ÖVP-Stadtparteitag
Zukünftige Vizebürgermeisterin in Bärnbach

LAbg. Erwin Dirnberger gratulierte Karin Buchgraber zu ihrer neuen Aufgabe in Bärnbach.
  • LAbg. Erwin Dirnberger gratulierte Karin Buchgraber zu ihrer neuen Aufgabe in Bärnbach.
  • Foto: Cescutti
  • hochgeladen von Harald Almer

Am 1. Mai wurden am Stadtparteitag der ÖVP Bärnbach nach dem Rücktritt von Vizebürgermeister Ewald Bramauer die Weichen für die Zukunft gestellt. Karin Buchgraber wurde als Spitzenkandidatin für die Gemeidneratswahlen 2020 gewählt und übernimmt nach der nächsten Gemeinderatssitzung auch das Amt der 2. Vizebürgermeisterin in Bärnbach.

Auslandserfahrung

Die neue Stadtparteiobfrau absolvierte an der Fachhochschule in Innsbruck die Studienrichtung "Unternehmensführung in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft". Nach Auslandserfahrungen in Frankreich und Schweden folgte eine dreijährige Tätigkeit in Paris, wo sie im Marketing der "Österreich Werbung" tätig war. Anfang 2010 kehrte sie in die Weststeiermark zurück, um an der Karl-Franzens-Universität in Graz Lehramt zu studieren. Seit vier Jahren unterrichtet sie am BG/BRG/BORG Köflach die Sprachen Englisch und Französisch.

Zukunftsfähiges Bärnbach

Seit September 2015 ist die 35-Jährige als Gemeinderätin in Bärnbach tätig und auch im Ausschuss für Jugend, Schulen und Bildung. Jungen Menschen Perspektiven bieten zu können und unseren Bezirk als Lebensraum attraktiver zu machen, liegt ihr besonders am Herzen. Karin Buchgraber und ihr Team arbeiten derzeit im Hinblick auf die Gemeinderatswahl 2020 an einem Programm für ein zukunftsfähiges Bärnbach, in dem sich Jugendliche, Familien, aber auch ältere Bärnbacherinnen und Bärnbacher wiederfinden.
Ihre Freizeit verbringt Buchgraber gerne in der Natur, so sie des Öfteren auf ihrer Laufstrecke neben der Kainach anzutreffen ist. Zusätzlich fungiert sie auch als Obfrau des Vereins "Rasenfreunde Bärnbach". Ihre größte Leidenschaft gilt jedoch dem Bereisen und Kennenlernen von neuen Ländern.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen