Vizebürgermeister Mario Eustacchio

Beiträge zum Thema Vizebürgermeister Mario Eustacchio

Präsentierten die neue Offensive: Astrid Glauninger, Mario Eustacchio (v.l.)

Stadt Graz startet neue Wohninformationsoffensive

Die städtische Wohnungsinformationsstelle WOIST gibt es seit rund vier Jahrzehnten: Diese kostenlose Serviceeinrichtung der Stadt Graz bietet ratsuchenden Bürgern umfassende und unparteiische Beratung sowie Betreuung in sämtlichen Wohnfragen. Wer etwa seinen Wohnungsschlüssel nicht findet und wissen will, ob das ganze Schloss ausgetauscht werden muss, kann sich ebenso hinwenden wie jemand, der Fragen zu Förderungen, die die Wohnung klimafit machen können, hat. Nun will die Stadt dieses...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Besonders am Abend nennen zahlreiche Grazer Orte, wo sie sich nicht sicher fühlen.
Aktion 2

Studie zeigt: Grazer fühlen sich am Abend nicht sicher

Die Grazer fühlen sich in Summe recht sicher – das hat zumindest eine von m(Research durchgeführte Umfrage im Auftrag der WOCHE im heurigen Frühjahr ergeben. Es gibt aber sogenannte Hotspots, wie etwa den Stadtpark oder Hauptbahnhof, wo sich die Menschen vor allem am Abend doch nicht so sicher fühlen. Jetzt hat die Grazer FPÖ eine weitere Umfrage, diesmal vom Marktforschungsinstitut bmm, zu diesem immer brisanten Thema präsentiert. Demnach fühlen sich mehr als die Hälfte der Frauen und rund ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Stolz: Franco Foda mit Bürgermeister Siegfried Nagl und "Vize" Mario Eustacchio
2

Große Ehre: Franco Foda erhielt Bürgerurkunde der Stadt Graz

Er liebt Graz, er lebt hier seit Ewigkeiten und nun ist er auch offiziell ein Grazer: Heute wurde Franco Foda, Ex-Meistermacher von Sturm Graz und derzeit Fußballteamchef von Österreich, mit der Bürgerurkunde und einem Eintrag ins Bürgerbuch für seine Verdienste als Botschafter der Stadt Graz geehrt. Der 1966 in Mainz geborene Foda ist nun also offiziell "Bürger von Graz".  Politspitze gratuliert Der Beschluss zu dieser Ernennung fiel einstimmig im Stadtsenat. Bürgermeister Siegfried Nagl nahm...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Blicken auf fast fünf Jahre Koalition zurück: Siegfried Nagl, Mario Eustacchio

"Zeugnistag": Rathauskoalition legt Agenda-Bilanz vor

"Es kommt ja bald die alljährliche Zeugnisverteilung, daher haben wir uns gedacht, die Schularbeiten gleich vorher abzugeben", schmunzelt ein gut gelaunter Bürgermeister Siegfried Nagl im Beisein von Vizestadtchef Mario Eustacchio. Seit das Duo im März 2017 die Agenda 22 als gemeinsames Koalitionsprogramm vorgestellt hat, gab es jedes Jahr eine Bilanzpressekonferenz über den aktuellen Zwischenstand. Noch bevor ein offizieller Wahltermin feststeht, hat die Koalition nun eine Gesamtbilanz...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Der Bauernmarkt wurde aufgrund der Pandemie in die Schlögelgasse erweitert. Mit den Lockerungen ist das nun nicht mehr nötig.

Kaiser-Josef-Platz: Rückkehr zur "alten Normalität"

Die Maske ist gefallen: Seit Ende vergangener Woche müssen Besucher der Grazer Bauernmärkte keine FFP2-Maske mehr tragen. Nun wurden von Seiten der Stadt weitere Schritte in Richtung Normalität gesetzt: So soll mit Anfang Juli der Ursprungszustand für die Standler wie vor der Pandemie wiederhergestellt werden.  Gewohnte Plätze für Standler „Ich darf mich für die Geduld aller Betroffenen herzlich bedanken! Durch die ausgezeichnete Zusammenarbeit seitens der Standler, Anrainer und...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Im Grazer Stadtpark sieht man oft die Wiese vor lauter Menschen nicht. Vor allem abends wird es laut, dazu wird das Areal vermüllt. Die Stadt Graz will reagieren.

