Schachnovelle

Beiträge zum Thema Schachnovelle

Lokales
"Zweig.Schach.Novelle" mit Maximilian Achatz, von 3. bis 8. Februar im Theater Halle 11 in Klagenfurt

Kultur Klagenfurt
Zweigs "Schachnovelle" fürs Heute

Theater Waltzwerk spielt im Klagenfurter Theater Halle 11 Stefan Zweigs "Schachnovelle". KLAGENFURT (chl). Das „Theater Waltzwerk“ zeigt im Theater Halle 11 die Wiederaufnahme der 25-Jahre-Jubiläumsproduktion „Zweig.Schach.Novelle“ nach Stefan Zweigs „Schachnovelle“. Zweigs wohl berühmtestes Werk hat der Waltzwerk-Mitbegründer Peter H. Ebner als Ein-Mann-Stück dramatisiert und führt Regie; Co-Gründer Maximilian Achatz spielt. „Wir möchten einladen, hinzusehen und hinzuhören. Wir alle...

  • 27.01.20
Lokales
Durch die Linzergasse führt über den Stefan-Zweig-Platz der Stefan-Zweig-Weg auf dem Kapuzinerberg, wo der Autor seinen ehemaligen Wohnsitz hatte.
3 Bilder

Zu Ehren Stefan Zweigs
Umbennenung des Cornelius-Reitsamer-Platzes

Cornelius-Reitsamer-Platz wurde in Stefan-Zweig-Platz umbenannt SALZBURG (sm). Laut dem Beschluss des Salzburger Gemeinderates vergangenen Dezembers, wurde der Cornelius-Reitsamer-Platz umbenannt. Der am Anfang der Linzer-Gasse gelegene Platz heißt nun offiziell Stefan-Zweig-Platz. Die Umbenennung dazu fand am Donnerstag, dem 21. Februar 2019 um 10 Uhr statt. Beim Festakt wurde auch eine neue Tafel zu Ehren von Stefan Zweig enthüllt.  Stefan Zweig in Salzburg Der neue Name des stark...

  • 21.02.19
Freizeit
Rezitator Gregor Oezelt im Wiener Café Korb

75 Jahre »Die Schachnovelle« - Lesung aus Stefan Zweigs Klassiker

Anlässlich des 75. Todestages von Stefan Zweig liest Rezitator Gregor Oezelt am Samstag, 7. Oktober 2017, um 15 Uhr im Wiener Café Korb eine gekürzte Version von Stefan Zweigs (1881-1942) letztem literarischen Werk, das gleichzeitig auch das politische Vermächtnis des berühmten österreichischen Schriftstellers ist. Als eine der meist gelesenen Novellen ging es in die Weltliteratur ein, wurde mittlerweile 1,2 Millionen Mal verkauft und eroberte sowohl die Filmleinwand als auch die Theaterbühne....

  • 06.09.17
Freizeit
Reinhold Gugler ist als Dr. B. in der "Schachnovelle" im Pygmalion Theater zu sehen.

Pygmalion Theater zeigt Stefan Zweigs "Schachnovelle"

Auf einem Passagierdampfer begegnet der ehemalige Gestapo-Häftling und geniale, aber psychisch gezeichnete Schach-Dilettant Dr. B. der oberflächlichen Lebenswelt des Großindustriellen McConnor und des mechanisch agierenden Schachweltmeisters Czentovic. Ein Schachduell mit tiefen Einblicken in das dramatische Spiel des Lebens bahnt sich an … In der Theateradaption von Regisseur und Darsteller Geirun Tino für das Pygmalion Theater (8., Alser Straße 43) spielen Reinhold Gugler, Philipp Kaplan,...

  • 20.03.16
Freizeit
2 Bilder

"Die Schachnovelle" von Stefan Zweig - 200. Vorstellung im Pygmalion Theater

Das Pygmalion Theater feiert am 22.01.2016 das Jubiläum seiner 200. Vorstellung der Erfolgsproduktion „Die Schachnovelle“ von Stefan Zweig (Regie Geirun Tino) Im Rahmen dieses Ereignisses findet ein Vortrag des sowie eine Schach-Simultanvorstellung mit dem führenden Schachhistoriker des deutschsprachigen Raums, Journalisten, Autoren und nicht zuletzt ausgezeichneten Schachspielers, Herrn Michael Ehn statt. Einlass ab 17 Uhr 45, der Vortrag beginnt um 18 Uhr. Unsere BesucherInnen...

  • 13.01.16
Lokales

Viel los im Steudltenn

Das Theaterfestival Steudltenn ist voll angelaufen und es gibt ab sofort Termine am laufenden Band. In dieser Woche findet am Freitag, den 15. Mai um 20:00 Uhr eine Vernissage unter dem Titel "Skulptur am Platz" statt. Am Sa. den 16. Mai um 15:00 Uhr kommt der Original Wiener Praterkasperl und am Abend desselben Tages gibt es einen besonderen Leckerbissen. Stefan Zweigs bekanntes Buch Die Schachnovelle wird gelesen vom Grandseigneur des Theaters Kammerschauspieler Joachim Bissmeier. Der...

