Alles zum Thema Siegfried Luxner

Beiträge zum Thema Siegfried Luxner

Lokales
Nahmen die frischgebackene Bezirksvorsitzende in ihre Mitte: Bgm. Helmut Berger, Vize-Bgm. Josef Eisenmann, Georg Dornauer, NR Selma Yildirim, Siegfried Luxner, NR Christian Kovacevic, Anna Grafoner und Bgm. Hans Schweigkofler (v. li.)

SPÖ Kitzbühel
Claudia Hagsteiner als neue Bezirksvorsitzende

Bezirkskonferenz der Kitzbüheler Genossen stellte Weichen für die Zukunft KIRCHBERG (jos). Die SPÖ Bezirksorganisation Kitzbühel hat sich kürzlich im Rahmen einer ordentlichen Bezirkskonferenz neu aufgestellt: Claudia Hagsteiner, die den Bezirk im Tiroler Landtag vertritt und seit 2016 Gemeinderätin in Kirchberg ist, wurde mit 100 Prozent zur neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Sie folgt in dieser Funktion auf den Kitzbüheler Stadtparteivorsitzenden Siegfried Luxner, der von 2014 bis 2019...

  • 16.05.19
Politik
Walter Zimmermann (li.) und Georg Dornauer nehmen Siegfried Luxner in die Mitte.

SPÖ Kitzbühel
Sigi Luxner als Stadtparteivorsitzender wiedergewählt

KITZBÜHEL. In Anwesenheit des gf. Landesparteivorsitzenden Georg Dornauer sowie von Vize-Bgm. Walter Zimmermann wurde Siegfried Luxner von den  Delegierten einstimmig in seinem Amt als Stadtparteivorsitzender der SPÖ Kitzbühel (seit 2007) bestätigt. „Wir werden auch weiterhin konstruktiv und lösungsorientiert im Gemeinderat mitarbeiten und Entscheidungen im Sinne der Sache und der Menschen und nicht aufgrund irgendeiner Parteizugehörigkeit treffen. Andererseits werden wir aber auch...

  • 04.01.19
Politik
Sigi Luxner bleibt SP-Bezirksvorsitzender.
2 Bilder

SPÖ stellte Wahl-/Zukunfts-Weichen

SP-Konferenzen in Kirchberg: Kandidaten für Wahlen aufgestellt KIRCHBERG/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Am vergangenen Samstag (18. 3.) fanden in Kirchberg drei Konferenzen der SPÖ statt. Bei der Bezirksfrauenkonferenz wurde Anna Grafoner (St. Johann) mit 100 % erneut zur Bezirksfrauenvorsitzenden gewählt. Siegfried Luxner (Kitzbühel) wurde bei der SP-Bezirkskonferenz als Bezirksvorsitzender bestätigt; Josef Eisenmann (Kirchberg) und Grafoner wurden als Luxners Stellvertreter ebenfalls mit 100...

  • 23.03.17
Politik

Bezirks-SPÖ mit Rücktrittsaufforderung

KITZBÜHEL. Der Bezirksparteivorstand der SPÖ Kitzbühel schloss sich einstimmig und vollinhaltlich der Willenskundgebung der Bezirkspartei Innsbruck-Land, an. "Auch wir fordern, dass Hans-Peter Bock im Bundesrat verbleibt, und nicht Hasan Duran diese Aufgabe übernimmt. Weiters fordern wir einstimmig den sofortigen Rücktritt von Gerhard Reheis und Dornauer Georg Senior als Landtagsabgeordnete. Wir sind uns allen nachfolgenden Konsequenzen bewusst", so Bezirksparteiobmann Siegfried Luxner.

  • 06.10.16
Lokales
Hinter dem Rathaus drängen sich die Taxis besonders in den Nachtstunden.

Die Taxis verschwinden nun hinter dem Rathaus

KITZBÜHEL (jomo). Dichtes Taxi-Gedränge in den Nachtstunden herrscht immer im Bereich hinterm Rathaus (vor dem Fünferl). Die Taxis stehen teilweise bis zur Reisch-Kreuzung hinauf. „Diese Situation ist im Ernstfall nicht tragbar. Für Feuerwehr- und Rettungseinsatzfahrzeuge ist ein durchkommen unmöglich“, erklärt Bürgermeister Klaus Winkler. Nun beschloss der Gemeinderat einstimmig einige Änderungen für die nächtlichen Taxler. Der Bereich „Hinteres Rathaus bzw. Fünferl“ wird zur...

  • 27.12.11
Lokales
Ein Nachtparkverbot am Trendsportplatz soll Dauerparken verhindern.

Weiterhin kostenloses Parken!

Gemeinderat ruderte zurück & hob Beschlüsse auf; neue Verordnung KITZBÜHEL (jomo). Der Gemeinderat hob in seiner jüngsten Sitzung alle Beschlüsse vom 24. Mai, die er im Rahmen der Parkraumnovelle (ausgenommen den Beschluss über die Buszone am Pfarrauparkplatz) beschlossen hatte, wieder auf. „Wir waren wohl unserer Zeit voraus. Aber wenn ein Parkhaus kommt, dann werden wir auch etwas für das Parken verlangen müssen – auch die Experten sagen das“, erklärte Vize-Bgm. Verkehrsreferent Siegfried...