Probleme auf Parks und Plätzen: Runder Tisch einberufen

In Graz ist eine Debatte über die Nutzung des öffentlichen Raumes entbrannt: Stein des Anstoßes sind die derzeit überfüllten Plätze und Parks (u.a. Kaiser-Josef-Platz, Lendplatz, Stadtpark) mit den bekannten Lärm- und Müllproblemen. Nachdem sich die Eskalationsschraube immer weiter dreht und das richtig warme Wetter erst bevorsteht, lud Vizebürgermeister und Sicherheitsstadtrat Mario Eustacchio heute zu einem runden Tisch mit Beteiligung von Magistratsdirektion,  Bürgermeisteramt,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Grazer haben bei schlechter Beleuchtung ein unwohles Gefühl.
4

Licht und Sicherheit
Graz tappt nicht im Dunkeln

Umfrage zeigt: Grazer meiden wenig ausgeleuchtete Orte. Wie die Stadt mehr Licht ins Dunkel bringt. Frei nach einer Redensart lässt es sich im Dunkeln gut munkeln. Ob es sich in der Finsternis auch gut spazieren lässt, ist eine andere Frage. Die Grazer suchen wenig ausgeleuchtete Örtlichkeiten jedenfalls nicht gerne auf. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage zum Thema Sicherheit, durchgeführt vom Marktforschungsinstitut m(Research (die WOCHE berichtete). Während das allgemeine...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Politische Einigkeit beim Thema Radoffensive: Elke Kahr, Mario Eustacchio, Siegfried Nagl, Hermann Schützenhöfer, Anton Lang (Foto wurde vor Corona aufgenommen)
1

Erste Projekte der Grazer Rad-Offensive kommen ins Rollen

An diesem Freitag wird aus der schwarz-blauen Koalition eine "Rad-Haus-Koalition": Just am "Active Friday", der anlässlich des Sportjahres alle Bürger animieren soll, mit dem Rad zur Arbeit oder zur Schule/Uni zu fahren, hat der Gemeinderat grünes Licht für die ersten Umsetzungsprojekte der großen Radoffensive gegeben. Wie ja seit Längerem bekannt ist, stehen im Rahmen der von Stadt und Land präsentierten "Radoffensive 2030" 100 Millionen Euro zur Verfügung. Erste Neuerungen und Erweiterungen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Bauarbeiten beim Restaurant am Thalersee haben begonnen,. Das alte Gebäude wird abgetragen.
2

Neues Restaurant: Bauarbeiten am Thalersee beginnen

Aus Alt mach Neu: Das ist jetzt die Devise am Thalersee. Nachdem die Pläne schon länger bekannt sind, werden nun Nägel mit Köpfen gemacht. Das alte Restaurant wurde bereits geräumt, nun folgen die nächsten Schritte. „Mit der Einrichtung der Baustelle vor Ort und den Abbrucharbeiten beginnt nun endgültig die Attraktivierung des Thalersees als beliebtes Naherholungszentrum im stark wachsenden Westen von Graz“, erklärt Bürgermeister Siegfried Nagl. In Summe werden 6,82 Millionen Euro in die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Freude über die Gutschein-Erweiterung: Nagl, Eustacchio

