Schwammerlzeit

Beiträge zum Thema Schwammerlzeit

Beim Sammeln gilt: Nur mitnehmen, was man auch sicher kennt oder vom Fachmann bestimmen lassen.
1 4

Story der Woche
Schwammerl haben heuer bereits Saison

Die Schwammerl-Saison hat heuer schon etwas früher begonnen. Wir haben nachgefragt, was es beim Sammeln zu beachten gilt und wie man die Fundstücke am besten zubereitet. LINZ. In Österreich wachsen rund 4.000 Schwammerl-Arten, nur etwa 50 Sorten davon sind essbar. Aufgrund der guten Wetterbedingungen in den letzten Tagen, zuerst regnerisch dann wieder heiß, "schießen" sie bereits jetzt aus dem Boden. Pilz-Experte Otto Stoik, Leiter der Mykologischen Arbeitsgemeinschaft am Biologiezentrum, rät...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
2

Schwammerlzeit
Die "Jagd" auf Pilze beginnt nun wieder

Schwammerlzeit in Urfahr-Umgebung – doch Vorsicht: Nicht jeder Pilz ist zum Verzehr geeignet. URFAHR-UMGEBUNG (vom). 2020 dürfte ein gutes Schwammerl-Jahr werden. "Viele glauben, nur weil es jetzt häufig geregnet hat, dass die Pilze aus dem Boden schießen. Ganz so ist dem nicht", sagt Helmut Pammer, Pilzexperte der Mykologischen Arbeitsgemeinschaft im Biologiezentrum in Linz. Das feucht-warme Wetter begünstigt allerdings das Wachstum der Schwammerl. "Vermutlich kommen im Herbst Pilz-Sammler...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
„Die ausgeprägtesten Merkmale des Parasols sind der braun genatterte Stiel, die Flocken auf dem Hut und der verschiebbare Ring."

Herbstzeit ist Schwammerlzeit
Nur die „Guten“ ins Körbchen ...

Das feuchte Wetter bietet gute Bedingungen: Die Schwammerlsaison hat ihren Höhepunkt erreicht. REGION. Heimische Schwammerl sind im Herbst hochbegehrt. Doch Vorsicht – so mancher Pilz in Wald und Wiese hat einen oder mehrere giftige Doppelgänger. Friedrich Machner aus St. Valentin modelliert seit 40 Jahren Pilze naturgetreu nach. Durch jahrelange Erfahrung und Selbststudium kennt er mehr als 200 Arten auswendig. „Die Bestimmungsmerkmale eines Pilzes sind wie ein Fingerabdruck: Die Farben können...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
4,8 Kilo wiegt der Riesenbovist, der Bastian Ebner aus Tarsdorf etwas zu schwer zum tragen war.

Schwammerlzeit
Riesenbovist gefunden

TARSDORF. 4,8 Kilo und einen Durchmesser von 45 Zentimeter: Der Riesenbovist, den Bastian Ebner aus Tarsdorf da vor sich hat, ist eindeutig zu schwer zum tragen. Gefunden hat das Riesenschwammerl sein Onkel.

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Herbstzeit ist Pilzzeit
Viele kleine Schwammerlsucher

BAD ZELL. Viele kleine Schwammerlsucher sind derzeit im Bezirk Freistadt unterwegs. Der dreijährige Andreas Hölzl und seine Oma Maria aus Bad Zell sind mit vollen Händen von ihrer Parasolsuche nach Hause gekommen. Und auch die Geschwister Selina (8) und Alexander (6) Larndorfer sind in Bad Zell fündig geworden. Rund 45 Stück des Riesenschirmpilzes fanden die beiden auf einem vier Meter langen Wegstück.

  • Freistadt
  • Carmen Palzer

Mahlzeit!

Anna Ambros hat am Freitag, dem 20. 09. 2019, im Bereich Schwarzautal einige Schwammerl gefunden. Somit ist im Hause Ambros die „Schwammerlzeit“ angebrochen.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Es ist wieder Schwammerlzeit!

