Schutzmasken

Beiträge zum Thema Schutzmasken

 In der Stadtbibliothek wird ab Montag, 31. August 2020, das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes eingeführt.

Stadtbibliothek
MNS-Maskenpflicht ab 31. August

INNSBRUCK. Zur Eindämmung von Covid-19 und um den Schutz der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewährleisten, wird in der Stadtbibliothek ab Montag, 31. August 2020, das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) für die gesamte Aufenthaltsdauer und in allen Bereichen eingeführt. Museum Goldenes DachlIm Museum Goldenes Dachl gilt aus Platzgründen ebenfalls eine Maskenpflicht. Dasselbe gilt für den Stadtturm (als Sitz mehrerer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Schwerhörige benötigen auch die Mimik.

Forderungen vom Schwergehörigenbund
Masken erschweren Kommunikation für Schwerhörige

Schwerhörige Menschen sind auf Mimik und die Mundbewegungen des Gegenübers angewiesen, um ausreichend kommunizieren zu können. Die Verpflichtung, in Geschäften, öffentlichen Verkehrsmitteln und so weiter einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, stellt somit für Menschen mit Hörminderung eine enorme Herausforderung in puncto Kommunikation dar. Ohne Maske mehr "hören"Der Dachverband des Österreichischen Schwerhörigenbundes (ÖSB) stellt nun konkrete Forderungen an die Regierung. Demnach soll es...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
2

Ein Angebot der „Wiener Blindenwerkstatt“kursiert, wo Schutzmasken als dort hergestellte Blindenerzeugnisse dargestellt werden.
Achtung! Telefonkeiler – Der Blinden- und Sehbeindertenverband warnt

TIROL.Der Blinden- und Sehbehindertenverband Tirol warnt vor Telefonkeilern! Derzeit erhalten wir gehäuft Beschwerden über aggressives Telefonmarketing, mit der Absicht Besen und andere Waren, die von blinden und sehbehinderten Menschen hergestellt wurden oder worden sein sollen, zu verkaufen. Wir weisen darauf hin, dass wir nichts mit unprofessionellen Geschäftspraktiken zu tun haben und auch sonst in keinerlei Kooperation betreffs Vertrieb solcher Waren stehen! Es kursiert ein Angebot...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gabriele Jandrasits
Landesrat Johannes Tratter und GemNova Geschäftsführer Alois Rathgeb ziehen eine positive Bilanz.

Schutzmasken-Beschaffung
Zusammenarbeit für die Tiroler Gemeinden

TIROL. Die Maskenpflicht stellte viele Gemeinden vor eine große Herausforderung, da die Schutzmaterialen aktuell Mangelware sind. Um den Tiroler Gemeinden unter die Arme zu greifen, arbeiteten nun das Land Tirol und GemNova zusammen. Gemeinsam konnten die Orte in den vergangenen Tagen mit über 80.000 Schutzmasken versorgt werden.  Kooperation macht sich bezahltDurch die Krisen-Herausforderungen, die man aktuell gemeinsam meistert, fühlt sich besonders Landesrat Tratter in der Zusammenarbeit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mehrwegmasken zum mitnehmen, handgefertigt von den Frauen des Schützenbataillon.
2

Schützenfrauen nähen Mundmasken

INNSBRUCK. Gemeinsam im "Kampf gegen den Corona-Virus". Dem Aufruf sind auch die Schützenfrauen des Schützenbataillon Innsbruck gefolgt. ÜbergabeDie MPreis-Zentrale hat alle Vereine gebeten, sich bei der Aktion "Kampf gegen den Coronavirus" zu beteiligen. Dieser Aufforderung sind auch einige Schützenfrauen gefolgt und bei der Masken-Nähaktion gemacht. Diese handgefertigen Mund-Nasen-Schutzmasken wurden von Bataillonskommandanten Major Helmuth Paolazzi in der MPreis-Filiale Pradl in der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
In der außerplanmäßigen Landtagssitzung werden alle Beteiligten als Schutzmaßnahme Masken tragen.

Außerplanmäßige Landtagssitzung 16. April
Schutzmaßnahmen auch im Landtag

TIROL. Unter enormen Sicherheitsvorkehrung wird am kommenden 16. April 2020 eine außerplanmäßige Landtagssitzung um 9:00 Uhr stattfinden. Dazu wird es für die Öffentlichkeit einen Live Stream geben. Zum Schutz aller Beteiligten wurden außergewöhnliche Maßnahmen getroffen.  Programm für den außerplanmäßigen LandtagAm 16. April sollen unter anderem dringliche Regierungsvorlagen zur Abstimmung vorgelegt werden. Außerdem müssen budgetrelevante Maßnahmen, die bereits von der Landesregierung...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wir sind als ÖGK froh, einen ersten kleinen Beitrag zur Ausstattung mit Schutzmasken leisten zu können“, freut sich der Leiter der ÖGK Landesstelle Tirol, Dr. Arno Melitopulos-Daum.