GrazGutscheine nun auch am Bauernmarkt gültig

Die GrazGutscheine, die mittlerweile in mehr als 700 Innenstadtbetrieben eingelöst werden können, sind seit 6. April nun auch als Zahlungsmittel auf den städtisch organisierten Bauernmärkten zugelassen. „Unsere GrazGutscheine werden immer beliebterund das Einlöse-Angebot immer reicher. Mit der Ausweitung auf die Bauernmärkte beinhaltet dieses nun auch ein ideales Geschenk für alle ernährungsbewussten Grazerinnen und Grazer. Gleichzeitig unterstützen wir damit unsere heimischen Betriebe. Wer...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Bedienstete von Magistrat und Holding können sich gratis auf Covid-Antikörper testen lassen.
2

Neues Angebot
Kostenlose Antikörpertests für Graz-Bedienstete

Viele Menschen haben – sehr oft ohne es zu wissen – eine Corona-Infektion hinter sich gebracht und damit bereits Antikörper gebildet. Die Grazer Stadtregierung hat daher beschlossen, für Bedienstete von Magistrat und Holding kostenlose Antikörpertests zur Verfügung zu stellen. Kürzlich wurde abgefragt, ob Bedarf unter den Mitarbeitern besteht, einen freiwilligen Antikörpertest in Anspruch zu nehmen. In Folge wurden 5.300 dieser Tests bestellt, die in den kommenden Tagen allen Interessenten...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Graz passt Hochzeiten jetzt an Corona-Inzidenzwerte an.
2

Graz passt Hochzeiten an Corona-Inzidenz Werte an

Wer sich in Coronazeiten das Ja-Wort geben will, muss zwischendurch auch mit einem Nein rechnen – nicht vom zukünftigen Partner, aber vielleicht von der Behörde, die die Hochzeitspläne verändern kann. Aufgrund der oft unklaren Verordnungslage war und ist es schwierig, konkrete Termine zu planen. Um den Brautpaaren die Organisation ein wenig zu erleichtern, passt das Standesamt der Stadt Graz nun die Durchführung von Hochzeiten an. Die Anzahl der Gäste und die Maskenpflicht ist ab sofort...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Ende des Monats sollen die Gastgärten auch in Graz aufsperren. Die FPÖ forciert nun die Idee von Gemeinschaftsgastgärten, damit auch Wirte zum Zug kommen, die keinen eigenen Gastgarten haben.
Aktion

FPÖ-Idee: Graz soll Gemeinschaftsgastgärten etablieren

Die Bundesregierung setzt in der Coronakrise nun auf regionalisierte Maßnahmen: Dies führt dazu, dass sich die Kaffeemaschinen in Vorarlberg schon wieder im "Aufwärm-"-Modus befinden. Als Testregion dürfen die Gastgärten im Ländle bereits am 15. März wieder aufsperren, Restösterreich muss noch bis Ende des Monats warten. Ab 27. März sollen die Schanigärten bundesweit mit Eintrittstests wieder ausgewintert werden dürfen. Diese Regelung stößt der Grazer FPÖ aber mehr als nur sauer auf. ...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Kommt jetzt die FFP2-Maskenpflicht im Freien? Der Grazer Vizebm. Mario Eustacchio hält nichts von dieser Idee.
Aktion 2

Grazer Vizebürgermeister lehnt Maskenpflicht im Freien ab

Bereits im Dezember, als Österreich, was die Coronapandemie betraf, nicht unbedingt gut dastand, forderte das Gesundheitsministerium die Länder auf, im innerstädtischen Bereich das Potenzial zur Verordnung zum Tragen von FFP2-Masken im Freien zu evaluieren. Die Idee dahinter: Gerade in urbanen Zentren, Einkaufsstraßen und Flaniermeilen kann der Sicherheitsabstand oft nicht eingehalten werden. Während es rund um Weihnachten und zu Jahresbeginn ruhig um diese Idee wurde, flammt die Diskussion nun...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
So könnte die U-Bahn-Station Hauptbahnhof aussehen.
1 Aktion Video 3

