https://www.meinbezirk.at/niederoesterreich/c-lokales/triff-die-landeshauptfrau_a2926499

Triestingtal

Beiträge zum Thema Triestingtal

Lokales
Kieferntriebsterben an Schwarzföhre.
3 Bilder

Umwelt
Föhrenwald in Gefahr

Kieferntriebsterben und Borkenkäfer setzen dem Wald zu. TRIESTINGTAL (mw). Rotbraune Triebe oder gänzlich braun gefärbte Baumkronen bei den Föhren bereiten Waldbesitzern und Förstern zu Recht Sorgen. Zwei Hauptursachen sind für das Absterben verantwortlich: Bei den Baumkronen mit vereinzelt braunen Trieben zwischen ansonst grünen Ästen war vermutlich ein Pilz mit dem Namen 'Diplodia pinea' am Werk. Seine Sporen, deren Bildung in feuchten Frühjahren besonders begünstigt wird, dringen in die...

  • 19.04.19
Lokales
Über Thalhof gelangt man zum Fuß des Peilsteins - hier hat man den besten Blick auf die schroffen, steil abfallenden Peilsteinwände.
Links oben ist das Gipfelkreuz erkennbar.
60 Bilder

KG Schwarzensee, Marktgemeinde Weissenbach, Bezirk Baden (NÖ)
Wienerwald - Der Peilstein

Nach einer kurzen Autofahrt von der Burg Neuhaus über die Schwarzenseer Straße erreicht man die Ortschaft Schwarzensee. Der Ort liegt nördlich des Triestingtales am südlichen Rand des Wienerwaldes in Niederösterreich. Der naheliegende Peilstein mit seinen schroffen, steil abfallenden Felsabstürzen ist besonders bei Kletterern sehr beliebt, wird aber auch von Wanderern gerne besucht. Das Peilstein-Gebiet ist ein ganz spezielles Eldorado für Kletterer. Gemäß den Aufzeichnungen der beiden...

  • 12.03.19
  •  77
  •  27
Lokales
Willkommen auf der Burg Neuhaus!
27 Bilder

KG Neuhaus, Marktgemeinde Weissenbach, Bezirk Baden (NÖ)
Wienerwald - Die Burg Neuhaus

Die Ortschaft Neuhaus liegt im Wienerwald im Bezirk Baden in einem idyllischen, waldreichen Seitental nördlich des Triestingtals auf 423 m Seehöhe an der Straße von Weissenbach über Nöstach oder von Schwarzensee nach Alland. In der Nähe von Neuhaus befindet sich der Peilstein, mit seinen schroffen, steil abfallenden Felsabstürzen ein Eldorado für Kletterer, aber auch bei Wanderern sehr beliebt.  Die Burg Neuhaus ist eine Höhenburg. Keimzelle der Burg war ursprünglich ein  -wie es in der...

  • 12.03.19
  •  55
  •  14
Lokales

Gesundheit
Zu wenig Kassenärzte

Triestingtal (mw). Leider steigen die Planstellen nicht mit dem Bevölkerungszuwachs. Im Gegenteil beklagen viele Orts-chefs Unterversorgung. Warum manche Planstellen nicht nachbesetzt werden können erklärt Gertraud Wohlmuth von der Ärztekammer unter anderem so: "Die geburtenstarken Jahrgänge, darunter auch viele Ärzte, haben nun das Pensionsalter erreicht." Bis 70 darf ein Kassenarzt ordinieren. Warum die schleppende Nachbesetzung der Praxen, wo sind die Jungmediziner? Gertraud Wohlmuth: "Die...

  • 03.03.19
Reisen

Cadillac: Furnishing Americans with Extravagance Vehicles (and Music)
Cadillac: Furnishing Americans with Extravagance Vehicles (and Music)

Cadillac is one of the auxiliaries of General Motors that produces extravagance vehicles. The organization was built in 1902. After seven years they were bought by General Engines. When the organization turns into a general engine backup, several Americans have just viewed the brand as one of the best extravaganza vehicle creators in the assembled states. More than one hundred years after the fact, Cadillac still figures out how to set up as a chief extravagance vehicle producer. Cadillac has...

  • 01.02.19
Lokales
Erich Bettel, David Marker, Daniel Pongratz und Anette Schawerda stecken voll in den Vorbereitungen.

