstrengend.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Faustmann
1 4

Zwei Sport-Exoten in St. Pölten

Bobfahren und Skeleton: Nachwuchssportler trainieren im SLZ für die Olympischen Spiele und den Weltcup. ST. PÖLTEN (sj). Alex Schlintner und Mercedes Schulte können getrost als Exoten im Bereich des Sportleistungszentrums St. Pölten (SLZ) angesehen werden. Alex betreibt den Geschwindigkeitssport Skeleton und Mercedes ist Ostösterreichs einzige Nachwuchsbobfahrerin. Dabei wäre es bei der 18-Jährigen bald anders gekommen. Die junge Nachwuchshoffnung begann ihre sportliche Karriere als...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Kinderbob oder Zipflbob müssen von den Teilnehmern selbst mitgebracht werden
4

Partys bringen Koralpe zum Beben

Neuer Ski- und Snowboardclub will die Koralpe als Eventberg in Szene setzen. petra.moerth@woche.at KORALPE. Der neu gegründete Verein Willy- und Freunde-Ski- und Snowboardclub plant – eigenen Angaben zufolge – die Koralpe als Partyberg Nummer eins in Kärnten in Szene zu setzen. Zum Auftakt gehen am Sonntag, dem 14. Februar, das "Masters of Bob", der "Water Slide Contest" und die "Freestyle Show" am Lavanttaler Hausberg über die Bühne. "Unser Bestreben ist es heuer nicht einen großen Gewinn bei...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Einige "Eisprinzessinnen" der 2. Klassen genießen das herrliche Wetter am Eisplatz.
7

Wintersport in der Neuen Mittelschule Oberneukirchen macht Spaß!

Bobfahren, Eislaufen, Schi- und Langlauf - alles ist derzeit in Oberneukirchen möglich. Das herrliche Winterwetter lockt in diesen Tagen auch die Schülerinnen und Schüler der NMS Oberneukirchen ins Freie. Hinter dem Schulgebäude befindet sich gleich der neue Funcourt, der im Winter als Eislaufplatz genutzt werden kann. Die Langlaufloipen führen ebenfalls an der Schule vorbei. Am sogenannten "Schoaßlberg", wie er von den Einheimischen genannt wird, kann wunderbar mit dem Bob hinunter geflitzt...

  • Urfahr-Umgebung
  • Erika Ganglberger

Bobfahren

am Kreuzdonnerberg Wann: 28.12.2015 14:00:00 Wo: Kreuzdonnerberg, 3665 Gutenbrunn auf Karte anzeigen

  • Zwettl
  • Cornelia Benischek
3 2 17

Happy Birthday Franz

Ein ganz erfülltes Leben als Zollwache-ChefInsp, Umwelttechniker, staatl. gepr. Trainer, Sprengstoff- und Strahlenschutzexperte sowie als erfolgreicher Bobfahr-Sportler bei 3 Olympiaden oder als Gemeinderat in Völs. Franz Köfel war er immer schon ein sehr umtriebiger am Leben mehr als teilnehmender Zeitgenosse, geschätzt und geliebt, manchmal zu recht auch gefürchtet. Auch als Leserbrief-Schreiber und durch sein soziales Engagement ist er allen sehr gut bekannt. Sein neuester, zusätzlicher...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerhard F. Dujmovits "Soldiers of Peace" - "Verein Österreichischer Friedenssoldaten"
2

SCHULTE Mercedes gewinnt internationales BOBRENNEN in Königssee

Am Freitag den 13. bestritt die junge Böheimkirchnerin ihr erstes MONOBOB-Rennen und holte Gold für Österreich! Bei ihrem Bobdebüt im deutschen Königssee fuhr die SLZ/BORGL Schülerin ein sensationelles Ergebnis ein. Sie distanzierte die Konkurrenz um mehr als zwei Sekunden und verwies Großbritannien und Russland auf die Plätze zwei und drei. Ihre "Cheftrainer" Manfred Maier (Tirol) und Kurt Teigl (NÖ) sind sich einig: "...das Mädl ist auf dem richtigen Weg..." Ende Februar geht es für Mercedes...

  • St. Pölten
  • Mercedes Maria Schulte
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.