"Großer Wurf" geplant: So sehen die Grazer U-Bahn-Pläne aus

Eine Grazer Mini-Metro als neuer Öffi-Meilenstein für Graz: Das war und ist die große Vision von Bürgermeister Siegfried Nagl. Viel wurde im Vorfeld diskutiert, viele Möglichkeiten erwogen, heute wurden erste offizielle Details zum U-Bahn-Projekt in der Murmetropole bekanntgegeben. "Der Zentralraum Graz wächst enorm, dementsprechend viel Verkehr gibt es auf unseren Straßen. Die Bürger wollen aber keinen Stau, keine schlechte Luft und Platz haben. Dementsprechend ist die U-Bahn eine tolle...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
An leere Gastgärten hat man sich auch in Graz schon gewöhnt. Die FPÖ möchte nun auf die missliche Lage der Wirte hinweisen.
Aktion

FPÖ Graz startet Kampagne zur Rettung der Wirte

Seit gestern ist es fix: Der harte Lockdown in Österreich wird ein wenig aufgeweicht, ab 8. Februar darf der Handel mit erhöhten Sicherheitsbeschränkungen ebenso wieder öffnen wie körpernahe Dienstleister, auch der Schulbetrieb startet wieder. Weiter warten heißt es allerdings für Hotellerie und Gastronomie. Mit ein Grund, warum die FPÖ Graz nun für letztere eine neue Kampagne startet.  Video-Auftritte von Gastronomen Unter dem Motto "Rettet die Wirte!" möchten die Stadt-Freiheitlichen auf die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Freuen sich über die Umsetzung der digitalen Stadt: V. Ennemoser, S. Nagl, M. Eustacchio (v.l.)

Digitale Stadt: Neues Bürger-Service erspart Amtswege in Graz

Das mit den Amtswegen ist ja so eine Sache: Irgendwie passen sie nicht so recht in den Alltag. Tagsüber geht es aus Zeitgründen (Arbeit etc.) oft nicht, nach der Arbeit sind die Behörden geschlossen. In Corona-Zeiten sind derartige Besuche oft noch schwieriger geworden. Insofern gibt es nun aber gute Nachrichten: Die Stadt Graz hat mit digitalestadt.graz.at nämlich einen Themenserver ins Leben gerufen, auf dem nun alle städtischen Formulare zugänglich sind.  Antrag von der Couch aus stellen Als...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
"Moscheen, in denen radikales Gedankengut gepredigt wird, müssen umgehend geschlossen werden", befinden Mario Eustacchio (l.) und Armin Sippel

Grazer FPÖ-Spitze will politischem Islam den Kampf ansagen

Verdeckte Ermittlungen mit ägyptischen Namen: Nachdem die vergangene Woche anberaumte "Operation Ramses", bei der Durchsuchungen in der Islamistenszene auf dem Programm gestanden wären, aufgrund des Terroranschlages in Wien nicht mehr durchgeführt wurde, folgte heute die "Operation Luxor". Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz gab es demnach Durchsuchungen in über 60 Wohnungen, Wohnhäusern, Geschäfts- und Vereinsräumlichkeiten in den Bundesländern Steiermark, Kärnten, Wien und...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Wollen die Grazer Innenstadt vorantreiben: Bürgermeister Siegfried Nagl (l.) und sein Stellvertreter Mario Eustacchio

Stadt Graz: Neue Prozesse für die Innenstadt-Belebung

Die Stadtspitze bezieht Stellung zur WOCHE-Umfrage bezüglich der Grazer Innenstadt. Wer dieser Tage durch die Grazer Innenstadt flaniert, hat nicht das Gefühl, dass irgendetwas nicht passt. Die Frequenz ist hoch, vor allem auch in einem Sommer, in dem viele Bewohner der Murmetropole nicht auf Urlaub gefahren sind. Und dennoch ist nicht alles eitel Wonne. Schon vor Ausbruch der Coronapandemie hat sich die City in einer Krise befunden. Leerstehende Geschäftsflächen dienen hierfür als stumme...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Wollen mit der neuen Imagekampagne Lust auf Graz-Urlaube im Sommer machen: Siegfried Nagl (r.) und Mario Eustacchio