Coronavirus
17.000 Schutzmasken für Tiroler Ärzte von ÖGK

TIROL. In Zeiten von Corona muss sich jeder Schützen und am besten daheim bleiben. Doch auch niedergelassene Vertragsärzte gehören zur unverzichtbaren Infrastruktur, denn andere Krankheiten machen wegen Corona keine Pause. Die Ärzte hatten bis jetzt kaum eigenes Schutzmaterial, dem kann die ÖGK nun aushelfen. Mit 17.000 Schutzmasken für Tiroler Ärzte möchte man einen wichtigen Beitrag leisten.  Masken werden ab nächster Woche verteiltDie Österreichische Gesundheitskasse ist bereits seit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Initiator Richard Mayr zeigt das Modell der Schutzmaske, die mittels 3D-Drucker produziert wird.
2

Erfolgsprojekt
3D-Drucker-Schutzmaske aus Axams

„Alle Medien berichten über Mangel an Schutzausrüstung. Die Computeria Axams produziert im Moment in Kooperation mit dem FabLab Innsbruck, HTL Fulpmes und einigen privaten 3D-Druckern medizinisch getestete Corona-Schutzmasken zum Selbstkostenpreis. Der Bedarf ist so hoch, dass die Druckkapazität bei weitem nicht ausreicht. Wir suchen deshalb dringend noch 3D-Drucker, die sich unserer Initiative anschließen.“ So lautete die „Erstmeldung“ unseres Regionauten Richard Mayr aus Axams....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Margarete Schramböck ist stolz auf innovative Unternehmen: Vorarlberger Konsortium produziert 12 Millionen Schutzmasken.
1 3

Corona-Innovationen
Vorarlberger Konsortium produziert 500.000 Schutzmasken täglich

Mit einem erfreulichen Durchbruch wandte sich die österreichische Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck heute an die Öffentlichkeit:  Unter der Koordination der Grabher Group hat sich in Vorarlberg gemeinsam mit Bandex, Getzner, der Stickerei Hämmerle, Wolford und Tecnoplast ein Konsortium zusammengeschlossen, um mit der Produktion von Schutzmasken in Vorarlberg zu beginnen. Bis zu 500.000 Masken täglich möglich Bereits jetzt ist eine Produktion von 100.000 Masken täglich möglich....

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Wo üblicherweise Kostüme für Theaterveranstaltungen entstehen, werden nun Schutzmasken in der Schneiderei des Landestheaters genäht.
2

Kostümschneiderei des Landestheaters
Statt Kostüme gibt es jetzt Masken

Auch, wenn es eigentlich seit Mitte März keinen Betrieb im Landestheater gibt – in einem Sektor wird jetzt wieder die Arbeit aufgenommen: In der Kostümschneiderei.  INNSBRUCK. Auf Initiative von Brigitte Huditz, Landesinnungsmeisterin der Mode- und Bekleidungstechnik bei der Wirtschaftskammer Tirol, nähen seit gestern sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der hauseigenen Damen- und Herrenschneiderei Behelfs-Mund-Nasen-Masken. „Da wir derzeit nicht aktiv an Produktionen arbeiten können...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Stefan Mair, Lebensmittel-Gremialobmann der Wirtschaftskammer Tirol,

Schutzmaskenpflicht
Lebensmittelhandel kann die Kosten nicht tragen

TIROL. Ab spätestens 6. April müssen Konsumenten beim Einkaufen in ausgewählten Supermärkten verpflichtend Mund-Nasen-Schutzmasken tragen - eine Zusatzbelastung für die betroffenen Betriebe. Stefan Mair, Sprecher des Tiroler Lebensmittelhandels, betont, dass die Kosten für den Handel nicht zu stemmen sind. "Wir tragen gesundheitsfördernde Maßnahmen selbstverständlich gerne mit, können sie aber unmöglich finanzieren", stellt Stefan Mair klar und ergänzt: "Leider gab es im Vorfeld keine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Individuell, effektiv und schön – die Schutzmasken von Ziwi
1 4

Mit Farbe gegen den Virus
Originelle Schutzmasken für Individualisten

INNSBRUCK (sk). Ziwi – die innovative Tirolerin ist in erster Linie für ihre exklusiven Sport- & Freizeit Accessoires made in Tyrol bekannt - produziert nun auch Mundschutz mit und ohne Filter. Wer diese Marke noch nicht kennt, der sollte sich schnellstmöglich informieren, wo diese farbenfrohen Masken zu ergattern sind. Ziwi steht für: „Ziemlich cool“, „Individuell“, „Wildsau (sportlich) “, „Innsbruckerin“. Made in TyrolMit ihren originellen Produkten & ausdrucksstarken Designs...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Kleine Erfolgserlebnis gibt es auch für das Personal an vorderster Front: Der erste COVID-19 Patient der Intensivstation konnte von der Beatmungsmaschine genommen werden.
3