Wirtschaft
Gewerbemesse Triestingtal

Regionalmesse im Zwei-Jahres-Takt Triestingtal (mw). Die Gewerbemesse findet alle zwei Jahre statt und hat somit bereits Tradition. "Firmen aus zwölf Gemeinden haben hier die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren", sagt Erich Bettel als Wirtschaftsexperte der Leaderregion. Begegnung, Unterhaltung und Information stehen dabei im Vordergrund. Geschäftsführerin Anette Schawerda ergänzt: "Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgt zusätzlich für Wohlfühlatmosphäre....

  • 20.01.19
Sport
11jähriger Nachwuchsspieler Tobias Schütz spielt nach seinem Meisterschaftsdebüt im Oktober sehr erfolgreich und konnte in den letzten beiden Spielen jeweils zwei Einzelsiege verbuchen.

Tobias Schütz: 11-jähriges Top-Talent aus dem Triestingtal

TRIESTINGTAL. Ein erst 11-jähriger Tischtennis-Youngster beeindruckt mit seinen Leistungen - das Nachwuchstalent Tobias Schütz. Am Ende der Herbstsaison feierte er sein Debüt bei den Herren und absolvierte bis dato fünf Meisterschaftsspiele. Nach knappen Niederlagen konnte er im vierten Meisterschaftsspiel auswärts gegen TTSV Weigelsdorf seine ersten beiden Einzelsiege verbuchen. Beim Meisterschaftsspiel gegen Kottingbrunn konnte er zwei von drei Einzel gewinnen. Tobias Schütz ist aktuell eines...

  • 14.01.19
Lokales
5 Bilder

Pferdesport
Stephani-Ritt

SCHWARZENSEE (mw). Bis zum Verbot durch Kaiser Josef II. fanden jährlich Bitt-Prozessionen von Pferdebesitzern in die Wallfahrtskirche Schwarzensee zum Rosspatron Stephanus statt. Nachdem Bundeskulturreferent Otto Kurt Knoll im Zuge von Recherchen diesen alten Brauch entdeckte, rief er als Funktionär des Pferdesportverbandes den "Stephani-Ritt" nach Schwarzensee ins Leben. Der Kontakt des Kulturreferenten zum Hirtenberger Reit- und Fahrverein war rasch hergestellt und traf auf die richtige...

  • 16.12.18
Lokales
Seit 2002 gab es – trotz Hochwassersituationen auf der Triesting – keine größeren Beschädigungen mehr an Häusern.

Triestingtal
50 Jahre Hochwasserschutz

Der Triesting Wasserverband feiert sein halbes Jahrhundert mit einer Festbroschüre und einem 40 Millionen-Projekt in FahrafeldEs floss schon eine Riesenmenge Wasser die Triesting hinunter: Bereits vor 1.016 Jahren wurde der 60 Kilometer lange Fluss und Namensgeber des Triestingtales erstmals urkundlich erwähnt. Seit 50 Jahren greifen die anliegenden Gemeinden zusammen als Triesting Wasserverband in den Flusslauf ein, um Hochwasserkatastrophen zu verhindern. Als der Triesting Wasserverband im...

  • 10.12.18
Lokales

Nichts passiert ohne Grund

Am 1. April 2011 betrat ich zum ersten Mal die Redaktionsräumlichkeiten der Bezirksblätter Baden - damals noch in Mödling stationiert - und übernahm die Teilausgaben Triestingtal und Steinfeld. Seither hat sich viel getan. Knapp siebeneinhalb Jahre später tut sich wieder etwas, allerdings in die andere Richtung. Am 16. Oktober 2018 betrat ich zum letzten Mal die Redaktionsräumlichkeiten der Bezirksblätter Baden, um die beiden Teilausgaben Triestingtal und Steinfeld abzugeben. Meine Nachfolger...

  • 15.10.18
Lokales
Am Sonntag gibt es live Nachrichten aus dem Studio: Michi Kaden bereitet die Sendung mit Moderatorin Cyrielle Delmas vor.
3 Bilder

Michi macht auf Malta Karriere

BERNDORF/ MALTA (les). Das Gymnasium seiner Heimatstadt Berndorf hat Michi Kaden (32) in beidseitigem Einverständnis verlassen: "Trotz zwei erfolglosen Versuchen die fünfte Klasse zu überstehen, habe ich es gut sein lassen. Aber gut war das Gym trotzdem für etwas. Immerhin hatte ich auf einer Sprachreise meinen ersten Kontakt mit Malta!" Ein bisserl Sprachschule Damals war die Insel noch ein touristischer Geheimtipp: "Unsere Lehrer waren unglaublich entspannt: Sommer, Sonne und ein bisserl...