"Summer in the City"
Neue Kampagne soll Graz-Urlaub attraktiv machen

Vom "Summer in the City" hat vor einiger Zeit bereits der legendäre Joe Cocker gesungen, jetzt soll die heißeste Zeit des Jahres auch in Graz im Mittelpunkt stehen. Konkret geht es dabei um eine neue Kampagne, die ab sofort auf sämtlichen Kanälen des Hauses Graz kommuniziert wird. Die zentrale Botschaft ist klar: Aufgrund der Coronakrise werden noch mehr Bürger als sonst ihren Urlaub daheim in der Murmetropole verbringen. Demzufolge soll verstärkt auf das umfassende Kulinarik-, Kultur-,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Freuen sich über den zusätzlich gewonnenen Platz für Standler: Walpurga Rath und Martin Reinisch
2

Mehr Platz für Standler: Schlögelgasse bleibt für Autos gesperrt

Der Kaiser-Josef-Markt fungierte auch während des "Lockdowns" als wichtiger Nahversorger in Graz. Abstand halten war das Gebot der Stunde, so wurden auch der Platz für die Standler kurzfristig erweitert, um sämtliche Regeln einzuhalten. Mit dem heutigen Tag kann sich das Markttreiben nun aber langfristig ausbreiten: So wird die Schlögelgasse künftig von Montag bis Sonntag dauerhaft bis Ende Juni für den Verkehr gesperrt und für die Marktbeschicker freigegeben. Dazu können die Standler nun auch...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Sie war ein zentrales Projekt der Rathauskoalition: Nun wurde die Realisierung der Plabutschgondel vorläufig abgesagt.

Knalleffekt: Plabutschgondel wird nicht realisiert

Die Coronakrise zieht immer weitere Kreise: Auch Investitionen in der Stadt Graz sind aufgrund des zu erwartenden Budget-Einbruchs betroffen. So haben Bürgermeister Siegfried Nagl und sein "Vize" Mario Eustacchio heute verkündet, dass das Mega-Projekt Plabutschgondel abgesagt wird. Verhängt wird demnach ein Planungsstopp, von der Vision sei man aber weiterhin überzeugt. Nicht von etwaigen Absagen betroffen sind aber Projekte rund um den Tram- oder Radwegeausbau. Allein für Radwege wurden ja 100...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Bauernmärkte als Nahversorger sind für die Grazer weiterhin geöffnet. Dazu gibt es während der aktuellen Krise auch einen zusätzlichen Markttag.
2

Grazer Bauernmärkte: Zusätzliche Öffnungszeiten in den Bezirken

Frische, qualitativ hochwertige und saisonale Ware einkaufen, mit anderen Menschen tratschen und sich über Neuigkeiten austauschen: So sieht für viele Grazer in der Regel ein ganz normaler Markttag aus. Soziale Kontakte kann man in Zeiten der Corona-Krise derzeit zwar nicht pflegen, die Bauernmärkte der Murmetropole haben aber dennoch weiterhin geöffnet. Vor Ort einzukaufen und heimischen Produzenten in diesen schwierigen Zeiten zu helfen ist auch für viele Grazer das Gebot der Stunde. Neben...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Feierten: Eustacchio, M. Pugl, H. Pugl, Posch, Nagl (v.l.)

Authaus Pugl: Stadtwappen zum Jubiläum

Feste soll man feiern, wie sie fallen: Das dachte sich auch die Führungsriege vom Grazer Autohaus Pugl, die vergangene Woche zum großen 50-jährigen Firmenjubiläumsfest lud. Als Gratulanten bei Gründer Hans Pugl und den Geschäftsführerinnen Martina Pugl und Susanne Posch stellten sich unter anderem Bürgermeister Siegfried Nagl und "Vize" Mario Eustacchio ein. Dazu gab es eine besondere Auszeichnung: Der Traditionsbetrieb ist ab sofort zur dauerhaften Führung des Grazer Stadtwappens...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.