  • 11.05.15
Lokales

Stefan Zweig: Abschied von Europa

Die Ausstellung des Theatermuseums (1., Lobkowitzplatz 2) zeigt Leben und Werk Stefan Zweigs aus dem Blickwinkel des Exils. Von herausragender Bedeutung sind dabei zwei Texte, die in den letzten Jahren des Exils entstanden sind: In seinen Erinnerungen in "Die Welt von Gestern" beschwört Zweig das alte Europa und in der "Schachnovelle" gestaltet er hingegen jenes Grauen, das den Untergang Europas besiegelt hat. Diese beiden Texte stehen im Zentrum der Ausstellung. Infos: www.theatermuseum.at,...

  • 06.08.14
Lokales

Wir brauchen einen ganz anderen Mut! Stefan Zweig – Abschied von Europa, Theatermuseum

Die Ausstellung zeigt Leben und Werk Stefan Zweigs aus dem Blickwinkel des Exils. Von Bedeutung sind dabei zwei Texte, die in den letzten Jahren des Exils entstanden sind: In seinen Erinnerungen „Die Welt von gestern“ beschwört Zweig das alte Europa, in der „Schachnovelle“ gestaltet er hingegen jenes Grauen, das den Untergang Europas besiegelt hat. 1., Lobkowitzplatz 2 Öffnungszeiten: tägl. außer Di. 10-18 Uhr, Infos auf: www.theatermuseum.at Wann: ...

  • 07.04.14
Lokales

Stefan Zweig

Die Schachnovelle, Pygmalion Theater Das Pygmalion Theater zeigt eine Bühnenadaption der berühmten Novelle Stefan Zweigs. 8., Alser Straße 43, Karten: 15 € bzw. 9 € erm. www.pygmaliontheater.at Wann: 01.03.2014 20:00:00 Wo: Pygmaliontheater, Alser Str. 43, 1080 Wien auf Karte anzeigen

  • 24.02.14
Lokales
Foto Christian Pichler

Die Schachnovelle nach Stefan Zweig

Die Schachnovelle ist das letzte und bekannteste Werk von ihm, geschrieben zwischen 1938 und 1941 im brasilianischen Exil. Ort der Handlung ist ein Schiff auf dem Weg von New York nach Buenos Aires, wo sich einige Passagiere die Zeit an Bord mit Schachspielen vertreiben. Was zunächst nur als angenehme Unterhaltung gedacht war, ändert sich plötzlich, als sich der amtierende Weltmeister Mirko Czentovic und der geheimnisvolle Fremde Dr. B gegenübersitzen, dem es gelingt seinen berühmten Gegner zu...

  • 16.01.13
Lokales
Foto Christian Pichler

Die Schachnovelle nach Stefan Zweig

Die Schachnovelle ist das letzte und bekannteste Werk von ihm, geschrieben zwischen 1938 und 1941 im brasilianischen Exil. Ort der Handlung ist ein Schiff auf dem Weg von New York nach Buenos Aires, wo sich einige Passagiere die Zeit an Bord mit Schachspielen vertreiben. Was zunächst nur als angenehme Unterhaltung gedacht war, ändert sich plötzlich, als sich der amtierende Weltmeister Mirko Czentovic und der geheimnisvolle Fremde Dr. B gegenübersitzen, dem es gelingt seinen berühmten Gegner zu...

  • 16.01.13
Lokales
Foto Christian Pichler

Die Schachnovelle nach Stefan Zweig

Die Schachnovelle ist das letzte und bekannteste Werk von ihm, geschrieben zwischen 1938 und 1941 im brasilianischen Exil. Ort der Handlung ist ein Schiff auf dem Weg von New York nach Buenos Aires, wo sich einige Passagiere die Zeit an Bord mit Schachspielen vertreiben. Was zunächst nur als angenehme Unterhaltung gedacht war, ändert sich plötzlich, als sich der amtierende Weltmeister Mirko Czentovic und der geheimnisvolle Fremde Dr. B gegenübersitzen, dem es gelingt seinen berühmten Gegner zu...

  • 16.01.13
Lokales

Die Schachnovelle nach Stefan Zweig

www.theater-tabor.at Unter Anleitung von zwei erfahrenen Theaterleitern – Iassen Stoyanov und Anatoli Gluchov, wird das Team von Schauspielern und Tänzern angeleitet. Sie werden gemeinsam mit 8 Schauspielern und 5 Tänzer an der Schachnovelle arbeiten. Die Schachnovelle ist das letzte und bekannteste Werk Stefan Zweigs, im brasilianischen Exil geschrieben und 1942 in Buenos Aires erschienen. Im Zentrum der Erzählung sitzen sich zwei Menschen beim Schachspiel gegenüber. Der eine ist ein...

  • 12.07.12
Lokales
Die Inszenierung verlangt den Tänzern und Schauspielern einiges ab.

„theater tabor“ inszeniert Zweigs „Schachnovelle“

„Die Schachnovelle“ ist das letzte und zugleich bekannteste Werk des österreichischen Autors Stefan Zweig, geschrieben im brasilianischen Exil. Anatoli Gluchov, freier Theaterregisseur aus Russland, hat die Geschichte für das Linzer „theater tabor“ inszeniert. Vor dem Hintergrund einer Schachpartie an Bord eines Schiffes von New York nach Buenos Aires werden die Psychogramme zweier völlig gegensätzlicher Charaktere gezeichnet. Eingebaut in die Handlung sind die Einlagen der Stepptanzgruppe...

  • 25.04.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.