  • 14.10.18
Lokales
4 Bilder

Bergrettung setzt auf Teamarbeit

TRIESTINGTAL. Vermehrt Einsätze unter der Woche und immer weniger Bergretter, die spontan vom Arbeitsplatz einrücken können. So sieht die Realität für das alpine Freiwilligenwesen in Niederösterreich aus. Mit sogenannten Clusterübungen will die Landesleitung diesem Umstand entgegensteuern. „Wir stärken damit das Teamwork zwischen benachbarten Ortsstellen. So sollen Engpässe in der Mannschaft bei personalintensiven Einsätzen verhindert werden“, erklärt Landesleiter Matthias Cernusca. In der...

  • 14.10.18
Sport
2 Bilder

Brückenläufer helfen Sterntalerhof

LEOBERSDORF. Schritt für Schritt Gutes tun: das ist für Leobersdorf und seine Brückenläufer fast schon Selbstverständlichkeit. Stolze 4.000 Euro für kranke Kinder spendeten die Sportlerinnen und Sportler heuer rund um Leobersdorfs Laufevent am 1. Mai. Vor kurzem übergaben die Pfadfindergilde Leobersdorf und das Brückenlauf-Team diesen Betrag an die burgenländische Therapieeinrichtung Sterntalerhof. Dieser kümmert sich um Familien mit schwer-, chronisch-und sterbenskranken Kindern aus ganz...

  • 14.10.18
Lokales

Pottensteins Pläne für die Zukunft

POTTENSTEIN. Bürgermeister Daniel Pongratz und sein Team informieren: Es gibt aktuell einige Wohnbauprojekte. Am Areal des „Alten Lagerhauses“ (Bundesstraße vor Kreuzung) wird ein Gesundheitszentrum, mit Apotheke und fünf Arztpraxen entstehen. Am selben Grundstück sollen auch drei weitere Wohnblöcke entstehen. In der Fabriksgasse entstehen Reihenhäuser und in Planung ist die Generalsanierung des ehemaligen Bezirksgerichts sowie der Neubau von „Betreutem Wohnen“. Mit dieser...

  • 12.10.18
Leute

Interview: "Gefühl ist das Wichtigste"

Leserin Tamara Fiala aus Fahrafeld traf Maite Kelly zum Meet & Greet und interviewte die Sängerin. Ein großer Wunsch geht in Erfüllung, ich bin seit mehr als 20 Jahren Fan. Maite Kelly: Oh wow, wirklich? Das freut mich besonders. Die Fragen von Fans sind meistens die besten Fragen. Sprechen wir über das neue Album. Spiegeln die Songs dein Leben wider? Ja natürlich. Jede Zeile kommt aus meinem Herzen. Mein Papa sagte immer 'Du schreibst die Soundtrackmelodien zu den Bildern, die du...

  • 09.10.18
Lokales

Neuer KTM-Händler in Leobersdorf

LEOBERSDORF. Als größter privater KTM-Händler im Raum Wien bietet "Radsport Brucki" über 300 Modelle an KTM Rädern wie z.B. Elektroräder, Mountainbikes , Trekkingräder oder Kinderräder. Das neu eröffnete Geschäft am Bahnhofplatz 1 hat Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag von 8.30 – 18 Uhr sowie am Samstag von 8.30 bis 12 Uhr geöffnet. Inhaberin Nina Ondrey wurde von Vizebgm. Harald Sorger und Wirtschaftsausschuss-Obmann Gerhard Stampf (beide Zukunft Leobersdorf) begrüßt.

  • 07.10.18
Lokales
2 Bilder

Eine Promenade für den Don

LEOBERSDORF.  José Feliciano-Promenade – so heißt der grüne Uferweg zum Generationenpark zwischen Untere Setz-Steg und Pröll-Steg seit kurzem ganz offiziell. Die feierliche Taufe wurde vor kurzem in Würdigung der langjährigen Verdienste des Weltstars und Wahl-Leobersdorfers in und für Leobersdorf vorgenommen. Bürgermeister Andreas Ramharter (Zukunft Leobersdorf): „Diese Ehrung wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen und erfolgt aufgrund José Felicianos großartigen Engagements in und für...

  • 07.10.18
Lokales
<f>In der Unterwaltersdorfer Matthäus</f>-Mayer-Gasse versuchten Einbrecher gewaltsam in ein Wohnhaus einzudringen.

Einbrecher scheitern an Fensterbrett

UNTERWALTERSDORF (lorenz). „Es kommt immer öfter vor, dass sich Einbrecher große Mühe geben, aber dann zum Glück an der Stabilität von Türen oder gesicherten Fenstern scheitern“, meint Revierinspektor K. So war es auch am 24. September in Unterwaltersdorf in der Matthäus-Mayer-Gasse. Bisher unbekannte Täter versuchten in ein Wohnhaus einzubrechen. Dazu schoben sie gewaltsam die geschlossenen Rollläden auf und versuchten das Fensterbrett aus der Verankerung zu zwängen, was allerdings nicht...