Intensivstation in Innsbruck
16 von 16 Betten sind fast immer belegt

16 PatientInnen sind an COVID-19 so schwer erkrankt, dass sie auf der Internistischen Intensivstation der Innsbrucker Klinik behandelt müssen. Es gibt kaum mehr Tage ohne, dass alle Betten belegt wären. Fürs Klinikpersonal: Psychische und körperliche Schwerstarbeit. INNSBRUCK. „Wir versorgen hier jene Patientinnen und Patienten, die die schwersten Krankheitsverläufe haben. So gut wie jeder Patient ist beatmet. Manche brauchen Dialyse, manche Unterstützung durch eine Herz-Lungen-Maschine“,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Ein Blick in das Lagezentrum, Johannes Anzengruber zieht eine erste Zwischenbilanz.
1 2

Gemeindeeinsatzleitung
Erste verhaltene positive Zwischenbilanz

INNSBRUCK. Die Gemeindeeinsatzleitung zieht eine erste Zwischenbilanz, und die vom Land Tirol bestellten Schutzmasken sollen inerhalb der nächsten 24 Stunden eintreffen. ZwischenbilanzEine erste Zwischenbilanz über die Wirkung der Maßnahmen der letzten zwei Wochen fällt verhalten positiv aus. „Wir verzeichnen einen geringeren Anstieg der positiven Fälle im Vergleich zum Österreich-Schnitt“, informiert Vizebgm. Johannes Anzengruber. Von (Stand 29.03.2020) 3.120 Verdachtsfällen sind 333...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Eine Charge mit Masken, Matratzen und Bettdecken werden in den tirol kliniken zur Wiederverwendung desinfiziert.
2

Die erste Charge wird desinfiziert
tirol kliniken verwerten Masken wieder

Die tirol kliniken wollen ressourcenschonend mit den vorhandenen Masken umgehen und bereiten die bereits gebrauchten Masken neu auf. Eine Dienstleistung, die auch anderen Institutionen zugute kommen soll. TIROL. Ab sofort werden FFP-Masken – sie schützen vor wässrigen, öligen Aerosolen, Feinstaub und Rauch – der tirol kliniken, aber auch externer Organisationen wie der Rettung gesammelt und wiederaufbereitet. Zu diesem Zweck werden die benutzen Masken gekennzeichnet (um die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
In diesen Minuten müsste die erste Lieferung an Schutzmaterial in Tirol ankommen.
Video

Coronavirus
Lieferung mit Schutzmaterial auf dem Weg nach Tirol

TIROL. Sehnsüchtig wurde das bestellte Schutzmaterial, zum Kampf gegen das Coronavirus, erwartet. Nun wird die erste Lieferung an Schutzmasken und Schutzanzügen in Tirol eintreffen und zur Verfügung stehen. Diese Ressourcensicherung ist nur ein Teil, um sich auf die erhöhte Fallzahl von Corona-Infizierten vorzubereiten. Lieferung wird jeden Augenblick erwartetNoch in den der Nacht landete am Flughafen Wien-Schwechat das Flugzeug mit dem bestellten Schutzmaterial, etwas früher am gestrigen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Seit dem Wochenende tragen die MitarbeiterInnen des Rettungsdienstes Tirol standardmäßig Schutzmasken. Dies dient dem Schutz von PatientInnen, aber auch der eigenen MitarbeiterInnen

Rotes Kreuz
Rettungsdienst mit Schutzmaske

TIROL. Seit vergangener Wochenende verrichten die SanitäterInnen und NotärztInnen des Rettungsdienstes Tirol ihren Dienst mit Schutzmaske. Dies dient zum Schutz aller PatientInnen, aber auch zum Schutz der MitarbeiterInnen. Seit Samstag, 21. März, sind alle Teams des Rettungsdienstes Tirol mit Schutzmasken unterwegs. Ganz unabhängig davon, ob es sich um einen möglicherweise mit dem Corona Virus infizierten oder einem am Corona Virus erkrankten Patienten handelt. Für viele ungewöhnliche Bild,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Am kommenden Montag erwartet man die erste Schutzmasken-Lieferung in Tirol.

Coronavirus
2 Mio. Schutzmasken für Tirol

TIROL. Die rasante Entwicklung des Coronavirus führte in ganz Europa zu einem Engpass an notwendigen medizinischen Material. Das Land Tirol bestellte Anfang der Woche zwei Millionen Schutzmasken und 70.000 Schutzanzüge. Am kommenden Montag erwartet man den ersten Teil der Lieferung. 600.000 Schutzmasken für Montag zugesagtAm Montag sollen bereits 600.000 Schutzmasken in Tirol eintreffen, die weiteren bestellten 1,4 Mio. Stück werden im Laufe der Woche geliefert. Auch die bestellten 70.000...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.