Zündler

Beiträge zum Thema Zündler

Lokales
Nach dem Stadlbrand bittet die Polizei um Hinweise.
3 Bilder

Hinweise erbeten
Zündler in Navis unterwegs

Dienstagabend kam es zu einem Brand in einem Wiesenstadl im Ortsteil Partul in Navis. Die FF Außernavis musste ca. 350 m Leitung in steilem Gelände verlegen und konnte den Brand nach ca. einer Stunde löschen. Technische Brandentstehungsmöglichkeiten konnten als Brandursache rasch und gänzlich ausgeschlossen werden. Vielmehr fanden die Beamten frische Spuren im Schnee, die in den Weiler Partul führten. "Damit kann davon ausgegangen werden, dass die Zündquelle eingebracht wurde", heißt es seitens...

  • 12.12.18
Lokales

"Zweite Chance verdient"

Leserpost zum reumütigen Jugendlichen, der mit falschen Freunden "abhing". Ein Jugendlicher war beim Zündeln am Werksgelände dabei. Er bedauert das. Mehr dazu hier In Ihrer Ausgabe 02 schreiben Sie, ob man dem jungen Mann noch eine 2. Chance geben soll. Ich meine: Wer hat in seinem Leben noch nie einen mehr oder weniger großen Blödsinn gemacht. Ich meine, dass man dem Jungen noch einmal eine Chance geben soll! Auch ich war einmal jung (habe den Zweiten Weltkrieg als Kind erlebt), und wir...

  • 18.01.18
Lokales
5 Bilder

Zündler filmten "Feuertanz"

Dümmer geht's nicht: Jene Jugendliche, die am Werksgelände Feuer legten, filmten ihre Schandtat mit. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Polizei Ternitz forschte fünf Jugendliche aus, die im Zusammenhang mit dem Großbrand am Ternitzer Werksgelände stehen sollen. Video widerlegt Aussagen Sie beteuerten, das Feuer nicht gelegt zu haben, sondern es sei "beim Rauchen" passiert (die Bezirksblätter berichteten). Die Ternitzer Ermittler konnten den Halbstarken dennoch zwei absichtliche Brandlegungen am...

  • 11.12.17
  •  2
Lokales
In Neuriegers gingen Anfang der Woche Feldraine in Flammen auf.
2 Bilder

Neuriegers: Feldraine werden angezündet

NEURIEGERS. Wieder brennt es in Neuriegers. Anfang der Woche gingen Feldraine Hintaus in Flammen auf. "Unvorstellbar aber wahr. Richtige Umweltsünder und kein Gefühl für de Natur. So etwas wie in diesem Dorf gibt es nirgend mehr sonst", so eine besorgte Anrainerin gegenüber den Bezirksblättern. Schon seit Jahren wird in Neuriegers immer wieder sorglos gezündelt. Bereits seit dem Jahr 2013 brennt es immer wieder. Vor allem das illegale Verbrennen von Hausmüll oder gar Waschmaschinen oder...

  • 08.09.16
Lokales
Maschinenteile finden sich an den Brandstellen.
7 Bilder

Neuriegers: Müllverbrenner zündeln wieder

Anrainer besorgt: In der Grenzregion lodern wieder zahlreiche Feuer. Müll und sogar ganze Maschinen werden verbrannt. NEURIEGERS. Wieder schlagen mehrere Anrainer aus Neuriegers Alarm: es brennt wieder in dem kleinen Dorf an der Grenze zu Tschechien. Anrainer berichten, dass seit mittlerweile wieder gut einem Jahr im großen Stil Abfall rund um den Ort verbrannt wird. "Es artet schon in einen Umweltskandal aus", berichten Dorfbewohner. Regelmäßig brennen Feuer. Verbrannt wird alles, was nicht...

  • 31.05.16
Lokales

Nach Brand standen nun zwei Burschen vor Gericht

In Kössen ging 2011 ein Bauernhaus in Flammen auf; Kinder hatten gezündelt; nun Verhandlung am Landesgericht KÖSSEN (red.). Im Oktober 2011 ging ein Bauernhaus in Kössen in Flammen auf. Das Wirtschafsgebäude brannte komplett ab, das frisch renovierte Bauernhaus wurde schwer beschädigt. Der Schaden lag bei knapp 900.000 Euro. Verursacht wurde der Brand von einem Acht- und Zehnjährigen, die im Stall gezündelt hatten. Die beiden Burschen mussten sich nun am Landesgericht verantworten. Eine...

  • 31.03.14
Lokales
Abgefackelt: Selbst am Fuß des Wegkreuzes wird gezündelt.
6 Bilder

Zündler hält Grenzregion in Atem

Verbrannter Müll am Hintausweg: Regelmäßig brennt es in Neuriegers. Anrainer sind besorgt und fürchten um ihre Sicherheit NEURIEGERS. In Neuriegers riecht es nach verbranntem Plastik. Abseits des kleinen Weges, der direkt zur Staatsgrenze führt, ist die Erde verbrannt. Vor etlichen Jahren schon sei hier ein Thymianfeld gewesen, erzählen die Dorfbewohner, bis der Zündler begann seine Feuer zu legen. Seitdem wächst hier nichts mehr. Was die Ansässigen aber wirklich aufregt ist das Kreuzdenkmal:...

  • 03.09.13
Lokales
Bei der  Hauptschule 1 in Kirchdorf wurde der erste Brandanschlag vom Jugendlichen verübt. Fünf weitere sollten noch folgen.

Sechs Brandanschläge gestanden

Ein Feuerwehrmann aus Kirchdorf schlug immer als Erster Alarm und machte sich so verdächtig KIRCHDORF (sta). Der Beschäftigungslose, 16-jährige Jugendliche aus Inzersdorf soll insgesamt sechs Brände im Gemeindegebiet von Kirchdorf gelegt haben. Dabei trat er immer als Brandentdecker und Anzeiger in Erscheinung. Das erste Mal brannte Mitte April ein Altpapiercontainer bei der Hauptschule. Bereits fünf Tage später ging ein Schutznetz einer Baustelle in Flammen auf. „Beim dritten Brand war der...

  • 09.05.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.