  • 05.10.18
Lokales
<f>Alles rund um die Bohne:</f> Oliver Kanzi ist eine Frohnatur und lebt seine Liebe für den Kaffee täglich aufs Neue aus.

Ein Lehrling der etwas anderen Art

TRUMAU (les). Seit 2016 erfüllt sich Oliver Kanzi gemeinsam mit Gattin Doris den Traum von der eigenen Kaffeerösterei. Ein Lehrling im herkömmlichen Sinne war er nie, er sieht sich aber als Lehrling des Lebens: "Man lernt einfach nie aus und das Leben bringt ständig neue Herausforderungen, sowohl beruflich als auch privat. Wer in unserer schnelllebigen Zeit nicht offen bleibt und bereit ist permanent zu lernen, der ist diesem Leben irgendwann einfach nicht mehr gewachsen." Da der Beruf des...

  • 02.10.18
Lokales

Hitler und Buddha besuchen Berndorf

BERNDORF (les). Eigentlich ist der gebürtige Nürnberger Peter Klein (49) für seine Aufstellungsarbeiten bekannt, bei denen fremde Personen im Rahmen einer Sitzung stellvertretend für Familienmitglieder eines Klienten in einem Raum platziert werden, um so mit diversen Techniken, Ursachen und Lösungen für seelisch belastende Themen zu finden. Von Freud bis Falco Aus dieser Vorgehensweise wurde irgendwann die Idee geboren, Aufstellungen mit historischen Persönlichkeiten zu machen. Das...

  • 01.10.18
Lokales
2 Bilder

Vom Lehrling zum Bundesligatrainer

BERNDORF (les). Heute ist Kurt Hoffer vor allem als Berndorfer Stadtrat und Cheftrainer in der Frauenbundesliga bekannt und beliebt. Dabei hätte alles ganz anders kommen können: "Nach der Volksschule und fünf Klassen Gymnasium, erlernte ich von 1971 bis 1974 in der Leobersdorfer Maschinenfabrik den Beruf des Büro- und Industriekaufmanns. Ich erinnere mich gerne an meine Lehrzeit zurück, hatte wirklich super Ausbilder und da ich als Lehrling in allen Abteilungen - von der Buchhaltung über ein...

  • 01.10.18
Lokales

Philipp Griessler eröffnet Burgsaal

WEISSENBACH (les). Philipp Griessler ist Songwriter mit Leib und Seele und wird mit seiner Band das erste Konzert nach der Eröffnung des Neuhauser Burgsaals spielen. Ein persönliches Album Der in Nöstach lebende Liedermacher, Komponist, Autor und Sänger spannt einen Bogen von selbstironischen, sozialkritischen Texten bis hin zu balladenhaften Liebesliedern, die unter die Haut gehen. Die Lieder nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch authentisch vermittelte...

  • 30.09.18
Lokales
28 Bilder

Sturm "Fabienne" war unterwegs

BEZIRK. Der Bezirk Baden ist durch das Sturmtief „Fabienne“ relativ glimpflich davongekommen. Zwischen Sonntag 23:40 Uhr und Montag 10 Uhr mussten bislang unsere Feuerwehreinsatzkräfte zu 22 Sturmeinsätze ausrücken. Dabei standen insgesamt 14 Feuerwehren im Einsatz. In erster Linie galt es umgestürzte Bäume oder abgerissene bzw. herabgestürzte Äste zu entfernen. Umgestürzte Bauzäune oder losgerissene Gegenstände standen auch auf der Liste der Einsatzkräfte. In der Stadt Baden im Ortsteil...

  • 24.09.18
  •  1
  •  1
Lokales

Diese Kinder haben es drauf

Im Frühjahr trat die Gemeinde Oberwaltersdorf an mich heran und fragte, ob wir gemeinsam ein Ferienspiel machen wollen. Nach kurzer Überlegung war uns recht schnell klar, dass das eine gute Idee ist und so organisierten wir zusammen einen Tag für Nachwuchsreporter ab 10 Jahren. Aus dem Tag wurde schließlich etwas mehr, denn die Kinder ließen sich mitreißen und so planten wir gemeinsam für jede der drei Gruppen eine Reportage. Während ich den Kids das Thema vorgab, mussten die Minis ihre...

  • 24.09.18
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.