Valentina und Emilia Eberl waren mit ihren Großeltern am Remschnigg wandern und haben diese beiden Leckerbissen nach Hause gebracht, eine große Glucke! Opa Fredi weiß halt, wo er schauen muss - und die beiden Mädchen helfen schon eifrig beim Suchen!

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Thomas Rücker ist seit zehn Jahren in der Pilzberatung tätig.
1 4

Pilzberatung
Herr der Pilze klärt über Schwammerl-Mythen auf

Thomas Rücker informiert immer montags über hartnäckige Schwammerl-Irrtuümer in der Pilzberatung. SALZBURG (sm). "Es gibt nichts, das so vielfältig ist, wie ein Schwammerl", sagt Thomas Rücker. Er ist Mykologe und informiert im Haus der Natur bei der Pilzberatung über die kleinen und großen Schwammerl. Ein "bissl Hobby, das in Beruf ausgeartet ist", so der humorvolle Salzburger. Vorsicht vor Pilzgenuss Rücker erzählt von Jugendlichen, die unter Alkoholeinfluss psychedelische Pilze ausprobieren...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Das gelbe Gold aus dem Wald: Eierschwammerl.
10 6 4

Schwammerl und Co
Jetzt ist wieder Schwammerlzeit

Die "Jagd" ist wieder eröffnet. Die perfekten Bedingungen für die Schwammerlsuche sind gegeben. Allerdings weiss jeder das man nur eine bestimmte Menge mitnehmen darf. Körbe voll Schwammerl und Pilze aus dem Wald zu holen ist nicht erlaubt. Was darf man?Es gilt: zwei Kilo pro Person und Tag sind erlaubt. Ausserdem muss das Sammeln vom Waldbesitzer erlaubt oder "stillschweigend geduldet" worden sein. Viele denken daran wahrscheinlich nicht wenn sie in den Wald auf Schwammerl und Pilzsuche gehen....

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
5

Schwammerlzeit 1.0
Start in die neue Schwammerlsaison 1.0

Da auf Grund der Wetterlage die köstlichen Pilze dieses Jahr um 14 Tage später am Start sind, hatte ich trotzdem schöne erste Funde gemacht. Am Freitag waren gleich in der angrenzenden Wiese die Steinpilze vor Ort. Am Samstag durfte ich mich über die Rotkappen freuen, alles wurde zu einer herrlichen Suppe verarbeitet. Natürlich sind auch Bewohner in den Pilzen vorhanden, trotzdem genug für einen köstlichen Saisonauftakt. Ich wünsche gute Funde an alle die Pilze schätzen ! Text und Fotos: John...

  • Zwettl
  • John Stebik

Schwammerlzeit

Ein Schwammerlgulasch ist ein hoch Genuß wie ich es zubereite. Eierschwammerl mit einem Pinsel putzen und in kleine Stücke schneiden (nicht ins Wasser legen) Zwiebel kleinwürfelig schneiden, Koblauchzehen pressen, Bauchspeckscheiben in kleine Stücke schneiden, Petersilieblätter hacken, Weißwein und körnige Gemüsesuppe bereit halten, Wasser erhitzen. In die beschichtete Pfanne etwas Fett (Öl, Maragrine, Butter) erhitzen und jetzt die trockenen geschnittenen Schwammerl in der Pfanne solange...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Rudolf Rauhofer
1

Wochengewinnspiel - "Schwammerlzeit"

Von den Morcheln im Frühjahr bis zu den Semmelstoppelpilzen im Herbst: Schwammerlzeit ist eigentlich fast immer, im April genauso wie im November. Dieser praktische Band, der in jede Hosentasche passt, stellt die beliebtesten heimischen Speisepilze vor, verrät, wo man sie am besten findet, wie man sie bestimmt und was man mit ihnen in der Küche alles anstellen kann. Gewinnspiel Die Bezirksblätter Burgenland verlosen 1 Buch: Klaus Kamolz Schwammerlzeit! Servus Buch Gewinnfrage richtig...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
Eierschwammerl
18 41 6

Ein paar Schwammerl ...

Zur Zeit sind sie sehr häufig im Wald anzutreffen ... leider kenne ich die meisten nicht

  • Krems
  • Birgit Winkler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.