  • 27.12.11
Wirtschaft
Eine Bahn auf die Bichlalm (im Bildhintergrund) lässt weiter auf sich warten

Bichlalmbahn ist nicht in Sicht

Stadt erwirkte Zustimmung von Grundbesitzer; weitere Verhandlung KITZBÜHEL (jomo). Mit einem im Gemeinderat nicht unumstrittenen Erstbeschluss (17 Ja, 1 Nein, 1 Enthaltung) machte die Stadtführung den Weg für den Bau der Bichlalmbahn ein Stückchen weiter frei. Zur Vorgeschichte: Ein Grundbesitzer hatte am Geigenweg einen Schwarzbau errichtet, der abgerissen bzw. zurückgebaut werden muss. Der Grundbesitzer musste seine Zustimmung für den Liftbau geben. Im Gegenzug dafür erhielt der Bauer eine...

  • 22.11.11
Wirtschaft
Noch dürfen Einpendler am Pfarrau Parkplatz kostenlos ihr Fahrzeug abstellen.

Noch kann/darf man gratis parken

Neue Kitzbüheler Parkraumverordnung wird noch einmal diskutiert KITZBÜHEL (jomo). Für Einpendler und Kurzzeit-Parker ändert sich vorerst in der Gamsstadt noch nichts. Wie berichtet, beabsichtigt die Gemeindeführung das Parken auf allen öffentlichen Flächen kostenpflichtig zu machen. Einpendler sollen durch den Kauf von „Arbeiter-Parkkarten“ um 100 bzw. 150 Euro einen Stellplatz bekommen – der Aufschrei in Kitzbühel war nicht zu überhören. Die Parkraumverordnung, die eigentlich ab Mitte Juli...

  • 17.08.11
Sport
Schussgewaltig zeigten sich Vize-Bgm. Sportreferent Gerhard Eilenberger und Kooperator Christoph Eder. Die Kids freuen sich auf die neue, wetterfeste Sportstätte.
3 Bilder

Stolz auf den Kunstrasen

438.000 € für sinnvolle Sport-Investition im Fußballstadion Langau KITZBÜHEL (niko). Am Freitag wurde der neue Kunstrasenplatz in der Langau, gebaut von November bis Anfang Juni, feierlich eröffnet und gesegnet. Die Stadt investierte 379.000 €, das Land schoss 59.000 € zu. Die Bauarbeiten erledigte die Fa. Swietelsky. „Der Platz ist meisterschaftstauglich und wurde vom TFV bereits abgenommen; es ist eine sinnvolle Ergänzung der Kitzbüheler Sportstätten“, betonten Vize-Bgm. Sportreferent...

  • 22.06.11
Wirtschaft
Der Gemeinderat stimmte dem Flächenwidmungs- und Bebauungsplan zu: hier soll ein neuer SPAR-Markt entstehen.

SPAR errichtet neuen Markt

Lebensmittelmarkt und andere Geschäfte auf insgesamt 4.500 m2 Die Jochbergerstraße wird zur „Einkaufsstraße“ – auch SPAR soll leistbare Einkaufsmöglichkeiten schaffen. KITZBÜHEL (jomo). Konkret werden die Pläne von SPAR, einen Markt an der Jochbergerstraße (neben Billa) zu bauen. Der Gemeinderat stimmte dem Flächenwidmungs- und Bebauungsplan im Erstbeschluss einstimmig zu. „Ich sehe schon die Problematik, dass wir jetzt drei Lebensmittelmärkte nebeneinander haben, aber Ziel dieser Widmung...

  • 31.05.11
Leute
Mit ganztägigem Gratis-Parken am Pfarrauparkplatz ist nun Schluss.

Kein Gratis-Parken in Kitz

Ganztägiges kostenloses Parken gehört in Kitzbühel bald der Vergangenheit an „Arbeiter-Parkkarten“ um 100 bzw. 150 € für Beschäftigte im Stadtbereich, generelles Parkverbot von 3 bis 6 Uhr früh auf bestimmten Parkflächen in Kitzbühel. KITZBÜHEL (jomo). „Wir streben eine Verkehrslösung an, und wenn wir, wie Experten raten, dafür ein Parkhaus errichten, macht es keinen Sinn, wenn man ein paar Gehminuten weiter weg gratis parken kann – das ist eine Vorbereitung, damit die Leute das Parkhaus...

  • 31.05.11
Wirtschaft

MPREIS in den Startlöchern

Am Areal der ehemaligen Kitzbüheler Straßenmeisterei entsteht Einkaufszentrum Neben dem Supermarkt, entstehen auch günstige Einkaufsmöglichkeiten. Kritik an Zu- und Abfahrt. KITZBÜHEL. Das Gebäude der ehemaligen Straßenmeisterei ist bereits abgerissen. Die Bagger arbeiten auf Hochtouren. 2009 verkaufte das Land Tirol das Areal an das Tiroler Unternehmen MPREIS. Entstehen sollen, neben dem Supermarkt mit Bistro, auf 2.200 m2 auch Geschäftsflächen. „Unser Ziel ist es, günstige...

  • 05.04.11
  •  1
Politik
Auch Pläne im Griesparkplatz (Hanslmühle) gibt es.
2 Bilder

BH – wohin führt künftig der Weg?

Die BEZIRKSBLÄTTER fragten Kitzbüheler Fraktionsführer nach ihrem Standpunkt; Abwanderung möglich Marienheim, Bahnhof, Hahnenkammparkplatz, Pfarrau, Schulpark... oder? Dem BEZIRKSBLATT liegen auch Pläne über ein Projekt am Griesparkplatz (inkl. Parkhaus) vor. KITZBÜHEL (jomo). Bürgermeister Klaus Winkler (ÖVP) berichtet von laufenden Sitzungen mit Raumplaner und Experten, um einen passenden Standort für eine Erweiterung oder einen kompletten Neubau der Bezirkshauptmannschaft zu finden....

  • 22.03.11